NSM Records: "Verraten – Betrayed", "Die Hunde des Krieges" und weitere Mediabook-Editionen auf Blu-ray Disc

 
5 Bewertung(en) mit ø 3,40 Punkte
06.03.2020
NSM-Records-Newslogo.jpg
verraten_betrayed_01.jpg
Ab 30. April 2020 wird uns NSM Records erneut mit einigen Mediabook-Veröffentlichungen unterhalten. Alle limitierten Editionen enthalten sowohl die Blu-ray- als auch die DVD-Fassung des jeweiligen Spielfilms sowie ein informatives Booklet. Bei den Releases handelt es sich ausnahmslos um deutschsprachige Blu-ray-Premieren. "Verraten - Betrayed" (USA, Japan 1988) von Costa-Gavras nach einem Drehbuch von Joe Eszterhas ist ein Polit-Thriller mit Debra Winger, Tom Berenger und John Heard, der hierzulande nur auf DVD veröffentlicht wurde. Insgesamt werden fünf verschiedene Cover-Motive erhältlich sein, die unterschiedlich limitiert sind. Bei "Die Hunde des Krieges" (Großbritannien 1980) von John Irvin stehen Ihnen gleich sechs Artworks zur Auswahl. In den Hauptrollen agieren Christopher Walken, Colin Blakely und erneut Tom Berenger.
die_insel_der_ungeheuer_01.jpg
Ein weiterer Kriegsfilm, der Ende April im Mediabook mit sechs Cover-Motiven herausgebracht wird, ist "Geheimauftrag Dubrovnik" (USA 1964) von Kultregisseur Roger Corman mit Stewart Granger, Raf Vallone, Mickey Rooney und Henry Silva. Und zu guter Letzt erwartet uns mit "Die Insel der Ungeheuer" (USA 1976) noch trashiger Monster-Horror. Der Film von Bert I. Gordon erscheint ebenfalls im limitierten Mediabook mit sieben unterschiedlichen Artworks. Nachfolgend haben wir alle Titel noch einmal für Sie aufgelistet. Sofern diese bekannt sind, können Sie die genauen Details der Umsetzungen in unserer Datenbank finden. (sw)
Ab 30. April 2020 auf Blu-ray Disc:

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details

Details


zum Forum
06.03.2020 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Die Aktuellen Wucherpreise bin ich einfach nicht bereit zu bezahlen. Alles ueber 30 € ist fuer mich ein absolutes NOGO. Manchmal gibt es aber Shops die unter 30€ verlangen. Amazon ist da meist der absolute Wucherer.
hib
12.03.2020 um 20:33
von hib
#15
Anscheinend kann man mit den Mediabooks noch Geld verdienen. Im Amaray wären die 8€.
Für mich sind die Dinger zu Dick und zu Unterschiedlich in der grösse, und viiiel zu Teuer
Hitman
07.03.2020 um 13:09
von Hitman
#14
Die Insel der Ungeheuer, Geheimauftrag Dubrovnik. Immer diese billigen B Movies oder gar Trash Filme.

Schnellboote vor Bataan, Paris brennt, Krieg der Eispiraten, Return of the Living Dead 2, Eisstation Zebra, Die Sieben Samurai, Sanjuro, Yojimbo, Les Miserables (Lino Ventura Version), Der Verrückte mit dem Geigenkasten, man kann die Liste mit ECHTEN Klassikern und wirklich guten Filmen, die wenigstens mal eine würdige Amaray Version bekommen müssten noch lange fortsetzen.

Stattdessen werfen die grossen Labels den aktuellen Kinoschrott, wie den grauenhaften PRedator, den furchtbaren terminator oder endlose MCU Filmchen auf den Markt und die kleinen Labels ebend diese ganzen völlig zu recht vergessenen Billigfilme. Letzteres dann auch noch als Mediabooks mit 3000 verschiedenen Cover Motiven.

Mit Wrong Turn (ja den ersten Teil habe ich auch, aber dann. Aber dann ! ^^) fang ich erst gar nicht an. Hunderte Euro für ein Digipack mit Schundfortsetzungen.
Filmveteran
06.03.2020 um 22:08
#13
Die Aufmachungen sind wirklich gelungen und der alten Zeit recht gut nachempfunden, ich persönlich benötige aber keinen einzigen der Filme, egal in welchen Editionen.
Matrix1968
06.03.2020 um 20:38
#12
Alles keine Filme die ich mir reinziehen werde. Sagen mir auch alle ehrlich gesagt gar nichts.
Abenteuer68
06.03.2020 um 20:00
#11
7 Cover für einen Film. Kopfschütteln. 7 verschiedene Filme wären mir lieber.
Mr. Monk
06.03.2020 um 19:04
#10
Und wann gibt es zu Steelcovern mal 5 verschiedene Artwork ?
CATGIRL
06.03.2020 um 18:56
#9
Ich freue mich immer über neuen Mediabooks VÖ. Aber die Filme sind leider nicht meins.
N1ghtM4r3
06.03.2020 um 18:32
#8
Wunderbar, sind schöne Titel dabei, ich werde alle kaufen aber sicherlich nicht alle im MB (nur wenn es sich zufällig ergibt). Eine Amaray reicht bei dem einen oder anderen Titel auch aus.
COOGAN
06.03.2020 um 15:37
von COOGAN
#7
Klasse das solche Filme den weg auf Blu-ray finden und dann noch als Mediabook Klasse.
Ladydella
06.03.2020 um 15:11
#6
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
5 Bewertung(en) mit ø 3,40 Punkte
15 Kommentare
Amazon Sommerangebote 2020