"The Scorpion King" feiert am 20.06. seine 4K-Premiere auf Ultra HD Blu-ray

 
3 Bewertung(en) mit ø 3,67 Punkte
29.03.2019
The-Scorpion-King-2002-News.jpg
The-Scorpion-King-2002-News-01.jpg
Im Juni 2019 wird Universal Pictures Home Entertainment einen weiteren Spielfilm aus seinem Backkatalog in 4K-Auflösung inklusive HDR auf Ultra HD Blu-ray auswerten. Am 20.06. spendiert der US-Major dieses Mal Chuck Russells Action-Abenteuer „The Scorpion King“ (USA 2002) die ultrahochauflösende Premiere. Die Veröffentlichung des Spielfilms, mit Dwayne Johnson in der Hauptrolle, auf UHD Blu-ray erfolgt im Combo-Pack inklusive Blu-ray Disc. Offizielle Details zum Release liegen noch nicht vor und sollten in der kommenden Woche folgen. Eine Auswertung auf UHD Blu-ray inklusive einer deutschen DTS:X Tonspur ist aber nicht unwahrscheinlich, weil UPHE dieses Audioformat schon häufiger bei 4K-Premieren seiner Backkatalogtitel eingesetzt hat.
The-Scorpion-King-2002-News-02.jpg
Inhalt: Der akkadische Attentäter Mathayus (D. Johnson) wird von Nomadenstämmen aus der Wüste beauftragt die Seherin (K. Hu) des bösen Herrschers Memnon (S. Brand) zu töten. Dieser will nämlich die Stämme ausrotten und die Seherin hilft ihm, durch ihre Gabe in die Zukunft schauen zu können, dabei. Mathayus findet die Seherin, kann sie aber nicht töten, da sie sich als hübsche Frau entpuppt. Stattdessen verschleppt er sie in die Wüste, wo er beim Kampf gegen Memnons Männer verletzt, aber von der Seherin geheilt wird. Sie kommen in die Siedlung von Balthazar, wo sie gemeinsam einen Racheangriff auf Memnons Festung planen... (pf)
Ab 20. Juni 2019 auf Ultra HD Blu-ray:

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
4,0
1 Bewertungen mit Ø 4,5 Punkten
Bereits auf Blu-ray Disc erhältlich (Auswahl):

Details
Story
 
3,9
Bildqualität
 
4,2
Tonqualität
 
4,2
Extras
 
3,3
65 Bewertungen mit Ø 3,9 Punkten

Details
Story
 
3,0
Bildqualität
 
3,0
Tonqualität
 
3,0
Extras
 
2,0
1 Bewertungen mit Ø 2,8 Punkten

Details
Story
 
1,0
Bildqualität
 
3,0
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
1,0
1 Bewertungen mit Ø 2,3 Punkten

Details
Story
 
3,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
0,0
1 Bewertungen mit Ø 2,8 Punkten

Details
Story
 
3,0
Bildqualität
 
4,2
Tonqualität
 
4,6
Extras
 
2,0
5 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten

Details
Story
 
1,0
Bildqualität
 
3,0
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
1,0
1 Bewertungen mit Ø 2,3 Punkten

Details
Story
 
3,0
Bildqualität
 
3,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
0,0
1 Bewertungen mit Ø 2,8 Punkten


zum Forum
29.03.2019 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
In der Sammlung ist Teil 1 schon. Ob sich da noch mal ne 4k-Version lohnt? Wohl ehr nicht.
cheesy
01.04.2019 um 06:36
von cheesy
#9
Mir reichen die Teile die ich schon besitze.
fauli99
30.03.2019 um 08:01
#8
Für mich gibt es sowieso nur Teil eins, alle nachfolgenden Teile fand ich nicht besonders prickelnd, den ersten Teil habe ich als Bluray zu Hause und nicht wirklich Lust hier noch einmal zuzuschlagen.
Matrix1968
30.03.2019 um 06:09
#7
The Scorpion King 4K (4K UHD + Blu-ray) wäre auch der einzige Film der Reihe den ich mir nochmal in 4K kaufen würde. Die Nachfolger dann doch nicht. Die Trilogie-Box habe ich im Regal und die auch nur da sie günstiger war als der erste Teil einzeln. Teil 4 und 5 kenne ich garnicht und das wird sich vermutlich nicht ändern.
conni110
29.03.2019 um 22:54
#6
Da gibt es tatsächlich 5 Teile von..... Wow. Der 1ste war genial, das wars dann aber auch.
CATGIRL
29.03.2019 um 19:10
#5
Teil 1 war sehr gut. Teil 2 und 3 so la la. Ich habe die Trilogie Blu Ray Box und dabei wird es auch bleiben.
Abenteuer68
29.03.2019 um 19:03
#4
„The Scorpion King“ war/ist das Spin-of zur „Die Mumie“-Trilogie (1999-2008) und war als eigenständiger Film noch so erfolgreich, dass er zahlreiche Direct-to-DVD-Sequels (auch ohne Dwayne „The Rock“ Johnson) nach sich zog. Der Versuch eines Reboots (2017) mit Tom Cruise war aber ein eher mittelprächtiger Erfolg, der in keinem Verhältnis zu den Kosten der Produktion stand und die Pläne von UNIVERSAL erst einmal beendete. Denn ursprünglich sollte „Die Mumie“ (2017) der Auftakt einer neuen „Monster Legacy“-Reihe bei UNIVERSAL werden u d man kaufte für sehr viel Geld Stars ein. Wobei ich es damals schon befremdlich fand, dass UNIVERSAL sich hier die MARVEL STUDIOS zum Vorbild nahm und die „Monster Legacy“-Reihe mit gemeinsamen Gesichtern (Hallo an Russel Crowe) und gewisse Handlungsstränge miteinander verknüpfen wollte.
Javier Bardem, Johnny Depp, Tom Cruise, Russell Crowe waren die Zugpferde und sollten mit geballter Star-Power die (zukünftigen) Filme pushen. Keine schlechte Idee.
Vielmehr kritisierte ich jedoch den meiner Meinung nach sehr seltsamen Mix aus Action (viel davon) und Horror (wenig davon), der für mich -ähmlich wie schon 1999 bei Brendan Fraser in „Die Mumie“- nie richtig überheugend gelang. Anstatt sich auf eine Zutat zu besinnen, musste/solltenes ein knallbunter Cocktail aus allem sein, was einen unausgegorenen Mix ergibt. Aber das ist lediglich meine Meinung.

Nun soll das „Monster Legacy“-Franchise von UNIVERSAL zusammen mit Blumhouse neu aufgestellt werden, was ich für eine garnicht so schlechte Idee halte, denn Jason Blum dürfte den Schwerpunkt wieder eindeutig auf Horror legen, wo das Franchise auch seinen Ursprung hat. Das wäre -so meine Meinung- nur zu begrüssen.
Nach Horror-(Reboot-)Hits wie „Get Out“, der „The Purge“-Reihe und „Halloween“ (2028) scheint der Blumhouse-Ansatz (=Horrorfilme, aber bitte mit zeitgenössischer Aussage) wie frisches Blut zu wirken. Nicht nur beim Publikum, sondern auch beim Box Office. Dieser „Mut“, den Blumhouse Pictures an den Tag legt, rühet aber lediglich daher, dass die Produktionen zumeist derart billig sind (teilweise Budgets von unter 10 Mio. $), so dass man nichts zu verlieren. Manche Menschen stehen für schlappe 10 Mio. $ nicht einmal aus dem Bett auf. Treffen und Besprechungen über Filme mit Steven Spielberg, Michael Bay oder David Fincher beispielsweise sind auf einem solchen Budget-Niveau erst garnicht möglich. Das Buffet eines „Transformers“-Kinofilms kostet ja schon mehr als ein einzelner Blumhouse-Film.

Ich finde es klasse, dass UNIVERSAL weiterhin an der physischen 4K UHD Blu-ray festhält, was in Zeiten von Samsungs Rückzug als Hersteller von Playern und/oder Streaming, nahendem 8K und der zunehmend sich stärker manifestierenden Zurückhaltung bei physischen Filmen beim Kauf von Konsumenten (nicht unbedingt gleich zu setzen mit Cineasten) schon fast provokant wirkt. Der Back-Katalog bei UNIVERSAL hat noch einige Schätze, wo ich gerne ein Upgrade durchführen würde.

Mich persönlich hat „The Scorpion King“ nie ganz so geflasht, aber vielleicht gebe ich dem Film als UHD BD noch einmal eine Chance. :)
CineasticDriver
29.03.2019 um 15:31
#3
Teil 1 war der beste und alles danach war purer Müll. Könnte mir durchaus vorstellen, diesen Film in 4k zu upgraden. Mal die technischen Daten abwarten.
N1ghtM4r3
29.03.2019 um 13:00
#2
Zwar der Beste Teil der Reihe aber da reicht mir die Blu-ray.
Ladydella
29.03.2019 um 11:53
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
3 Bewertung(en) mit ø 3,67 Punkte
9 Kommentare
Der Herr der Ringe 4K Collection