Kevin Spacey als "Selfmade-Dad" am 25. August 2016 auf Blu-ray Disc

Selfmade-Dad-News.jpg
23.05.2016
Selfmade-Dad-News-01.jpg
Concorde Home Entertainment hat seinem August-Linup einen weiteren Titel hinzugefügt. Am 25. August 2016 wird die prominent besetzte Tragikomödie „Selfmade-Dad - Not macht erfinderisch“ (USA 2010) auf Blu-ray Disc erscheinen. Der Spielfilm, der den Originaltitel „Father of Invention“ trägt, ist unter der Regie von Trent Cooper entstanden und mit Kevin Spacey, Camilla Belle, Heather Graham sowie Johnny Knoxville in den Hauptrollen besetzt. Der Release erfolgt als Standard Home Edition und wird auf Blu-ray Disc den Hauptfilm mit einer Bildkodierung in 1080p, AVC und einer deutschen DTS-HD Master Audio 5.1 Tonspur sowie Bonusmaterial mit einer Laufzeit von ca. 24 Minuten enthalten. Die Extras bestehen aus einem Making Of, Outtakes, Clips, einer Bildergalerie und Trailern.
Selfmade-Dad-News-02.jpg
Inhalt „Selfmade-Dad“: Robert Axle (K. Spacey) ist der geborene Selfmademan. Sein Erfolgsrezept: aus zwei nützlichen Dingen ein unschlagbares Produkt erschaffen und dieses unter die Leute bringen. Mit diesem Konzept, skurrilen Ideen und einer eigenen Home-Shopping-Show hat es Robert geschafft, ein enormes Vermögen anzuhäufen. Das ändert sich jedoch schlagartig, als sich einige seiner Kunden die Finger an seiner Bauchweg-Fernbedienung zerquetschten. Prompt verliert er sein gesamtes Geld. Und als wenn das noch nicht genug wäre, verlässt ihn auch noch seine Frau und er wandert für 8 Jahre ins Gefängnis. Wieder auf freiem Fuß benötigt er jetzt eine durchschlagende Erfindung, um wieder auf die Beine zu kommen. Doch bis dahin muss er vorläufig bei seiner Tochter Claire (C. Belle) in der WG wohnen, dort mit den verrückten Mitbewohnerinnen klarkommen und schließlich allen beweisen, dass auch nach Jahren immer noch ein Verkaufsgenie in ihm steckt...
Die-Bestimmung-Allegiant-News-01.jpg
Zusammen mit dieser Ankündigung hat Concorde Home Entertainment auch Details zu zwei weiteren August-Veröffentlichungen nachgereicht, über deren Release wir Sie bereits in den vergangenen Wochen in gesonderter Form informiert haben. Am 18. August 2016 erscheint zunächst Hannes Holms schwedische Tragikomödie „Ein Mann namens Ove“ (Schweden 2015) auf Blu-ray Disc und am 25. August 2016 wird der Münchner Independent das Sci-Fi-Abenteuer „Die Bestimmung – Allegiant“ (USA 2016), von Regisseur Robert Schwentke auf Blu-ray Disc veröffentlichen. „Allegiant“ ist der dritte Teil der „Die Bestimmung“-Reihe und erscheint – wie auch schon die beiden Vorgänger – in der „Deluxe Fan Edition“ mit rund 75 Minuten Bonusmaterial – darunter Featurettes und Trailer. (pf)
Concordes Blu-ray Veröffentlichungen im August 2016 18.08.: 25.08.:
23.05.2016 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 05.06.2016 um 17:37
#18
Kevin Spacey sehe ich eigentlich sehr gerne.
aber dieser Film ist jetzt nicht so mein
Geschmack. Wird an mir vorbeigehen.
geschrieben am 29.05.2016 um 14:54
#17
auch wennich filme mit kevin spacey gerne sehe, so wird dieser titel aufgrund des inhalts spurlos an mir vorbeigehen.
geschrieben am 27.05.2016 um 08:51
#16
Ob Selfmade-Dad was taugt wird sich zeigen.
geschrieben am 24.05.2016 um 15:23
#15
Selfmad dad kommt sicher in die Sammlung beim Bestimmung weiß ich es noch nicht den ersten Teil hab ich.
geschrieben am 24.05.2016 um 13:06
#14
Kevin Spacey geht fast immer...
geschrieben am 24.05.2016 um 06:11
#13
Bei allein 3 bin ich mir net so ganz sicher ob ich mal zugreifen werde. Da warte ich auf jeden Fall mal die ersten Reviews ab.
geschrieben am 24.05.2016 um 06:10
#12
Hier hat mir vor allem der Trailer schon Spaß gemacht und, wie CineasticDriver richtig schreibt, geht Kevin Spacey eigentlich immer.
geschrieben am 23.05.2016 um 21:36
#11
Für Insider: Wobei mir gerade noch ein schönes Wortspiel eingefallen ist...

"Von "Dad" zu "Selfmade-Dad".

Wie in meinem ersten Kommentar schon geschrieben: Spacey geht immer. Er ist einfach grandios und beherrscht viele Genres. Er ist Produzent, drehte zudem zwei sehenswerte Kinofilme als Regisseur: Den mit Stars nur so überhäuften "Albino Alligator" (mit Faye Dunaway, William Fichtner, Gary Sinise, Matt Dillon, M. Emmet Walsh, Joe Montegna, uvm.) und in Deutschland -genauer gesagt in den Babelsberg Studios- den leider kaum beachteten "Beyond the Sea", der ebenso noch auf Blu-ray fehlt und sogar Spacey in der Hauptrolle zeigt.
Ein ebenfalls sehr sehenswerter und absolut cooler Streifen ist "Shrink". Mit "No Panic-Gute Geiseln sind Selten" vielleicht sogar mein "Lieblings-Spacey" (Tipp: Unbedingt anschauen. Leider gibt es NUR in Deutschland eine DVD zum Film). Bei "No Panic" aka "The Ref" kommt man aus dem Lachen nicht mehr heraus. Man muss das eigentlich einmal selber sehen um zu glauben, wie gut Spacey auch in Komödien ist. amazing !

Freue mich schon riesig auf die Sichtung und den späteren Kauf von "House of Cards"-Season 4. :))
geschrieben am 23.05.2016 um 19:14
#10
alleine nur seinetwegen wird der angeschaut. Spacey ist einfach einer der besten.
geschrieben am 23.05.2016 um 18:08
#9
Also Selfmade-Dad muss ich mir einfach angucken. Kevin Spacey ist einfach einer der besten Schauspieler Weltweit. Der kann alles spielen, egal ob Action, Thriller, Horror oder Komödie!
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
4 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
18 Kommentare