"Inside" - Remake des französischen Horrorfilms aus dem Jahr 2007 ab 17. August 2018 auf Blu-ray

inside-2016-newslogo.jpg
31.05.2018
inside-2016-newsbild-01.jpg
CherryBomb Film wird im Vertrieb der Al!ve AG voraussichtlich am 17. August 2018 mit "Inside" (Frankreich, Großbritannien, Spanien, USA / 2016) ein Remake des gleichnamigen französischen Horrorthrillers aus dem Jahr 2007 auf Blu-ray Disc veröffentlichen. Die Regiearbeiten für dieses Remake übernahm der Spanier Miguel Ángel Vivas. Auf Seiten der Darsteller agieren unter anderem Rachel Nichols und Laura Harring in den Hauptrollen. Die Veröffentlichung im August 2018 ist derzeit nur im Keep Case Cover geplant. Zum Inhalt: Die hochschwangere Sarah Clarke (Rachel Nicols) gerät in einen Autounfall, bei dem sie nicht nur ihren Ehemann, sondern auch ihr Gehör verliert. Zum Glück hat das ungeborene Kind den Unfall unbeschadet überstanden. Von diesem schweren Schicksalsschlag getroffen zieht sich Sarah in ihr abgelegenes Haus in der Vorstadt zurück. Nur die bevorstehende Geburt ihres Kindes gibt ihr noch Kraft und Halt. Am Vorabend der Entbindung klopft allerdings eine fremde Frau an Sahras Tür, die scheinbar keine guten Absichten hat. Der Unbekannten ist scheinbar alles recht, um das zu bekommen was sie will: Sarahs Kind.
ab dem 17. August 2018 auf Blu-ray
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden
31.05.2018 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 04.06.2018 um 08:01
#19
Ob das Remake auch wie Martyrs(Remake) scheitern wird. Warte hier erst einmal ein paar Review einschlägiger Horrorseiten ab, dann überlege ob ich ihn kaufen soll. Das Martyrs Remake ist bis heute nicht in der Sammlung, wird schon seinen Grund haben.
geschrieben am 01.06.2018 um 15:24
#18
Nichts geht übers Original :))
geschrieben am 01.06.2018 um 10:37
#17
Ohje...Bin immer sehr gespannt auf Remakes, aber hier werde ich auch ohne große Erwartungen ran gehen...
geschrieben am 01.06.2018 um 09:17
#16
N1ghtM4r3 "Das Original übertrifft das Remake nicht mal Ansatzweise. Das hier ist eher Kinderkacke, im Vergleich zum Original."


Hm?
geschrieben am 01.06.2018 um 08:32
#15
Ist jetzt kein Film den ich im Regal stehen haben müsste.
geschrieben am 01.06.2018 um 06:07
#14
Nö, den muss ich mir jetzt nicht unbedingt antun. Da gibts bei weitem interessantere Filme.
geschrieben am 31.05.2018 um 19:35
#13
Das Remake hat eine Jugendfreigabe? Ich frage mich, ob der Film auf diese Weise überhaupt als Remake durchgeht. Also kostenlos im Stream würde ich hier höchstens mal einen Blick riskieren, muss aber nicht.
geschrieben am 31.05.2018 um 19:13
#12
omG FSK 16 ! noch gar nicht bemerkt, für einen Film der auf Gewalt aufbaut und damit reichlich schockt, der Todesstoß... wird dem Mainstream Zuschauer sicherlich zusagen und damit einiges einspielen. Ich leg das Original einfach mal wieder in den Player und lasse das Remake gepflegt aus.
geschrieben am 31.05.2018 um 18:09
#11
Das original hab ich mit ner Schwangeren Freundin gesehen. Was hatte ich einen Spaß ....
geschrieben am 31.05.2018 um 17:00
#10
Das Original ist klasse, aber ob das Remake mit einer FSK 16 Freigabe da mithalten kann? Wage ich zu bezweifeln...
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
5 Bewertung(en) mit ø 1,80 Punkte
19 Kommentare