Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Fernseher, Beamer / Peripherie → Samsung TVs

Schwarzdarstellung Samsung TV UE46D7080

Gestartet: 26 Jan 2016 22:48 - 11 Antworten

Geschrieben: 27 Jan 2016 10:26

vanKreuzeck

Avatar vanKreuzeck


Blu-ray Junkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Hab ich, aber die Einstellungsmöglichkeiten sind da sehr begrenzt, nichts was da wirklich Einfluss auf die Farbdarstellung nehmen könnte.
Außer TV-Format PAL oder NTSC hab ich auf PAL.
Der Rest sind Auflösungen Anzeigemodi u. dergl.
Geschrieben: 30 Jan 2016 18:46

vanKreuzeck

Avatar vanKreuzeck


Blu-ray Junkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
So, ich denke das Rätsel ist gelöst - das Burosch First-Check-Testbild ist meiner Meinung nach wirklich für die Tonne.
Lt. Burosch sollte ich es NICHT direkt übers TV-Gerät zuspielen, wegen dem Farbraum - zufällig habe ich an anderer Stelle gelesen, DASS ich es direkt über das TV-Gerät ausgeben lassen soll - übrigens einer der besten Artikel, den ich mir jemals über Samsung-Bildeinstellungen zu Gemüte geführt habe.
Hier der Link, falls jemand daran interessiert ist:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-151-28898.html

#Exkurs Anfang

Da die meisten TVs den erweiterten Farbraum (0-255) nicht darstellen können, das Bild aber darauf ausgelegt ist, werden die fehlenden Farben sowohl im unteren (Schwarz-)Bereich, als auch im oberen (Weiß-)Bereich, mit einfachem Schwarz und Weiss ausgeglichen, das erklärt die Einheits-Blockdarstellung und das Fehlen jeglicher Differenzierungen.

#Exkurs Ende

Nun, ich habe es auf alle erdenklichen Arten probiert, die Zuspielung geändert usw. ohne irgendwelche Veränderungen ausmachen zu können.
Die entscheidende Einstellungsmöglichkeit ist bei den Samsungs der HDMI-Schwarzpegel (wohlgemerkt nur bei Bildzuspielung über HDMI, der sollte auf gering stehen), bei der PS3 die Einstellung bei Anzeige RGB = begrenzt. Mit diesen Einstellungen habe ich die besten Ergebnisse erzielt, und so gehört das auch eingestellt, da sonst Farbdifferenzierungen flöten gehen, optisch trügerisch, da mit den falschen Einstellungen auf den 1. Blick ein volleres, farbenfroheres Bild ensteht.
Mein Eizo-PC-Monitor ist auf vollständiger RGB-Bereich eingestellt, was für dieses Bild eigentlich passen müsste - leider waren auch hier keinerlei Differenzierungen auszumachen, mein Kumpel hat´s auch probiert, bei ihm das gleiche. Das Bild funktioniert meines Erachtens auf keine mögliche Weise.

Ich füge kurz den Download-Link für das First-Check-Bild ein, falls es jemanden interessiert, wäre nur neugierig, ob es bei einem anderen TV-Gerät funktioniert. Über Rückmeldungen wäre ich sehr dankbar. Das Bild ist für den vollständigen RGB-Bereich, wie PC-Monitore oder TVs, die´s können.

http://www.burosch.de/download-burosch-first.html

Mittlerweile habe ich mir die 8 Burosch-Basic-Bilder heruntergeladen, wo alles auf Anhieb super funktioniert hat, mein TV ist nun perfekt eingestellt (wobei ich mir sicher bin, daß er das vorher auch schon war :mad:).

Auch diesen Link für diese Bilder füge ich noch ein, falls jemand ähnliche Probleme hat - mir haben sie gut geholfen. Achtung, die sind für den eingeschränkten RGB-Bereich.

http://www.burosch.de/full-hd-tv-testbilder-free-download.html

Ich hoffe, ich habe keinen mit meinem Geschreibsel gelangweilt, aber ich wollte diesen Thread nicht einfach so stehen lassen, irgendwann wird ihn schon wieder jemand lesen, der vielleicht ähnliche Probleme hat.
Allen die probiert haben mir mit Tipps zu helfen auf diesem Wege noch ein Dankeschön!

Und bitte um Berichtigung falls ich mich in meinem Enthusiasmus bei irgendwelchen Dingen vertan haben sollte.:cool:


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Fernseher, Beamer / Peripherie → Samsung TVs

Es sind 37 Benutzer und 638 Gäste online.