Sony Computer Entertainment dominiert Next-Gen-Markt

PlayStation-4-Newslogo.jpg
13.08.2014 Sony hat seine Marktführerschaft deutlich ausgebaut und kommt nun auf 10 Millionen durchverkaufte PS4-Konsolen, wie das Unternehmen im Rahmen der GamesCom bestätigte. Dagegen liegt Microsoft mit rund der Hälfte deutlich abgeschlagen auf Platz 2 der Verkaufscharts. Beide Konsolen kamen im November des letzten Jahres in den Handel und sind mittlerweile in verschiedenen Bundles erhältlich. Schon bei der PlayStation 3 hat man ähnliche Zahlen erwartet, auf die Analysten allerdings ein paar Jahre warten mussten. Erst jetzt liegen die Verkaufszahlen der PlayStation 3 Kopf an Kopf mit denen der Xbox 360. Ein Grund für diese einst unerwartete Entwicklung liegt an dem Vorsprung der Xbox 360. Diese wurde ein Jahr vor der PlayStation 3 auf den Markt gebracht. In Europa kam die PS3 sogar noch etwas später in den Handel. PS4 und Xbox One: (mw)
13.08.2014 - Kategorie: PlayStation 4
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 15.08.2014 um 20:09
#33
Das hab ich schon irgendwie geahnt als ich die Vorstellung von Sony und Microsoft gesehen habe. Da war schon irgendwie klar, dass Sony das klar gewinnen wird...
geschrieben am 14.08.2014 um 08:27
#32
Super Sony!
Ich werd mir zum Herbst (Zockerseason) eine weisse PS4 gönnen, dann sind auch endlich die ersten Knallergames (Destiny,Evil Within,Alien Isolation) am Start..
Bin auch schon gespannt, wie TLOA und Metro Redux (schon Hammergames auf PS3) auf der PS4 aussehen werden...
geschrieben am 14.08.2014 um 06:09
#31
Verwundert mich jetzt nicht so sehr. Aus den zurückliegenden News war ja immer klar abzulesen, dass Sony hier die Nase vorne hat.
geschrieben am 14.08.2014 um 04:04
#30
Freut mich für Sony. Wenigstens hier läuft gut :)
geschrieben am 14.08.2014 um 02:39
#29
Da bekomme ich Lust auf GameBoy Color...
geschrieben am 14.08.2014 um 01:40
#28
ist ja klar
Playstation ist das Original, seit 94
PS4 hat die Stärkere Hardware, was schon im Vorderein bekannt war
und auch einfach viel mehr Exclusive-Titel
für mich kam keine andere Konsole in Frage...
geschrieben am 13.08.2014 um 22:26
#27
M$ hat sich mit der Fokussierung auf Media-Center und Kinect bei der XOne erst mal ziemlich vergaloppiert. Die Hardware ist einen Tacken weniger leistungsfähig als die der PS4, das lässt sich auch per Software nicht mehr gänzlich ausgleichen. Zudem war das anfängliche Marketing natürlich ein Desaster, und der höhere Preis hat die Attraktivität im ersten Halbjahr ebenfalls gesenkt. Summa summarum ist der Ruf der XOne daher schlechter als der der PS4, wenngleich M$ mittlerweile viele Fehler ausgebügelt hat. Der Vorsprung von Sony scheint jedoch nur noch schwerlich aufholbar zu sein.
Schlecht ist die XOne nicht und einige Exklusivtitel dürften für den ein oder anderen ein Kaufgrund sein. Andererseits wird kaum ein Publisher in Zukunft einen Bogen um die weitverbreitete PS4 machen, oder M$ müsste extrem viel Geld auf den Tisch legen. (Das nächste Tomb Raider wird lt. M$ auch nur zeitlich exklusiv
auf der XOne erscheinen)
geschrieben am 13.08.2014 um 20:34
#26
Finish Move !!! :-))
geschrieben am 13.08.2014 um 19:13
#25
Werde mir die PS4 im Herbst oder Winter zulegen, dann hat es das richtige Zock-Wetter ;)

Mit Microsoft habe ich wenig Mitleid, denn was hier alles in Planung war und erst durch massive Proteste doch noch abgemildert wurde wie eine ständige Onlineverbindung und die Gebrauchtspielsperre, vergraulte scheinbar viele Kunden schon im Vorfeld...
geschrieben am 13.08.2014 um 18:27
#24
Sehr verständlich, hat sich doch Microsoft vor Marktreife etwas doof angestellt.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
10 Bewertung(en) mit ø 4,00 Punkte
33 Kommentare