Blu-ray Forum → Sondereditionen auf Blu−ray und 4K Ultra HD Blu−ray → Steelbooks → Steelbooks − National

Star Trek II: Der Zorn des Khan - MM/Saturn exklusiv (Steelbook)

Gestartet: 19 Apr 2016 17:10 - 46 Antworten

Wissenswertes
 
          Star Trek II: Der Zorn des Khan - Steelbook


  • MM/Saturn exklusiv bei Erstveröffentlichung
  • News vom: 20.04.2016 10.05.2016
  • Veröffentlichung: vsl. 21.07.2016
  • Diskussion und Meinungen zum Film: folgt
  • Filmdatenbank mit weiteren Informationen zur Ausstattung: KLICK
  • Bilder: KLICK1
  • Besonderheiten: FSK auf Pappumleger, Innendruck, Backartwork, Prägung Front: Titel



Bei Neuigkeiten bitte kurze PN an Modesty Blaze

WICHTIGER HINWEIS: Bilder bitte als Bildanhang hochladen. So geht es: KLICK
Geschrieben: 02 Aug 2016 13:24

Ghost Rider

Avatar Ghost Rider


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Forenposts: 15.759
Clubposts: 1.750
seit 19.06.2009
Sony BDP-S350
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
75
zuletzt bewertet:
The Grey - Unter Wölfen
Bedankte sich 7392 mal.
Erhielt 2906 Danke für 1926 Beiträge
Ghost Rider sucht die Predator century 3 Cinedition DVD Box

Zitat:
Zitat von Raybluz
Sagen wir's so - die schönen Postermotive heben sich durch den unterschiedlichen Rahmendruck mehr ab, ist insofern also besser als wenn alles gleich wäre. ;)

Ja eben durch den identischen Rahmen ist leider alles gleich. Darum wäre es besser gewesen sie hätten den Rahmen weggelassen.:(

Zitat:
Zitat von Raybluz
Warum länderindividuell? Bin froh dass die originalen englischen Titel drauf sind, auf dem Umkarton sind ja die Infos in der jeweiligen Sprache. Dass die Disks nicht remastered sind...4k ist doch gerade erst so am "anrollen", oder?

Naja der Zorn des Khan wurde in 4K remastert, da hätte Paramount in einem Abwasch alle Filme remastern können zu diesem Jubiläum. Und das dann in vielen Ländern bei Khan noch die alte Disc im Steelbook verkauft wird hätte wirklich nicht sein müssen.

Zitat:
Zitat von Raybluz
Kenn mich damit nicht aus, aber gibt doch noch laaaange nicht JEDEN Film in 4k restauriert und die Blu-rays sind doch ganz in Ordnung wenn ich mich nicht täusche.

Sicher wurde leider noch nicht jeder Film in 4K rtestauriert, aber dies wären Prestigetitel für Paramount. In Ordnung sind die bisherigen Blu-rays leider nicht, da es sich um sehr alte Transfere handelt die mit rauschfiltern sehr stark nachbearbeitet wurden. Damals bekam nur der Zorn des Khan einen neuen Transfer, der ironischerweise nun auch als einziger Film wieder einen neuen 4K Transfer bekam.
Geschrieben: 02 Aug 2016 13:33

Raybluz

Avatar Raybluz


Blu-ray Freak
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Deutschland
München
Forenposts: 1.958
Clubposts: 11
seit 02.03.2012
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
109
Bedankte sich 713 mal.
Erhielt 853 Danke für 436 Beiträge


Zitat:
Zitat von Ghost Rider
Ja eben durch den identischen Rahmen ist leider alles gleich. Darum wäre es besser gewesen sie hätten den Rahmen weggelassen.:(

Naja der Zorn des Khan wurde in 4K remastert, da hätte Paramount in einem Abwasch alle Filme remastern können zu diesem Jubiläum. Und das dann in vielen Ländern bei Khan noch die alte Disc im Steelbook verkauft wird hätte wirklich nicht sein müssen.

Sicher wurde leider noch nicht jeder Film in 4K rtestauriert, aber dies wären Prestigetitel für Paramount. In Ordnung sind die bisherigen Blu-rays leider nicht, da es sich um sehr alte Transfere handelt die mit rauschfiltern sehr stark nachbearbeitet wurden. Damals bekam nur der Zorn des Khan einen neuen Transfer, der ironischerweise nun auch als einziger Film wieder einen neuen 4K Transfer bekam.

Ich meinte den unterschiedlichen Druck...der Rand ist ja glossy, die Covers matt... ;)
Klar war der Rahmen letzten Endes überflüssig, aber das weiss man ja schon seit den Produktbildern lange. Immerhin stört er nicht annähernd so sehr wie von jenen Bildern vermutet.

Dass in manchem Land die neue Disk drin ist und dann mal wieder nicht, verstehe ich auch nicht. Glücklicherweise brauch ich den DC nicht, aber natürlich wär's sinnvoller gewesen überall die neue Disk rein zu tun.
Naja, ist die Frage ob die alten Titel wirklich noch so ziehen...dass man WOK so offensichtlich immer mehr pusht sagt ja schon alles, ist ja allgemein der beliebteste Film und ansonsten sind eben die neuen gerade angesagt. Klar ist es schade, dass nicht alle die gleiche Aufmerksamkeit bekommen, aber das ist ja leider bei vielen Sachen so...
Geschrieben: 02 Aug 2016 13:41

Dash_HB

Avatar Dash_HB


Blu-ray Freak
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von Raybluz
Naja, ist die Frage ob die alten Titel wirklich noch so ziehen...dass man WOK so offensichtlich immer mehr pusht sagt ja schon alles, ist ja allgemein der beliebteste Film und ansonsten sind eben die neuen gerade angesagt. Klar ist es schade, dass nicht alle die gleiche Aufmerksamkeit bekommen, aber das ist ja leider bei vielen Sachen so...

Das stimmt, aber dann hätte man es einfach bleiben lassen sollen. Nur ST2 als DC und fertig. Aber nein, wie immer sind die übrigen Titel gerade eben noch gut genug, um noch den einen oder anderen schnellen, lieblosen Euro zu kassieren. Da es ja genügend Käufer gibt, die sich alle Teile kaufen, egal wie unterirdisch schlecht ST5 auch sein mag. "Oh, 50 Jahre, so ein Glück, dann pappen wir überall ein Emblem rein und sparen uns auch noch zusätzlichen Aufwand mit den Artworks".
Als ob mit ST nicht sowieso schon genügend gemolken wurde. Und wie oft hat es Paramount geschafft, irgendwas zu verbocken. Was die sich nicht an Klopsen erlaubt haben mit den VÖs. Das ist ja fast schon wie ein Fluch.
Geschrieben: 02 Aug 2016 14:06

Raybluz

Avatar Raybluz


Blu-ray Freak
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Deutschland
München
Forenposts: 1.958
Clubposts: 11
seit 02.03.2012
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
109
Bedankte sich 713 mal.
Erhielt 853 Danke für 436 Beiträge


Zitat:
Zitat von Dash_HB
Das stimmt, aber dann hätte man es einfach bleiben lassen sollen. Nur ST2 als DC und fertig. Aber nein, wie immer sind die übrigen Titel gerade eben noch gut genug, um noch den einen oder anderen schnellen, lieblosen Euro zu kassieren. Da es ja genügend Käufer gibt, die sich alle Teile kaufen, egal wie unterirdisch schlecht ST5 auch sein mag. "Oh, 50 Jahre, so ein Glück, dann pappen wir überall ein Emblem rein und sparen uns auch noch zusätzlichen Aufwand mit den Artworks".
Als ob mit ST nicht sowieso schon genügend gemolken wurde. Und wie oft hat es Paramount geschafft, irgendwas zu verbocken. Was die sich nicht an Klopsen erlaubt haben mit den VÖs. Das ist ja fast schon wie ein Fluch.

Ja, muss eben jeder selbst entscheiden ob es das für ihn/sie wert ist. Ich hab damit jetzt lediglich mal die langweiligen Amarays "abgelöst", davor hatte ich die Filme eh noch nicht und ich kauf Teile wie V auch nicht wegen der "Komplettheit", sondern weil ich auch dem noch genug abgewinnen kann. ;)
Wie gesagt, natürlich hätte man mehr machen können. Aber immerhin die Blu-ray Box zu TNG finde ich extrem gelungen und die zu TOS hab ich mir jetzt auch die Tage gekauft, nachdem ich durch "Beyond" nochmal mehr Bock auf die alte Kirk Crew bekommen hab...und jene Box soll ja auch sehr gut sein. Schade find ich, dass es ja wohl zu DS9 und VOY
Geschrieben: 03 Aug 2016 23:05

Ghost Rider

Avatar Ghost Rider


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Forenposts: 15.759
Clubposts: 1.750
seit 19.06.2009
Sony BDP-S350
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
75
zuletzt bewertet:
The Grey - Unter Wölfen
Bedankte sich 7392 mal.
Erhielt 2906 Danke für 1926 Beiträge
Ghost Rider sucht die Predator century 3 Cinedition DVD Box

Zitat:
Zitat von Raybluz
Ich meinte den unterschiedlichen Druck...der Rand ist ja glossy, die Covers matt... ;)

Aso, verstehe was du meinst.
Naja, das hilft dann aber auch nicht mehr wirklich viel, da der Rahmen eben ein Fremdkörper ist und dadurch die Motive beschnitten sind (bei VI fehlen komplett die Ausläufer des orangen Strahls, bei IV hängt das Star Trek Logo oben in der Enterprise).

Besser wäre kein Rahmen gewesen und Spottgloss bei individuellen Elementen der Cover, z.B. die Raumschiffe.

Zitat:
Zitat von Raybluz
Klar war der Rahmen letzten Endes überflüssig, aber das weiss man ja schon seit den Produktbildern lange. Immerhin stört er nicht annähernd so sehr wie von jenen Bildern vermutet.

Wenn ich richtig sehe sind die Rahmen auch richtig golden, oder ist es eher so ein Goldgelb?
Dafür sind dann aber eher die Spines und das Logo auf der Rückseite Gelb.:confused:

Ich bin da hin und hergerissen, einerseits find ich die Rahmen und die Spines/rückseiten wirklich hässlich, nicht nur überflüssig. Andererseits sagen mir die gemalten Motive und die Titelstanzungen sehr zu. Kannst du etwas zu der Auflösung beim Druck sagen,. hatte schon öfters Steelbooks wo der Druck sehhr weich und detailarm, teilweise sogar richtig unscharf war.

Wie dick ist denn der Druck, die 2012er Media Markt Paramount Wave fand ich da schon sehr dünn?


Zitat:
Zitat von Raybluz
Dass in manchem Land die neue Disk drin ist und dann mal wieder nicht, verstehe ich auch nicht. Glücklicherweise brauch ich den DC nicht, aber natürlich wär's sinnvoller gewesen überall die neue Disk rein zu tun.

Mir geht es auch nicht um den DC, sondern darum, dass die neue Disc einen brandneuen, vom Regisseur abgesegneten 4K Transfer hat, der einen ausgewogeneren Kontrast, eine etwas bessere Detailwiedergabe und natürlichere Farben hat.;)


Zitat:
Zitat von Raybluz
Naja, ist die Frage ob die alten Titel wirklich noch so ziehen...dass man WOK so offensichtlich immer mehr pusht sagt ja schon alles, ist ja allgemein der beliebteste Film und ansonsten sind eben die neuen gerade angesagt. Klar ist es schade, dass nicht alle die gleiche Aufmerksamkeit bekommen, aber das ist ja leider bei vielen Sachen so...

Wenn du dir anguckst welche Filme alles neue 4K Transfere spendiert bekommen, z.B. bei Sony, kann dies wirklich nicht der Grund sein. Paramount gehört ja leider generell zu den Labels die sehr selten in neue Transfere investieren, in der Regel hat man es da mit Abtastrungen zu tun, die für DVDs erstellt wurden.:confused:
Geschrieben: 04 Aug 2016 08:51

MikeOS

Avatar MikeOS


Steeljunkie Extreme
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Deutschland
Osnabrück
Forenposts: 605
Clubposts: 65
seit 13.10.2010
Panasonic TX-P65VT50E
Panasonic DMR-BS850
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
261
Steel-Status:
Bedankte sich 128 mal.
Erhielt 173 Danke für 104 Beiträge


In welchem Land gibt's das Steel denn mit 4K Transfer? Dann reicht es ja sich das aus dem Ausland zu besorgen und die anderen hier.
Ich komm zum Glück aus Osnabrück ...
LG Michael

Geschrieben: 04 Aug 2016 08:57

Raybluz

Avatar Raybluz


Blu-ray Freak
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Deutschland
München
Forenposts: 1.958
Clubposts: 11
seit 02.03.2012
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
109
Bedankte sich 713 mal.
Erhielt 853 Danke für 436 Beiträge


Zitat:
Zitat von Ghost Rider
Wenn ich richtig sehe sind die Rahmen auch richtig golden, oder ist es eher so ein Goldgelb?
Dafür sind dann aber eher die Spines und das Logo auf der Rückseite Gelb.:confused:

Also für meine Begriffe ist der Rahmen gold...das Logo auf den Rückseiten und dem Spine aber eben gelb, genau.

Zitat:
Zitat von Ghost Rider
Ich bin da hin und hergerissen, einerseits find ich die Rahmen und die Spines/rückseiten wirklich hässlich, nicht nur überflüssig. Andererseits sagen mir die gemalten Motive und die Titelstanzungen sehr zu. Kannst du etwas zu der Auflösung beim Druck sagen,. hatte schon öfters Steelbooks wo der Druck sehhr weich und detailarm, teilweise sogar richtig unscharf war.

Wie dick ist denn der Druck, die 2012er Media Markt Paramount Wave fand ich da schon sehr dünn?

Hab auch lange überlegt ob ich die wirklich kaufen soll und letzten Endes konnt ich sie dann durch ein gutes Angebot billig bekommen...bin nun aber doch froh, denn die Kinomotive schauen einfach richtig klasse aus und eben auch dank eines mMn sehr guten Drucks (und der Prägung). Beschäftige mich da nicht so sehr wie Du mit und kann Dir somit jetzt nichts sagen bzgl. wie dick der ist, aber für mich gehört der Druck definitiv zu den besseren was matt betrifft und gerade das eher langweilige "Generations" Cover wird dadurch nun richtig aufgewertet. Die goldenen Rahmen und das Rückenmotiv stören mich nun auch bei weitem nicht mehr so sehr wie anfangs noch bei den Produktbildern. Schaut beides ganz ok aus in echt.

Zitat:
Zitat von Ghost Rider
Mir geht es auch nicht um den DC, sondern darum, dass die neue Disc einen brandneuen, vom Regisseur abgesegneten 4K Transfer hat, der einen ausgewogeneren Kontrast, eine etwas bessere Detailwiedergabe und natürlichere Farben hat.;)

Wenn du dir anguckst welche Filme alles neue 4K Transfere spendiert bekommen, z.B. bei Sony, kann dies wirklich nicht der Grund sein. Paramount gehört ja leider generell zu den Labels die sehr selten in neue Transfere investieren, in der Regel hat man es da mit Abtastrungen zu tun, die für DVDs erstellt wurden.:confused:

Naja, es kommt eben wie's kommt. Ich bin für den Moment mit den Blu-rays zufrieden und je nachdem wie gut sich 4k allgemein durchsetzt, ist es denk ich eine Frage der Zeit...bzw. ob Paramount eben will. Denke aber schon, dass da mit der Zeit noch bessere Auflagen kommen.

@MikeOS:
Also ganz sicher weiss ich's bislang nur von UK, da ist definitiv der neue Transfer im Steelbook.


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Sondereditionen auf Blu−ray und 4K Ultra HD Blu−ray → Steelbooks → Steelbooks − National

Es sind 52 Benutzer und 549 Gäste online.