Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

"Night of Living Dead": Tom Savinis Neuverfilmung erscheint in mehreren Sondereditionen auf Blu-ray

 
2 Bewertung(en) mit ø 2,00 Punkte
14.04.2021
Night_of_the_Living_Dead_1990_News_Neu.jpg
Night_of_the_Living_Dead_1990_03.jpg
Tom Savinis ehemals beschlagnahmter und indizierter Zombiehorror "Night of the Living Dead" (USA 1990) wird von Nameless Media in mehreren Sondereditionen auf Blu-ray herausgebracht. Exklusiv bei EYK Media erscheint die Neuverfilmung von George A. Romeros "Die Nacht der lebenden Toten" (USA 1968) am 26. April mit deutschem DTS-HD-Master-Audio-2.0-Ton im limitierten Mediabook in fünffacher Ausführung und als VHS-Edition inklusive Booklet und DVD-Fassung. Das Bonusmaterial umfasst einen Audiokommentar, den Kinotrailer und ein Making-of. Unabhängig von EYK wird es noch eine große Hartbox und eine Retro-Edition mit VHS-Kassette geben. (sw)


zum Forum
14.04.2021 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
@Puls
Das ist hier die Ausnahme gewesen. Normalerweise informieren wir viel zeitiger.
buuhhmann
14.04.2021 um 20:53
#11
Baron, ich habe Cover B und C zu je 29,99€ bei meinem Stammhändler gekauft. Und ja ich kaufe sehr viele Mediabooks, weil ich sie einfach als wertigste Verpackungsform erachte! Ich lese und blättere auch gerne durch die booklets ohne immer auch den Film zu sehen!
jetfat
14.04.2021 um 19:52
von jetfat
#10
Werter jetfat. Nein, das Ganze ist weder eine Frage der Qualität, die tatsächlich erwähnenswert ist, noch hat es etwas mit Angst zu tun. Es ist ein legales und bewusstes Geschäftsmodell, welches man als Käufer entweder mitmacht, oder nicht. Die Filmforen sind voller Informationen zu genau dieser Verkaufspolitik, Nameless hat sich hier einen sehr eindeutigen Namen gemacht.

Was mich interessieren würde. Cover B hast Du wo und zu welchem Preis erwerben können? Und am Rande. Du findest auch hier bei Bluray-Disc.de einen "Sammler", der Cover B für einen unschlagbaren und fairen Preis in Höhe von knapp 80 Euro an die Frau oder den Mann bringen möchte. Viel Glück hierbei.
Baron-B
14.04.2021 um 17:19
#9
Ich habe mir Cover D gegönnt.
minio69
14.04.2021 um 17:15
#8
@ Baron. Nameless Mediabooks sind Sammlerstücke und sehr hochwertig. Dafür gebe ich gerne 30€ aus, weil sie einfach top verarbeitet sind, geniale Cover und sehr informative Booklets beinhalten. Natürlich da gebe ich dir recht, man muss schnell sein....
Ich konnte mir Cover B und C sichern und würde mir persönlich auch höhere Stückzahlen wünschen, aber da herrscht wohl die Angst auf den Books sitzen zu bleiben...
von jetfat am 14.04.2021 17:00 Uhr bearbeitet
jetfat
14.04.2021 um 16:58
von jetfat
#7
Da wandert ersteinmal gar nichts in irgendeine Sammlung, denn das Einzige, was man von Nameless gewohnt ist, die Mediabooks sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung so gut wie nirgendwo bestellbar, es sei denn, man möchte sie für Mondpreise z.B. bei Filmundo oder Ebay käuflich erwerben.

Meine ganz persönliche Meinung hierzu. Dieses Gebaren grenzt an Verarschung, welches ich nicht unterstützen werde. Entweder Nameless überdenkt dieses Verhalten und gibt einem Käufer die Gelegenheit, Filme zu normalen Preisen bei den gängigen Shops zu erwerben, oder sie können sich ihre Veröffentlichungen rahmen lassen.

Das Dumme hieran. Das Ganze funktioniert nur deshalb, weil es genügend Käufer gibt, die sich auch gerne mal einen durchschnittlichen Film für 100 Euro oder mehr in die Schrankwand stellen.
Baron-B
14.04.2021 um 16:44
#6
Geniale Mediabooks, wie von Nameless gewöhnt. Ehrlich gesagt, gefällt mir dieses Remake besser als das Original....
Cover B und C wandern in die Sammlung!
von jetfat am 14.04.2021 12:49 Uhr bearbeitet
jetfat
14.04.2021 um 12:48
von jetfat
#5
Ist ein 1 zu 1 Remake des Klassikers, wobei Laune macht er schon
Sawasdee1983
14.04.2021 um 12:26
#4
Schade, kein Steelbook????? dann verzichte ich
Sonic Boom
14.04.2021 um 12:04
#3
Schöne News... Allerdings zu einem Zeitpunkt wo der Vorverkauf schon längst begonnen hatte und alle Versionen vergriffen sind.
Bei 97% der Nameless VÖ´s müsste das schon schneller kommen, insofern sich der ein oder andere auf diese Seite hier als einzige Newsquelle verlässt
Puls
14.04.2021 um 12:04
von Puls
#2
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
2 Bewertung(en) mit ø 2,00 Punkte
11 Kommentare