Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

"Black Widow" ab 23.09. im deutschen Kaufhandel auf Blu-ray und 4K UHD im Steelbook - UPDATE 3

 
10 Bewertung(en) mit ø 2,10 Punkte
30.08.2021
Black-Widow-Newslogo.jpg
Black-Widow-Newsbild-01.jpg
Die Marvel-Comicverfilmung „Black Widow“ (Australien, Marokko, Norwegen, Ungarn, USA 2021) mit Scarlett Johansson in der Rolle von Natasha Romanoff, die nach mehreren Auftritten in anderen Verfilmungen ihren ersten Solo-Blockbuster erhalten hat, wird hierzulande am 23. September 2021 im Kaufhandel erscheinen. Erste Händlerinformationen offenbaren insgesamt drei physische Heimkino-Produkte. Und zwar wird „Black Widow“ in HD auf Blu-ray Disc im einfachen Keep Case, in 4K-Auflösung auf Ultra HD Blu-ray als Erstauflage im limitierten Steelbook und auf DVD erscheinen. Damit dürfte eine 3D-Auswertung auch bei diesem Film leider vom Tisch sein. Ebenso scheint man momentan auch auf eine 4K-Standard Edition im Keep Case zu verzichten. Ob der US-Major mit dieser abgespecketen Produktauswahl auf die teilweise schlechten Kritiken des Films reagiert oder ein weiteres Mal die langsame Abkehr von den Discs untermauert bleibt unklar. Aus dem Ausland ist bereits bekannt, dass die 4K UHD und bei uns somit auch die Blu-ray über deutschen Dolby Digital Plus 7.1-Sound und diverse Extras verfügen werden. Auf Ultra HD Blu-ray erklingt der englische Originalsound einmal mehr im modernen Dolby Atmos-Format.
Black-Widow-Newsbild-03.jpg
Inhalt: Nachdem Natasha Romanoff aka Black Widow (S. Johansson) Captain America im Streit gegen Iron Man um das Sokovia-Abkommen beistand, muss sie erstmals seit Jahren einen Auftrag außerhalb ihrer Aufgaben bei den Avengers wahrnehmen - einen persönlichen Auftrag. Gemeinsam mit Yelena Belova (F. Pugh) und Alexei Shostakov aka Red Guardian (D. Harbour) und unter Führung ihrer alten Auftraggeberin Melina Vostokoff (R. Weisz), muss sie zurück zu ihren eigenen Anfängen, an den Ort wo ihre Ausbildung begann und ein Netz aus Spionage und Gegenspionage fortan ihr Leben bestimmte. Und auch dieses Mal ist Natasha nicht vor den Tücken der Welt der Spione gefeit... (pf) UPDATE: Disney hat soeben die offizielle Ankündigung nachgereicht, die oben genannten Produkte sowie das VÖ-Datum bestätigt. Außerdem wurden alle technischen Merkmale und Details zum Bonusmaterial offenbart. Diese entnehmen Sie unserer Filmdatenbank. Es ist damit auch offiziell: es wird keinen 3D-Release geben und auch eine 4K-Standard Edition im Keep Case erscheint zumindest nicht zeitgleich, könnte aber später als Nachfolgeprodukt das 4K-Steelbook ablösen. UPDATE 2: Wir haben den Hinweis aufmerksamer Mitglieder erhalten, dass es doch einen 3D-Release des Films geben wird, allerdings weder hierzulande, noch auf diesem Kontinent. In Japan erscheint "Black Widow" auf Blu-ray 3D in Combo-Packs bestehend aus 3D, 2D und 4K auf insgesamt drei Discs vereint in einem Keep Case am 15.09. und ebenfalls in einem limitierten Steelbook am 20. Oktober. Die Produkte kann man zu stolzen Preisen zzgl. Versandkosten bei Amazon.co.jp ordern. UPDATE 3: Amazon.de hat jetzt erstmals den Vorbestellpreis des 4K-Steelbooks gesenkt. Die Sonderedition kostet dort nur noch 32,99€. Vorbesteller profitieren automatisch von der Vorbesteller-Preisgarantie und müssen daher nicht stornieren und neu bestellen. Der Preis wird in der Vorbestellung automatisch nach unten angepasst.
Ab 23. September 2021 auf Blu-ray Disc:

Details
Story
 
4,4
Bildqualität
 
4,8
Tonqualität
 
4,4
Extras
 
2,0
5 Bewertungen mit Ø 3,9 Punkten
15,94 €
19,09 €
19,99 €
17,49 €
17,49 €
20,99 €

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
4,8
Tonqualität
 
4,2
Extras
 
3,4
5 Bewertungen mit Ø 4,1 Punkten
32,99 €
32,99 €
29,99 €
29,99 €
29,99 €
34,99 €
Internationale Veröffentlichungen im Überblick:

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details


zum Forum
30.08.2021 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Habe neben dem deutschen 4K+BD-SB schweren Herzens doch in Japan zugeschlagen. Stolze 70,- Euro inkl. Versand aber noch ohne Zoll für das 4K+3D+BD-Keepcase...

Da es angesprochen wurde: Godzilla Vs. Kong habe ich in Frankreich bei AM als 4K+3D+BD-SB für 32,33 Euro geordert. Die 4K hat auch deutschen Ton. Und ist das gleiche SB, wie es als 4K+BD-SB bei uns kommt. Müsste nur die deutsche BD einzeln nachordern wenn der Preis gefallen ist. Preis ist top, kam eher raus und kein Zoll.
alf-project
14.09.2021 um 19:25
#110
Hab mir die 4K/ 3D/ BD Combo aus Japan bestellt. Ist eigentlich viel zu teuer, aber ich fand "Black Widow" klasse. Und solange es irgendwo auf der Welt noch 3D-blurays gibt, die in DE nicht erscheinen, beiße ich in den sauren Apfel. Was ich für "Jumanji Next Level 3D" (Australien) und "Godzilla vs Kong 3D" (USA) zusammen bezahlt habe, darf ich keinem erzählen....
Aber da ist meine 3D-Leidenschaft immer noch zu hoch, als dass ich es ignorieren könnte.
von Schnalex am 05.09.2021 11:51 Uhr bearbeitet
Schnalex
05.09.2021 um 11:51
#109
Schade, dass 3D von immer mehr Filmstudios im Heimbereich so vernachlässigt wird. Beim Disney Zukauf "20th Century Fox" und "Paramount" ist das ja leider schon lange so.

Dabei bietet eine gelungene 3D Fassung das immersivste Film Erlebnis, dass möglich ist um förmlich in den Film "einzutauchen". Bin ja richtig erstaunt wie alt die Technik an sich schon ist. Hab letztens den Film "September Storm" aus dem Jahre 1960 in 3D gesehen, der vom Label "Kino Lorber" liebevoll restauriert wurde. Das 3D vor allem, an Deck des Schiffes und bei den Tauchgängen braucht sich kein bisschen vor 3D Filmen der letzen 20 Jahre verstecken und steckt den Großteil dieser sogar locker in die Tasche.

Wie ich schon mal angemerkt habe, ist die 3D Fassung gerade bei Filmen wie "Black Widow" mit spektakulären Stunts und Explosionen und stimmungsvollen Perspektiven ein großer Zugewinn und schon im Trailer kann man erahnen, dass das 3D hier das absolute "i-Tüpfelchen" für die Atmosphäre ist.
moviejones
31.08.2021 um 17:13
#108
bei cede storniert, und bei Ama vorbestellt
DjGalaxy
31.08.2021 um 14:20
#107
Habe mir die 4K Steelbook vorbestellt. Hab den Film zwar auf Disney+ schon geholt, aber da keine 3D Steelbook kommt und die MCU Steelbooks sammele, bleibt mir ja nichts anderes übrig.
Yami-Silver
31.08.2021 um 09:11
#106
Disney ist ja bei BW von einigen Kinoketten boykottiert worden...
https://www.swr.de/swr2/film-und-serie/kinos-boykottieren-marvel-film-wegen-disney-plus-100.html

U.a. Cinemax hat zudem 3D des Films nicht gezeigt.

Die Einspielergebnisse kann man unter all den Umständen gar nicht mit den anderen MCUs vergleichen...
von chaos am 30.08.2021 20:32 Uhr bearbeitet
chaos
30.08.2021 um 20:31
von chaos
#105
Es ist schon ein trauriger Witz:

Nur weil 3D "angeblich" tot ist muss man überlegen, ob man das 4K/3D/BD-Keep-Case in Japan für stolze 65,00 € plus Zoll bestellt und dann die 3D mit dem Ton der deutschen BD muxt und auf ne teure BD-DL brennt... DAS kann es doch wohl nicht sein und ist auch nicht ganz legal...

Dann sollen sie erst gar nicht als 3D produzieren (Effekte) und im Kino als 3D zeigen, wenn man es hinterher doch nicht kaufen kann!

Hat jemand die 3D noch irgendwo entdeckt?
von alf-project am 30.08.2021 20:22 Uhr bearbeitet
alf-project
30.08.2021 um 20:21
#104
@ Sonic Boom
Bleib mal locker. Das war nicht auf die Zahlen (Besucher, Einnahmen usw.) bezogen, sondern auf internationale Kritiken, die nun einmal unter dem Niveau anderer Marvel-Filme liegen.
Das spiegelt auch nicht unsere subjektive Sichtweise wider, denn ich persönlich fand den Film sehr unterhaltsam. ;-)
Fakt ist, dass es aber Gründe dafür geben muss, warum Disney bei diesem Marvel-Film erstmalig einen anderen Weg geht. Natürlich kann es aber auch die grundsätzliche Abkehr von 3D sein, die Disney ja seit Wochen immer deutlicher macht, indem sie immer mehr bereits in 3D verfügbare Produkte aus dem Handel nehmen bzw. nicht mehr nachproduzieren.
von buuhhmann am 30.08.2021 16:40 Uhr bearbeitet
buuhhmann
30.08.2021 um 16:05
#103
blablabla, ich kann das alles nicht mehr hören, schlechter abgeschnitten: der Film lief auch weltweit in nur halb sovielen Kinos wegen Corona, und immer die vergleiche, erst mal besser machen, freue mich riesig drauf
Sonic Boom
30.08.2021 um 14:30
#102
Leute Die nur streamen Weis nichts. Disney oder andere studios hat kontrolle über eurem leben und kann alle filme und serien raus nehmen wenn sie wollen und dann sind ihr am arsch

Ultraviolet ging Berg ab und vieleicht in 3-5 jahren hat die studios etwas anderes gefunden oder das ihr geld für jedem film und serie rausgeben muss. Was will ihr dann machen.
von jubas am 30.08.2021 15:33 Uhr bearbeitet
jubas
30.08.2021 um 12:41
von jubas
#101
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
10 Bewertung(en) mit ø 2,10 Punkte
110 Kommentare