Blu-ray ForumBlu-ray Talk, Kino & Filme, TV-Serien, VoDTV Serien & Shows

Star Trek Discovery (CBS)

Gestartet: 02 Nov 2015 18:47 - 781 Antworten

Antworten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 79

Eccere

70 Beiträge

Avatar Eccere

Geschrieben: 02 Nov 2015 18:47

Hey ihr,

es soll eine neue StarTrek-Serie geben starten soll sie im Januar 2017 auf CBS mit Alex Kurtzman als Produzent.

Quelle: SPON

Mundus vult decipi, ergo decipiatur...

Folgende 2 Benutzer haben sich für diesen Beitrag bedankt:
Freddy_Krüger (02.11.2015), goonies (03.11.2015)

McFly

16899 Beiträge

Avatar McFly

Geschrieben: 02 Nov 2015 19:15

sehr gute News. Hoffe nur das dass nicht im Star Wars Trubel unter geht. Mal kucken ob wir ein CBS abschließen werden. Sind 6$ im Monat und das wäre es mir als alter Trekkie wert.

Raybluz

1967 Beiträge

Avatar Raybluz

Geschrieben: 02 Nov 2015 20:29

Bin gespannt. Wenn's nach mir ginge, müsste die Serie ja diesmal weit in der Zukunft spielen...finde auch, sie sollte sich von den vorherigen deutlich abheben. Allerdings wirds schwierig storymäßig mal öfters was Frisches zu bringen...wenn man bedenkt, wie oft sich bestimmte Geschichten während der Serien immer wieder wiederholt haben, und dass es bereits zig 100 Folgen Star Trek gibt, ist das schon ne Herausforderung.

Finds aber gut, dass ST somit nun sowohl als Film als auch als Serie wieder präsent(er) ist. Jetzt würd ich mir nur noch Einzelsteels zu den ersten 10 Filmen im Stil vom Khan US/CA-Steelbook wünschen...wer weiss, vielleicht kommt ja nächstes Jahr Entsprechendes zum Jubiläum. ;)

TrondeAkjason

10434 Beiträge

Avatar TrondeAkjason

Geschrieben: 03 Nov 2015 07:33

Naja, neue Storys bzw. "Hintergründe" kann man schwerlich bringen, aber ein größerer Teil des "werberelevanten Publikums" kennt ja die alten Sachen auch nicht unbedingt.

Ich erwarte da nicht sonderlich viel. Man wird wahrscheinlich den Weg der Filme gehen und dann hat das alles halt nur bedingt etwas mit Star Trek zutun.

Alex

How do you go on... when in your heart you begin to understand... there is no going back? There are some things that time cannot mend... some hurts that go too deep... that have taken hold.

When you find that one person who connects you to the world, you become someone different, someone better. When that person is taken from you, what do you become then?

JayPy

9793 Beiträge

Avatar JayPy

Geschrieben: 03 Nov 2015 08:00

Warum nicht, wird auf jedenfalls mal reingeschaut, wenn sie nach Deutschland kommen sollte. Wird auch mal wieder Zeit, dass sich was im Sci-Fi-Serienbereich tut ;)

Viele Grüße, Jörn

 

 

 

 

Schlumpfmaster

19704 Beiträge

Avatar Schlumpfmaster

Geschrieben: 03 Nov 2015 10:38

Was ich mich seit dem Bekanntwerden frage, ist jedoch in welcher Zeitlinie das ganze spielt.

Ursprüngliche Gerüche gingen von der Zukunft der alten TV-Zeitlinie aus, aber mit Kurzman als kreative verantwortlicher Schreiber usw. klingt das eher nach der Reboot-Zeitlinie, nur eben eine andere Crew. Diese ist auch bestätiogt, sprich, dass es nicht um Kirk und Co gehen wird.

Sollte es die neue sein, wovon ich derzeit ausgehe, wird es spanend zu sehen, inwiefern sich das Serienformat hier gegenüber den beide Abrahms-Filmen bemerkbar macht.

Als alter Trekkie freu ich mich jedenfalls schon tierisch drauf.

PS: Sehe auch nicht das problem mit den neuen Stories, die könnte man zu genüge erzählen, in den 90ern wurden eben klassische STar Trek Themen in allen Serien neu verwurstet und dadurch km es eben immer wieder zu solchen Parallelen.

Wenn man die Veränderung der Serienlandschaft in den letzten 10 Jahen anschaut, sehe ich hier aber vor allem eine Chance für trek.:cool::thumb:



Folgende 2 Benutzer haben sich für diesen Beitrag bedankt:
movieguide (03.11.2015), VincentVinyl (03.11.2015)

NoMercy

18 Beiträge

Avatar NoMercy

Geschrieben: 03 Nov 2015 10:44

Nicht schlecht. Bin gespannt wohin die Reise geht. :D

JayPy

9793 Beiträge

Avatar JayPy

Geschrieben: 03 Nov 2015 11:05

Zitat:
Zitat von NoMercy
Nicht schlecht. Bin gespannt wohin die Reise geht. :D

Ist doch klar: In Galaxien, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat ;)

Viele Grüße, Jörn

 

 

 

 

movieguide

10964 Beiträge

Avatar movieguide

Geschrieben: 03 Nov 2015 11:12

Bin ja auch ein alter Trekkie und freue mich das da mal endlich was Neues kommt.

Bleiben aktuell nur eine Menge Fragen die ja auch andere hier beschäftigen.
In welcher Zeitlinie und Periode wird die Serie spielen?

Den Cast der Kinofilme werden Sie sicherlich nicht verpflichten können, soviel sollte klar sein.

Ich persönlich rechne ja damit das man dem Abrams Stil treu bleibt, also in der Alternativen Zeitlinie und man somit visuell nicht an die mittlerweile doch etwas antquierten Vorgaben der alten Serien gebunden ist. Eine klassische Fortsetzungsserie wird es heutzutage abseits der Harcore-Fans auch schwer haben, hat ja schon bei Enterprise nicht mehr funktioniert hier wirklich ein breites Publikum zu erreichen obwohl die Serie ein recht frisches Konzept hatte.

Folgender Benutzer hat sich für diesen Beitrag bedankt:
Schlumpfmaster (03.11.2015)

Dash_HB

3163 Beiträge

Avatar Dash_HB

Geschrieben: 03 Nov 2015 11:17

Ich denke auch, dass das nichts mehr mit dem klassischen Roddenberry/Berman-ST zu tun haben wird. Zugleich hoffe ich, dass sich die Serie von Abrams' Filmen wird emanzipieren können, vielleicht findet man einen Mittelweg oder einen ganz neuen Ansatz. Ich bin jedenfalls gespannt :).
Folgender Benutzer hat sich für diesen Beitrag bedankt:
Schlumpfmaster (03.11.2015)
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 79


Blu-ray ForumBlu-ray Talk, Kino & Filme, TV-Serien, VoDTV Serien & Shows