Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

David Finchers "Sieben" ab Juni 2023 auf Blu-ray in fünf limitierten, nummerierten und veredelten Mediabooks

 
18 Bewertung(en) mit ø 1,11 Punkte
31.03.2023
Sieben-1995-Newslogo.jpg
Sieben-1995-Newsbild-01.jpg
Infinity Pictures veröffentlicht im Juni 2023 aus dem Programm von Warner Home Video David Finchers Thriller „Sieben“ (USA 1995) auf Blu-ray Disc in limitierten Mediabooks. Der namhaft besetzte Spielfilm mit Brad Pitt, Morgan Freeman, Kevin Spacey und Gwyneth Paltrow in den tragenden Rollen wird in fünf Sondereditionen mit unterschiedlichen Cover-Artworks und Veredelungen neu aufgelegt. Cover A, C und D werden mit Spotlack veredelt und Cover B bekommt eine Lederfolie. Cover W erscheint hingegen in wattierter Form mit Prägung und Schuber. Alle fünf Mediabooks sind auf jeweils 333 Exemplare limtiert sowie nummeriert und enthalten „Sieben“ in HD auf Blu-ray, in SD auf DVD sowie ein 34-seitiges Booklet. Technisch und inhaltlich entspricht die Blu-ray Neuauflage bereits vorangegangenen Veröffentlichungen durch den US-Major selbst.
  • Cover A mit Spotlack (limitiert und nummeriert auf 333 Stück)
  • Cover B mit Lederfolie (limitiert und nummeriert auf 333 Stück)
  • Cover C mit Spotlack (limitiert und nummeriert auf 333 Stück)
  • Cover D mit Spotlack (limitiert und nummeriert auf 333 Stück)
  • Cover W wattiert, mit Prägung und Schuber (limitiert und nummeriert auf 333 Stück)
  • Cover W wattiert, mit Prägung und Schuber (limitiert und nummeriert auf 333 Stück)
Sieben-1995-Newsbild-02.jpg
Inhalt: Routinier Somerset (M. Freeman) und Hitzkopf Mill (B. Pitt) stehen vor der härtesten Aufgabe ihres Lebens. Die beiden Detectives sind auf der Suche nach einem Ritualmörder. Dieser tötet seine Opfer nach einem bestimmten Prinzip, den sieben Todsünden. Dieser Fall gestaltet sich jedoch schwerer als gedacht, denn der Mörder scheint nicht nur geisteskrank, sondern auch äußerst Intelligent zu sein... (pf)
Bereits auf Blu-ray Disc erschienen:
INFO
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,6
Tonqualität
 
3,9
Extras
 
3,4
60 Bewertungen mit Ø 4,2 Punkten
6,99 €
7,99 €
6,99 €
6,99 €
7,77 €
8,98 €
14,79 €
INFO
Story
 
4,9
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
4,6
Extras
 
4,1
7 Bewertungen mit Ø 4,6 Punkten
48,69 €
INFO
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
5,0
1 Bewertungen mit Ø 4,5 Punkten
REVIEW
INFO
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,8
Tonqualität
 
4,1
Extras
 
4,2
83 Bewertungen mit Ø 4,5 Punkten
37,63 €


zum Forum
31.03.2023 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
No 4K = No Money
TomTom
12.04.2023 um 20:34
von TomTom
#54
Cover: C überzeugt mich am meisten.
Macintosh007
04.04.2023 um 01:13
#53
Dieser Verpackungsfetisch in Deutschland ist echt schlimm. Vor allem diese lästigen Mediabooks, die absolut null Mehrwert haben.
Capelight packt immerhin ab und zu einen zweiten Film mit in das Mediabook der in irgendeinem Zusammenhang zum Hauptfilm steht. Das ist ein Mehrwert. Deswegen sind das die Einzigen MBs, die ich kaufe. Den Rest kann man sich schenken.
Ich warte auf einen 4K Release. Im englischsprachigen Raum oder in Deutschland, mir egal.
MiHawk
03.04.2023 um 19:46
von MiHawk
#52
schön das es immer wieder von diversen Labels, schöne ltd. , aber auch sehr teure, Mediabooks gibt - aber..... ach für mich nicht interessant - mir reichen die ber. vorliegenden Special Versionen die ich habe - und die werden erst aufgestockt - wenn sowas in 4k mit beiliegender Blu Ray, vorliegt - Mediabooks und Steels in laufend neuen Auflagen machen keinen Sinn, wenn man jetzt schon erahnen kann, das auch so ein toller Film, auf 4k erscheinen wird !!!
drscat
02.04.2023 um 23:16
von drscat
#51
@jetfat

Das ist meiner Meinung nach nicht ganz korrekt was du hinsichtlich kleinere Labels und deren VÖ Möglichkeiten schreibst. Es gibt kleinere Labels die Lizenzen temporär (z.B. für 1 bestimmte VÖ oder über einen bestimmten Zeitraum) erwerben und dann eine überarbeitet VÖ bringen. Z.B. wird das Bild neu remastered, der Ton wird in seine unkomprimierte Form zurückversetzt und abgemischt oder gar neues Bonusmaterial wird produziert. Pauschal zu sagen, das die temporär erworbenen Lizenzen zu Filmen nur als Repacks in einer Sammlerverpackung wie z.B. Mediabbok, Digipak, etc. herausgebracht werden dürfen kann ich nicht teilen. Die Zeit zeigt, dass dies vom Lizenzinhaber, meist den großen Majors, aber auch auch von dem kleineren Label von Film zu Film bzw. Teils von VÖ zu VÖ abhängig ist. Labels wie z.B. Turbine, Anolis, Wicked Vision, Capelight, usw. haben dies immer wieder einmal bewiesen das man auch eine verbesserte VÖ im Vergleich zur Erstauflage bringen kann. Es gibt halt auch Labels die wollen einfach keinen Aufwand in eine VÖ stecken, den Hype um Mediabooks und Steelbooks nutzen und den Umsatz einfach als durchlaufenden Posten mitnehmen. Meiner Meinung nach war hier z.B. 84 ein zuletzt absolutes Negativbeispiel.

Bezgl. Nachfrage und Verkauf, auch ich sehe das so wie manch anderer hier schon geschrieben hat. Sondereditionen, limitierte Auflagen und Sammler Editionen werden längst von manchen als Anlageobjekt betrachtet. Schön die erworbenen Editionen 1-2 Jahre OVP im Schrank parken und dann über ebay, Filmundo, Amazon und Co. für das doppelte oder gar mehr wieder verkaufen und die leidenschaftlichen Sammler und Filmfreunde, welche die Auflage aus was für Gründen auch immer verpasst haben, ausnutzen. Außerdem gibt es genügend Videos im Netz von Filmesammlern, welche oftmals von teils noch reichlich verfügbaren Titeln auf Filmbörsen reden, welche Online aber längst vergriffen sind. Dazu gehören auch immer wieder mal Nameless Mediabooks, welche in Online Shops nicht mehr zu bekommen sind, jedoch auf Börsen noch reichlich zu einem ähnlich Preis wie zum Verkaufsstart ausliegen. Von daher ist meiner Meinung nach die Beliebtheit einer VÖ nicht nur an der Nachfrage und Verfügbarkeit im Online Handel zu beurteilen.
MovieCollector78
02.04.2023 um 22:40
#50
Ich finde Cover C am besten!

Da ich aber auch das MantaLab Fullslip habe warte ich zur Vervollständigung dessen auf eine 4K...
NX-01
02.04.2023 um 19:37
von NX-01
#49
Die Idee wäre sogar super und es würden sich trotz vieler Schimpfer genügend Käufer finden, die das auch noch mitmachen würden. Das hätte was.
Eiskalt
02.04.2023 um 12:09
#48
So abwegig ist die Idee auch nicht @Klinke
Zu jeder Todsünde ein Cover und mehr Info im jeweiligen MB.
Reizvolle Geschichte, um Mehrfachkäufer zu ködern.
Dazu fehlt den Anbietern aber der Mut.
chaos
02.04.2023 um 11:22
von chaos
#47
Warum nicht "Sieben" in sieben limitierten Mediabooks. *muahahaha*
Klinke
02.04.2023 um 10:35
von Klinke
#46
@jetfat
Es gibt tatsächlich kleinere Labels (Eureka, Arrow, Turbine...), die Sublizenzen erwerben und Auflagen mit echtem Mehrwert herausgeben, selbst wenn es kein Remaster und keine 4K-Scheibe gibt. Neue Extras, Erwerb von Lizenzen zu Dokumentationen oder Artikeln, die in einem Booklet exklusiv der Publikation hinzugefügt werden. Eine Hülle für zwischen 25€ bis 35€ Aufpreis anzubieten hat für mich nichts mit liebevoll zu tun.
Darlo
02.04.2023 um 10:25
von Darlo
#45
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
18 Bewertung(en) mit ø 1,11 Punkte
54 Kommentare