Blu-ray ForumUltra HD / 4K Blu-rayUltra HD / 4K Technik & Hardware

Sony 4K Ultra HD Blu-Ray Player UBP-X700 (2018) mit Dolby Vision

Gestartet: 08 Jan 2018 17:18 - 45 Antworten

Geschrieben: 31 Jan 2019 10:03

Matys

Avatar Matys


Blu-ray Junkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von "flash77"
Willkommen in der UHD Welt ;)
Mit "The Revenant" hast du auch eine absolute Referenzscheibe erwischt. Für mich eine der besten UHD Blu-rays (zumindest von denen, die ich besitze). Allerdings hat die Scheibe kein DolbyVision, sondern nur "normales" HDR10.

Liegt sicherlich daran, dass der Sony X700 alles in Dolby Vision ausgibt, bzw. so anzeigt, wenn man Dolby Vision am Player aktiviert hat - was ärgerlich ist, dass der Player nicht erkennen kann, ob die Disc Dolby Vision besitzt oder nicht.
Abgesehen davon hat mich der Kauf des Players vor allem auch aus dem Grund abgeschreckt, da so viele von dauerhaftem Freezing bei Discs berichten. Für mich ein "no go". Wenn man selbst dann keinerlei Probleme in diese Richtung hat und damit leben kann, was die Dolby Vision On/Off Funktion angeht, ist der Player sicherlich sein Geld wert.

Bin dann vor einigen Wochen auf den Panasonic UB824 gewechselt (hatte vorher den Panasonic UB704) - dank gut angelegtem Geburtstagsgeld, meinem 10-Jahres-Boni auf der Arbeit und der Cashback-Aktion taten mir die 379,- nicht weh (so gesehen war er gratis). Zumal ich den 704er noch für hundert verkauft bekommen habe. Letztlich total zufrieden mit dem UB824, da merkt man den Unterschied zu Einsteigermodellen. Auf den Sony UB700 habe ich auch sehr lange geschielt, zumal ich gerade auch in den Blu-ray Zeiten (LOL, klingt schon wieder so lange her, was es ja nicht ist) sehr zufrieden mit Sony war. Inzwischen spare oder investiere ich lieber einmal mehr, als letztlich zweimal zu kaufen - auch wenn ich auf dem ersten Blick mehrere hundert Euro für einen UHD-Blu-ray Player schon teuer finde, von jenen um die 900-1000€ ganz zu schweigen, wenn diese auch sicherlich qualitatv stimmen, wäre mir das für einen Player zu viel. Der UB824 war für mich der ideale Mittelweg und liefert klasse ab.

4x bearbeitet, zuletzt: 31 Jan 2019 10:16 von Matys

Geschrieben: 31 Jan 2019 15:50

d-lago

Avatar d-lago


Blu-ray Freak
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von "Matys"
Zitat:
Zitat von "flash77"
Willkommen in der UHD Welt ;)
Mit "The Revenant" hast du auch eine absolute Referenzscheibe erwischt. Für mich eine der besten UHD Blu-rays (zumindest von denen, die ich besitze). Allerdings hat die Scheibe kein DolbyVision, sondern nur "normales" HDR10.

Liegt sicherlich daran, dass der Sony X700 alles in Dolby Vision ausgibt, bzw. so anzeigt, wenn man Dolby Vision am Player aktiviert hat - was ärgerlich ist, dass der Player nicht erkennen kann, ob die Disc Dolby Vision besitzt oder nicht.
 
Ah, danke für die Info. Das wusste ich noch gar nicht. Wie verhält es sich denn, wenn man nicht explizit Dolby Vision aktiviert hat, aber eine Disc HDR10 und DV anbietet?
 
Geschrieben: 31 Jan 2019 16:46

Matys

Avatar Matys


Blu-ray Junkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von "d-lago"
Zitat:
Zitat von "Matys"
Zitat:
Zitat von "flash77"
Willkommen in der UHD Welt ;)
Mit "The Revenant" hast du auch eine absolute Referenzscheibe erwischt. Für mich eine der besten UHD Blu-rays (zumindest von denen, die ich besitze). Allerdings hat die Scheibe kein DolbyVision, sondern nur "normales" HDR10.

Liegt sicherlich daran, dass der Sony X700 alles in Dolby Vision ausgibt, bzw. so anzeigt, wenn man Dolby Vision am Player aktiviert hat - was ärgerlich ist, dass der Player nicht erkennen kann, ob die Disc Dolby Vision besitzt oder nicht.
 
Ah, danke für die Info. Das wusste ich noch gar nicht. Wie verhält es sich denn, wenn man nicht explizit Dolby Vision aktiviert hat, aber eine Disc HDR10 und DV anbietet?
 

Wenn du die Dolby Vision Funktion an deinem Player deaktivierst, spielt er (logischerweise) alles in HDR10 ab, also auch Discs die bspw. Dolby Vision besitzen, werden dann in normalen HDR 10 abgespielt. Es verhält sich dann im Prinzip genauso wie bei einem TV der kein Dolby Vision kann, der Player bspw. aber schon, dann kommt am TV letztlich nur HDR10 an. Für Dolby Vision (oder halt auch HDR10+) muss die komplette Gerätekette Dolby Vision können (TV, Player und ggf. ein dazwischen geklemmter AV Receiver).
Geschrieben: 01 Feb 2019 13:37

flash77

Avatar flash77


Schwarzseher
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Deutschland
Aschaffenburg
Forenposts: 31.617
Clubposts: 3.215
seit 20.01.2008
LG OLED65C8
JVC DLA-X3
Pioneer UDP-LX500
Blu-ray Filme: 1154
PS 3 Spiele: 8
PS 4 Spiele: 7
Steelbooks: 295
zuletzt bewertet:
Southpaw (2015)
Bedankte sich 4968 mal.
Erhielt 3190 Danke für 2161 Beiträge
flash77 chillt im FlashplexX

Ja, das ist mir schon klar... zur Kette wüde aber auf der Content gehörten.
Normalerweise sollte es so sein, dass der Player HDR10 Conent in HDR10 ausgibt und DolbyVision in DolbyVision. Aber wenn alles in DolbyVision ausgeben wird, wird das auch nicht so wild sein - besser als unbedreht.

Beim AppleTV 4K kann man auch diverse Einstellungen Konfigurieren - u. A. dass alles als DV ausgegeben wird - das hab ich aber nicht so eingestellt, weil ich HDR10 gern als HDR10 habe.
LG OLED65C8 • JVC DLA-X3 • Denon AVR-X4400H • Pioneer UDP-LX500 • Dreambox DM800 • Apple TV 4K • Intel NUC @Kodi • PlayStation 4 pro • Canton Vento + 2x Arendal 1723 Subwoofer 1 (7.2.2)
Geschrieben: 02 Feb 2019 09:54

Matys

Avatar Matys


Blu-ray Junkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von "flash77"
Ja, das ist mir schon klar... zur Kette wüde aber auf der Content gehörten.
Normalerweise sollte es so sein, dass der Player HDR10 Conent in HDR10 ausgibt und DolbyVision in DolbyVision. Aber wenn alles in DolbyVision ausgeben wird, wird das auch nicht so wild sein - besser als unbedreht.

Beim AppleTV 4K kann man auch diverse Einstellungen Konfigurieren - u. A. dass alles als DV ausgegeben wird - das hab ich aber nicht so eingestellt, weil ich HDR10 gern als HDR10 habe.

Absolut richtig. Dachte das war auch klar, dass ich das bezüglich Kette meinte. Gibt es denn Berichte bzw. Vergleiche darüber, inwiefern das dauerhafte und somit auch bei reinen HDR10 Discs nicht richtige Dolby Vision in der dauerhaften "on"-Funktion aussieht? Im Vergleich dazu, wenn man nur HDR10 aktiviert hat? Sprich: Was macht der Sony-Player dann mit einer Blu-ray Disc, die eigentlich nur HDR10 aber kein Dolby Vision beinhaltet, der DV-Modus aber auf "on" ist. Normalerweise müsste er doch in den Dolby Vision-Bildmodus des Players wechseln, oder nicht? Aber wie wirkt sich das dann auf das Bild an sich aus? Der Modus rechnet dann sicherlich nicht statische- in dynamische Metadaten um. Würde mich mal interessieren.
Bei den Sony TV's wurde ja auch seitens Sony (Stichwort: Geek Podcast von 2017 auf YouTube) erwähnt, dass das XDR der Fernseher HDR noch einmal dynamisch (ähnlich) verarbeiten soll.

1x bearbeitet, zuletzt: 02 Feb 2019 09:56 von Matys

Geschrieben: 02 Feb 2019 12:41

flash77

Avatar flash77


Schwarzseher
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Deutschland
Aschaffenburg
Forenposts: 31.617
Clubposts: 3.215
seit 20.01.2008
LG OLED65C8
JVC DLA-X3
Pioneer UDP-LX500
Blu-ray Filme: 1154
PS 3 Spiele: 8
PS 4 Spiele: 7
Steelbooks: 295
zuletzt bewertet:
Southpaw (2015)
Bedankte sich 4968 mal.
Erhielt 3190 Danke für 2161 Beiträge
flash77 chillt im FlashplexX

Ich kenne keine Berichte dazu. Ich geh aber davon aus, dass die Metadaten bei HDR10 > DolbyVision statisch bleiben und dass es nicht wesentlich schlechter wird (wenn überhaupt), im Gegensatz zu der Automatik für die beiden Modi. Das kannst du mal mal testen mit einer HDR10 Scheibe.

Dynamische HDR Verbesserer gibts mittlerweile bei einigen TVs und auch Playern (z. B. Oppo und Panasonic). Es gint sogar Ansätze SDR Inhalte in Richtung HDR aufzubereiten.
LG OLED65C8 • JVC DLA-X3 • Denon AVR-X4400H • Pioneer UDP-LX500 • Dreambox DM800 • Apple TV 4K • Intel NUC @Kodi • PlayStation 4 pro • Canton Vento + 2x Arendal 1723 Subwoofer 1 (7.2.2)


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray ForumUltra HD / 4K Blu-rayUltra HD / 4K Technik & Hardware

Es sind 58 Benutzer und 576 Gäste online.