Sony meldet erneuten Angriff auf das PlayStation Network

Sony-Computer-Entertainment.jpg
12.10.2011 Es sind bereits ein paar Monate ins Land gezogen, als Sonys PlayStation Network ins Visier von Hackern geraten ist und Millionen von Nutzerdaten gestohlen wurden. Heute meldet Sony, dass es einen erneuten Angriff auf das Netzwerk gab, bei dem man sich Zugriff auf etwa 93.000 Konten verschaffen konnte. Aufgefallen ist dieser Angriff, als sich Konten in das Netzwerk einloggen wollten und eine unglaubliche Anzahl an falschen Login-Versuchen an Sony eingingen. Dass man sich Zugriff auf diese Konten verschaffen konnte, ist vor allem darauf zurückzuführen, dass viele Nutzer in verschiedenen Foren und Portalen ein- und dieselbe Kombination aus Passwort und IDs verwenden. Die 93.000 betroffenen Accounts, die sich aus 60.000 PSN-Konten und 33.000 Konten bei SOE zusammensetzen, wurden umgehend gesperrt. Den Nutzern wurde eine E-Mail geschickt und das Passwort wird zurückgesetzt, um sich wieder in das PSN und bei SOE einloggen zu können. Sony bestätigt weiterhin, dass die bei den Accounts hinterlegten Kreditkartennummern nicht gefährdet seien. (mw)
12.10.2011 - Kategorie: PlayStation 3
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 13.10.2011 um 23:00
#67
Ja es ist echt schlimm das es immer wieder solche Hacker gibt, die nix besseres zu tun haben als anderen Leuten zu schaden!!!

Allerdings sind viele User auch selber Schuld, wenn man nur aus Bequemlichkeit die gleichen Passwörter verwendet!!!

Desweiteren halte ich auch nix von Onlinebanking, solange man noch seine Überweisungen selbst einwerfen kann!!!

Die Menschen werden immer fauler und bequemer, wie traurig!!!
geschrieben am 13.10.2011 um 21:30
#66
Leider wird es immer so armselige Hacker geben die nichts besseres zu tun haben ausser sich in anderen Computern zu hacken um andere Leute zu nerven!
geschrieben am 13.10.2011 um 17:53
#65
"bombensicher" gibt es halt nicht. Wenn genügend kriminelle Energie und Kapital vorhanden ist, kann über kurz oder lang jedes Netzwerk gehackt werden. Das sollte sich jeder merken. Schade ist dabei eigentlich nur, das es meistens unschuldige Gamer trifft!
o4l
geschrieben am 13.10.2011 um 14:29
#64
Naja zumindest haben sie es mal nen bissel früher mitbekommen ^^ 93.000 geht doch noch solange ich nicht dabei bin :)
geschrieben am 13.10.2011 um 13:47
#63
Ich denke nach dem letzten Angriff wurde alles bombensicher gemacht?
Anscheinend doch nicht!
geschrieben am 13.10.2011 um 08:24
#62
Ich glaube da will jemand beweisen wie unsicher das Netzwerk von Sony ist, da haben die Herren von Sony aber einiges zu tun um das Vertrauen der User wieder zurück zu gewinnen.
geschrieben am 13.10.2011 um 07:03
#61
schon hart für sony, hab zwar kein online account aber normal ist das mitlerweile nicht mehr
geschrieben am 13.10.2011 um 00:04
#60
des ist wirklich ärgerlich, aber im netzt ist mal halt heutzutag nicht mehr 100prozentig sicher. Ich hab zum glück auch keine email bekommen. Dazu hab ich auch fast überall ein anderes passwort.
geschrieben am 12.10.2011 um 22:16
#59
Also so ein bisschen Opfer like ist Sony schon (nichts gegen Sony, ist cool, hat gute Filme und HD-Tonspuren ;) ), aber schon wieder ein Angriff? Ich dachte durch das Update wurde es sicherer! Na ja, hab sowieso keine PS3!
geschrieben am 12.10.2011 um 21:08
#58
Stimme Django zu. Gibt leider viel zu viele Menschen die überall das selbe PW nutzen, bzw einfachere Kombis nutzen.

Am besten sind immernoch 8 verschiedene Zeichen/Buchstaben/Zahlen zu nutzen.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
15 Bewertung(en) mit ø 2,87 Punkte
67 Kommentare