Roman Polanskis "Ekel" ab 27. April 2012 auf Blu-ray Disc

Ekel-News.jpg
02.03.2012
Ekel-News-01.jpg
Der Publisher Pierrot Le Fou wird am 27. April 2012 im Vertrieb der Alive AG Roman Polanskis Psycho-Thriller „Ekel“ (Großbritannien 1965; OT: „Repulsion“) erstmals in High Definition auf Blu-ray Disc veröffentlichen. Der Schwarz-Weiß-Klassiker, mit Catherine Deneuve in der Hauptrolle, wird in einer „3-Disc Special Edition“ erscheinen und den Spielfilm in HD auf Blu-ray und in SD auf DVD enthalten. Darüber hinaus wird das Set auch noch über eine Bonus-DVD mit Extras verfügen. Details zum Ausstattungsumfang und den technischen Merkmalen gibt es allerdings noch nicht.
Ekel-News-02.jpg
Die junge, sensible Carol wohnt in einer Londoner Wohnung zusammen mit ihrer Schwester Helen und ihrem Freund. Die Blondine arbeitet in einem Schönheitssalon als Maniküre. Trotz ihres Berufs, bei dem sie regelmäßig in Kontakt mit Menschen kommt, entwickelt Carol eine Abneigung gegen Berührungen, vor allem gegenüber Männern. Als Carols Schwester und ihr Freund für einige Tage verreisen, schließt sie sich alleine in der gemeinsamen Wohnung ein und verliert sich dort in Albträumen und Visionen. Sie verliert völlig den Blick für die Realität und als sie eines Tages Besuch von ihrem Verehrer Colin bekommt, wird sie zur Mörderin... (pf)
02.03.2012 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 05.03.2012 um 20:29
#36
Die Story sagt mir jetzt nicht wirklich zu und auch die Aufmachung vom Film nicht. Ich persönlich werde mir den Film nicht holen...
geschrieben am 04.03.2012 um 19:35
#35
Klingt recht vielversprechend; Polanski macht eben generell gute Filme, speziell in seiner früheren Schaffenszeit...
geschrieben am 04.03.2012 um 16:44
#34
Hört/liest sich interessant und werde ich mir merken. Bei einer guten Umsetzung und passendem Preis werd ich da sicher nicht nei sagen können ^_^
geschrieben am 03.03.2012 um 19:36
#33
Das ist definitiv ein Thriller alter Sxchule, bei dem sich die Spannung nach und nach aufbaut. Insbesondere die Persönlichkeit der Hauptdarstellerin wird sehr gut dargestellt!
Durch den langsamen, aber sinnvollen Aufbau des Films, mag die erste halbe Stunde für dn ein oder anderen "langweilig" sein, entwickelt dann aber echtes Psycho-Thriller-Feeling par excellence! Für Freunde guter Thriller schon fast ein "Muss".
Soweit ich weiß, eins der ersten Werke Polanskis!
geschrieben am 03.03.2012 um 16:58
#32
" Ekel " interessiert mich und auch auf Special Editionen stehe ich drauf, ich denke dieser Streifen wird gekauft.
geschrieben am 03.03.2012 um 15:48
#31
Glaube, von den Titel "Ekel" schon mal gehört zu haben!
Bin mir aber nicht ganz sicher. Aber die Aussicht auf eine 3-Disc-SE, zusammen mit der hinreißenden Catherine Deneuve in einen Film, läßt auf eine tolle VÖ hoffen.
geschrieben am 03.03.2012 um 12:02
#30
Ich hab da bis dato auch noch nix von gehört...muss ich mir mal ansehen...
geschrieben am 03.03.2012 um 09:55
#29
Von Ekel habe ich bis dato noch gar nichts gehört. Aber da Roland Polanski recht gute Filme macht, werde ich diesen mal im Auge behalten.
geschrieben am 03.03.2012 um 09:02
#28
Klasse, dass es immer mehr kleine oder interessante cineastische Filme auf das neue Medium schaffen! Ist vorgemerkt!!!
geschrieben am 03.03.2012 um 08:09
#27
Wem's gefällt ! Roman Polanski ist nun gar nicht mein Fall.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
16 Bewertung(en) mit ø 4,00 Punkte
36 Kommentare