Blu-ray Forum → Ultra HD / 4K Blu−ray → Ultra HD / 4K Technik & Hardware

Das Ende von 4K Ultra HD Blu-ray

Gestartet: 16 Feb 2019 18:23 - 61 Antworten

Geschrieben: 21 Feb 2019 11:33

sammler3000

Avatar sammler3000


Blu-ray Newbie
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Deutschland
Tetenhusen
Forenposts: 686
Clubposts: 1
seit 22.03.2018
LG 55EF9509
Panasonic DP-UB824EGK
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
14
zuletzt kommentiert:
Geld sofort (1960)
Bedankte sich 88 mal.
Erhielt 53 Danke für 43 Beiträge
sammler3000 Auch im Wohnwagen gehört eine 5.1 Anlage!!!!!

Es gibt leider immer noch Filme und vor allen Dingen Serien, die nicht auf Blu-Ray erscheinen! Das ist zwar manchmal unverständlich (z.B. bei Fernsehserien die HD produziert wurden!) und manchmal nicht anders möglich (z.b Babylon 5). 
Außerdem gibt es noch ein Haufen Mitbürger, die mit einer Umstellung auf HD nichts anfangen können (ich kenne tatsächlich ein paar von diesen Leuten).

Gruß Jens
Geschrieben: 21 Feb 2019 11:38

Matys

Avatar Matys


Blu-ray Junkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Bei der HD DVD musst du aber berücksichtigen, dass es damals noch das Formatduell zwischen der HD DVD und Blu-ray gab und sich bekanntlich letzteres durchsetzte.

Generell ist es doch logisch, dass man die Zeiten von vor 5 oder 10 Jahren nicht vergleichen kann. Dafür haben sich die Gewohnheiten und das Kaufverhalten geändert. Ist bei der Musik ja nicht anders - und trotzdem werden auch noch zahlreich CD's gekauft, was allein Jahrescharts immer wieder gut belegen, dass dort die Streaming-Hits bei den Singles und Alben deutlich niedriger sind, als was über CD gekauft wurde. Bei Filmen wird es ähnlich sein. Die Blu-ray war schon Jahre lang "Nische", aus Bequemheit des Handels und der Menschen, die auch nicht gut zum Produkt geführt wurden - was sich zumindest innerhalb des letzten Jahrzehnts etwas entwickelt hat. Lediglich bei der 3D hat man es gemacht, wegen des Kino-Trends, in dem man den ein oder anderen 3D-Film in einem Elektromarkt mal vorgeführt hat. Bei der UHD ist da gar nichts zu sehen! Es laufen nur die bekannten Demos der jeweiligen Hersteller, aber es wird nicht demonstriert was die UHD für Vorteile bringt oder dem Konsumenten gezeigt, was mit (bereits bei vielen zu Hause vorhandener) Technik möglich ist. Da ist der Handel eigentlich auch in der Pflicht, nur als ein Beispiel was im Handel schlecht läuft und das man den Kunden eigentlich zum Produkt führen muss - gerade auch mit Blick auf den Online-Handel, ist der Einzelhandel einfach bequem und faul geworden.

"Schwarzmalerei" bezeichne ich in dem Sinne, dass das komplette Aus blödsinn ist - zumindest in absehbarer Zeit. Es wird so sein, dass die UHD eine Nische ist oder vermutlich auch bleibt. Aber auch sie wird ihre kleine Berechtigung haben und finden. Da hängen auch zu viele Interessengruppen drin, die auch hier noch Profit sehen.

Samsung's (vorzeitiger) Rückzug aus dem Player-Markt, egal ob BD oder UHD, kann für den Konsumenten teils nur gut sein, wenn man bedenkt, dass Samsung zwar für die Masse im günstigen Segment was geboten hat (was ja auch schon LG oder Sony sowie Panasonic) machen, diese qualitativ aber alles andere als gut waren. Zudem springt Samsung nicht auf den Dolby Vision Zug auf, was Panasonic ja gemacht hat, womit es da vielleicht auch einen Grund gibt. Aber auch hierzu bräuchte man Zahlen wie sich die Marktanteil auf die einzelnen Hersteller verteilen?!

Wir müssen die kommenden 2-3 Jahre abwarten. Positiv an sich ist, dass 4K immer mehr Haushalte erreich hat. Und nachweislich ja auch, dass ein guter Teil der Blu-ray-Konsumenten auf den UHD-Zug aufgesprungen ist, und dieser sicherlich genau die Zielgruppe sein wird. Es wird sich vermutlich eher etwas verteilen. Aber, und das ist natürlich auch wichtig: Der durchschnittliche Preis einer UHD ist derzeit weiterhin einfach zu teuer!

3x bearbeitet, zuletzt: 21 Feb 2019 11:47 von Matys

Geschrieben: 21 Feb 2019 12:22

Simon2

Avatar Simon2


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Münster
Forenposts: 184
seit 13.07.2018
LG OLED65C7
LG UP970
Bedankte sich 5 mal.
Erhielt 44 Danke für 32 Beiträge


Zitat:
Zitat von "Matys"
...Bei der UHD ist da gar nichts zu sehen! Es laufen nur die bekannten Demos der jeweiligen Hersteller, aber es wird nicht demonstriert was die UHD für Vorteile bringt oder dem Konsumenten gezeigt, was mit (bereits bei vielen zu Hause vorhandener) Technik möglich ist....
Stimmt .... wobei das eben auch etwas schwieriger ist, weil du sowas nicht so gut bei "voll aufgerissenen" Geräten und Umgebungslicht hinbekommst.
(War IMHO schon das Problem bei den Plasmas)
Geschrieben: 21 Feb 2019 12:25

Rafunzel

Avatar Rafunzel


Blu-ray Fan
Blu-ray Fan
Aktivität:
 


@Simon2
Das sind aber schon fast ein Jahr alte Zahlen. Der digitale Anteil sollte zu dieser Zeit, wenn man den Verlustanteil des physischen Marktes von 7% zwischen 2017-2018 als Orientierungshilfe nimmt, um ein paar Prozente höher liegen.
Geschrieben: 21 Feb 2019 12:33

Matys

Avatar Matys


Blu-ray Junkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von "Simon2"
Zitat:
Zitat von "Matys"
...Bei der UHD ist da gar nichts zu sehen! Es laufen nur die bekannten Demos der jeweiligen Hersteller, aber es wird nicht demonstriert was die UHD für Vorteile bringt oder dem Konsumenten gezeigt, was mit (bereits bei vielen zu Hause vorhandener) Technik möglich ist....
Stimmt .... wobei das eben auch etwas schwieriger ist, weil du sowas nicht so gut bei "voll aufgerissenen" Geräten und Umgebungslicht hinbekommst.
(War IMHO schon das Problem bei den Plasmas)
Absolut richtig! Aber, ja hier ist wieder das "aber", auch da soll und muss es Möglichkeiten geben, Bereiche in den Abteilungen (es genüge ja nur eine gute Ecke oder ein Raum, wo man es ideal den Lichtverhältnissen und mit vernünftigen Einstellungen hin bekäme. Das Interesse der Märkte ist aber, wie ich zumindest in direkten Gesprächen immer raushöre, eher weniger vorhanden.
 
1 Kommentar:
von javi am 21.02.2019 16:08:
Warum sollte ein Markt sich die Mühe machen? Es reicht doch wenn der Verkäufer sagt, dass es MEGA GEIL ist. ;) Wer Präsen will, sollte MM und Saturn eben meiden
Geschrieben: 21 Feb 2019 12:42

javi

Avatar javi


Movieprops Collector
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von "playa85"
Es geht mir immernoch nicht in den kopf wie man noch dvds kaufen kann

Naja, wie ich schon seeeehr oft betont habe, interessiert sich in der großen Gesellschaft kaum jmd. für unser Hobby. In meinem Bekanntenkreis, ca. 60 Leute, haben 3 einen BD Player. 38 haben einen DVD Player (benutzen ihn aber teilweise gar nicht, sondern haben ihn halt daheim rumstehen), der Rest hat gar nichts, weil er sich für sowas nicht interessiert.
Gruss,
Javi



VERKAUFE:
diverse Artbooks & Hot Toys AVATAR JAKE SULLY


Geschrieben: 21 Feb 2019 16:10

sammler3000

Avatar sammler3000


Blu-ray Newbie
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Deutschland
Tetenhusen
Forenposts: 686
Clubposts: 1
seit 22.03.2018
LG 55EF9509
Panasonic DP-UB824EGK
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
14
zuletzt kommentiert:
Geld sofort (1960)
Bedankte sich 88 mal.
Erhielt 53 Danke für 43 Beiträge
sammler3000 Auch im Wohnwagen gehört eine 5.1 Anlage!!!!!

Tja, ich kannte ein Ehepaar, dass aus 6 m (!!!!) Entfernung auf einen 40" (!!!!) Röhrenfernseher guckte!  I c h  bräuchte ein Fernglas um Üüberhaupt den Fernseher zu sehen!

Denen brauchst du gar nicht mit HD kommen - schon gar nicht mit UHD!!

Was willst du da machen?

Gruß Jens
Geschrieben: 21 Feb 2019 17:14

Simon2

Avatar Simon2


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Münster
Forenposts: 184
seit 13.07.2018
LG OLED65C7
LG UP970
Bedankte sich 5 mal.
Erhielt 44 Danke für 32 Beiträge


Zitat:
Zitat von "Rafunzel"
....

@Simon2
Das sind aber schon fast ein Jahr alte Zahlen. Der digitale Anteil sollte zu dieser Zeit, wenn man den Verlustanteil des physischen Marktes von 7% zwischen 2017-2018 als Orientierungshilfe nimmt, um ein paar Prozente höher liegen.
Danke!
Interessant.

Allerdings könnte man daraus ebenso die Stärke der physischen Medien ableiten mit der Überschrift "Over 80% consume physically" ;-)
Was ich nicht so recht verstehe:
- Was bedeuten "includes Movie + TV"? Beinhaltet das dann auch Nachrichten-, Sportsendungen & Co? Oder meint das nur, dass auch TV-Serien dazugezählt werden?
- Was ist die "P12M Incidence"? Sowas wie die Signifikanz? ....

Gruß

Simon2
 
Geschrieben: 21 Feb 2019 17:31

Simon2

Avatar Simon2


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Münster
Forenposts: 184
seit 13.07.2018
LG OLED65C7
LG UP970
Bedankte sich 5 mal.
Erhielt 44 Danke für 32 Beiträge


Zitat:
Zitat von "javi"
...interessiert sich in der großen Gesellschaft kaum jmd. für unser Hobby. In meinem Bekanntenkreis, ca. 60 Leute, haben 3 einen BD Player. 38 haben einen DVD Player (benutzen ihn aber teilweise gar nicht, sondern haben ihn halt daheim rumstehen), der Rest hat gar nichts, weil er sich für sowas nicht interessiert.
 Geht mir ähnlich und ...
 
Zitat:
Zitat von "sammler3000"
Tja, ich kannte ein Ehepaar, dass aus 6 m (!!!!) Entfernung auf einen 40" (!!!!) Röhrenfernseher guckte!  I c h  bräuchte ein Fernglas um Üüberhaupt den Fernseher zu sehen!

Denen brauchst du gar nicht mit HD kommen - schon gar nicht mit UHD!!
....
...so Leute kenne ich auch.
... und die beklagen sich auch über den "....RIIIIIIIIIESENFERNSEHER....", der ihr schönes Wohnzimmer verschandelt.

Interessant ist ja, dass wir alle diesen großen Anteil an "Banausen" kennen .... und trotzdem werden jährlich zig-Millionen Scheiben produziert und verkauft.
Und da ich nicht von einer Verschwörung der Produzenten ausgehe, muss es doch mehr "Nichtbanausen" geben oder die wenigen eben doch noch mehr kaufen als wir uns vorstellen können.

Gruß

Simon2

P.S.: Bei solchen "Briefmarkenschauern" frage ich gerne mal, ob sie ihren Mozart auch immer nur von der Glückwunschkartenpiepse oder der Zahnarzt-Telefonschleife hören....

2x bearbeitet, zuletzt: 21 Feb 2019 18:10 von Simon2

Geschrieben: 21 Feb 2019 21:12

javi

Avatar javi


Movieprops Collector
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von "Simon2"
Interessant ist ja, dass wir alle diesen großen Anteil an "Banausen" kennen .... und trotzdem werden jährlich zig-Millionen Scheiben produziert und verkauft.
Und da ich nicht von einer Verschwörung der Produzenten ausgehe, muss es doch mehr "Nichtbanausen" geben oder die wenigen eben doch noch mehr kaufen als wir uns vorstellen können.
...
Ich für meinen Teil, habe auch nur gemeint, dass es dem Gros völlig egal ist, was sie wo gucken - nicht dass sie nichts kaufen und gucken. Wenn ich mir mal Zahlen von ca. 28 Mio verkauften BDs ansehe und von einer Bevölkerung von ca. 82 Mio in DE ausgehe, nun ja, das sind nun wirklich nicht so viele. ;)
Vor allem wenn ich an die Leute hier im Forum denke, nun ja, einige kaufen mehrere hundert Stück jährlich....
Meine Zahlen sind natürlich nicht top aktuell, aber zeigen doch ganz gut, worauf ich hinauswill...
Und im Übrigen traue ich nur den Zahlen, der Statistiken, die ich selbst "gefälscht" habe - frei nach dem Motto: "Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast!".
Gruss,
Javi



VERKAUFE:
diverse Artbooks & Hot Toys AVATAR JAKE SULLY


1 Kommentar:
von Matys am 22.02.2019 00:00:
Verkaufte Träger mit Bundesbürger zu vergleichen ist schwachsinn! Klingt als müsste ganz Deutschland TV- und Film-"geil" sein, wie wir hier.


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Ultra HD / 4K Blu−ray → Ultra HD / 4K Technik & Hardware

Es sind 96 Benutzer und 884 Gäste online.