Zum Verkaufsstart der "Xbox Series X" steigt der Verkauf der "Xbox One X" um 747%

 
1 Bewertung(en) mit ø 5,00 Punkte
23.09.2020
Xbox-Series-X-Newslogo.jpg
Nach dem gestrigen Vorbestell-Start der Microsoft-Konsolen "Xbox Series X und S" gab es ein kleines Phänomen bei diversen Händlern zu verzeichnen. Bei Amazon beispielsweise stiegen die Verkäufe der aktuellen Konsole "Xbox One X" auf über 747 Prozent. Am gestrigen Dienstag wurden angeblich doppelt so viel Xbox One X Konsolen verkauft, wie in den letzten 60 Tagen zusammen. Grund dafür ist anscheinend die fast gleiche Namensgebung der neuen Konsolen. Während einige Käufer ehrlich zugeben sich beim Kauf vertan zu haben, vermuten andere schlecht optimierte illegale "Kauf-Bots", die anstatt einer "Xbox Series X" eine "Xbox One X" geordert hatten. (ds)
  • Quelle: Twitter @AndrewAlerts


zum Forum
23.09.2020 - Kategorie: Xbox One

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
@Imation69

Ich denke, es war zu erwarten das am ersten Verkaufstag die Zahlen derartig hoch sind.
Glückwunsch an Microsoft, wieder mehrere Milliarden mal so eben im Vorbeigehen eingenommen.
---------------------------------------------------------------------------------

Immer dieses gefährliche Halbwissen. Ganz sicher hat M$ nicht mal so eben Milliarden eingenommen. Erstens ist das sowieso lächerlich zu hoch gegriffen und zweitens verdient ein Konsolenanbieter nicht an den Geräten, sondern an den Lizensgebühren der Spiele.

Neue Konsolen werden oft sogar unter den Herstellungskosten, also mit Verlust verkauft. Etwas ältere Konsolen decken dann meistens die Kosten oder bringen etwas Gewinn. Es hat schon seinen Grund, das Konsoleros immer sagen, dass Spiele PCs zu teuer wären und PC Gamer dagegen, dass Konsolen Spiele viel zu teuer sind.

Millionen haben hier also wohl erst einmal die Zulieferer verdient. Allerdings auch nicht mal so eben nebenbei.
von Filmveteran am 25.09.2020 01:20 Uhr bearbeitet
Filmveteran
25.09.2020 um 01:17
#7
Ist ne blöde Sache für die, die sich wirklich vertan haben. Den Resellern, die Bots darauf angesetzt haben, gönne ich diesen Fauxpas wirklich von Herzen. Ich habe selbst in einem Podcast gehört, dass ein Podcaster die XBox Series X einfach XBox One X genannt hat. Das ist schon ziemlich verwirrend für Außenstehende. Diese Historie der Namensgebung für die XBox-Konsolen ist sowieso so dermaßen bescheuert.
timelessclassic
23.09.2020 um 23:08
#6
Das muss ärgerlich sein, wenn man sich die falsche XBox vorbestellt. Ich bin kein Gamer, sonst wäre mir das vielleicht auch passiert. Bin auch oft etwas verpeilt.
mjk89
23.09.2020 um 17:59
von mjk89
#5
@ Imation69#1
du hast den Artikel aber schon richtig gelesen? :)
Saske
23.09.2020 um 13:03
von Saske
#4
Also wenn man nicht im Stande ist die richtige Konsole Vorzubestellen (sollte ja schon der Preis aussagen) dann wundert mich gar nichts mehr, ich bleibe aber eh bei meiner vorbestellen Playstation 5.
Matrix1968
23.09.2020 um 11:35
#3
Erst letzten einen Bericht über solche Sachen bei Amazon gesehen. Auch das Amazon gute Rezensionen kauft. Hier kann ich mir auch sowas ähnliches vorstellen.
N1ghtM4r3
23.09.2020 um 10:57
#2
Ich denke, es war zu erwarten das am ersten Verkaufstagdie Zahlen derartig hoch sind.
Glückwunsch an Microsoft, wieder mehrere Milliarden mal so eben im Vorbeigehen eingenommen.

Würde mich nicht wundern, wenn man die Käufer mit diesen fast identischen Bezeichnungen auch bewusst in die Irre geführt hat, nur damit das Teil auch verkauft wird.

Wie dem aucn sei, allen Käufern viel Spaß damit. Und allen anderen, die nicht sofort auf den Marketing Zug aufspringen, sondern noch so lange warten können, bis sich der Preis der Konsole um einiges reduziert hat, wünsche ich ebenfalls viel Erfolg
Imation69
23.09.2020 um 09:38
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
1 Bewertung(en) mit ø 5,00 Punkte
7 Kommentare
Der Herr der Ringe 4K Collection