Luc Bessons Sci-Fi-Kultfilm "Das fünfte Element" erscheint remastered in 4K auf Blu-ray auch im Mediabook

Das-fuenfte-Element-News.jpg
15.09.2017
Das-fuenfte-Element-News-01.jpg
Pünktlich zum 20. Jubiläum von Luc Bessons prominent besetzten Sci-Fi-Kultfilm „Das fünfte Element“ (Frankreich 1997), hat man den Klassiker in restaurierter Form und in beeindruckendem 4K im August 2017 noch einmal in die Kinos zurückgebracht. Dass den Spielfilm anschließend Ende November 2017 auch eine Neuveröffentlichung im Heimkino-Segment erwartet, darüber informierten wir Sie bereits vor einigen Tagen in gesonderter Form. Zur Erinnerung: Rechteinhaber Universum Film wird „Das fünfte Element“ am 30. November 2017 in eben dieser restaurierten Version auf Basis des neuen 4K-Transfers neu auf Blu-ray Disc auflegen. Des Weiteren erscheint am 30.11. auch erstmals die 4K-Version des Films auch auf Ultra HD Blu-ray.
Das-fuenfte-Element-News-02.jpg
Neben diesen beiden Standard-Produkten in Form von Keep Cases, die bundesweit im Kaufhandel verfügbar sein werden, spendiert der Münchner Independent Universum Film dem Streifen auch eine Sonderedition. „Das fünfte Element“ erscheint ebenfalls am 30.11. als „Limited Mediabook Edition“. In der Sonderverpackung wird sich dabei natürlich auch die „Remastered in 4K“-Version des Films auf Blu-ray befinden. Außerdem stattet man das Mediabook mit Auszügen aus dem Presseheft 1997 in Form eines 16-seitigen Booklets aus. Die UHD-Disc wird hingegen nicht zum Lieferumfang gehören. Außerdem ist noch nicht bekannt, wo die Sonderedition letztlich erhältlich sein wird. Der E-Tailer Amazon.de nennt in seiner Produktlistung eine Exklusivität. Da das Mediabook aber auch bei Saturn und MediaMarkt gelistet ist, kann es sich nach derzeitigem Stand höchstens um eine Teilexklusivität handeln. Über finale Details zur Ausstattung sowie im Hinblick auf die technischen Merkmale werden wir Sie noch einmal in gesonderter Form informieren. Aktuell ist auch noch kein Produktbild des Mediabooks verfügbar. Eine Vorbestellung ist aber bereits möglich. (pf)
Ab 30. November 2017 im Kaufhandel erhältlich:
Bereits auf Blu-ray Disc verfügbar:
15.09.2017 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 18.09.2017 um 08:19
#20
Das wird wohl die beste Veröffentlichung abgesehen von einer 4K UHD, die man für die nächste Zeit erwarten kann. Deshalb werde ich mir diese Version holen. Meine DVD wird jetzt zum Kauf angeboten.
OB Mediabook oder Amaray Version werde ich noch entscheiden. @CineasticDriver hat ja ein bissichen Bedenken geäußert zur Universum Mediabook Qualität. Deshalb warte ich mal ein paar Berichte ab um mir ein besseres Bild von dem Mediabook zu machen.
Verstehe auch nicht, warum man nicht im Mediabook die 4K UHD gleich mit veröffentlicht.
geschrieben am 17.09.2017 um 21:23
#19
Wir haben den Film neulich mal angeschaut und waren leider ziemlich enttäuscht... ziemlich wirre Story. Da hat uns LUCY besser gefallen. Vor allem vom Unterhaltungswert her.
geschrieben am 17.09.2017 um 13:47
#18
Mir reicht mein US-Release mit der englischen Dolby Atmos-Tonspur!
geschrieben am 17.09.2017 um 10:57
#17
@CineasticDriver

Da hast du natürlich recht; 4K kann nur auf UHD voll zur Geltung kommen.

Allerdings darf/sollte man bei einer "remasterten" BD auch eine Verbesserung des Bildes (vom Ton darf man in Deutschland ja gar nicht reden) erwarten.
Und hier ist es leider so, dass dies nicht immer genügend der Fall ist. Möglichkeiten gäbe es genügend ...

Und bei "Heat" (entschuldige meinen Widerspruch) bleibe ich bei meinen selbst gemachten Feststellungen: hier (bei der BD) von einer klaren Verbesserung zu sprechen, stimmt einfach nicht.
Ich habe die alte BD mehrfach mit der neuen hin- und hergewechselt und musste einige Versuche tätigen, um (über Beamer und Leinwand) überhaupt einen marginalen Unterschied im Bild ausmachen zu können.

Das ist für mich nicht remastered, in dem Sinne, dass ich ein deutlich besseres Bild, als bei der alten Auflage bekomme. Auf 4K hoffe ich bei einer BD natürlich nicht; aber ein verbessertes Bild schon.

Mal abwarten; vielleicht überrascht uns die "remasterte" Neuauflage von "Das 5. Element" ja tatsächlich ...
geschrieben am 17.09.2017 um 08:58
#16
Die 4K Scheibe würde mich schon interessieren.
Bin mal auf die Tonspur gespannt.
geschrieben am 17.09.2017 um 08:14
#15
Hoffe das irgendwann das Mediabook überall angeboten wird und nicht exklusiv über Amazon. Toller Film jedoch hat nagt der Zahn der Zeit an diesem Film.
geschrieben am 17.09.2017 um 07:40
#14
Hier werde ich mir, wenn überhaupt, auf alle Fälle die UHD Scheibe zulegen, ich hoffe nur das auch eine adäquate deutsche Tonspur spendiert wird, hätte so ein Referenzfilm meiner Meinung nach mehr als verdient.
geschrieben am 16.09.2017 um 18:55
#13
@sequenzer1:

Ich fand schon, dass man auf der Blu-ray-Neuauflage von "Heat" (20th Century Fox) eine Verbesserung der Bildqualität feststellen konnte.
Nur wurde der 4K-Scan -welcher persönlich von Regisseur Michael Mann abgenommen/abgesegnet wurde- definitiv NICHT für die Blu-ray, sondern für die UHD BD und Kino-Leinwände angefertigt.

Leider wurde für den deutschen Markt (vorläufig ?) nur eine Blu-ray released.
Es ist davon auszugehen, dass FOX/MGM die Kosten auf dem hiesigen Markt so niedrig wie möglich halten möchte. Auch andere 4K-Scans des Majors sind davon auf dem deutschen Heimkinomarkt betroffen (Beispiele: "Edward mit den Scherenhänden" und " Kevin-Allein zu Haus").

Die Blu-ray KANN daher garnicht nicht -schon aus technischen Gründen- das volle 4K-Erlebnis bieten. Der 4K-Scan entstand nicht für die Blu-ray Classic.
geschrieben am 16.09.2017 um 18:23
#12
UDH ist uninteressat.

Ein Neukauf der BD nur dann, wenn es sich bildtechnisch auch lohnt. Da hat man ja schon einige Überraschungen erlebt ... Siehe "Heat"; das war auf BD auch nur ein merginaler Unterschied.

Ein Mediabook mit der DVD (wer braucht denn so was? DVD-Käufer kaufen bestimmt kein Mediabook für teures Geld ...) halte ich in der heutigen Zeit für endgültig deplatziert.
Da würde ein Digibook sicher reichen oder (wie viele schon gefordert haben) die UDH mit rein.

Werde hier erst mal die Tests abwarten und sonst gerne beim Steel bleiben.
geschrieben am 16.09.2017 um 16:28
#11
Noch scheint es keinen deutschen Publisher mit Ausnahme von Capelight ("187") zu geben, der sich scheinbar vorstellen kann, dass sich eine UHD BD vielleicht auch ganz gut in einem Mediabook machen könnte. Sehr schade.

Ein toller Film von Luc Besson und zu Recht schon ein moderner Klassiker.
Der bis dato teuerste französische Film aller Zeiten (inzwischen wurde dieser Rekord von Besson's eigenen "Valerian" getoppt) verfügt mit Cast, Musik (Eric Serra - wer sonst ?), Kostümen (Jean Paul Gaultier) und Settings über echte Schau-/Hörwerte und die kommende 4K UHD BD ist längst überfällig.

Damals der Kinobesuch. Dann die VHS. Später die DVD. Die UHD BD ist selbstverständlich. Einer der Filme, die ich immer (wieder) kaufen würde.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
4 Bewertung(en) mit ø 5,00 Punkte
20 Kommentare