Korrektur bei den Ultra HD Blu-ray Planungen zu "Stirb langsam" inklusive erster Details und Produktbilder

Stirb-langsam-1988-News.jpg
22.03.2018
Stirb-langsam-1988-News-01.jpg
Entgegen der Informationen von vor einigen Tagen (wir berichteten), wird 20th Century Fox Home Entertainment „Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben“ (Serbien, Ungarn, USA 2013) NICHT in 4K im Steelbook auf Ultra HD Blu-ray veröffentlichen. Die Händler-Informationen stimmten bedauerlicherweise nicht. Inzwischen hat sich nämlich herausgestellt, dass Saturn.de mit seiner Produktlistung nicht den fünften Teil der Reihe, sondern den ersten Teil meinte. Entsprechend wurde das Produkt-Profil im Online-Shop der Elektrohandelskette korrigiert und inzwischen kann somit der originale Klassiker „Stirb langsam“ (USA 1988) auch in 4K auf Ultra HD Blu-ray als „Limited Steelbook Edition“ vorbestellt werden. Außerdem gibt es ab jetzt erste Details zu technischen Merkmalen, wonach man „Stirb langsam“ in 4K mit einer deutschen DTS-HD Master Audio 5.1 Tonspur ausstatten wird, und es liegen auch erste Produkt-Bilder vor.
Stirb-langsam-1988-News-02.jpg
Darüber hinaus wurden auch erste Details zur neuen „Stirb langsam“-Kollektion offenbart, die alle fünf Filme der Reihe ebenfalls in einer „Limited Steelbook Edition“ vereinen wird. Die fünf Filme der Action-Reihe, mit Bruce Willis in der Hauptrolle, werden in dem Set jeweils in High Definition auf Blu-ray Discs vorliegen. Der vierte Teil der Reihe wird außerdem auch im Extended Cut enthalten sein. Darüber hinaus scheinen sich keine technischen oder inhaltlichen Abweichungen zu den vorangegangenen Veröffentlichungen anzubahnen. Auch vom Boxset gibt es ab sofort erste Produkt-Bilder und eine Vorbestellung ist ebenfalls möglich. (pf)
22.03.2018 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 29.03.2018 um 19:46
#25
Die beiden Steelbook-Cover sind in meinen Augen ein Komplettausfall. Da lobe ich mir noch das Artwork des UK- bzw. IT-Steelbooks (ist halt schon über 4 Jahre her ...)
geschrieben am 29.03.2018 um 00:43
#24
Bisher wurde vor allem kein Wort über das Bild verloren. Neues Master und/oder restauriert!?
Falls nicht, sind diese Editionen für mich total uninteressant. Ich nehme mal an, die haben einfach das Bild der Blu-ray genommen, es upgescaled, nen HDR Filter drauf gesetzt und das wars. Naja wir werden sehen, sagte der Zen-Meister.
geschrieben am 27.03.2018 um 20:55
#23
Ich muss einfach gestehen, ich kann mit den Die Hard Filmen nicht viel anfangen. Von daher geht das komplett an mir vorbei.
geschrieben am 24.03.2018 um 01:19
#22
Wann hören die endlich auf, auf den Steelbook's immer so ein häßliches Pop-Art Design raus zu bringen ? Ich hatte mich so gefreut auf ein tolles Steelbook mit Rand und Titelprägung und tolle Bilder aus dem Film und was kommt ? Ein austauschbares schwarzes Männchen auf silbernen hintergrund. Da bringt es wohl auch nichts mehr, wenn die EInschusslöcher geprägt wären, was ja auch schon lange nicht neues mehr darstellt !
geschrieben am 23.03.2018 um 22:26
#21
Da gibt es nur eine Sache die man(n) bzw wir machen können und zwar mit nicht Kauf bestrafen ganz einfach.
So ein Schlechtes Artwork bei den Steelbook‘s hat die Reihe meiner Meinung absolut nicht verdient. Da geht es einfach nur wieder um‘s Kohle machen mit ja sowenig auffand wie möglich mehr nicht.
geschrieben am 23.03.2018 um 09:18
#20
Jetzt wacht endlich mal auf! Es wird wieder und wieder der Verbraucher der die Sucht hat sich so ein besonderes Ding im Regal zu stellen ausgenommen wie eine Weihnachtsganz! Es wird versprochen, wir werden enttäuscht…… und das immer wieder.
Wir selber haben die Firmen dazu erzogen weil unsere Gier dies wollte und will. Alle hier sind wir Filmjunkies, süchtig nach dem besonderem!
Und das hier ist reine Stimmung‘ s mache, wenn ich ein Film in 4k kaufe dann muss er min DTS-HD/ DTS:X oder Atmos haben! Nicht‘ s anderes. So ohne ist kein Kauf gerechtfertigt. Und das war bis jetzt günstig!!!
Transformers zum Beispiel alle Teile in 4k wir bekommen DD 5.1/DTS 5.1 der englische Ton bis Atmos, ist keiner in der Lage dies für uns auch so zu mischen?? Wo liegt das Problem???
Meine neue Devise mit Freunden ins Kino! Das ist Gesünder für Nerven und Geldbeutel!
geschrieben am 23.03.2018 um 09:06
#19
Das Artwork zur normalen 4k Fassung gefällt mir sehr gut - der Film wird auch gekauft.
Allerdings verstehe ich nur zu gut, wenn einem die Steelbook-Cover überhaupt nicht zusagen, denn solche Cover hat die Reihe echt nicht verdient.
@CineasticDriver:
Toll geschrieben, dem ist nichts hinzuzufügen!
geschrieben am 22.03.2018 um 22:19
#18
finde das UHD Amaray Artwork gelungen, die Steel Artworks eher misslungen.


@ CineasticDriver


passender post !
geschrieben am 22.03.2018 um 21:27
#17
Das Artork des Steelbooks gefällt mir nicht, auch das der Collection nicht. Ich werde mit dem Upgrade meiner DVD's wohl weiter warten.
geschrieben am 22.03.2018 um 20:29
#16
Wenn wirklich alle Teile auf UHD verfügbar sind gerne, aber das ich mir jetzt den ersten Teil Solo als UHD ins Regal stelle kommt bei so eine Filmreihe für mich nicht in Frage.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
3 Bewertung(en) mit ø 3,67 Punkte
25 Kommentare