Magisches Drama "Sleight - Tricks & Drugs & Zauberei" ab 30. November 2017 direkt auf Blu-ray Disc

Sleight-2016-News.jpg
11.09.2017
Sleight-2016-News-01.jpg
Am 30. November 2017 erscheint das Drama „Sleight - Tricks & Drugs & Zauberei“ (USA 2016) hierzulande ohne vorherige Kinoauswertung unmittelbar auf Blu-ray Disc. Die Veröffentlichung erfolgt im Vertrieb von Sony Pictures Home Entertainment als Standard Edition im herkömmlichen Keep Case. Der Major wird den Spielfilm voraussichtlich mit der typischen Bildkodierung in 1080p, AVC und einer deutschen DTS-HD Master Audio 5.1 Tonspur auf Blu-ray ausstatten. Offizielle Details gibt es allerdings noch nicht. „Sleight“ wurde von J.D. Dillard in Szene gesetzt und in den Hauptrollen sind unter anderem Jacob Latimore, Seychelle Gabriel und Dulé Hill zu sehen. Latimore verkörpert dabei einen jungen Straßenmagier, der in die Drogenszene einsteigt, um für sich und seine Schwester sorgen zu können.
Sleight-2016-News-02.jpg
Inhalt: Eigentlich lief es für den jungen Straßenmusiker Bo (J. Latimore) bislang ganz gut im Leben. Doch mit dem plötzlichen Tod seiner Mutter soll sich alles schlagartig ändern. Fortan muss er alleine für sich und seine kleine Schwester Tina (S. Reid) sorgen und lässt hierfür sogar sein Universitätsstipendium sausen, um stattdessen Geld zu verdienen. Doch als er merkt, dass das Geld vorne und hinten nicht ausreicht, sieht er nur die Möglichkeit, mit Drogen zu dealen. Ein harter und gefährlicher Alltag beginnt. Einen Lichtblick gibt es dann jedoch, als ihn Holly (S. Gabriel), eine Bewunderin seiner Zaubertricks, kontaktiert. Die beiden treffen sich und beginnen einen Beziehung. Diese wird aber zunehmend auf eine harte Probe gestellt, denn man will Bo mehr Verantwortung übertragen und die illegalen Geschäfte schlagen sich dadurch immer häufiger in seinem Privatleben nieder. Eines Tages kommt Bo schließlich mit einer Lieferung in Verzug und prompt wird seine Schwester entführt. Jetzt muss er all sein Geschick und auch seine besonderen Fähigkeiten aufbringen, um Tina zu retten... (pf)
Ab 30. November 2017 direkt auf Blu-ray Disc:
11.09.2017 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 17.09.2017 um 11:20
#13
Wird nicht in meine Sammlung kommen.
geschrieben am 12.09.2017 um 21:12
#12
Gänzlich verkehrt klingt er meiner Meinung nicht,.....werd ihm ne Chance geben !!
geschrieben am 12.09.2017 um 08:00
#11
Beim Durchlesen des Storyplots habe ich das Interesse an diesem Film verloren. klingt jetzt nicht danach das es mich begeistern könnte, sondern eher so das es mich langweilen würde. Ein Gangsterrapper der auch noch zaubert. Bitte noch mehr Klischess auffahren. Das sollen neue Stoffe sein, die uns begeistern sollen?
Dann schaue ich doch lieber "Daniel, der Zauberer"

Da würde es mir genauso gehen wie @Sawasdee1983. Bei so einem Film schlafe ich dann doch ein.
geschrieben am 12.09.2017 um 07:47
#10
Hab den Film gesehen, leider recht langweilig gemacht. Hatte Probleme bis zum Ende durchzuhalten
geschrieben am 12.09.2017 um 06:11
#9
Ich weiß auch nicht, so richtig prickelnd finde ich die Story jetzt auch nicht. Sie kann zwar gut verfilmt sein, aber wenn es einen schon nicht von Anfang an anspricht hats so ein Film schwer.
geschrieben am 12.09.2017 um 06:09
#8
Ich habe mir mal im Netz den Trailer angesehen, dürfte ein eher ruhiger Liebesfilm sein mit einigen wenigen "Magiermomenten", ansehen ja, kaufen vorab mal nicht, aber vielleicht überrascht mich der Film ja.
geschrieben am 11.09.2017 um 19:26
#7
Hüstel, auch so ein Fil, den ich auf keinen Fall sehen werde. Gefühlt bin ich für solche Filme mittlerweile zu alt. Aber ich könnte mir mal wieder Stadt der Engel mit Meg Ryan und Nicolas Cage anschauen.
geschrieben am 11.09.2017 um 18:59
#6
Also der Trailer zu dem Streifen war eigetnlich ganz geil, denke, dass ich mir den daher mal auf Sky angucken werde :)
geschrieben am 11.09.2017 um 18:46
#5
Hört sich nicht gerade überragend an, kein Wunder das er nicht im Kino läuft. Wird für mich auch kein Kaufaspirant sein.
geschrieben am 11.09.2017 um 17:41
#4
Nachdem ich mir einen Trailer angesehen habe, wäre ich "Sleight - Tricks & Drugs & Zauberei" nicht abgeneigt!
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
4 Bewertung(en) mit ø 2,25 Punkte
13 Kommentare