Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Verstärker / AV− Receiver → Denon Verstärker

Denon X4000

Gestartet: 01 Juli 2013 15:05 - 203 Antworten

Geschrieben: 18 Nov 2014 07:20

Crazy-Horse

Avatar Crazy-Horse

user-rank
Blu-ray Profi
aktivitaet.png Aktivität:
 
Beim Ton gibts da keine Unterschiede da im TV eh nur DD 5.1 läuft und keine HD Tonformate, ob sich das jemals ändert ist die Frage.
Daher habe ich die ganze HDMI Problemamtik vermieden, es hat mir gereicht als mein alter TV nach dem Filmbetrieb ausgemacht wurde und ich weiter Musik hören wollte im Hintergrund und zack war der AVR mit aus.
Das war das letzte mal das diese HDMI Funktion bei mir aktiv war.

Für alles andere gibts doch Maktros auf der FB, so habe ich die Kontrolle und nicht der Krempel selber.

Mein TV gibt aber dann DD aus, wenn es beim Film auch enthalten ist, du musst aber den Downmix deaktivieren sonst kommt da immer nur Stereo bei raus.
Wichtiges zum Lautsprecherkauf!
Auch Schrott kann teuer sein.
Wer billig kauft, kauft zweimal.
Scheiß Aufstellung = scheiß Sound!
Geschrieben: 18 Nov 2014 14:34

jay72

Avatar jay72

user-rank
Blu-ray Starter
aktivitaet.png Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von Crazy-Horse
Beim Ton gibts da keine Unterschiede da im TV eh nur DD 5.1 läuft und keine HD Tonformate, ob sich das jemals ändert ist die Frage.
Daher habe ich die ganze HDMI Problemamtik vermieden, es hat mir gereicht als mein alter TV nach dem Filmbetrieb ausgemacht wurde und ich weiter Musik hören wollte im Hintergrund und zack war der AVR mit aus.
Das war das letzte mal das diese HDMI Funktion bei mir aktiv war.

Für alles andere gibts doch Maktros auf der FB, so habe ich die Kontrolle und nicht der Krempel selber.

Mein TV gibt aber dann DD aus, wenn es beim Film auch enthalten ist, du musst aber den Downmix deaktivieren sonst kommt da immer nur Stereo bei raus.


Hi,

Danke Dir!

Zur Zeit läuft es wieder, dank anderem HDMI Kabel! Möchte es aber nachher nochmal mit Toslink ausprobieren und den ganzen HDMI/CEC deaktivieren.

Aber was ist mit der Bildübertragung per HDMI. Kann ich es weg lassen oder muss ich trotzdem vom TV zum X4000?

Wenn ja aber wie. Der X4000 braucht doch nen Kommando, bzw. muss ich ihn doch über TV/Audio oder anders bedienen!?

Greets D.
Geschrieben: 19 Nov 2014 08:19

Joern.Pomplitz

Avatar Joern.Pomplitz

user-rank
Redaktion Filmreviews
Blu-ray Papst
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Es empfiehlt sich immer mal einen Blick in die Bedienungsanleitung zu werfen:

Denon X4000

Samsung UE48H6470

Für die Bildübertragung muss das HDMI Kabel vom AVR zum TV natürlich noch bleiben. Über das Toslink wird nur der Ton übertragen. (s. a. BedienungsAnleitung S. 38)

Bei deinem Samsung musst du in den Ton-Einstellungen auf "Externe Lautsprecher" umstellen (s.a. BA S. 20 bzw. S. 160) - Falls du zu viel an den Ton-Einstellungen rumgespielt hast, kannst du dieses auch zurücksetzen (s.a. BA S. 163)

In den Eingangzuordnungen am Denon musst du der Eingangsquelle "TV Audio" dann unter Digital "Opt1" zuweisen. (s.a. BA S. 168)

Dann auf der Fernbedienung des Denon die Eingangquelle "TV Audio" wählen (s.a. BA S. 54) und schon solltest du was hören.
Viele Grüße
Jörn

SignatureImage_19730.jpg
Geschrieben: 19 Nov 2014 16:26

jay72

Avatar jay72

user-rank
Blu-ray Starter
aktivitaet.png Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von JayPy
Es empfiehlt sich immer mal einen Blick in die Bedienungsanleitung zu werfen:

Denon X4000

Samsung UE48H6470

Für die Bildübertragung muss das HDMI Kabel vom AVR zum TV natürlich noch bleiben. Über das Toslink wird nur der Ton übertragen. (s. a. BedienungsAnleitung S. 38)

Bei deinem Samsung musst du in den Ton-Einstellungen auf "Externe Lautsprecher" umstellen (s.a. BA S. 20 bzw. S. 160) - Falls du zu viel an den Ton-Einstellungen rumgespielt hast, kannst du dieses auch zurücksetzen (s.a. BA S. 163)

In den Eingangzuordnungen am Denon musst du der Eingangsquelle "TV Audio" dann unter Digital "Opt1" zuweisen. (s.a. BA S. 168)

Dann auf der Fernbedienung des Denon die Eingangquelle "TV Audio" wählen (s.a. BA S. 54) und schon solltest du was hören.


Hi,

Siehst, da haben wir das Problem mit dem Konfigurieren im Denon. Sehr geil. Dankeschön . Werde es ändern, wenn ich meine neue Hintergrund Beleuchtung habe. Dann habe ich zwei Optionen, was den Ton angeht. Momentan läuft es wieder über Hdmi. Das andere Kabel hatte wohl ein weg.

Vielen Dank für Dein Feedback

Gruß D.
Geschrieben: 03 Feb 2015 12:24

Joern.Pomplitz

Avatar Joern.Pomplitz

user-rank
Redaktion Filmreviews
Blu-ray Papst
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Meinen Denon X4000 hat es am Wochenende zerlegt: Beim Umschalten der Bildsignale (von einem Werbespot zum anderen, Senderwechsel, o.ä.) wurde das Bild immer schwarz bzw. abgegraut. Hatte das vor ein paar Monaten schon mal, da reichte es dann, wenn man mal den HDMI Eingang wechselte und wieder zurpückschaltete. Hatte damals auch schon alles Kabel getauscht und verschiedene Zuspieler versucht - es lag wirklich am Denon. Denn wenn die Zuspieler direkt am TV angeschlossen waren, lief alles problemlos. Am Wochende nütze aber kein hin- und herschalten mehr was. Das Bild wurde immer wieder schwarz. Schätze das HDMI-Board hat einen weg.

Glücklicherweise erstattet mir Amazon den kompletten Kaufpreis zurück. Hoffe das Nachfolgermodell Denon X4100 (den ich nun bestellt habe) hält diesmal länger (der X4000 wurde nur knapp 1 Jahr)... :o
Viele Grüße
Jörn

SignatureImage_19730.jpg
Geschrieben: 03 Feb 2015 19:43

Crazy-Horse

Avatar Crazy-Horse

user-rank
Blu-ray Profi
aktivitaet.png Aktivität:
 
Na das wundert mich jetzt schon ein wenig, man hat von den 4000er bisher noch nichts in der Richtung gelesen und deiner steht zudem noch komplett frei.

Ich drücke dir die Daumen!
Wichtiges zum Lautsprecherkauf!
Auch Schrott kann teuer sein.
Wer billig kauft, kauft zweimal.
Scheiß Aufstellung = scheiß Sound!
Geschrieben: 03 Feb 2015 20:57

heimkinokranker

Avatar heimkinokranker

user-rank
Diener des Lichts
Blu-ray Junkie
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Ich denke, dass so etwas mit jedem Hersteller passieren kann....und ich drücke dir auch die Daumen, dass du mit dem neueren auch mehr Glück hast...:thumb::cool:
Herz-erwärmende Grüße, Chris ***Bekennender Filmmusik-Kenner und Liebhaber***
Immer wieder frische, neuwertige BDs im Angebot: Mein "Marktplatz"
Meine 2. Liebe im leider nur 16m² Wohnkino is hier: Mein "Lichtblick nach dem Alltagstrott"

james horner banner.png
Geschrieben: 04 Feb 2015 08:40

Joern.Pomplitz

Avatar Joern.Pomplitz

user-rank
Redaktion Filmreviews
Blu-ray Papst
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Danke euch. Ja, ich hoffe auch das es diesmal besser klappt. Nachdem aber ein Pioneer SC-2022 knapp ein Jahr hielt, dann der Denon X4000 ebenfalls nur ein knappes Jahr machte, gehe ich diesmal mit kleinen Erwartungen an das neue Gerät. :o
Viele Grüße
Jörn

SignatureImage_19730.jpg
Geschrieben: 04 Feb 2015 19:33

Crazy-Horse

Avatar Crazy-Horse

user-rank
Blu-ray Profi
aktivitaet.png Aktivität:
 
Verdammte Axt was machst du mit den Dinger, rund um die Uhr Referenzpegel?
Wichtiges zum Lautsprecherkauf!
Auch Schrott kann teuer sein.
Wer billig kauft, kauft zweimal.
Scheiß Aufstellung = scheiß Sound!
Geschrieben: 05 Feb 2015 07:35

Joern.Pomplitz

Avatar Joern.Pomplitz

user-rank
Redaktion Filmreviews
Blu-ray Papst
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Pegel kommt eigentlich nicht wirklich über Zimmerlautstärke, aber das Teil muss schon Mo.-Fr. von ca. 17.00-22.00 Uhr, am Wochenende auch mal gerne von 9.00-0.00 Uhr arbeiten. Dadurch, dass ich inzwischen alles über den AVR laufen lasse (Radio, MP3s, TV, Blu-ray) kommt schon was an Zeit zusammen... ;)

Beim Pioneer war die Netzwerkkarte defekt, beim X4000 nun scheinbar das HDMI-Board. Bei Geräten, die, zumindest laut Liste, zwischen 1.000 und 1.500€ gekostet haben, sollte man aber ein bisschen mehr Qualität erwarten. Aber das scheint heutzutage schwer zu sein.

Ach, was waren die früheren Zeiten noch schön: mein erster Pioneer Stereo Verstärker wurde nach gut 10 Jahren verkauft, weil ein Upgrade auf Mehrkanal erfolgen sollte. Der dann angeschaffte Yamaha tat ebenfalls gut 10 Jahre seine Dienste und wurde nur auf Grund fehlender HDMI-Anschlüsse ersetzt. Habe mich eigentlich immer die ein oder andere Klasse noch oben verbessert, aber scheinbar schrumpft die Haltbarkeit mit steigendem Preis :rolleyes:
Viele Grüße
Jörn

SignatureImage_19730.jpg


Beitrag Kommentieren

Noch 380 Zeichen

Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Verstärker / AV− Receiver → Denon Verstärker

Es sind 96 Benutzer und 1161 Gäste online.