Richard Gere als strebsamer Versager im Thriller "Norman" jetzt im Kino und im 1. Quartal 2018 auf Blu-ray Disc

Norman-2016-News.jpg
22.09.2017
Norman-2016-News-01.jpg
Seit gestern läuft in den deutschen Kinos der Thriller „Norman“ (Israel, USA 2016) des US-amerikanischen Regisseurs Joseph Cedar. In der Hauptrolle ist Oscar-Preisträger Richard Gere als titelgebender Norman Oppenheimer zu sehen, der als Kleinunternehmer mittels eines zufälligen Kontakts zu einem aufstrebenden Politiker selbst einen Höhenflug erfährt. Regisseur Joseph Cedar griff bei der Handlung zumindest teilweise auf die Geschichte des realen Juden Joseph Süß Oppenheimer zurück. Die weiteren Rollen des Films sind unter anderem mit Lior Ashkenazi, Michael Sheen, Steve Buscemi und Charlotte Gainsbourg besetzt.
Norman-2016-News-02.jpg
Inhalt: Der Kleinunternehmer Norman Oppenheimer (R. Gere) schmiedet schon immer große Pläne und träumt vom finanziellen und gesellschaftlichen Erfolg. Bislang ist daraus allerdings noch nichts geworden und das obwohl er sich immer neue, vielversprechende Finanzpläne ausdenkt. Zugleich versucht er wichtige Kontakte aufzubauen, doch seine höchst aufdringliche Art, verschreckt nahezu jeden Menschen. Eines Tages soll sich Normans Leben aber schlagartig ändern und eine Bemühung Früchte tragen. Der israelische Politiker Micha Eshel (L. Ashkenazi), dem er einst ein teures Paar Schuhe geschenkt hat, wird nämlich zum Premierminister ernannt und erinnert sich noch an Normans großzügiges Geschenk. Mit diesem neuen, mächtigen Verbündeten an seiner Seite, wird ihm endlich der erwünschte Respekt entgegen gebracht. Prompt plant Norman Großes und will viele Kontakte miteinander verknüpfen. Doch auch das gelingt ihm wieder nicht und plötzlich sieht sich Norman gezwungen, eine internationale Krise abzuwenden, die er selbst verursacht hat...
"Norman" Trailer
Norman-2016-News-03.jpg
„Norman“ läuft in den deutschen Kinos im Verleih von Sony Pictures Germany. Die Heimkino-Sparte des US-Majors wird sich auch im Anschluss für die Home-Entertainment-Auswertung des Thrillers verantwortlich zeichnen. „Norman“ wird ersten noch unbestätigten Händler-Informationen zufolge im Vertrieb von Sony Pictures Home Entertainment am 21. März 2018 im Kaufhandel erscheinen. Dabei handelt es sich allerdings um den üblichen Platzhaltertermin genau 6 Monate nach dem Kinostart. Stattdessen rechnen wir bereits mit einer Veröffentlichung des Films im Februar 2018. Details zur Blu-ray-Auswertung gibt es noch nicht. (pf)
Voraussichtlich ab Februar 2018 auf Blu-ray Disc:
22.09.2017 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 29.09.2017 um 19:52
#14
Ich weiß nicht was ihc von Richard Gere hatlen soll, ich mag den irgendwie nciht so wirklich, daher reizt mich jertzt der Film auch nicht so...
geschrieben am 25.09.2017 um 10:55
#13
Werde ich mir mal ansehen und mich dann entscheiden.
geschrieben am 25.09.2017 um 09:13
#12
Wenn dann mal von der Theke leihen.
geschrieben am 25.09.2017 um 06:16
#11
Einen Blick würde ich hier schon mal wagen. Sicher interessant, wie sich Richard Gere doch verändert hat.
geschrieben am 23.09.2017 um 08:28
#10
Alt ist er geworden der gute Richard. Ich sehe ihn dennoch sehr gerne. Der Film wandert in jedem Fall auf die Merkliste.
geschrieben am 23.09.2017 um 06:32
#9
Der Film ist zwar nicht das Genre das ich bevorzuge, aber Richard Gere sehe ich recht gerne und die Story klingt auch sehr Interessant, somit werde ich mir den Film bei VÖ auf alle Fälle mal ansehen.
geschrieben am 22.09.2017 um 23:31
#8
Finde ich ein ganz spannendes Thema und ich werde mir den Film mit Sicherheit mal anschauen.

Krass, wie alt Gere mittlerweile geworden ist.
geschrieben am 22.09.2017 um 22:20
#7
Na sein bester Film war aber ein anderer..... Rein schauen werde ich hier aber mal, hört sich nicht übel an. Wie ist doch die Zeit vergangen!
geschrieben am 22.09.2017 um 21:53
#6
Mit fast 70 darf man schon mal etwas älter aussehen.
geschrieben am 22.09.2017 um 19:03
#5
Klingt nach etwas das mich interessieren kann. Und Richard Gere geht eigentlich immer wenn er was ernsteres macht...
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
3 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
14 Kommentare