Marvel-Triple im Test - aktuelle Ultra HD Blu-ray Reviews zu "Ant-Man", "Doctor Strange" und "Guardians of the Galaxy"

 
5 Bewertung(en) mit ø 4,20 Punkte
15 Kommentare
10.10.2019
Marvel-News.png
Walt Disney Studios Home Entertainment hat heute gleich drei Marvel-Comicverfilmungen die 4K-Premiere auf Ultra HD Blu-ray ermöglicht. Seit heute sind „Guardians of the Galaxy“ (Großbritannien, USA 2014), „Ant-Man“ (Großbritannien, USA 2015) und „Doctor Strange“ (China, Großbritannien, USA 2016) in ultrahochauflösender Form jeweils mit englischem Dolby Atmos- und deutschem Dolby Digital Plus 7.1-Sound im deutschen Kaufhandel erhältlich und komplettieren damit Marvels Infinity Saga auf Ultra HD Blu-ray. Passend zum Release freuen wir uns Ihnen ganz aktuell ausführliche Rezensionen der drei 4K-Versionen anbieten zu können, damit Sie sich bereits vor dem Kauf ein Bild davon machen können, ob sich ein mögliches Upgrade von Blu-ray auf UHD Blu-ray überhaupt lohnt. Ohne zu viel zu verraten haben alle drei 4K-Versionen wirklich ordentlich abgeschnitten und konnten unseren Reviewer Jörn Pomplitz vor allem qualitativ überzeugen.
Guardians-of-the-Galaxy-News-03.jpg
Inhalt „Guardians of the Galaxy“: Als der wagemutige Weltraumabenteurer Peter Quill (C. Pratt), der sich selbst nur Star-Lord nennt, eine mysteriöse Kugel stiehlt, sieht er sich sehr schnell einer knallharten Jagd ausgesetzt, welche von Ronan (L. Pace) eingeleitet wurde. Ronan will mit Hilfe der Kugel die Machtverhältnisse im Universum zu seinen Gunsten verschieben. Als Ronan seinem Ziel immer näher kommt und Peter die Optionen ausgehen, sieht er nur noch einen Ausweg: Sich mit dem schlimmsten Haufen von Weltraumverbrechern zusammentun, die er finden kann. Und er findet sie in Rocket Raccoon, einem waffengeilen Waschbären, Groot, einem baumartigen Wesen, Gamora (Z. Saldana), einer rätselhaften und anziehenden Profikillerin sowie in Drax dem Zerstörer (D. Bautista), welcher seit dem Tod seiner Familie mit gnadenloser Härte Rache nimmt. Das unfreiwillige Team traut einander natürlich kein Stück über den Weg, aber sie erkennen schnell, dass sie nur gemeinsam eine Chance haben Ronan gegenüberzutreten - und es zu überleben...
Ant-Man-News-02.jpg
Inhalt „Ant-Man“: Beim Einbruch in ein schickes Anwesen, erbeutet der ehemalige Elektroniker und Gelegenheitsdieb Scott Lang (P. Rudd) lediglich einen Anzug, der jedoch enormes Potenzial besitzt und Scott bei der ersten Anprobe auf Ameisengröße schrumpfen lässt. Kurz darauf lernt Scott den Erfinder des Anzuges, Hank Pym, kennen, für den der Diebstahl nur zu Testzwecken diente, um einen geeigneten Träger für den Anzug zu rekrutieren – der nun endlich gefunden zu sein scheint. Gemeinsam mit Pyms Tochter Hope (E. Lilly) starten die drei das Training zur Scotts Verwandlung in den winzigsten Superhelden aller Zeiten: Ant-Man! Doch dabei bleibt ihnen nicht viel Zeit, denn Ant-Mans erste Mission, den Verkauf eines auf der gleichen Technologie basierenden Yellowjackets an die meistbietende Verbrecherorganisation durch den hinterhältigen Ingenieur Darren Cross (C. Stoll) zu verhindern, steht bereits in den Startlöchern…
Doctor-Strange-News-01.jpg
Inhalt „Doctor Strange“: Nach einem verheerenden Autounfall ist der bekannte Neurochirurg Stephen Strange (B. Cumberbatch) zwar nicht mehr imstande seinem Beruf nachzugehen, doch dafür entdeckt er während dieser traumatischen Erfahrung, dass es eine alternative Dimension zu der uns bekannten gibt, in der Magie etwas völlig Normales ist. Verwirrt von dieser Erfahrung und der Unfähigkeit weiterhin seinen Beruf auszuüben, macht sich Strange auf die Suche nach Heilung und Erlösung und trifft in den tibetanischen Bergen auf einen Heiler namens The Ancient One (T. Swinton). Tatsächlich entdeckt The Ancient One großes Potenzial in Strange und bietet ihm an, ihn zu einem echten Zauberer zu machen. Strange unterzieht sich der harten Schulung seines neuen Meisters und entdeckt eine faszinierende Welt voller Mystik und Magie. Doch diese und die Welt der Menschen schwebt schon bald in höchster Gefahr, als sich ein mächtiger Zauberer (M. Mikkelsen) daran macht, The Ancient One zu vernichten und alle Macht an sich zu reißen… Die nachfolgenden Links führen Sie direkt zu den neuen 4K-Rezensionen auf bluray-disc.de. Hier gelangen Sie außerdem zur Übersichtsseite mit allen aktuellen Reviews (pf)
Ab heute neu auf Ultra HD Blu-ray erhältlich:

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden
30,99 €
28,99 €
32,99 €
32,99 €

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden
30,99 €
32,99 €
28,99 €
32,99 €

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden
30,99 €
28,99 €
32,99 €
32,99 €
Aktuelle Marvel "3 für 2"-Multibuy-Aktion:


zum Forum
10.10.2019 - Kategorie: Review
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Sollten die drei Filme in naher Zukunft in einer 3für2 Aktion enthalten sein, werde ich die Blu-ray's upgraden. Das hat jetzt mit den 3 Captain America Filmen auch gepasst.
lando89
11.10.2019 um 09:09
#15
Ja, da könnte man drüber nachdenken, sich die Filme nochmal in 4k zu holen. Die Guardians wären bei mir hier der erste Aspirant.
cheesy
11.10.2019 um 06:22
von cheesy
#14
Werde jetzt die Filme die ich schon besitze nicht gegen UHD tauschen.
fauli99
11.10.2019 um 05:45
#13
Die meisten Marvel Filme befinden sich als 3D Versionen in meiner Sammlung, trotzdem werde ich den ein oder anderen Film als UHD nicht widerstehen können.
Matrix1968
11.10.2019 um 05:38
#12
Die Reviews lesen sich alle gut. Werde aber bei meinen 3D Versionen bleiben :D
sasacrocop
11.10.2019 um 05:07
#11
Dr. Stange hätte ich gern in 4K.Fand den klasse. Wann kommt der 2te mit ihm?
CATGIRL
10.10.2019 um 23:00
#10
Danke für die Rezensionen.
Die Filme sind bereits in meiner Sammlung. Bei passendem Angebot werde ich, wenn nicht bereits geschehen, auf 4K upgraden.
conni110
10.10.2019 um 22:37
#9
Die werde ich mir alle noch holen und die 3D Scheiben fliegen raus aus den Steelbooks.
N1ghtM4r3
10.10.2019 um 20:30
#8
Bei allen DD+Tonspuren, da fällt die Entscheidung leicht...
Die Filme muss man in 3D gesehen haben, da ist 4K unnötig.
Daydream Believer
10.10.2019 um 20:17
#7
Doctor Strange in 4K kommt in die Sammlung.
minio69
10.10.2019 um 19:27
#6
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
5 Bewertung(en) mit ø 4,20 Punkte
15 Kommentare
Joker HD Steelbook