Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Horror-Thriller "Night Eyes" ab Juni 2022 auf Blu-ray auch im Keep Case erhältlich

 
1 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
09.12.2021
Night_Eyes_News.jpg
Night-Eyes-1982-Newsbild-01.jpg
Letzte Woche haben Mr. Banker Film und Cargo Records den Horror-Thriller „Night Eyes“ (Kanada 1982) auf Blu-ray Disc veröffentlicht. Der Spielfilm von Robert Clouse ist als Erstauflage basierend auf einem neuen 2K-Master in zwei limitierten Mediabooks mit unterschiedlichen Cover-Artworks erschienen. Eine dritte Cover-Variante der Sonderverpackung wird am 18. Februar 2022 folgen. Alle drei Mediabooks sind auf je 500 Exemplare limitiert. Neusten Informationen zufolge wird anschließend ab dem 06. Juni 2022 auch eine Standard Edition im einfachen Keep Case zum Kauf bereitstehen. Auch diese wird als Limited Edition angelegt und auf 500 Stück limitiert. (pf)
Ab 06. Juni 2022 auf Blu-ray Disc:
Ab 18. Februar 2022 auf Blu-ray Disc:
Seit dem 03. Dezember 2021 auf Blu-ray Disc erhältlich:


zum Forum
09.12.2021 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Den habe ich mir damals auf VHD gekauft nur wegen dem Cover, aber wirklich gefallen hat er mir nicht und wird auch auf keinem weiteren Medium (VHS ist mittlerweile entsorgt) Einzug bei mir halten.
Matrix1968
09.12.2021 um 19:40
#2
Ist halt die Frage, ob der Publisher hierfür überhaupt die Lizenzen erworben hat!? Er ist früher schon mit Bootlegs aufgefallen und letztesn erst haben sie bei Tanpopo bei allen drei Covervarianten das FSK-Logo gefälscht. Das hätte dort gar nicht drauf sein dürfen, da der Bonusfilm "Udon" niemals von der FSK geprüft wurde.
Fragmaster
09.12.2021 um 12:00
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
1 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
2 Kommentare