Blu-ray ForumBlu-ray Talk, Kino & Filme, TV-Serien, VoDTV Serien & Shows

The Alienist (TNT)

Gestartet: 13 Mai 2015 18:30 - 13 Antworten

Geschrieben: 10 Apr 2018 19:42

Cineast aka Filmnerd

Avatar Cineast aka Filmnerd


Blogmod
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Deutschland
Lüneburg
Forenposts: 11.265
Clubposts: 272
seit 08.03.2012
Philips 55PUS9109
Sony PlayStation 4
Blu-ray Filme: 1704
PS 3 Spiele: 36
PS 4 Spiele: 12
Steelbooks: 414
Steel-Status: Platin
Bedankte sich 819 mal.
Erhielt 3011 Danke für 2009 Beiträge
Cineast aka Filmnerd is lost in TWIN PEAKS !

Ab 18.04. via Netflix hierzulande verfügbar + passend dazu der deutsche Trailer:

http://www.blairwitch.de/news/the-alienist-deutscher-trailer-kuendigt-start-auf-netflix-an-87965/
Cineast aka Filmnerd

Moderation Blog-Bereich

Spoiler(!)
Geschrieben: 12 Juli 2018 20:53

Fiend For Life

Avatar Fiend For Life


Blu-ray Profi
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Bayern
Forenposts: 391
Clubposts: 1
seit 03.02.2018
Samsung
Sony PlayStation 4
Blu-ray Filme: 74
Steelbooks: 3
Bedankte sich 45 mal.
Erhielt 62 Danke für 45 Beiträge
Fiend For Life Versucht verzweifelt ein Steelbook einzutragen.

Schon als ich von dem Projekt das erste Mal hörte, wurde ich neugierig auf die Serie. So richtig gehyped und angefixt wie bei einer neuen Staffel Game Of Thrones oder Vikings war ich zwar lange nicht, aber darum bin ich nun umso überraschter obgleich des wohlig gruseligen Endproduktes.
The Alienist ist ein hübscher, klassischer, stellenweise ziemlich graphischer Thriller der alten Schule, der hier einmal nicht als Kinofilm präsentiert ist, sondern tatsächlich die volle Distanz einer 10-teiligen Serie geht. Und zwar nicht als Procedural, sondern auch wirklich als fortlaufende Geschichte. Das ist in unserer heutigen Zeit schon ein kleines Wagnis, denn wie will man ganze 10 Episoden mit der Suche nach einem Serienkiller füllen? Da hatt ich schon Bedenken, es würde wohl die eine oder andere Länge geben. Aber Nein; die Serie ist von der ersten bis zur letzten Episode düster, spannend und unterhaltsam, was die Serie vor allem ihrem historischen Hintergrund zu verdanken hat. The Alienist spielt um die Jahrhundertwende in New York, wo es noch keine Fingerabdrücke gab, noch keine DNA-Test, noch keine Forensiker und erst recht keine Profiler - aber genau diese tauchen hier das erste Mal auf und versuchen natürlich sich und ihre Wissenschaft zu beweisen. Allen voran der Alienist selber. Hier genannt Laszlo Kreisler, der als Kinderpsychologe auf die Mordserie aufmerksam wird und sich dem damaligen Polizeichef Roosevelt aufdrängt sich mit einer eigenen, geheimen Task Force an dem Fall zu versuchen. Dazu gehören der reiche, aber versoffene Illustrator Moore, die erste offizielle Polizistin Sara Howard und die beiden jüdischen Gerichtsmediziner und Forensiker Marcus und Lucius Isaacson, die quasi auf eigene Faust versuchen den Killer zu fassen.
Weil es sich bei diesen Figuren allesamt um Aussenseiter handelt, hat The Alienist also schon hier etwas mehr zu erzählen. Und weil es bei diesen Außenseitern um ebenso komplexe wie sture Charaktere handelt, kabeln sich die recht häufig. Noch dazu sollen sie ja im Geheimen ermitteln, um die Bevölkerung nicht zu irritieren, was aber wiederum zu Spannungen führt. Fehlen eigentlich nur noch ein paar packende Verfolgungsjagden, falsche Fährten und das eine oder andere finstere Geheimnis, damit man wirklich Alles aus den 10 Episoden rausholt. Dabei hat The Alienist durchaus sehr sehr harte Bilder zu bieten. Die Kinderleichen werden beispielsweise mit jeden grausigen Details im Vollbild gezeigt und überschreitet schon mal die eine oder andere Grenze, womit sich die Serie abermals ziemlich ernst präsentiert.

Aber nicht nur inhaltlich und atmosphärisch hat mich die Serie vollends überzeugt, auch handwerklich war die Show auf einem richtig starken Niveau umgesetzt. Gedreht wurde fast ausschließlich in Budapest und Umgebung, weil die Stadt eben noch richtig viktorianisch aussieht. Gleichzeitig merkt man auch an den Kostümen, der Kameraführung und den namhaften Schauspielern, dass The Alienist als AAA-Serie ausgelegt und produziert worden ist. Über Luke Evans und Fanning ist ja immer Verlass, doch gerade Daniel Brühl hebt sich hier wohltuend hervor. Ich war bisher kein großer Fan seiner Arbeit, aber bei The Alienist fand ich ihn durchweg überzeugend und professionell.

Alles in Allem ist mir die erste Staffel 8,5/10 Punkte wert mit deutlicher Vorfreude auf die 2. Staffel. The Alienist beruht ja immerhin auf einem Roman von Caleb Carr und der hat noch zwei weitere Bücher geschrieben und zwei weitere sind in Planung. Genug Stoff also für weitere vier Staffeln und die Quoten waren ja auch nicht schlecht. Ich denke, da geht noch was.
Geschrieben: 18 Aug 2018 00:07

Fiend For Life

Avatar Fiend For Life


Blu-ray Profi
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Bayern
Forenposts: 391
Clubposts: 1
seit 03.02.2018
Samsung
Sony PlayStation 4
Blu-ray Filme: 74
Steelbooks: 3
Bedankte sich 45 mal.
Erhielt 62 Danke für 45 Beiträge
Fiend For Life Versucht verzweifelt ein Steelbook einzutragen.

Schöne Nachricht, wirklich schöne Nachricht . . . TNT und Netflix haben offiziell die 2. Staffel bestellt.

https://www.serienjunkies.de/news/al...llt-91771.html

Cast & Crew bleiben die Selben, Drehorte bleiben die Selben und natürlich orientiert man sich am zweiten Roman von Caleb Carr mit dem Titel The Angel Of Darkness. Kann gut sein, dass neue Staffel dann auch einen anderen Titel tragen wird.

Im zweiten Buch ist ein Jahr vergangen, seitdem Laszlo Kreizler und sein Team den Serienkiller schnappen konnte. Sara Howard arbeitet nun als Privatdetektivin und bekommt den Auftrag Ana Linares zu finden. Die kleine Tochter eines spanischen Würdenträgers wurde entführt, was die Spannungen zwischen den USA und Spanien enorm erhöht. Als auf Kuba gar ein Krieg auszubrechen droht, sucht sich Howard Hilfe bei Dr. Kreizler. Er reaktiviert daraufhin sein altes Team mit John und den Forensikern Marcus und Lucius. Schon bald kommen sie mit einer rätselhaften Frau mit mörderischer Vergangenheit in Kontakt, die von der brutalen Gang der Hudson Dusters protegiert wird.
Geschrieben: 12 Juli 2019 23:51

agentsands

Avatar agentsands


Chefredakteur Filmdatenbank Importe
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Season 1 US Blu-ray am 10.09.2019.

DB:
https://bluray-disc.de/blu-ray-filme/135424-the_alienist_season_one_us_import_ohne_dt_ton

agentsands


Forenmod Serienthread - Kinothread - DB Import


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray ForumBlu-ray Talk, Kino & Filme, TV-Serien, VoDTV Serien & Shows

Es sind 12 Benutzer und 319 Gäste online.