Forza 6

Forza 6
Anzahl der Spieler Netzwerkfähig mit Trophäen ohne 3D ohne Xbox Kinect
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
BD-25
Publisher:
Erscheinungsjahr:
Kategorie:
Sprachen:
Menüsprache:
HD-Auflösung:
-
Tonformat(e):
Dolby 5.1
Netzwerkfähig:
Ja
Trophäen:
Ja
Veröffentlichung:
18.09.2015
Diese XBox One Spiele könnten Sie interessieren:
XBox One Review
Story
 
10,0
Sound
 
9,0
Singleplayer
 
9,0
Multiplayer
 
9,0
Steuerung
 
10,0
Gesamt
 
0
geschrieben am 08.10.2015
Mittlerweile geht das beliebte Rennspiel der Forza Reihe in die sechste Runde. Dabei hält der bereits im September 2015 erschienene Titel wieder viele Neuerungen bereit. Eine neue und überragende Fahrphysik sollen für ein bisher noch nie erlebtes Spielvergnügen auf der Xbox One sorgen. Aber auch grafische Verbesserungen wie Wetterveränderungen und Berücksichtigung von Tag- und Nachtzyklen, sowie ein umfangreicher Fuhrpark mit 450 detailgetreuen Fahrzeugen dürften wieder für jede Menge Spaß sorgen. Außerdem versprechen die Entwickler der Turn10 Studios auch nochmals eine optimierte online Performance für den absoluten Nervenkitzel! Doch wie schlägt sich das Spiel wirklich? Also, einsteigen und los geht's!

Grafik

Das gut strukturierte Menü ist genauso hervorragend wie die eigentliche Grafik. Die Fahrzeuge werden bis ins kleinste Detail authentisch abgebildet. Dabei sind sie auch messerscharf und Kantenflimmern kann man nur noch vereinzelt bei genauem Hinsehen bemerken. Besonders empfehlenswert ist die Cockpitansicht! Hierbei kann man wirklich sehen wie detailverliebt und plastisch mittlerweile die Karosserien auf den Bildschirm gezaubert werden. Das Spiel läuft angenehm flüssig, Ruckler oder gar Slowdowns sucht man erfreulicherweise vergeblich. Auf dem Lack der Fahrzeuge sieht man sogar bei Sonnenschein die Umgebung widerspiegeln. Bei Regen werden die Tropfen und der Film auf der Fahrbahn perfekt abgebildet. Auch hier sieht man wie sich die Fahrzeuge auf Fahrbahn spiegeln, besonders wenn nach dem Regen die Sonne auf den nassen Asphalt scheint. Aber auch die Tag und Nachtzyklen z. B. bei untergehender Sonne ist einfach atemberaubend. Manchmal weiß man schon gar nicht mehr ob man wirklich auf einen Bildschirm schaut. Schlichtweg grandios was mittlerweile technisch möglich ist, deshalb erreicht Forza 6 bei der Grafik auf jeden Fall die Höchstnote!

Sound

Auch beim Ton gibt sich Forza 6 keine Blöße! Die Melodien im Menü und im Spielverlauf sind passend und machen Lust auf mehr. Die Motorengeräusche sind glaubwürdig und teils schon brachial z. B. wenn ein V8 Motor aufheult. Auch wurden Details wie das Hoch- und Runterschalten genauso berücksichtigt, wie das Quietschen der Reifen bei z. B. zu hoher Geschwindigkeit in Kurven. Allerdings abseits der Fahrbahn sind so gut wie keine Umgebungsgeräusche wahrnehmbar. Seien es vorbeifliegende Helikopter oder Vögel, übertönen die Motorengeräusche auch wenn man im Tonmanagement die Umgebungsakkustik nachregelt. Deshalb ist der Sound insgesamt als sehr gut zu bezeichnen, aber erreicht anders wie die Grafik nicht die volle Punktzahl!

Singleplayer

Gleich zu Beginn des Spiels durchläuft man einen Tutorial aus drei Rennen, bei dem man je nach Platzierung in einen Schwierigkeitsgrad eingestuft wird. Diesen kann man zwar auch wieder abändern, aber aus Erfahrung empfiehlt sich diesen beizubehalten. Denn dann geht es auch gleich los mit dem Karrieremodus! Eine zarte Stimme begleitet einem durch die Welt von Forza und gibt gegebenenfalls auch wichtige Tips. So z. B. erklärt diese die Zuschaltung von Mods. Mods sind Zusatzpakete, die man käuflich mit Hilfe gewonnener Credits hinzuerwerben kann. Diese helfen einem mit einer besseren Bodenhaftung beim nächsten Rennen. Aber aufgepasst! Es ist immer nur ein Mod anwendbar, sodass man von vornherein abwägen muss, was für das nächste Rennen am besten geeignet ist. Ansonsten ist der Karrieremodus relativ unkompliziert! Denn dieser besteht aus fünf Staffeln mit je drei Unterkategorien aus jeweils mehreren Rennen. Natürlich werden diese von Zeit zu Zeit schwieriger und herausfordernder. Allerdings gibt's auch bei einer Platzierung und die ersten drei keine Siegerehrung. Vielmehr erhält man Credits mit denen man sich eben Mods oder gar Fahrzeuge hinzukauft. Letzteres kann man auch manchmal in der Lotterie gewinnen. Aber darauf sollte man nicht allzu sehr hoffen! Gut ist aber der Umstand, dass hin und wieder Zusatzrennen, die sogenannten Schaurennen stattfinden. Diese sind überwiegend spannender als der eigentliche Karrieremodus, der manchmal etwas monoton wirkt! Das Geschwindigkeitsgefühl in der Cockpitansicht ist im Übrigen atemberaubend und realistisch zugleich. Doch wie lassen sich eigentlich die Fahrzeuge steuern? Hat nicht der Publisher eine neue und atemberaubende Fahrphysik versprochen? Mehr dazu später.

Multiplayer

Ganz klar liegt hier der Schwerpunkt beim online-Gaming. Hier kann man mit bis zu 24 Fahrern gleichzeitig Rennen fahren. Die Internetperformance ist stets gut und stabil und es konnten auch online keine nennenswerten Beeinträchtigungen wie Ruckler beobachtet werden. Die einzelnen Rennen werden dabei in Kategorien nach Fahrzeugklassen unterteilt. Die einfachste Stufe ist dabei die Kategorie C. Dabei sind nämlich Kollisionen deaktiviert. Um schnellere Fahrzeuge online zu fahren, muss man zwangsläufig in einer Kategorie fahren, bei der auch Kollisionen aktiviert sind. Jedoch ist auffällig, dass bei der Community der Rennsportbegeisterten nicht immer sehr fair vorgegangen wird. Es wird im großen Stil gerammt und unsauber gefahren. Da das aber ein Genrebedingtes Phänomen zu sein scheint, wäre eine Berücksichtigung in die Bewertung hier nicht fair. Aber man sollte unbedingt zukünftig darüber nachdenken Zeitstrafen, oder Strafen bei denen kurzzeitig die Geschwindigkeit gedrosselt wird, zu implementieren um das Spiel online noch interessanter zu machen. Denn nicht selten kam es im Test vor, dass man kurz vor Ende eines Rennens durch eine unfaire und absichtliche Kollision in den hintersten Rängen gelandet ist.

Steuerung

Es ist einfach genial! Was man hier an Fahrgefühl erlebt ist schlichtweg sensationell. Die Fahrzeuge lassen sich nicht nur realistisch steuern, sondern es wird auch vielmehr zwischen den einzelnen Fahrzeugen differenziert. So sollte es ja auch sein! Besonders wenn man die Fahrhilfen ausschaltet, stellt sich Forza 6 als glasklare Simulation dar. Ob es nun das Kurvenverhalten besonders bei nasser Fahrbahn ist oder die Reifen im kalten oder bereits angewärmten Zustand oder gar der Unterschied zwischen Front und Heckantrieb, man bekommt richtig Spaß beim Fahren und die Zeit verstreicht schnell. Auch das Force Feedback gibt die Begebenheiten bereits am Controller sehr gut wieder! Nur eins ist leider enttäuschend. Zwar kann man die neueste Version von Forza natürlich auch mit dem Lenkrad fahren, aber das Thrustmaster T500 RS wurde leider nicht erkannt. Deshalb sind oben genannte Erfahrungswerte auf den Controller beschränkt, was aber nicht heißt, dass das Spielen weniger realistisch und spannend ist.

Fazit

Wer noch skeptisch ist, ob sich die neueste Version der Forza-Reihe lohnt, kann sich das Spiel bedenkenlos zulegen. Denn was die Turn10 Studios hier auf den Bildschirm zaubern ist rein grafisch neue Referenz. Aber auch der Sound ist mehr als gelungen. Besonderen Schwerpunkt legt das Spiel auf die Fahrphysik, was den auf Dauer etwas monotonen Karrieremodus mehr als entschädigt. Das Geschwindigkeitsgefühl und der Fahrrealismus sind blanker Wahnsinn. Auch das Spielen mit Freunden macht jede Menge Spaß. Online gibt es umfangreiche Fahrzeugklassen mit bis zu 24 Teilnehmern die man auch selbst einladen kann. Wäre da doch nur nicht das so unfaire Verhalten von Gegnern.
  • exzellente Grafik
  • satter Sound
  • realistische Fahrphysik
  • etwas monotoner Karrieremodus
  • online oft unfaire Gegner
(fe)
(weitere Reviews anzeigen)

Forza 6 - Preisvergleich

ab 28,05 EUR *

Versand ab 3,00 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.