Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Fernseher, Beamer / Peripherie → Allgemeine Hilfe und Fragen zu TVs

Audio Problem HDCP 2.2 und mehr (PS4 pro)

Gestartet: 10 Nov 2016 20:42 - 2 Antworten

#1
Geschrieben: 10 Nov 2016 20:42

pokim76

Avatar pokim76


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 1
seit 10.11.2016


Hallo Leute,
das ist sicherlich nicht der ideale Platz, um um Hilfe zu bitten, da es um ein Audio-TV Kombiproblem geht, aber ich probiere es einfach, bitte den Beitrag verschieben, wenn es wirklich nicht passt.

Ich habe folgendes Setup:
TV: Panasonic Viera TX-50CXW704

Onkyo TX-SR333 (worüber mein Satreceiver und auch meine PS4 laufen, HDMI in, dann Onkyo Receiver per HDMI in TV)

Heute habe ich meine PS4 pro bekommen und gleich an den Onkyo angeschlossen. Leider musste ich feststellen, dass er wohl nicht den Standard HDCP 2.2 darstellen noch, dass er RGB darstellen kann (ULTRA HD Auflösung packt er) Der TV selbst schafft alles problemlos, habe die PS4 pro an einen freien HDMI Eingang am TV probeweise angeschlossen. OK- ich habe natürlich kenie Lust, mir nun einen neuen Onkyo zu kaufen (der 343 kann wohl HDCP 2.2), also dachte ich mir ich geh mit HDMI Kabel in den TV und dann wieder zurück in den Onkyo Receiver via optical out. Der TV ist sowieso so an den Receiver angeschlossen um DTS streaming zu ermöglichen. Ich dachte eingentlich, dass das klappen müsste, tat es aber nicht - der Receiver zeigte weiterhin PCM an. Habt ihr eine Idee, was ich machen könnte, um trotzdem Bitstream DTS für meine PS4 pro hinzubekommen? Leider hat der Onkyo nur einen optical in, sonst würde ich den TV an einen und die PS4 pro direkt an den anderen anschließen. Vielleicht gibt es sowas wie einen splitter, so dass ich zwei optical Kabel an den einen Onkyo optical in anschließen könnte? Oder bekomme ich das System "PS4 Pro per HDMI in den TV und dann TV per optical in den Verstärker" doch irgendwie hin? Über Tipps wäre ich sehr, sehr dankbar!

Gruß, Philip
#2
Geschrieben: 11 Nov 2016 08:54

Teddyknuddel

Avatar Teddyknuddel


Blu-ray Profi
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Mainstockheim
Forenposts: 240
Clubposts: 2
seit 24.01.2009
Sharp LC-60LE635E
Sony BDP-S490
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
Steelbooks:
13
Bedankte sich 12 mal.
Erhielt 14 Danke für 14 Beiträge


Also ich kann an meinem Onkyo 809 den Videoprozessor abschalten, so dass es ohne Zwischenbearbeitung durchgeschliffen wird, vielleicht kannst Du das an Deinem auch?

Die Kombination bei meinem Verstärker funktioniert so:
VCR am Receiver drücken und gedrückt halten, und dann solange EINGABE am Receiver drücken, bis im Display: "Videoprozessor: skip" steht.
#3
Geschrieben: 11 Nov 2016 09:09

std

Avatar std


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Deutschland
Gelsenkirchen
Forenposts: 16.959
Clubposts: 833
seit 11.02.2009
Panasonic TX-P50GW20
Panasonic DMP-BDT320
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
59
Bedankte sich 2679 mal.
Erhielt 4078 Danke für 3174 Beiträge


HI

in den techn Spezifikationen des Onkyo sehe ich nix von HDR ud BT2020. Evtl. gibts für den Onkyo ein Update das das ermöglicht

Doe PS4 kenne ich auch nicht aber sie scheit keinen optischen Ausgang zu haben um sie darüber am Onkyo anzuschließen

Ud TVs sind leine "Schaltzentralen". Sie geben von extern angeschlossenen Geräten den Ton oft nur eingeschränkt wieder.

Leider sind diese Spielekonsolen, im Gegensatz zu den 4k BD-Playern, nicht abwärtskompatibel
Letztere bieten 2 HDMI-Out um TV ud AVR separat zu verkabeln
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Review XTZ 99er Series und 12.18ICE

Höreindrücke: KEF Q500, Wharfedale Jade, Phonar Veritas,

MonitorAudio RX6/GX200


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Fernseher, Beamer / Peripherie → Allgemeine Hilfe und Fragen zu TVs

Es sind 44 Benutzer und 696 Gäste online.