Neue Review: Die erste Staffel der Krimi-Serie "Miss Fishers neue mysteriöse Mordfälle" im Test

 
3 Bewertung(en) mit ø 4,33 Punkte
02.03.2020
Miss_Fishers_neue_mysterioese_Mordfaelle_news.jpg
Miss_Fishers_neue_mysterioese_Mordfaelle_01.jpg
Seit dem 17 .Januar 2020 ist bereits die erste Staffel der Krimi-Serie "Miss Fishers neue mysteriöse Mordfälle" (Australien 2019) auf Blu-ray erhältlich. Hierbei handelt es sich nicht um eine Weiterführung von "Miss Fishers mysteriöse Mordfälle" (Australien 2012-2015) mit Essie Davies, sondern um einen Ableger, der die Handlung in den 1960er-Jahren ansiedelt. Im Spin-off übernimmt Geraldine Hakewill die Hauptrolle der Privatdetektivin. Die erste Staffel wurde von Polyband im Schuber mit Booklet veröffentlicht und umfasst vier Episoden mit einer Gesamtlaufzeit von ca. 360 Minuten verteilt auf zwei Blu-rays. Die Discs verfügen über eine deutsche DTS-HD Master Audio 5.1-Tonspur. Als Bonus gibt es ein Behind-the-Scenes-Video. Unser Reviewer André Westphal hat die Heimkinoumsetzung genauer unter die Lupe genommen und meint: "Die Verlagerung in die 1960er-Jahre steht der neuen Miss Fisher gut und die Fälle sind kreativ wie eh und je. Mit Geraldine Hakewill hat man eine charmante Hauptdarstellerin gefunden, die viel Energie in die Serie einbringt. Lediglich die Dynamik zwischen ihrem Charakter Peregrine und Inspektor Steed ist vielleicht etwas zu schablonenhaft von der Ursprungsserie übernommen. Staffel 2? Die würden wir gerne mitnehmen, aktuell fehlen dazu aber leider Ankündigungen." Wie Bild- und Tonqualität sowie Ausstattung abschneiden, erfahren Sie in der kompletten Rezension.
Miss_Fishers_neue_mysterioese_Mordfaelle_02.jpg
Inhalt: Phryne Fisher ist im Jahr 1964 spurlos in Neuguinea verschwunden. Ihr Nachlass geht nun an ihre bisher unbekannte Nichte Peregrine Fisher (G. Hakewill). Letztere zieht aus der Kleinstadt nun in das belebte Melbourne um. Haus und Auto ihrer Tante sind kein schlechtes Erbe, doch Peregrine versucht, auch die Karriere als Privatdetektivin zu übernehmen. Fälle gibt es jedenfalls genug: Von einem Doppelmord in einer TV-Musikshow über ein erdrosseltes Brautkleider-Model bis hin zu dem Tod einer Mitarbeiterin einer ominösen Forschungseinrichtung findet Peregrine mehr als genügend Anlässe, um in die großen Fußstapfen ihrer Tante zu treten. (sw)
Bereits auf Blu-ray Disc erhältlich:
Ebenfalls auf Blu-ray Disc erhältlich:

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden
63,99 €
64,99 €
63,99 €

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden
18,99 €
18,99 €
14,98 €

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden
21,92 €
17,99 €
14,98 €

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden
18,70 €
18,99 €
14,98 €


zum Forum
02.03.2020 - Kategorie: Review

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Die Serie sagt mir nichts, aber die Review hat mein Interesse geweckt. Ich denke zwar nicht, dass die Serie in meine Sammlung wandern wird, aber zum Streamen sollte es reichen.
mjk89
03.03.2020 um 19:55
von mjk89
#5
Naja, einen Blick könnte man hier schon mal wagen. Aber ich denke, dass das ehr was fürs Streamen ist.
cheesy
03.03.2020 um 06:19
von cheesy
#4
Die Serie sagt mir nicht wirklich was und der Drang diese zu sehen hält sich auch auf alle Fälle in Grenzen, da gibt es zu viele gute Serien die ich verfolge als das ich Zeit für diese aufbringen könnte.
Matrix1968
02.03.2020 um 20:41
#3
Die Serie kenne ich überhaupt nicht. Werde sie auch erst mal aus lassen.
Abenteuer68
02.03.2020 um 11:57
#2
Nichts für mich.
Wünsche aber allen viel Spaß damit.
fauli99
02.03.2020 um 10:51
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
3 Bewertung(en) mit ø 4,33 Punkte
5 Kommentare
Bloodshot Steelbook