Heimkino von JayPy

JayPy's Heimkino:

Hiermit möchte ich euch einen kleinen Einblick in unser Heimkino geben, welches auch gleichzeitig unser Wohnzimmer ist. Gleich nebenan befindet sich das Büro, welches auch als Musik- bzw. Zockerzimmer dient.
 
Dieses Heimkino wurde 1601x aufgerufen
Letzte Aktualisierung: 18. Juli 2019
Bewertung
 
 
Dieses Heimkino wurde 48x bewertet mit ø 7,69 Sternen.
Bitte loggen Sie sich ein um dieses Heimkino zu bewerten.
Beschreibung

Willkommen in unserem Heimkino!

Fühl dich hier ganz wie zu Hause, so wie wir es auch tun.

Meine Filmleidenschaft begann im Alter von ca. 12 Jahren. Damals wurden mir die ersten Streifen von meinem etwas älteren Cousin vorgeführt. Schnell stellte sich heraus, das besonders Action-, Sci-Fi- und Abenteuerfilme mich am meisten fesseln konnte.
So kam es dann auch, dass schnell STAR WARS zu meinen Lieblingsfilmen gehörte.

Nach dem damals mit einem einfachen Röhrenfernseher und VHS-Videorecorder begonnen wurde, kamen dann über die Zeit diverse Verstärker, Receiver, DVD-Player und Fernseher hinzu.

Das aktuelle Line-Up könnt ihr nun hier bewundern.

So dann, tritt ein in unser Reich und schau dich ein wenig um. ;)

Viele Grüße,
Jörn, Janin & Marta
_______________________________________________________________

Update 01/2014:

Zum Ende des Jahres 2013 stand noch mein Geburtstag und unser Hochzeitstag vor der Tür. Zusätzlich noch Weihnachten. Alles innerhalb von 4 Wochen. Da habe ich dann alle Wünsche zusammen gelegt und mir einen neuen Blu-ray-Player gewünscht. Etwas ordentliches solltes es schon sein. Vor allem ein ruhiges Laufwerk war mir hier wichtig. Entschieden habe ich mich dann für einen OPPO BDP-93. Letztendlich der einzige Hersteller, der durchweg gute Bewertungen hatte (sieht man mal vom Preis ab).

Der nächste, nicht ganz freiwillige Wechsel kündigte sich im nachhinein schon etwas länger an:
Die Zugriffe und Funktionen über das Internet des AV-Receivers brachen immer öfters ab. Einzige Möglichkeit war dann, das Gerät für eine knappe Stunde komplett vom Strom zu trennen. Dies nervte jedoch auf Dauer und da noch Garantie auf dem Gerät war, musste durch den Defekt der Netztwerkschnittstelle der PIONEER SC-2022 weichen. Zum Glück war Amazon hier sehr kulant und erstattete mir nach zu langer Reparaturzeit den Kaufpreis zurück.

Damit begann die Qual der Wahl - welcher neue Receiver sollte es werden? Da ich eigentlich mit PIONEER sehr zufrieden war, lag zunächst nahe, das Nachfolge-Modell zu nehmen. Doch immer wieder lass ich, dass das PIONEER Einmesssystem MCACC im Bassbereich nicht optimal arbeitet. Zudem bietet PIONEER "nur" 2-Jahre Garantie. So entschied ich mich letztendlich, für einen DENON X4000, welcher mit dem Audyssey MultEQ-XT32 ein sauberes Einmesssystem besitzt. Zudem bietet DENON bei Registrierung eine Garantiezeit von 3 Jahren an. 
_______________________________________________________________

Update 07/2014

Nach langer Zeit ist nun mal wieder ein Update fällig. Da wir unsere alte Wohnwand leid waren, eine Natursteinwand schon immer ein Traum war, haben wir uns im Sommerurlaub an die Umsetzung gegeben. Eine einfache Fake-Tapete kam dabei natürlich nicht in Frage - zu einem 3D-Fernseher gehört auch eine 3D-Wand ;-)

Da damals beim Einzug alles etwas schnell gehen musste, wurde damals die Elektrik hinter dem Lowboard nur spartanisch umgesetzt. Das sollte diesmal nicht der Fall sein, weshalb einen Großteil der Renovierungszeit für neue Steckdosen und Netzwerk drauf ging. Für einen absoluten Laien habe ich es aber doch ganz gut hinbekommen ;-)

Das Verlegen der Natursteine war ein kleines Abenteuer, ist doch jeder Stein ein Unikat und mit Winklingkeit und Massgenauigkeit nahm es der Hersteller scheinbar auch nicht so genau. Das Ganze wurde etwas zur Puzzlearbeit, die sich aber, zumindest unserer Meinung nach, sehr ausgezahlt hat.

Der bereits im Januar angeschaffte AV-Receiver DENON X4000 verichtet inzwischen seine Arbeit sehr zuverlässig und zu unser aller Zufriedenheit. Möge er länger halten, als der Vorgänger aus dem Hause Pioneer.

Die Sammlung wurde auch ein wenig umgestaltet - ein paar übrige Regale fanden hier noch einen Einsatz. Sie bieten nun genug Fläche um der Sammlerfigur des Hobbits, der von Spider-Man und einem kompletten Sternenzerstörer Platz zu bieten.

So dann, hoffe, dass die Veränderungen auch der Community gefällt. Wir fühlen uns jetzt jedenfalls wieder richtig wohl - und darauf kommt es ja hauptsächlich an ;)
_______________________________________________________________

Update 09/2014

Das gut 20 Jahre alte Lautsprecher-Set wurde verkauft. Nun wird wieder ganz von vorne begonnen. Mit einem 3.0 Set bestehend aus CANTON CHRONO 509 als Front und einem CANTON CHRONO 505 als Center.

Die beiden 509er klingen besser als die beiden alten HECO inkl. Subwoofer. Investitions hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Die Sammlung wurde etwas umarangiert, sodass nun auch einige Steelbook-Highlights zur Geltung kommen.

Als nächstes auf dem Plan stehen dann ein neuer Subwoofer (SVS SB-2000) und ein Paar neue Surround-Lautsprecher (CANTON CHRONO 507 oder 509). Dafür muss aber erst mal wieder gesparrt werden ;-)
_______________________________________________________________

Update 02/2015

Leider hatten wir wieder einen Ausfall hinzunehmen - der DENON X4000 hatte einen Schaden am HDMI-Board. Zum Glück war Amazon sehr kulant und hat den vollen Kaufpreis erstattet. Nun ist mit dem DENON X4100W der Nachfolger bei uns eingezogen - der meiner Meinung nach Preis-Leistungs-mässig beste AVR zur Zeit. Möge er diesmal lange halten.

Auf der Lautsprecherseite haben wir nun einen tollen Neuzugang bekommen: Das Sparschwein war endlich voll genug für einen Subwoofer. Die Wahl ist auf einen SVS SB-2000 gefallen, der einen sehr kräftigen und natürlichen Bass bietet. Zudem läßt er sich bei seiner kompakten Größe sehr gut ins Wohnzimmer integrieren.
An dieser Stelle möchte ich auch Alberto von KlangImLot.com für die tolle Beratung und den super Service danken.

Nun warten wir noch auf die neuen Wohnzimmer-Möbel die nächste Woche (Couch) bzw. im Mai (Sideboards, Lowboard u. Vitrinen) eintreffen sollen. Dann erscheint das derzeit zusammen gewürfelte Wohnzimmer im einheitlichen Glanz.

Das Heimkino-Sparschwein wird auch weiter gefüttert, damit dann als nächstes die Surround-Lautsprecher angeschafft werden können.
_______________________________________________________________

Update 03/2015

Tja, so schnell kann es gehen: Nachdem sich mein Oppo BDP-93 nach dem letzten Firmware-Update immer aufgehangen hat, wenn man ihn zuvor vom Strom getrennt hat (hängt mit den anderen Geräten an einer Mehrfachsteckdose, die über Nacht ausgeschaltet wird), musste ein neuer Blu-ray Player her. Die Entscheidung ist auf einen DENON DBT-1713UD  gefallen. Hoffe dieser hält diesmal länger als der Oppo...

Fotos werden nachgereicht, da sich auch Möbeltechnisch in nächster Zeit einige tun wird bzw. getan hat.
_______________________________________________________________

Update 11/2015

Das Glück bei den Blu-ray-Playern hat leider nicht lange angehalten: Auch den DENON hat es inzwischen schon dahin gerafft. Es machten sich starke Laufwerksgeräusche bemerkbar. Dank Amazon bekam ich aber den vollen Kaufpreis zurück. Da ich zunächst keine Lust auf weitere Testereien hatte, habe ich das Geld erst einmal in Surround Lautsprecher inverstiert. Mit den CANTON CHRONO 507 habe ich nun wieder ein vollweriges 5.1 System.

Im Sommer entschloss ich mich dann auch dazu, meine große Sammlung zu digitalisieren. Jetzt liegen alle Filme auf einem SYNOLOGY DS214play NAS und werden mittels RASPBERRY PI2 an den DENON AVR-X4100W weitergeleitet. Dank dem darauf installierten KODI-Mediaplayer kann nun alles bequem über das iPAD bzw. das iPHONE bedient werden. Kommt mal jemand zum Filmabend vorbei, drückt man ihm einfach eines der mobilen Geräte in die Hand - so kann er sich dann gemütlich durch die Sammlung zappen und dank Internet-Anbindung auch gleich direkt mal einen Trailer anschauen, bevor es dann zum ausgewählten Film geht. Alles also sehr bequem - Technik die begeistert ;)

Ebenfalls im Sommer, haben die neuen Möbel Einzug gehalten. Da alles aus einer Serie stammt, passt nun auch alles ordentlich zusammen.
_______________________________________________________________

Update 11/2015 - Teil 2

Zum Monatsende noch ein kleines Update: Mit dem SONY BDP-S4500 hat dann doch noch ein Blu-ray Player den Weg ins Regal gefunden. Nachdem ich mit den teureren Marken kein Glück hatte, schaue ich zunächst einmal, wie sich der bei ebay für 40€ geschossene Player schlägt ;)
_______________________________________________________________

Update 01/2016

Noch mal ein kleines Update, das eigentlich noch im Dezember fällig gewesen wäre (bin aber a) erst jetzt dazu gekommen und b) wollte ich noch etwas Zeit zum Testen des Neuzuganges abwarten):

Zu Weihnachten lag neben den 6 Star Wars Steelbooks auch noch eine neue Logitech Harmony Ultimate unter dem Baum. Die Fernbedienung kommt samt Logitech Hub, über den es nun möglich ist, die Anlage auch komplett über iPhone zu bedienen. Zwar läßt sich die App im Gegensatz zur Fernbedieungssoftware nicht anpassen, aber trotzdem sind alle wichtigen Funktionen vorhanden, sodass ich zu 90% nur noch das Handy am Wohnzimmertisch liegen habe. Da die Verbindung zwischen Handy und Hub per WLAN aufgebaut wird, braucht man nun auch keinen direkten Sichtkontakt zu den Geräten zu haben.

Außer, dass die Fernbedienung nun trotz seltener Nutzung einmal die Woche geladen werden muss, kann ich nichts negatives über die Logitech sagen - wirklich sehr empfehlenswert die Harmonies ;)
_______________________________________________________________

Update 05/2016

Ein Upgrade gibt es diesmal im Hardware-Bereich zu vermelden: Da der Plattenplatz langsam knapp wurde, habe ich mein 2-bay NAS gegen eine SYNOLOGY DS415+ Diskstation mit vier Einschüben getauscht. Derzeit ist diese mit insgesamt 3x3TB (9TB) Platten der WESTERN DIGTITAL RED Serie belegt - kann aber bei Bedarf auf insgesamt 4x8TB (32TB) erweitert werden ;)

_______________________________________________________________

Update 10/2016

Umstieg von "iPhone 5s" auf "iPhone 7". Scheint zwar auf den ersten Blick wenig mit dem Heimkino zu tun zu haben, aber da ich inzwischen alle Gerät per App bedienen kann (nicht zu letzt auch durch den Logitech Harmony Hub), ist das Smartphone zu einem der wichtigstens Geräte im heimischen Kino geworden ;)

_______________________________________________________________

Update 01/2017

Mit dem Raspberry Pi auf das NAS zuzugreifen, war schon eine sehr gute Lösung. Gestört hat mich hier jedoch immer, dass ich a) keine HD-Tonformate mit dem PI wiedergeben kann und b) sich das gute Stück nicht mit der LOGITECH HARMONY bedienen lies.

Also einwenig im Netzt geforscht und auf den INTEL NUC gestoßen. Das ist ein Mini-PC der in etwa so groß ist, wie 4 übereinander gestappelte CD-Hüllen. In der von mir auserwählten Version verichtet ein INTEL i3 Prozessor inkl. 8GB RAM und einer 240GB SSD von Kingston (HyperX-Serie) seine Arbeit und dank eingebauten Infrarot-Empfänger kann er nun auch mit der LOGITECH HARMONY gesteuert werden. Die kleine 'Kiste' ist zusätzlich nun auch in der Lage die HD-Tonformate wieder zu geben - nun gibt es die volle Breitseite ;)

Auf der eingebauten SSD habe ich dann noch das LIBREELEC Betriebssystem mit integrieder KODI-Mediensoftware installiert.

Einfach ein geniales Media Center

_______________________________________________________________

Update 02/2017

Kein eigentlich Heimkino-Thema, aber ich halte euch trotzdem auf dem Laufenden: das Büro, welches direkt ans Wohnzimmer grenzt, wurde zusätzlich in ein Musikzimmer 'upgegraded'. Die PC-Lautsprecher wurden gegen einen DENON PMA 520 AE Stereo-Verstärker und ein Paar MAGNAT QUANTUM 605 Lautsprecher getauscht. Ein Unterschied wie Tag und Nacht ;)

_______________________________________________________________

Update 06/2017

Da ich in letzter Zeit wieder mehr Lust auf Videospiele bekam, entschloss ich mich dazu, wieder eine Spiele-Konsole anzuschaffen. Auf Grund des für mich besseren Spiele-Angebotes kam für mich nur eine Playstation in Frage. Zunächst habe ich es mit Angeboten aus dem Amazon-Warehouse probiert, die jeweils einen guten Preis hatten. Jedoch waren hier gleich zwei Konsolen hintereinander defekt, obwohl angeblich 'wie neu' bzw. 'generalüberholt und zertifiziert'. Das war schon sehr ärgerlich, so dass ich fast mein Vorhaben wieder aufgeben wollte. Dann jedoch bekam ich dank Sony's "Days Of Play" Aktion eine neue PS4-SLIM (mit 500GB und 2 Controllern) für 219€ von Amazon. Diese scheint nun ordentlich zu Laufen und so kann ich nun Nathan Drakes neustes Abenteuer 'Uncharted 4' erleben.

______________________________________________________________

Update 07/2017

Beim diesmaligen Update habe ich drei Abgänge, aber auch zwei neue Zugänge zu verbuchen:

Da er so gut wie nie genutzt wurde und zum 'rumstehen' natürlich viel zu Schade ist, musste der SVS SB-2000 Subwoofer gehen. Ebenso haben der DENON AVR X4100W und die VU+ Solo2 das Heimkino verlassen. Diese wurden allerdings durch neue Geräte ersetzt und so zogen ein YAMAHA RX-A1060 AV-Receiver und (dank eines neuen SKY-Abos) ein SKY+ PRO Sat-Reicever ein. Mit diesen Geräten bin ich schon mal für den bevorstehenden Wechsel ins 4K UHD Lager gerüstet - Fehlt nur noch ein neuer TV ;)

_______________________________________________________________

Update 08/2017

Manchmal ist man ja bekloppt: da verkauft man das Eine, weil man meint, man braucht es nicht mehr; kauft sich von dem Erlös was Neues und stellt dann fest, dass man auch wieder das Alte brauchen könnte:

Nachdem ich beim Schauen von 'Ghost In The Shell' so positiv von der Bass-Ausgabe des neuen YAMAHA-Verstärkers (RX-A10160) war, musste ich einfach wissen, wie der AVR mit einem Subwoofer klingt. Diesmal entschied ich mich aber für einen Bassreflex-Modell, welches ja ein wenig besser fürs reine Heimkino sein soll. So kam heute ein SVS PB-1000 mit DHL ins Haus. Und obwohl es der Einsteiger-Subwoofer von SVS ist, macht er bei normalem Hausgebrauch immer noch genug Alarm. Eben mal kurz den Anfang von 'Kong: Skull Island' geschaut - da stapfte Kong quasi wirklich durchs Wohnzimmer ;)

Wirklich klasse - wie konnte ich nur auf die Idee kommen, ein Heimkino ohne Subwoofer betreiben zu wollen?!

_______________________________________________________________

Update 09/2017

Manchmal geht es schneller als man denkt - gestern zog ein neuer 55 Zoll 4K-OLED-TV von LG (Modell B7D) bei uns ein. Wirklich ein tolles Bild und sehr flüssige Interaktion bei diesem Smart-TV ;)

_______________________________________________________________

Update 09/2017-2

Damit der TV auch sein volles Potential zeigen kann, musste dann doch noch ein neuer 4K-Player hinzu. So steht seit gestern ein OPPO UDP-203 im Lowboard versteckt und liefert nun das feinste Bild an den OLED. Wirklich eine Augenweide ;)

In diesem Zuge musste sich auch der INTEL NUC verabschieden, den ich bisher als Media-Player genutzt habe. Da der OPPO aber auch diese Aufgabe mit Bravur meistert, erübrigte sich der Mini-PC.

_______________________________________________________________

Update 01/2018

Zum Jahresbeginn gleich ein kleines Update: Es hat ein APPLE TV 4K in der 32 GB Version Einzug ins Heimkino gehalten. Dank der App 'MrMC' kann ich im Stile von Kodi auf mein NAS zugreifen. Zudem natürlich die Apple-Vorteile: Zugriff auf die Musik und Fotos in der iCloud und die Möglichkeit, das Display von iPhone bzw. iPad auf den TV zu klonen.

_______________________________________________________________

Update 02/2018

Das neuste Update bringt unser Heimkino soundtechnisch in die dritte Dimension. Mit einem Päarchen CANTON INCEILING 989 wurden Lautsprecher für 'Dolby Atmos' in die Decke installiert. Der Sound ist wirklich noch einmal räumlicher geworden.

In diesem Zuge wurde auch die Position des Center Lautsprechers mit der des AV-Receivers getauscht, so dass der Center nun auf dem Lowboard steht und der AV-Receiver darin.

_______________________________________________________________

Update 03/2018

Diesen Monat gibt es ein etwas größeres Update. Der SKY+ Pro Receiver wurde gegen eine VU+ SOLO 4K ausgetauscht und der CANTON VENTO 866 ersetzt den bisherigen Center Lautsprecher aus der CHRONO-Serie.

_______________________________________________________________

Update 03/2018

Da im Musikzimmer inzwischen mehr 'gezockt' als 'gehört' wird, musste der Denon Stereo-Verstärker einem YAMAHA RX-V481 Mehrkanal-Receiver weichen. Nun können PC und PS4 per HDMI auch über einen zentralen Punktlaufen und beim Playstation-Zocken bin ich nicht mehr auf Kopfhörer angewiesen.

Damit einher wurde noch schnell ein neues Regal beim schwedischen Möbelhaus besorgt, um dem neuen Receiver, der PS4 und dem NAS einen neuen 'Standort' bieten zu können. Damit es dann auf dem Schreibtisch nicht verwaist, zog das AppleTV rüber ins Wohnzimmer, gleich in die Nähe zum Blu-ray-Player und SAT-Receiver.

_______________________________________________________________

Update 08/2018

Leider setzt sich der Ausfall technischer Geräte fort. Diesmal hat es wieder den AV-Receiver erwischt, der nach einem selbst geforderten Softwarte-Update keinen Mucks mehr machte. Glücklicher Weise erstattete mir der Händler den kompletten Kaufpreis, der dann auch postwendend in den aktuellen Nachfolger YAMAHA RX-A1080 gesteckt wurde.

Hoffen wir, dass er diesmal länger hält...
_______________________________________________________________

Update 01/2019

Da die Playstation quasi die meiste Zeit doch nur ungenutzt im Schrank stand, habe ich sie gegen ein aktuelles iPad (2018er Version - 9,7" mit 32GB) getauscht. Die Zockerzeiten sind also erst mal vorbei.

_______________________________________________________________

Update 05/2019

Das Apple TV stand die meiste Zeit auch nur ungenutzt rum, zudem waren die Streams von Netflix und Amazon Prime darauf schlechter, als über die App im LG OLED TV - daher habe ich mich auch von diesem Gerät getrennt.

_______________________________________________________________

Update 07/2019

Die Frontlautsprecher samt Subwoofer wurden gegen ein Paar CANTON VENTO 890.2 getauscht. Passend zum Center-Lautsprecher ist die Front nun wieder einheitlich. Die 200mm Tieftöner der 890.2er liefern ausreichend Bass, so dass erst mal kein Subwoofer mehr benötigt wird.

Bilddarstellung
Eigenbau PC: Intel Core i7 8700, Asus Prime Z390-P, Corsair Vengeance 16GB , Asus RTX 2070 ROG Strix OC 8GB, Samsung MZ-V7E500BW 970 EVO Interne SSD M.2 500GB u. 1TB, ASUS BW-16D1HT, be quiet! Pure Power 11 600W, Asus VP28UQG (4K UHD)
Abspielgeräte
OPPO UDP-203
Synology DS415+ (12TB)
VU+ SOLO 4K inkl. 1TB HDD
Audio
Yamaha RX-V481 im Computer-Zimmer
Lautsprecher
5.0.2
Canton Vento 890.2
Canton Vento 866
Canton Chrono 507
Canton InCeiling 989 (für 3D-Sound)
Magnat Quantum 605 im Computer-Zimmer
Verkabelung
jeweils mit 2x4² (DCSk HiFi Lautsprecherkabel)
OPPO UDP-203 (HDMI - Amazon Basics)
AppleTV 4K (HDMI - Amazon Basics)
TV-Audio (Optisch - Amazon Basics)
Sonstiges
iPhone 7, Logitech Harmony Ultimate, ipad 2018

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
Gemütliches Heimkino mit toller Technik. Wünsche weiterhin viel Spaß beim Filme schauen. Gruß
anj159
geschrieben am 08.11.2019 um 15:37
von anj159
#45
Hi Jörn....ein klein wenig verspäteter Glückwunsch zu deinen "neuen" Canton Velo ;)
Hab dein Heimkino hier schon ne Weile nicht mehr besucht. Auch derLG OLED macht echt was her.
Mach weiter so und viel Spass weiterhin bei unserem schönen Hobby.

Gruß, Stephan
Evil Dead
geschrieben am 08.10.2019 um 08:28
#44
Schönes und gemütliches Heimkino, da hat jemand zur selben Zeit in einen OLED B7D invesriert wie ich :-)
Bloodwalker
geschrieben am 04.09.2017 um 12:08
#43
Das sich ein Beamer und eine Rollleinwand noch gut machen würden, habe ich mir auch gleich gedacht. Ansonsten sehr schönes Wohnheimkino mit guter Ausstattung und einer lieben Familie.
Von mir bekommst du schon alleine für die schöne Beschreibung deines Werdegangs 10 Sterne
Gruß auch an deine Familie, Adam
Meine Heimkinoseite:
www.Boss-Time-Cinema.Tumblr.com
Eddem
geschrieben am 20.03.2017 um 13:57
von Eddem
#42
@Joker

Vielen Dank für deinen Kommentar. Ja, das mit dem Beamer und der Leinwand versuche ich schon eine Weile durch zubekommen, leider bisher ohne Erfolg. Aber ich bleib am Ball ;)
JayPy
geschrieben am 28.02.2017 um 08:02
von JayPy
#41
Das sieht ja richtig schön gemütlich aus! Und ganz toll finde ich, dass das Sofa mal nicht an der Wand steht! Ach und Gruß an Deine Lady - die Wand ist perfekt für eine Rolloleinwand und Beamer. ;-)
JokerofDarkness
geschrieben am 27.02.2017 um 21:09
#40
Ein sehr schönes Wohnkino mit toller Technik hast du. Sieht sehr edel aus!
Wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Filme schauen.
chris007
geschrieben am 12.01.2017 um 18:54
#39
Tolle Technik und sehr gemütlich, super integriert im Wohnzimmer.
Early Chris
geschrieben am 07.01.2017 um 12:10
#38
Mir gefällt dein Kino auch gut! Mit dem Teppich habe ich auch direkt gedacht. Keime im Teppich mach übrigens härter und das Klangbild... lebendiger :D

Euer Familienfoto gefällt mir auch sehr gut!

Viele Grüße, Christian
BTTony
geschrieben am 20.05.2016 um 11:14
von BTTony
#37
@Michael

Die Fliesen mögen die Akustik sicherlich beeinflussen, aber wenn man mal so sieht, was sich alles so in einem Teppich tummelt, dann nimmt man das gerne in Kauf ;)

Bei der nächsten Renovierung (dauert aber sicher noch was) werde ich aber wahrscheinlich raus fliegen und gegen Laminat bzw. Pakett ersetzt.
JayPy
geschrieben am 27.04.2016 um 10:47
von JayPy
#36
sehr schönes heimkino, gefällt mir richtig gut Hammer cool- Habe dein Heimkino schon Bewertet .....Sehr schönes Ambiente, toll Eingerichtet im ganzen gesehn Gruss: Michael
Heimkino Dragon
geschrieben am 26.04.2016 um 17:04
#35
Schönes Heimkino :)
Kommt der Fliesenboden nicht etwas hart rüber ?
Aber Geräte passen gut zusammen.
Viel Spass weiterhin mit deinem Heimkino :P

Gruß Mario
Kappa
geschrieben am 26.04.2016 um 16:25
von Kappa
#34
Sehr schönes, gemütliches Wohnzimmerkino! Gefällt mir sehr gut! 8 Sterne! Ich lade Euch gerne ein, auch mein Kino zu bewerten. Ich wünsche Euch noch viele spannende und erholsame Filmabende- Tage- bzw. Nächte!Grüsse aus der Schweiz !
Cyrano72
geschrieben am 19.04.2016 um 12:56
#33
Hallo sieht schön aus bei euch,Technik kann sich sehen lassen weiter so liebe Grüsse Crank!
CrankiSnake
geschrieben am 11.04.2016 um 19:03
#32
@Pixxeler

Nun ja, ein Beamer wäre schon eine feine Sache - jedoch leider auch ein teurer Spaß zumindest, wenn man es vernünftig machen will: in dem Fall würde ich nämlich das Wohnzimmer um 180 Grad drehen und den Beamer ins angrenzende Büro hängen und in dieses dann einen kleinen Durchbruch mit Scheibe machen. So blieben dann auch die Nebengeräusche und die Hitzeentwicklung dem Wohnzimmer fern. Ich will nicht ausschließen, dass ich irgendwann mal einen kriegen werde, aber geplant ist derzeit nichts. Denke zur Zeit würde ich da auch eher in Richtung 65" TV gehen - das reicht uns dann auch erst mal und ist Installationstechnisch nicht ganz so aufwendig ;)

Viele Grüße
Jörn
JayPy
geschrieben am 04.01.2016 um 08:43
von JayPy
#31
Sehr schönes Ambiente, Beamer geplant ? Dann gibts den 10 Stern nachträglich ;-)
Pixxeler
geschrieben am 01.01.2016 um 22:06
#30
Sehr tolles Wohnkino mit super Technik. Wohnen und Heimkino schön zusammen geführt. Mir gefällt das. Wünsche noch einige tolle Filmabende.
Fineline Cinema
geschrieben am 23.03.2015 um 21:23
#29
Sehr schönes Wohnzimmerkino, nicht zu viel und auch nicht zu wenig.
Alles schön aufgeräumt. Viel Spaß beim Filme schauen.
kaefer03
geschrieben am 22.03.2015 um 19:46
#28
@Portvv

Ja, das mit dem Center-Tauch hatte ich mir auch schon gedacht. Allerdings wird der Denon so warm, dass ich mich nicht traue, ihn ins Lowboard zu stellen. Im Mai bekommen wir neue Möbel, da müsste die Position des Centers noch mal gut 20cm höher liegen. Ich hoffe, das bringt dann den gewünschten Effekt.
JayPy
geschrieben am 20.03.2015 um 10:29
von JayPy
#27
Ein toll eingerichtetes Wohn-Kino hast du dir da erschaffen . Die Chrono 509 sind sehr solide Lautsprecher . Einzig den Platz von AVR und Center solltest du nochmal tauschen . Es würde wesentlich besser klingen wenn der Center auf dem Lowboard stehen würde . Weiterhin viel Spaß bei langen und spannenden Filmabenden .
Portvv
geschrieben am 20.03.2015 um 08:56
von Portvv
#26

Top Angebote

JayPy
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge4.033
Kommentare571
Blogbeiträge4
Clubposts6.346
Bewertungen31
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

von anj159
Gemütliches Heimkin…
von Evil Dead
Hi Jörn....ein klei…
Schönes und gemütli…
von Eddem
Das sich ein Beamer…
von JayPy
@Joker Vielen Da…

Änderungen

von Mellon 
am 15.11.2019, 17:03
von woody32 
am 14.11.2019, 09:18
von Casimir36 
am 13.11.2019, 22:40
am 13.11.2019, 14:47
von tiesto.21 
am 11.11.2019, 17:42

Zufalls-Heimkino

Das Heimkino von JayPy wurde 1.601x besucht.