Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Marvels "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" erscheint auf Blu-ray und im Steelbook auf Ultra HD Blu-ray - UPDATE 3

 
11 Bewertung(en) mit ø 2,64 Punkte
29.10.2021
Shang-Chi-and-the-Legend-of-the-Ten-Rings-Newslogo.jpg
Shang-Chi-and-the-Legend-of-the-Ten-Rings-Newsbild-01.jpg
Nach dem Wegfall des Embargos um Punkt Mitternacht am heutigen Donnerstag, den 28. Oktober 2021 freuen wir uns Ihnen an dieser Stelle den Heimkino-Release der Marvel-Comicverfilmung „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“ (Australien, USA 2021) ankündigen zu dürfen. Analog zur Veröffentlichung von „Black Widow“ (Australien, Marokko, Norwegen, Ungarn, USA 2021) wird Walt Disney Studios Home Entertainment auch „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“ in drei Produktvarianten in den deutschen Kaufhandel bringen. Geplant ist die HD-Version auf Blu-ray als Standard Edition im Keep Case, die 4K-Fassung auf Ultra HD Blu-ray, die als Erstauflage im limitierten Steelbook erscheinen wird, sowie eine DVD. Eine Standard Edition der 4K-Fassung im Keep Case wird voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht.
Shang-Chi-and-the-Legend-of-the-Ten-Rings-Newsbild-02.jpg
Details zum Bonusmaterial stehen noch aus. Technisch dürfte man sich auch hier beispielsweise am Release von „Black Widow“ orientieren, weshalb wir von deutschem Sound im Dolby Digital Plus 7.1-Format ausgehen. Englischen Ton dürfte es hingegen auf Blu-ray im DTS-HD Master Audio 7.1- und auf Ultra HD Blu-ray im modernen Dolby Atmos-Format geben. Die Veröffentlichung der Heimkino-Produkte in Deutschland erfolgt bereits am 18. November 2021.
Shang-Chi-and-the-Legend-of-the-Ten-Rings-Newsbild-03.jpg
Inhalt: Shang-Chi (S. Liu) ist der Sohn eines wohlhabenden und einflussreichen Geschäftsmannes. In seiner Kindheit wurde er von seinem Vater Wenwu (T. Leung) und dessen Geheimorganisation Ten Rings zu einem Kampfkünstler mit erstaunlichen Martial-Arts-Fähigkeiten ausgebildet. Shang-Chi entflieht seinem Vater und beginnt ein neues Leben in San Francisco. Gerade als er denkt, dass er seine Vergangenheit erfolgreich hinter sich gelassen hat, wird er von dieser eingeholt. Sein Vater holt ihn und seine beste Freundin Katy (Awkwafina) zu sich, um einen Plan in die Tat umzusetzen, für den Shang-Chi einst ausgebildet wurde. Weil die Machenschaften seines Vaters den Untergang der Welt bedeuten würden, setzt Shang-Chi alles daran, den Plan seines Vaters zu verhindern... (pf) UPDATE: Die Heimkino-Produkte sind nun auch bei Amazon.de vorbestellbar. Die Preise liegen einheitlich bei 19,99€ für die Blu-ray im Keep Case und bei 32,99€ für die Ultra HD Blu-ray im limitierten Steelbook. UPDATE 2: Soeben hat Disney die offizielle Ankündigung vorgenommen. In dem Zusammenhang wurde bestätigt, dass am 18.11. zeitgleich mit dem 4K-Steelbook auch eine Standard Edition der Ultra HD Blu-ray erscheinen wird. Der deutsche Ton wurde im Dolby Digital Plus 7.1-Format bestätigt. Die englische Sprachfassung erklingt auf Blu-ray in Dolby TrueHD 7.1 und auf Ultra HD Blu-ray in Dolby Atmos. Außerdem wird es auf Blu-ray folgende Extras geben: Geschaffen für die Ewigkeit, Familienbande, Pannen vom Dreh und zusätzliche Szenen. UPDATE 3: Wir wurden freundlicherweise darauf hingewiesen, dass der Film - genau wie zuvor auch schon "Black Widow" - in Japan Veröffentlichungen als Combopacks inklusive 3D-Version auf Blu-ray spendiert bekommt. Bei Amazon.co.jp ist die Comicverfilmung in dreidimensionaler Fassung unter anderem im limitierten Steelbook, im Keep Case jeweils mit Ultra HD Blu-ray und teilweise mit Beigaben gelistet und vorbestellbar. Der Release erfolgt am 10. Dezember. Wir ergänzen die Produkte gerade in unserer Filmdatenbank und werden diese anschließend auch in der nachfolgenden Übersicht mit internationalen Produktvarianten des Films nachtragen. Des Weiteren ist der Film z.B. auch in Italien bei Amazon.it vorbestellbar. Dort gibt es das 4K-Steelbook mit deutschem Ton auf der Ultra HD Blu-ray für nur 26,66€.
Ab 18. November 2021 hierzulande auf Blu-ray Disc:
Internationale Veröffentlichungen im Überblick (Auswahl):

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details


zum Forum
29.10.2021 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Das wird ja immer besser, ich freue mich eh schon eine gefühlte Ewigkeit auf den Film und nun dürfte der Film ja in so vielen Editionen erscheinen das auch ich "meine" Version finden werde.
Matrix1968
03.11.2021 um 07:27
#77
@The_Collector
Der Release wurde nie gänzlich verworfen, sondern nur auf unbestimmte Zeit verschoben. Möglicherweise will man hier den Erstauflagen ein bisschen mehr Zeit zum Abverkauf einräumen. Genauere Informationen gibt es leider nicht.
buuhhmann
02.11.2021 um 08:25
#76
@Vincent_vega84
Ja.
Die 12000/11000B-Modelle sind die ersten Geräte im Consumer Bereich ohne 3D.
Das wird sich ausdehnen im 3LCD-Bereich mit Laser. Im Business-Segment ist man schon weiter.
HDCP 2.3, 4k.120hz, etc. sind im Homebereich Focus bei Epson..
chaos
01.11.2021 um 20:21
von chaos
#75
Werde mir auch die Japan Combo inkl. 3D Version holen.
Preis ist zwar schon übel (kannst eigentlich keinem erzählen) aber man spart ja in Zukunft wohl zwangsweise aufgrund mangelnden 3D Filmen.
Hat sich bei Black Widow auch klar gelohnt allein schon die IMAX Sequenzen zeigen das alles andere ein visueller Rückschritt wäre.
Der.Antiker
01.11.2021 um 13:56
#74
@Sawasdee1983

Ich will das doch gar nicht in Abrede stellen, das es Leute gibt, die generell empfindlicher auf die verschiedenen 3D-Techniken reagieren. Es gibt aber nicht nur den einen pauschalen Grund "weil es eben 3D ist" bekommt man Kopfschmerzen, Übelkeit oder andere physische Symptome - genau das ist es nur, wo sich meine Kritik befindet.

Das Problem, wenn es zu körperlichen Reaktionen beim 3D schauen kommt, liegt vielschichtiger. Und das geben eben nicht deine Zahlen her. MegaMario hat das doch gut auf den Punkt gebracht. Das sind auch sehr ähnlich, meine Erfahrungen dazu.

Das mit den "Warmduschern" war natürlich ironisch überspitzt gemeint. Und nein, ich gehöre nicht zu denen, die generell keine Kopfschmerzen von 3D bekommen. Ich glaube nicht mal, das es solche Leute irgendwo überhaupt gibt - alles eine Frage der Umsetzung, filmisch und technisch gleichermaßen.
Gratulieren kanst du mir höchstens dafür, das ich eine 3D-Technik für mich frühzeitig fand, die mir den Spaß an 3D, nicht mit unangenehmen physischen Nebenerscheinungen raubt.

Z.B. die LCD TV's mit Aktiv Shutter 3D Technik besitzen für mein empfinden, ein sehr starkes Flimmern/Flackern, besonders in hellen Bildern. Da reicht maximal ein 3D-Film, bis sich bei mir ein Brummschädel anmeldet. Das ist für mich, selbst als 3D-Fan, ebenso ein Problem/kein wirklicher 3D-Genuß, wie für die meisten anderen Leute.
Die Shutter-Brillen Technik in LCD TV's, hatte sich über die Jahre, kaum augenfreundlicher weiterentwickelt. Waren aber die weit verbreitesten, weil zum Teil günstigsten 3D-TV's. Ist mir heute noch ein Rätsel, wie die Industrie damals glauben konnte, damit auf längere Sicht Erfolg zu ernten.

Tja, und dann gibt es noch den 3D-Film selbst, als Verursacher von phyisischen Beeinträchtigungen. Kann all die von dir angesprochenen Symptome, selbst mit der besten/augenfreundlichsten 3D-Technik, hervorrufen. Unerfahrene 3D Filmschaffende können schlimmstes verursachen. Extreme Augenfolter-Meisterwerke, gibt es am häufigsten im 3D-Doku-Film-Bereich, von kleineren Studios vertreten, auf 3D-BD zu sehen. Wenige Minuten und man ist vollends bedient - Alle Symptome auf einen Schlag, bis zum erbrechen.

Das sind jetzt nur zwei angeschnittene Beispiele von mir. Das Thema ist aber so komplex, das es hier den Rahmen sprengen würde. Wäre vielleicht was für den Foren-Bereich, sich damit rein sachlich auseinander zu setzen und gewisse Umstände, die zu solchen Beeinträchtigungen führen, tiefer zu beleuchten.

Eins sei noch gesagt, die ganze Misere ist zum großen Teil nur entstanden, weil unausgereift schlechte 3D-Produkte, dem Verbraucher, mit wehenden Fahnen, vor die Nase gesetzt wurde. Dieses Spiel kennen wir ja zu genüge von der Unterhaltungselektronik Industrie, ohne Ausnahme.
Rafunzel
01.11.2021 um 12:51
#73
@Rafunzel dann gratuliere ich dir dass du zu den 75% der Weltbevölkerung gehörst die keine Probleme haben denn tatsächlich ist es so:
25% der Bevölkerung kriegt bei 3D Kopfschmerzen
15% wird übel
und 5% können die Effekte gar nicht wahrnehmen

Naja und dann gibt es sichlich noch einen großen Teil der Menschheit die 3D halt einfach nicht interessiert oder noch schlimmer sich allgemein überhaupt nicht für Filme interessieren, aber hier gibt es keine genauen Zahlen ;-)
Sawasdee1983
01.11.2021 um 05:23
#72
Von Freitagabend bis Samstagmittag - Sturmfreie Bude. Das Ergebnis: Eine 15 Std. 3D-Session, mit kleinen Pausen dazwischen, ohne Kopfschmerzen oder sonstige körperliche Symptome.
1 3D-Realfilm, 2 3D-Konzerte, einen Haufen 3D-Musik-Videos und hinterher 3 3D Realfilme. Beim letzten mittendrin weggeratzt.

So geht 3D-Kino - Nix für Warmduscher!

Equipment: Optoma Laser Beamer und 144Hz RF-Shutterbrillen.

@MegaMario

Schön erklärt, kann ich alles nur zustimmen.

Kleiner ironischer Tipp! Wenn die Augen wieder zucken, klapps auch ohne Shutter-Brille.
https://www.youtube.com/watch?v=Uef17zOCDb8
von Rafunzel am 01.11.2021 02:34 Uhr bearbeitet
Rafunzel
01.11.2021 um 02:29
#71
Man kann auch kopfsmerzen kriegen von alkohol. Aber warscheinlich keine hier trinkt alkohol LMAO
jubas
01.11.2021 um 00:35
von jubas
#70
@buuhhmann
Apropos Marvel aka Disney. Weiß man eigentlich ob die DVD/Blu-Ray von Star Wars Episode 9 mit dem Line-Look 2020, überhaupt noch erscheint oder das Disney mal wieder ad Acta gelegt hat?!
The_Collector
31.10.2021 um 22:27
#69
Ich bekomme bei aktiv shutter extreme kopfschmerzen und zuckungen im augenlied. Passiv 3D kann ich 2 Filme schauen ohne probleme. Es ist also wichtig welches 3D man hat. D.h. Lg Philips und grundig haben/hatten 3d passivtechnik wie im kino mit 100 frames was es sehr angenehm macht. Auch beamer mit aktiv 144hz brillen sind schaubar. Ich verstehe nicht wieso 3D ausstirbt, denn es bereichert die filme um eine weitere ebene und macht extrem mehr Spaß. Hab ihr mal antman in 3D gesehn, hammer, oder dragons oder minions. Es ist einfach in die filme eintauchen. 4k Hdr usw hätte da auch noch draufgepasst. Stellt euch vor 3D 4k dolby vision, das wärs... Ich freue mich auf jede 3D Veröffentlichung und zahle für dieses mittendrin gefühl auch ein paar groschen mehr. Letzte perle is der usimport von godzilla vs kong. So geil
MegaMario
31.10.2021 um 22:06
#68
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
11 Bewertung(en) mit ø 2,64 Punkte
77 Kommentare