Blu-ray ForumClub Bereich© bluray-disc.deMCC - Movieprops Collectors ClubUser Reviews

[Sideshow] Elektra (Red Outfit) Premium Format Statue Review

Gestartet: 28 Juli 2015 17:29 - 0 Antworten

#1
Geschrieben: 28 Juli 2015 17:29

equi-nox76

Avatar equi-nox76


Forenleitung
Blu-ray Guru
Aktivität:
 

Den Kauf dieser Statue habe ich mir nun wirklich sehr lange durch den Kopf gehen lassen; mindestens 2-3 Jahre würde ich mal behaupten. :) Ausschlaggebend war dann letzten Endes der Besuch im
House of Polystone beim Micha aka gutelaune. Dort konnte ich sie mir zum ersten Mal von nahem und in live ansehen. Ich war direkt begeistert. Einmal weil sie um ein vielfaches besser aussieht als in allen bisher gesichteten YouTube-Videos und Bildern. Zweitens weil sie extrem viel mixed media Anteile hat. Mehr als man sich als Klamottenfetischist erträumen kann. Von dem Tag an habe ich dann nach einer roten Elektra für einen entsprechend günstigen Preis gesucht.









Ich hatte mir eigentlich erst überlegt die Elektra von XM zuzulegen, aber in Kombination mit dem Daredevil von Sideshow passt sie einfach viel besser und ist auch mehr den Comics nachempfunden. Die beiden Versionen des Pärchens von XM-Studios sind zwar auch extrem gut gelungen und passen wiederum besser zusammen, aber hier wähle ich klar die Varianten die Sideshow im Angebot hat.









Elektra Natchios wie ihr voller Name lautet hatte ihr Debut im Jahr 1981 und ist seither eine feste Größe im Marvel-Universum, mal als Bösewicht, mal als (Anti-)Heldin. Interessant zu wissen ist auch, dass sie in der Marvel vs. DC Serie gegen Catwoman als Siegerin hervorgegangen ist (die Sieger der jeweiligen Duelle wurden durch Fanabstimmungen ermittelt). Ansonsten könnt ihr wie immer mehr über den Charakter erfahren in der Marvel Wikipedia Datenbank.







Kommen wir zum wesentlichen Teil der Review; die Premium Format Statue. :D Weil es sich bei dieser Assassine um eine der allerersten PF’s von Sideshow handelt, nämlich aus dem Jahr 2005, kommt sie wie auch schon Doktor Doom in einem superschönen und stabilen Glanzkarton daher. Dieser ist noch mal in einem zweiten Karton gestülpt. Im Styro befinden sich 4 einzelne Teile: die Base, der sehr schön geformte Körper :D und die beiden Hände mit den Okinawan Sais. Die Zacken der Sais sind aus einem stabilen und biegbaren Kunststoff gefertigt, so dass sie nicht brechen und jederzeit wieder gerade ausgerichtet werden können. Eine EX-Zugabe sucht man vergeblich, weil es ähnlich wie beim Hulk und grauen Hulk hier eine weiße Version als exclusive gibt. Diese hat eine Auflage von nur 300 Stück weltweit.













Wie schon oben erwähnt kann man als großer mixed media Fan bei dieser Statue nicht im geringstem irgendwas bemängeln bezüglich der Klamotten. Auch nach so vielen Jahren ist noch alles tipp topp in Schuss. Das Kunstleder zeigt keine Spuren von Verwitterung oder Risse, so wie es z.B. bei der
Indiana Jones PF der Fall war. Das kann aber auch sehr viel mit der "artgerechten Haltung" zu tun haben. Jedenfalls gibt es nicht nur die übliche Bekleidung am Körper, sondern wie beim Green Goblin sind auch die Stiefel und Armschützer aus Kunstleder gefertigt. Obendrein hat sie noch einige weitere Teile aus diesem Material spendiert bekommen wie die Arm- und Beinbandagen und der Kopfbedeckung. Als i-Tüpfelchen sind ihre Haare nicht skulpturiert, sondern wie bei vereinzelten größeren 1:1 Büsten aufgeklebt. Es handelt sich zwar nicht um Echthaar, aber immerhin. Die Haare sind natürlich Geschmackssache, viele Sammler präferieren hier doch die Variante aus Polystone. :) Für diese Kategorie vergebe ich schon mal eine 1 mit Sternchen.
















Der Körper ist ebenfalls astrein gemacht und wunderschön. Die Betonung liegt deswegen auf Körper, weil das Gesicht doch ein wenig misslungen ist. Aus meiner Sicht der einzige Schwachpunkt dieser Statue, die ansonsten ein Hit geworden wäre. Ich kann sehr gut verstehen, dass das enorm vom Kauf abgeschreckt hat (mich inklusive). Ich würde mal behaupten, dass Mrs. Natchios mit dem Gesicht der
Comiquette sonst nicht mehr so leicht und schon gar nicht zu einem guten Preis zu ergattern gewesen wäre. Für mich heißt das Glück gehabt. Aufgrund des Gesichtes muss ich eindeutig einen Zähler abziehen, weil es doch recht auffällig ist. Ansonsten schaut euch doch mal diesen Popo an, zusammen mit Ms. Marvel einer der schönsten Hinterteile der Statuengeschichte. :D














Der Paintjob ist zwar recht simpel gehalten, aber das ist meistens so bei weiblichen Statuen die alle eine recht ebene glatte Haut haben. Jedoch wurde auch hier wieder etwas falsch gemacht. Und das (leider) wieder im Gesicht. Die ohnehin schon recht auffälligen Zähne wurden noch mal durch den knallroten Lippenstift und Perlweiß betont. Hierdurch wird das was bei der Statue am wenigsten optimal ist hervorgehoben und bringt einen weiteren halben Minuspunkt mit sich. Schade eigentlich, im Grunde nur ein kleiner Fehler. Ich hoffe, dass das nicht auch bei der bald erscheinenden Supergirl der Genickbruch wird. Hier zeichnet sich jetzt schon ähnliches ab.











Die Aktionpose wäre zwar nicht meine erste Wahl gewesen, aber weil Daredevil ähnlich aussieht könnte das im Display recht gut rüberkommen. Die Pose ist auch nicht so extrem aktionlastig dass es übertrieben wirkt oder die PF zu viel Platz in Anspruch nimmt. Außerdem passt sie zum Charakter, schließlich ist sie ja eine Meuchelmörderin. :)











Bei der Base stört mich nur dass der Name vorne drauf steht. Und das auch noch in einer Schrift die mir nicht sonderlich gefällt. Das bedeutet minus ½ in der Bewertung. Der Rest der Base ist wunderschön gemacht und soll eine Abbildung einer zerstörten buddhistischen Dämonenstatue darstellen. Tolle Idee und klasse umgesetzt, wäre da wie gesagt nicht der unnötige Schriftzug mit eingebaut.













Mit einer Editionsgröße von nur 1000 Stück wäre hier viel mehr drin gewesen, was den Wert dieser Premium Format angeht. Verhagelt wurde das Ergebnis bewiesenermaßen mit dem Gesichtsausdruck und dem komisch strahlenden "Lächeln". Die 300 exklusiven Attentäterinnen gibt es sogar auch noch zu einem recht angenehmen Kurs. Hieran wird sich auch nach ihrem 10-jährigen Geburtstag nicht mehr viel ändern. :) Aufgrund dessen ziehe ich ein letztes mal einen halben Punkt ab. Für mich ist sie dennoch eine der am meist unterschätzten SS-Schätze und mit einem entsprechenden Repaint vom Kopf könnte man noch einiges mehr rausholen als die Punktezahl die meine Bewertung ausdrückt:


7,5/10


Chris
 “The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”

 


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray ForumClub Bereich© bluray-disc.deMCC - Movieprops Collectors ClubUser Reviews

Es sind 20 Benutzer und 489 Gäste online.