Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Verstärker / AV− Receiver → Allgemeine Hilfe und Fragen zu Verstärkern

Neuer AVR / Vorher Teufel-User

Gestartet: 28 Juli 2016 20:02 - 7 Antworten

#1
Geschrieben: 28 Juli 2016 20:02

reneheld83

Avatar reneheld83


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 11
seit 16.09.2013


Hallo zusammen,

ich würde gerne demnächst auf einen neuen AV-Receiver umsteigen.

Ich bin nicht der absolute Profi und bei mir zu Hause wird es aus Platzgründen wohl auch nie über 5.1 hinausgehen. Das reicht mir dicke.

Von meinem Teufel-Set würde ich den Sub und auch die Satelliten erst einmal behalten, lediglich den "Verstärker" würde ich vertickern.

Wichtig wäre mir folgendes:

- WLan integriert (ohne Antennen)
- AirPlay
- DAB
- Genügend HDMI Ausgänge (mind. 4)
- 4K (richtiges)

Zu 50% der Zeit wird der Receiver dafür genutzt werden, via Apple TV 4 gelieferte Musik von Apple Music abzuspielen.

Wichtig wäre mir auch, dass das Bild sauber übertragen wird und nicht irgendwelche Veränderungen am Ursprungssignal vorgenommen werden.

Des weiteren noch die Frage: Der "Spielemodus" meines Samsung-Fernsehers kann weiterhin genutzt werden? Ist wirklich eine technische Frage. Kann man dem Fernseher zuordnen, von welchem Output das ganze nun kommt, sodass er bei der PlayStation 4 dauerhaft auf Spielemodus stehen bleibt?

Welches Gerät können mir die Profis hier empfehlen?

Ich danke euch schonmal für eure Hilfe.
#2
Geschrieben: 28 Juli 2016 20:37

std

Avatar std


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Deutschland
Gelsenkirchen
Forenposts: 16.959
Clubposts: 833
seit 11.02.2009
Panasonic TX-P50GW20
Panasonic DMP-BDT320
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
59
Bedankte sich 2679 mal.
Erhielt 4078 Danke für 3174 Beiträge


Hi

Zitat:
- WLan integriert (ohne Antennen)
warum? ei meinem Yami ist die unsichtbar hinter den AVR geklappt

Zitat:
- AirPlay
kann heute eigentlch jeder AVR. Aber wozu, acht doch auch dein AppleTV

Zitat:
- DAB
hat kein mir beannter AVR (es gibt winige wenige Stereo-Reeiver). Auch hier die Frage: wozu, wenn man doch Internetradio hat?

Zitat:
- Genügend HDMI Ausgänge (mind. 4)
du meinst wohl Eingänge?

Zitat:
- 4K (richtiges)
was meinst du mit "richtiges"?
Upskaling? Warum, macht der TV eh, und sehr wahrscheinlich besser. Zum durchleiten sind derzeit HDR und bt2020 die aktuellsten notwendigen Features.
Ob mit der Einführng von DolbyVision schon wieder neue Standards nötig werden, obs per Update geht, oder gar ee AVR notwendig sind weiß ich nicht

Zitat:
Des weiteren noch die Frage: Der "Spielemodus" meines Samsung-Fernsehers kann weiterhin genutzt werden? Ist wirklich eine technische Frage. Kann man dem Fernseher zuordnen, von welchem Output das ganze nun kommt, sodass er bei der PlayStation 4 dauerhaft auf Spielemodus stehen bleibt?

da verstehe ich komplett die Frage nicht. Normalerweise hängt die PS4 japer HDMI am AVR

Natürlich kannst du die PS auch direkt am TV anschließen, dann gibts aber evtl Probleme mit dem Ton übers optische Kabel.
Ob du den Bildmodus je Eingang abspeichern kannst kannst du doch am TV selber nachschauen und testen

Und die wichtigste Frage. Was darfs denn kosten?
Welches Teufelset hast du derzeit? Und wie lang solls noch bleiben?
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Review XTZ 99er Series und 12.18ICE

Höreindrücke: KEF Q500, Wharfedale Jade, Phonar Veritas,

MonitorAudio RX6/GX200
#3
Geschrieben: 28 Juli 2016 23:58

reneheld83

Avatar reneheld83


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 11
seit 16.09.2013


Hi,

habe ein Consono MK 2.

Der AVR darf maximal 400 kosten.
#4
Geschrieben: 29 Juli 2016 00:51

ds1

Avatar ds1


Blu-ray Papst
Blu-ray Junkie
Aktivität:
 
Deutschland
Dergem
Forenposts: 4.282
Clubposts: 75
seit 14.11.2009
Benq W2000
Pioneer BDP-450
zuletzt kommentiert:
Heavy Trip
Bedankte sich 174 mal.
Erhielt 646 Danke für 431 Beiträge
ds1 hat erst Inferno im Kino gesehen: 8/10

ich kann dir einen denon aus der X-serie je nach budget empfehlen, z.b. folgenden bekommst du unter 400eur:
http://geizhals.de/denon-avr-x1200w-schwarz-a1269494.html

viel spaß!
#5
Geschrieben: 29 Juli 2016 08:54

reneheld83

Avatar reneheld83


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 11
seit 16.09.2013


Ok, dass klingt alles gut. Aber wozu sind die ausklappbaren Antennenen? Ich bezweifle halt, dass er dann in meinen Schrank passt
#6
Geschrieben: 29 Juli 2016 09:05

std

Avatar std


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Deutschland
Gelsenkirchen
Forenposts: 16.959
Clubposts: 833
seit 11.02.2009
Panasonic TX-P50GW20
Panasonic DMP-BDT320
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
59
Bedankte sich 2679 mal.
Erhielt 4078 Danke für 3174 Beiträge


na sauber

bis auf den Preis keine meiner Fragen beantwortet.
Aber in diesem Preissegment geht eh kein Weg an Denon vorbei

Zitat:
Aber wozu sind die ausklappbaren Antennenen? Ich bezweifle halt, dass er dann in meinen Schrank passt
dann kleppst du die halt ein. Sofern die Sende- und Empfangsleistung im WLAN dann ausreicht
Alternativ einen WLAN-Repeater einsetzen
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Review XTZ 99er Series und 12.18ICE

Höreindrücke: KEF Q500, Wharfedale Jade, Phonar Veritas,

MonitorAudio RX6/GX200
#7
Geschrieben: 29 Juli 2016 19:47

reneheld83

Avatar reneheld83


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 11
seit 16.09.2013


Zitat:
Zitat von std
na sauber

bis auf den Preis keine meiner Fragen beantwortet.
Aber in diesem Preissegment geht eh kein Weg an Denon vorbei

dann kleppst du die halt ein. Sofern die Sende- und Empfangsleistung im WLAN dann ausreicht
Alternativ einen WLAN-Repeater einsetzen

Ähm, vielleicht liegt es daran, dass Deine Gegenfragen mir stellenweise nicht helfen? Wenn ich AirPlay im Receiver möchte, möchte ich es im Receiver und nicht im Apple TV (etc.).

Dennoch danke für eure Hilfe. Es wird wohl dieser Receiver werden.
#8
Geschrieben: 29 Juli 2016 20:08

std

Avatar std


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Deutschland
Gelsenkirchen
Forenposts: 16.959
Clubposts: 833
seit 11.02.2009
Panasonic TX-P50GW20
Panasonic DMP-BDT320
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
59
Bedankte sich 2679 mal.
Erhielt 4078 Danke für 3174 Beiträge


wenn der AppleTV eh 50% der Zeit läuft darf man sich ja wohl mal wundern warum man diesen nicht für Airplay nutzt und die Frage nach dem "Warum" stellen.

DAB gibts wie gesagt eh nicht.

Und was du mit "richtigem 4k" meinst ist immer noch nicht klar.
Gibt es auch "nicht richtiges 4k"? Die Unterschiede liegen halt in den unterstützten Features, wie HDR und bt2020. Und wenn du Pech hast kann der jetzt erworbene AVR kein DolbyVision durchchleifen.
Ob es da überhaupt ein Update braucht, ob es "einfach so" geht oder oder per Software nachgereicht werden kann ist bisher in Anwenderkreisen noch nicht bekannt. Zumindest konnte ich noch keine entsprechende Info finden
Soll der AVR einfach durchschleifen können oder SD/HD auf 4k upskalen. Letzteres kann wohl, bis auf irgendwelche "Gurken-TVs" jeder TV besser als die AVR dieser Preisklasse
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Review XTZ 99er Series und 12.18ICE

Höreindrücke: KEF Q500, Wharfedale Jade, Phonar Veritas,

MonitorAudio RX6/GX200


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Verstärker / AV− Receiver → Allgemeine Hilfe und Fragen zu Verstärkern

Es sind 5 Benutzer und 468 Gäste online.