Romanverfilmung "Der Fall Collini" ab 18. April 2019 im Kino und voraussichtlich im Oktober 2019 auf Blu-ray Disc

collini_news.jpg
17.04.2019
collini_1.jpg
"Der Fall Collini" (Deutschland 2019) läuft ab morgen in den bundesweiten Kinos und wird voraussichtlich im Oktober 2019 von Constantin Film im Vertrieb von Universal Pictures Home Entertainment veröffentlicht. Das Drama von Marco Kreuzpaintner, welches auf einem Roman von Ferdinand von Schirach basiert und die Verjährung von Beihilfetaten zu Morden behandelt, kann mit einigen namhaften Darstellern aufwarten, u. a. Elyas M’Barek, Franco Nero, Alexandra Maria Lara oder Heiner Lauterbach. Die Blu-ray-Veröffentlichung wird voraussichtlich im einfachen Keep Case als Standard Edition erfolgen. Wie bei Constantin-Titeln üblich kann man von einer deutschen DTS-HD-Sound Tonspur ausgehen. Weitere Infos, auch über mögliche Bonus-Features, sind derzeit nicht bekannt. Wir werden Sie aber selbstverständlich auf dem Laufenden halten.
collini_2.jpg
Inhalt: Der 70-jährige Italiener Fabrizio Collini (F. Nero) hat über dreißig Jahre in Deutschland gearbeitet und sich nie etwas zuschulden kommen lassen, bis er eines Tages den Großindustriellen Hans Meyer (M. Zapatka) in dessen Berliner Hotelsuite ohne offensichtlichen Grund ermordet. Ein schwerer Fall für den Strafverteidiger Caspar Leinen (E. M‘Barek), denn das Opfer war der Großvater seiner Jugendliebe Johanna (A. M. Lara) und hat Caspar stets wie seinen eigenen Sohn behandelt. Das öffentliche Interesse ist groß, doch Fabrizio Collini verheimlicht sein Motiv. Caspar taucht tief in den Fall ein und kommt einem der größten deutschen Justizskandale auf die Spur ... (sw)
Voraussichtlich ab Oktober 2019 auf Blu-ray Disc:

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden


zum Forum
17.04.2019 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 17.04.2019 um 22:55
#8
Der Trailer gibt leider nicht viel her, aber die Story hört sich interessant an.. Al schauen....
geschrieben am 17.04.2019 um 22:49
#7
Werde ich mir mit Sicherheit ansehen und dann entscheiden ob er was für die Sammlung ist. Denke aber das mir einmal ansehen wohl reichen wird. Das Thema ist jedenfalls interessant.
geschrieben am 17.04.2019 um 19:29
#6
Elyas M Barek ist für mich einfach kein guter Darsteller und deutsche Filme sehe bis auf wenige Ausnahmen eh nicht gern.
Können die nicht mal andere Filme drehen!Entweder geht es um Nazi Verbrechen oder es sind pubertäre Kinder Komödien für Gutmenschen.
geschrieben am 17.04.2019 um 19:17
#5
Wird mal gesichtet und dann wenn gefällt in meine Sammlung kommen.
Lasse mich einmal davon überraschen.
geschrieben am 17.04.2019 um 18:19
#4
Wird absolut und sowas von ausgelassen von mir. Geht an mir vorbei wie ein laues Lüftchen.
geschrieben am 17.04.2019 um 17:48
#3
Ich habe vor wenigen Tagen schon mal einen Trailer im TV gesehen und das hier neben Elyas M’Barek auch Franco Nero mitspielt macht den Film für mich echt spannend, lch liebe Nero schon in Seinen alten Filmen und in den letzten Jahren tauchte er ja auch immer wieder auf.
geschrieben am 17.04.2019 um 15:24
#2
Würde das deutsche Kino sich generell trauen, in den eigenen Reihen sich um zu schauen und auch des öfteren mal wahre Euro-Stars wie den großartigen Franco „Django“ Nero („Stirb Langsam 2“) für Filme und entsprechende Stoffe verpflichten, hätten wir womöglich auch keine über Jahrzehnte andauernde Krise des deutschen Kinos.

Ich gebe zu:
Hier wurde mein Interesse geweckt und ich möchte den Film sehr gerne sehen.
Der einzige Grund, warum ich ihn sehen möchte, ist jedoch Franco Nero. Danach Franco Nero. Und anschliessend wieder Franco Nero.
:)

Ein deutsches Justiz-Drama, das sich traut (!), auch mal andere Schauspieler als die ewig gleichen, bekannten deutschen Gesichter zu verpflichten, verdient -zumindest bei mir- eine echte Chance.
Aber nicht im Kino. Jedoch gerne später auf Blu-ray.
geschrieben am 17.04.2019 um 13:33
#1
Ich muss sagen, der Trailer hat mich nicht wirklich angesprochen. Wirkt auf mich irgendwie so, als will der Film epischer sein, als er letztlich ist. Vielleicht würde ich via Streaming einen Blick riskieren.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
2 Bewertung(en) mit ø 2,00 Punkte
8 Kommentare