Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Boxensysteme / Installation → Diverse Boxen

Aktivboxen als Alternative im Heimkino

Gestartet: 21 Okt 2020 22:50 - 5 Antworten

#1
Geschrieben: 21 Okt 2020 22:50

Casimir36

Avatar Casimir36

user-rank
Blu-ray Starter
aktivitaet.png Aktivität:
 
Deutschland
Rheine
kommentar.png
Forenposts: 46
Clubposts: 2
seit 25.08.2015
display.png
Samsung UE48H5273
beamer.png
Sony VPL-VW890ES
player.png
Panasonic DMP-UB824EGK Ultra HD
anzahl.png
Blu-ray Filme:
anzahl.png
Steelbooks:
21
anzahl.png
Mediabooks:
5
anzahl.png
anzahl.png
anzahl.png
Bedankte sich 5 mal.
Erhielt 11 Danke für 9 Beiträge
Casimir36 sieht endlich klar in 4K.

Hallo, 
ich habe im Frontbereich für Links, Mitte und Rechts Aktivboxen im Einsatz. Der Mittenlautsprecher ist schon der Adam Audio Nearfieldmonitor S2V, die derzeitigen linken und rechten Frontlautsprecher Adam Audio A7X werden mittelfristig auch durch die S2V ersetzt. 

Gibt es sonst Heimkinobesitzer mit Aktivboxen im Einsatz?
#2
Geschrieben: 22 Okt 2020 00:08

sammler3000

Avatar sammler3000

user-rank
Blu-ray Freak
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Deutschland
Tetenhusen
kommentar.png
Forenposts: 7.752
Clubposts: 32
seit 22.03.2018
display.png
LG 55C27LA
player.png
Panasonic DP-UB824EGK
anzahl.png
Blu-ray Filme:
anzahl.png
Steelbooks:
6
anzahl.png
Mediabooks:
10
anzahl.png
zuletzt kommentiert:
Cruella (2021)
anzahl.png
zuletzt bewertet:
Cruella (2021)
anzahl.png
Bedankte sich 31514 mal.
Erhielt 17230 Danke für 5107 Beiträge
sammler3000 Die 5.1 Anlage im Wohnwagen ist leider Geschichte.

Ich weiß, ich bin echt blöd!

Aktive und passive Subwoofer kenne ich  -  aber normale Boxen?  D. h. sie müssten durch externe Systeme extra mit Strom versorgt werden?  
Ich glaube, ich verstehe da etwas falsch.  Kann mich mal jemand aufklären?

Gruß Jens
 

AmarayZone
Real 3D Club
#3
Geschrieben: 22 Okt 2020 01:05

Casimir36

Avatar Casimir36

user-rank
Blu-ray Starter
aktivitaet.png Aktivität:
 
Deutschland
Rheine
kommentar.png
Forenposts: 46
Clubposts: 2
seit 25.08.2015
display.png
Samsung UE48H5273
beamer.png
Sony VPL-VW890ES
player.png
Panasonic DMP-UB824EGK Ultra HD
anzahl.png
Blu-ray Filme:
anzahl.png
Steelbooks:
21
anzahl.png
Mediabooks:
5
anzahl.png
anzahl.png
anzahl.png
Bedankte sich 5 mal.
Erhielt 11 Danke für 9 Beiträge
Casimir36 sieht endlich klar in 4K.

Aktive Lautsprecher haben meistens die benötigte(n) Endstufen auch im Lautsprechergehäuse integriert, des weiteren auch die Frequenzweiche. Es wird dann nur ein Signalkabel in Cinch oder XLR benötigt sowie ein Stromkabel. Die Adam Audio S2V hat z. B. eine digitale (DSP) Frequenzweiche und eine 300Watt-Schaltendstufe für den Tiefmitteltöner sowie eine 50Watt-ClassAB-Endstufe für den Hochtöner. 
#4
Geschrieben: 22 Okt 2020 01:55

sammler3000

Avatar sammler3000

user-rank
Blu-ray Freak
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Deutschland
Tetenhusen
kommentar.png
Forenposts: 7.752
Clubposts: 32
seit 22.03.2018
display.png
LG 55C27LA
player.png
Panasonic DP-UB824EGK
anzahl.png
Blu-ray Filme:
anzahl.png
Steelbooks:
6
anzahl.png
Mediabooks:
10
anzahl.png
zuletzt kommentiert:
Cruella (2021)
anzahl.png
zuletzt bewertet:
Cruella (2021)
anzahl.png
Bedankte sich 31514 mal.
Erhielt 17230 Danke für 5107 Beiträge
sammler3000 Die 5.1 Anlage im Wohnwagen ist leider Geschichte.

Da gibt es bestimmt Vorteile,  aber bei "normalen" Receivern mit bis zu 11.2  Kanal-Verstärkern  erscheint es mir ein wenig sinnlos.

 - Oder, man hat natürlich ein Heimkino, dass auf noch mehr Boxen ausgelegt ist!

Ist das g... 

Ich war schon sooo lange nicht mehr im Kino. Irgendwie vermisse ich es. Mann, "Erdbeben" mit Surround und extra Bass-Boxen. "2001"  auf Großbildleinwand  und noch ein paar andere Highlights. Aber leider sind die richtig guten Kinos in meiner Nähe ausgestorben. Und eine meiner letzten Kino Erfahrungen - wat für'n Sch...-Ton !?! Da klang meine alte Surround-Anlage ja noch besser!

Schöne Grüße
Jens

AmarayZone
Real 3D Club
#5
Geschrieben: 22 Okt 2020 10:14

Casimir36

Avatar Casimir36

user-rank
Blu-ray Starter
aktivitaet.png Aktivität:
 
Deutschland
Rheine
kommentar.png
Forenposts: 46
Clubposts: 2
seit 25.08.2015
display.png
Samsung UE48H5273
beamer.png
Sony VPL-VW890ES
player.png
Panasonic DMP-UB824EGK Ultra HD
anzahl.png
Blu-ray Filme:
anzahl.png
Steelbooks:
21
anzahl.png
Mediabooks:
5
anzahl.png
anzahl.png
anzahl.png
Bedankte sich 5 mal.
Erhielt 11 Danke für 9 Beiträge
Casimir36 sieht endlich klar in 4K.

Mein Denon AVC-X8500H bietet trotz seines Bolidenstatus nur ca. 60-70Watt/4Ohm sinus pro Kanal bei Verwendung aller Kanäle, das ist mir für die wichtigen Frontkanäle zu wenig. In der höchsten Ausbaustufe meines Heimkinos wird der X8500H nur die 8 Höhenkanäle befeuern. 
#6
Geschrieben: 23 Okt 2020 23:10

JokerofDarkness

Avatar JokerofDarkness

user-rank
Bigscreener
Blu-ray Profi
aktivitaet.png Aktivität:
 
kommentar.png
Forenposts: 1.667
Clubposts: 388
seit 20.08.2009
display.png
Sony XH9505
beamer.png
Epson EH-TW9400
player.png
Panasonic DP-UB9004
ps3.png
PS 3 Spiele:
ps4.png
PS 4 Spiele:
xbox.png
X1 Spiele:
xsx.png
XSX Spiele:
anzahl.png
anzahl.png
anzahl.png
Bedankte sich 629 mal.
Erhielt 1222 Danke für 521 Beiträge
JokerofDarkness hat seinen Support auf Bluray-Disc.de eingestellt!

Zitat:
Zitat von "Casimir36"
Mein Denon AVC-X8500H bietet trotz seines Bolidenstatus nur ca. 60-70Watt/4Ohm sinus pro Kanal bei Verwendung aller Kanäle, das ist mir für die wichtigen Frontkanäle zu wenig. In der höchsten Ausbaustufe meines Heimkinos wird der X8500H nur die 8 Höhenkanäle befeuern. 

Das mag ja unter Last so sein, nur bis auf Multichannel-Stereo fällt mir da nix ein, wo das jemals zum Tragen kommen könnte. 


Beitrag Kommentieren

Noch 380 Zeichen

Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Boxensysteme / Installation → Diverse Boxen

Es sind 90 Benutzer und 441 Gäste online.