Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Verstärker / AV− Receiver → Allgemeine Hilfe und Fragen zu Verstärkern

AVR Update, Beratung

Gestartet: 30 Nov 2014 15:06 - 1 Antworten

#1
Geschrieben: 30 Nov 2014 15:06

splitti79

Avatar splitti79


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Hallo zusammen,

nach ein paar mehr oder weniger glücklichen Jahren mit meinem Marantz NR1501 will ich nun mal ein Gerät, was meinen Ansprüchen genügt.

In Sachen Sound kam es immer stark auf die Abmischung des Filmes an, da hat der Receiver dann schnell seine Schwächen gezeigt. Aber leichter ist es zu beschreiben was ich suche:
  • Receiver mit App-Steuerung bzw. Möglichkeit per WLAN/Bluetooth Musik zu spielen

  • Receiver soll viele verschiedene HDMI-Quellen auch uneingeschaltet zum TV durchschleifen (hier ist wichtig, dass aber auch zwei HDMI-Quellen aktiv sein könnten, die Ausgabe aber über den TV laufen soll von einem mir bestimmten Kanal)

  • da wir Kinder im Haus haben: es wäre schön die Dynamik per Knopfdruck angleichen zu lassen. Ich wünsche mir einen guten Surround-Klang, aber ich möchte bei Explosionen usw. nicht dauernd mit der Fernbedienung nachregeln. Ein Knopfdruck zu Beginn und ich möchte damit glücklich sein!

  • Die gängigen Formate sollten unterstützt werden. Klar, Dolby Atmos ist ganz toll und gerade frisch auf dem Markt, aber realistisch und wirtschaftlich gesehen nützt mir das nicht viel. Dann muss ich mir wie bei Rechnern, Kameras und Smartphones jedes Jahr was neues kaufen. Ich will etwas, was bei mir 5 - 10 Jahre gute Dienste leistet.

  • Meine Boxen: Mordaunt-Short 5.1

  • Ich wünsche mir ein zuverlässiges Einmessverfahren, ich möchte keine Tage darauf verwenden den optimalen Sound zu finden...

  • Was mache ich mir dem Receiver: Filme TV (Sat-Receiver), Filme von Streamingdiensten (Watchever und Co.), Musik


Hab schon viel geschaut bei Marantz und Denon, vom AVR-X3100 bis zum dicken Marantz. Das wären auch vom Bauchgefühl bevorzugte Marken, aber mein Geldbeutel ist bei gleicher Qualität gerne offen für Alternativen.
Budget: ungern mehr als 1000,- EUR, aber es soll ja alles stimmen, im Zweifelsfall zahle ich auch noch etwas mehr für mein Glück...

Vielen lieben Dank fürs Lesen und Antworten!
#2
Geschrieben: 29 Nov 2015 13:22

FairplayY

Avatar FairplayY


3D Fan
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Gifhorn
Forenposts: 133
Clubposts: 39
seit 12.01.2012
Philips 47PFL6007K
Epson EH-TW9200
Panasonic DMP-BDT700
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
X1 Spiele:
Steelbooks:
29
Bedankte sich 8 mal.
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge


Zitat:
Zitat von splitti79
Hallo zusammen,

nach ein paar mehr oder weniger glücklichen Jahren mit meinem Marantz NR1501 will ich nun mal ein Gerät, was meinen Ansprüchen genügt.

In Sachen Sound kam es immer stark auf die Abmischung des Filmes an, da hat der Receiver dann schnell seine Schwächen gezeigt. Aber leichter ist es zu beschreiben was ich suche:
  • Receiver mit App-Steuerung bzw. Möglichkeit per WLAN/Bluetooth Musik zu spielen

  • Receiver soll viele verschiedene HDMI-Quellen auch uneingeschaltet zum TV durchschleifen (hier ist wichtig, dass aber auch zwei HDMI-Quellen aktiv sein könnten, die Ausgabe aber über den TV laufen soll von einem mir bestimmten Kanal)

  • da wir Kinder im Haus haben: es wäre schön die Dynamik per Knopfdruck angleichen zu lassen. Ich wünsche mir einen guten Surround-Klang, aber ich möchte bei Explosionen usw. nicht dauernd mit der Fernbedienung nachregeln. Ein Knopfdruck zu Beginn und ich möchte damit glücklich sein!

  • Die gängigen Formate sollten unterstützt werden. Klar, Dolby Atmos ist ganz toll und gerade frisch auf dem Markt, aber realistisch und wirtschaftlich gesehen nützt mir das nicht viel. Dann muss ich mir wie bei Rechnern, Kameras und Smartphones jedes Jahr was neues kaufen. Ich will etwas, was bei mir 5 - 10 Jahre gute Dienste leistet.

  • Meine Boxen: Mordaunt-Short 5.1

  • Ich wünsche mir ein zuverlässiges Einmessverfahren, ich möchte keine Tage darauf verwenden den optimalen Sound zu finden...

  • Was mache ich mir dem Receiver: Filme TV (Sat-Receiver), Filme von Streamingdiensten (Watchever und Co.), Musik


Hab schon viel geschaut bei Marantz und Denon, vom AVR-X3100 bis zum dicken Marantz. Das wären auch vom Bauchgefühl bevorzugte Marken, aber mein Geldbeutel ist bei gleicher Qualität gerne offen für Alternativen.
Budget: ungern mehr als 1000,- EUR, aber es soll ja alles stimmen, im Zweifelsfall zahle ich auch noch etwas mehr für mein Glück...

Vielen lieben Dank fürs Lesen und Antworten!

Also ich habe meinen neuen AV gestern bekommen.
Es handelt sich um den Yamaha RX-A2050. Aber auch das kleinere Modell "RX-A1050" oder auch der etwas "ältere" Yamaha RX-A2030 könnte etwas für dich sein.

Die genannten Modelle haben alle ein 9.2 System, lassen sich alle mithilfe einer Smartphone-App steuern,haben bis auf das Modell RX-A2030 Dolby Atmos und besotzen ein gutes YPAO(Firmeneigen) Mehrpunkt Einmess-System . Bluetooth und diverse Musik-Streamingdienste werden auch unterstützt. Ebenfalls besitzen diese eine gute Dynamikanpassung mithilfe einiger DSP Einstellungen.

Preislich liegt der RX-A2050 bei ca 1600€ ,der RX-A1050 bei etwa 1300€ und der RX-A2030 bei etwa 1000€.

Ich Persönlich kann dir jedes Modell empfehlen wobei sich einzelne Geräte etwas im Klang unterscheiden,da sie unterschiedliche D/A Wandler verbaut haben. Möchtest du etwas "aktuelles" dann empfehle ich dir entweder den Yamaha RX-A1050 oder den Yamaha RX-A2050 der dann später auch via Firmware -Update DTS:X (Dolby Atmos Mitbewerber) Fähig ist.

Leider kann ich dir nir AV Receiver von Yamaha empfehlen,da ich nur mit dem Hersteller Erfahrung/Eindrücke sammeln konnte. Ich bin mit meinem Gerät sehr zufrieden :thumb:


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Verstärker / AV− Receiver → Allgemeine Hilfe und Fragen zu Verstärkern

Es sind 35 Benutzer und 513 Gäste online.