Newsticker

Neue Blu-ray Reviews: u.a. "Shazam!", "Frau Mutter Tier" und "American Gods - Staffel 2"

Review-News_neu-2017.jpg
21.08.2019
Frau-Mutter-Tier-03.jpg
Es ist mal wieder wieder Mittwoch und wie immer an diesem Wochentag freuen wir uns, Ihnen an dieser Stelle abermals die neusten Blu-ray Rezensionen der letzten Woche vorzustellen. Der aktuellen Urlaubszeit geschuldet, fällt die Anzahl der neuen Reviews diesmal allerdings etwas weniger üppig aus wie gewohnt. Los geht es diesmal mit Kollege Michael Speier, der sich unter anderem den Titel "Frau Mutter Tier" ansah: "...Die technische Seite der Blu-ray aus dem Hause Alive gibt keinen ernsthaften Anlass zur Kritik. Das farbintensive, warme und messerscharfe Bild lässt keine Wünsche offen und lässt bestenfalls einen gewissen künstlerischen Effekt vermissen – soll heißen: Das Bild ist so natürlich, dass man oft vergisst, das es sich hier um einen Kinofilm und nicht um eine ARD-Produktion handelt (was per se nicht schlechte sein muss!). Akustisch bleibt der Titel genrebedingt eher unauffällig, aber auch hierin lässt sich kein echtes Manko erkennen. Der einzige Kritikpunkt ist das fehlende Bonusmaterial, was die Gesamtnote unnötigerweise stark nach unten drückt. Der Film richtet sich in erster Linie an stressgeplagte Mütter, die hier total überspitzte Figuren aus ihrem eigenen Umfeld wiederfinden und sich dabei über diese amüsieren können – oder eben auch ärgern. Der Humor trifft dabei nicht immer ins Ziel und die gezwungene Sozialkritik fühlt sich ebenso falsch an wie die überzeichneten Figuren. Trotzdem bietet der Film kurzweilige Unterhaltung, auch wenn er mitunter etwas an den Nerven sägt und ein wenig wie ein Flickenteppich ohne gerade Struktur aussieht. Aber Mutterschaft wird ja auch nicht mit Gebrauchsanweisung und Landkarte geliefert..."
American-Gods-Staffel-2-06.jpg
Mit der Collector's Edition der zweiten Staffel von "American Gods" hatte es unser Jörn Pomplitz zu tun: "...Trotz Wechsel auf dem Stuhl des Showrunners bleibt alles beim Alten bei den American Gods. Optik und Stil der Serie leiden darunter schon mal nicht. Jedoch fängt man inhaltlich an, auf der Stelle zu treten und Teile der Story unnütz in die Länge zu ziehen. Irgendwie ist dies jedoch auch nicht verwunderlich, basiert die Serie doch lediglich auf einem einzelnen Buch. Technisch gesehen gibt es jedoch nichts zu meckern, denn kommt man mit der teils sehr künstlerischen Darstellung des Bildes erst einmal klar, so gibt es weder beim Gezeigten noch beim Ton Anlass zur großen Kritik. Auf Grund des inhaltlichen Stillstandes und der oftmals nicht sehr linearen Erzählweise wird es die Serie aber schwer haben, neue Zuschauer zu gewinnen. Hier werden eher die alten Fans bedient, wobei es auch diesen nicht immer leichtfallen wird, dran zu bleiben. Doch die Ausdauer soll im letzten Drittel belohnt werden, wenn die Story endlich wieder Fahrt aufnimmt. Dies weckt dann doch wieder Interesse, auf die bereits angekündigte dritte Staffel."
Crash-Dive-1.jpg
Ebenfalls von Jörn stammt das Review zur VHS Edition Mediabook Edition des Titels "Crash Dive" aus dem Jahr 1997: "...Auch wenn es sich bei der VHS-Edition letztendlich nur um ein Re-Pack handelt – unterhaltsam ist der Actionklassiker alle Male. Eine kurzweilige und straffe Inszenierung, ein sympathischer Hauptdarsteller sowie ein routiniertes Szenario lassen den Filmabend wie im Fluge vergehen. Dabei braucht sich vor allem die technische Umsetzung nicht zu verstecken, verpasste man dem knapp 22 Jahre alten Film doch einen würdigen Transfer, der nur mit einigen Kompressionsspuren bei den Unterwasser-Szenen und einer recht Front-lastigen Tonausrichtung zu kämpfen hat. Beim Bonus-Material kann vor allem die kostenlose Beigabe des Films 'F-117A - Stealth War' überzeugen, die eigentlichen Extras hingegen sind da nur nette Features. Das Design der VHS-Edition ist sicherlich Geschmackssache – wer sich davon im Vorfeld einen guten Eindruck verschaffen möchte, dem sei an dieser Stelle das Unboxing-Video von Kollege Michael Speier empfohlen." Wie immer wünschen wir Ihnen viel Vergnügen beim Lesen der aktuellen und ausführlichen Reviews auf bluray-disc.de und wir hoffen, wir können Ihnen mit unseren Tests bei der Kauf oder Leih-Entscheidung ein wenig unterstützend unter die Arme greifen.
Demnächst auf Blu-ray Disc:

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
4,5
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
4,0
2 Bewertungen mit Ø 4,4 Punkten

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden

Details
Story
 
3,0
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
3,0
1 Bewertungen mit Ø 5,0 Punkten


zum Forum
21.08.2019 - Kategorie: Review
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 22.08.2019 um 06:31
#7
Danke für die Reviews. Da steckt auch immer eine Menge Zeit dahinter, die zu erstellen.
geschrieben am 22.08.2019 um 06:10
#6
Danke für die Infos.
geschrieben am 22.08.2019 um 04:13
#5
Shazam! (2019) 3D wird sicher in meine Sammlung wandern. Den rest werde ich auslassen.
geschrieben am 21.08.2019 um 23:31
#4
Danke für die ausführlichen Reviews. Bei "Shazam" überlege ich noch ob ich das 4K Steelbook bestelle. Da aber nichts exclusiv ist, kann man auch noch etwas abwarten glaube ich.
geschrieben am 21.08.2019 um 20:54
#3
Auf Shazam bin ich schon irgendwie gespannt, da die Kritiken sich ja spalten. Sehen will ich den Film auf jeden Fall mal und mir ein eigenes Bild darüber zu machen können.
geschrieben am 21.08.2019 um 16:15
#2
Shazam ist schon seit Wochen von mir als 3D/2D Steelbook vorbestellt.
geschrieben am 21.08.2019 um 12:49
#1
Ich liebe diese Reviews, echt genial wie viel Zeit sich viele nehmen um die Filme auf Herz und Nieren zu testen, wirklich überraschendes gibt es bei den jetzigen Reviews dennoch nicht.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
3 Bewertung(en) mit ø 4,00 Punkte
7 Kommentare