Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Review: John Woos "Silent Night: Stumme Rache" mit Joel Kinnaman auf Ultra HD Blu-ray getestet

 
3 Bewertung(en) mit ø 3,67 Punkte
12.04.2024
Silent_Night_Stumme_Rache_News.jpg
Silent_Night_Stumme_Rache_01.jpg
John Woo ist nach Hollywood zurückgekehrt. Der Actionspezialist schickt Hauptdarsteller Joel Kinnaman in einem nahezu dialoglosen Film auf einen gnadenlosen Rachenfeldzug. "Silent Night: Stumme Rache" (USA 2023) wurde von Leonine Home Entertainment am 28. März 2024 sowohl auf Blu-ray als auch auf Ultra HD Blu-ray inklusive Dolby Vision in Keep Cases auf den Markt gebracht. Beide Produktvarianten verfügen über deutschen und englischen Ton in DTS-HD Master Audio 5.1. Die Blu-ray beinhaltet die Featurette "Action Speaks Louder Than Words". Unser Reviewer Nicolai Härtel hat sich den Action-Thriller auf UHD Blu-ray angesehen und die 4K-Umsetzung bewertet. Seine ausführliche Rezension können Sie hier vollständig nachlesen. Die Besprechung schließt der Rezensent mit folgendem Fazit ab:
"Silent Night: Stumme Rache" verspricht als Anti-Weihnachtsfilm zunächst einiges. Mit John Woo als Regisseur und einer FSK-18-Freigabe sind die Erwartungen hoch. Leider bleibt das Thema "Weihnachten", abgesehen von dem "Ugly Christmas Sweater" im Film, jedoch fast unberührt. Der Titel "Silent Night: Stumme Rache" spielt stattdessen eher auf die Verletzung der Hauptfigur an. In dem Film verliert Joel Kinnaman alias Brian Godlock nämlich aufgrund einer Schusswunde die Fähigkeit zu sprechen. Das Resultat ist ein dialogarmer bzw. nahezu dialogloser Film. Ein Erfolgsrezept, das ebenfalls in der jüngeren Vergangenheit häufiger genutzt wurde (z. B. "A Quiet Place", "No One Will Save You", usw.). Allerdings eignet sich dieses Stilmittel nur bedingt für Actionfilme. Die Story kann daher mit der besagten "No dialogue"-Strategie ebenso wenig überzeugen wie mit dem Dramateil, der etwa die erste Hälfte des Films einnimmt und leider eher langatmig wirkt. Zugegebenermaßen spielen Joel Kinnaman, ebenso wie seine Partnerin Catalina Sandino Moreno, hervorragend. Dennoch weiß John Woos neues Hollywoodprojekt einfach nicht so recht, was es sein will. Der Film nimmt praktisch erst Fahrt auf, als Godlock sich für seinen Plan vorbereitet. Der dann folgende Bodycount ist allerdings wieder sehr cool. Blut fließt in Strömen. Das Schöne an "Silent Night: Stumme Rache" ist in diesem Zusammenhang aber, dass er sich von Filmen wie "John Wick" in einem Punkt unterscheidet. Brian misslingt das ein oder andere Unterfangen auch, was den Zuschauer:innen die Hauptfigur deutlich näher bringt. Kurzum: Wie viel besser hätte dieser Film sein können, wenn er sich auf seine Stärken aus der zweiten Hälfte konzentriert hätte? Das Bild ist gut gelungen, unter 4K-Aspekten jedoch auch nicht spektakulär. Der unkomprimierte Dolby DTS HD MA 5.1-Ton punktet in Sachen Dreidimensionalität und Dynamik bei Verfolgungsjagden und Schießereien. Der Subwoofer hätte allerdings ein wenig mehr Einsatz haben dürfen. Zudem gibt es auf der 4K UHD bedauerlicherweise keine Extras. Zusammenfassend lässt "Silent Night: Stumme Rache" die Zuschauer:innen mit gemischten Gefühlen zurück. Der Film weiß nicht so recht, was er eigentlich darstellen möchte. Die zweite Hälfte mit dem stark inszenierten Body Count ist aber schon irgendwie cool!
Silent_Night_Stumme_Rache_02.jpg
Inhalt: Als der gestresste Godlock (J. Kinnaman) am Heiligabend im Kreis seiner Familie das Weihnachtsfest feiern will, gerät er ins Kreuzfeuer rivalisierender Banden. Sein kleiner Sohn wird dabei durch eine Kugel getötet. Er selbst überlebt schwerverletzt, verliert aber dadurch seine Stimme. Stumm und von Rache zerfressen setzt Godlock alles daran, die Schuldigen für den Tod seines Sohnes zu finden und sie für ihre Tat büßen zu lassen … (sw)
Bereits im Kaufhandel erhältlich:
INFO
Story
 
2,3
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
3,5
Extras
 
1,3
4 Bewertungen mit Ø 2,8 Punkten
17,99 €
17,99 €
17,98 €
17,99 €
17,99 €
17,99 €
17,99 €
18,99 €
REVIEW
INFO
Story
 
2,3
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
3,5
Extras
 
1,3
4 Bewertungen mit Ø 2,8 Punkten
29,99 €
29,99 €
28,99 €
29,97 €
29,98 €
29,99 €
29,99 €
30,99 €
12.04.2024 - Kategorie: Review

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Ich habe mir den Film am Donnerstag als UHD gekauft, aber schon oft gelesen das John Woo hier nicht gerade seine Meisterleistung abgeliefert hat, ich befürchte das der Film wirklich nicht einmal annähernd so sein wird wie die Trailer versprochen haben, mal schauen ob auch ich enttäuscht sein werde.
Matrix1968
13.04.2024 um 06:24
#2
Mir hat der Film Gut gefallen und kommt bestimmt auch in die Sammlung als 4 K aber erst wenn der Preis weit unter 20 Euro ist denn mehr ist das Billige Plastik Teil (Keep Case) nicht wert.
Ladydella
12.04.2024 um 12:26
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
3 Bewertung(en) mit ø 3,67 Punkte
2 Kommentare