Stephen Kings "Der Dunkle Turm" ab heute im Kino und voraussichtlich ab Dezember in HD und 4K auf Blu-ray Disc

Der-Dunkle-Turm-2017-News.jpg
10.08.2017
Der-Dunkle-Turm-2017-News-01.jpg
Seit heute läuft in den deutschen Kinos das Fantasy-Abenteuer „Der Dunkle Turm“ (USA 2017). Der von Nikolaj Arcel inszenierte Spielfilm basiert auf der achtbändigen Fantasy-Saga „Der Dunkle Turm“ von Stephen King. Das Fantasy-Epos um den Revolverhelden Roland ist in den tragenden Rollen mit Idris Elba und Matthew McConaughey besetzt. In weiteren Rollen sind ebenfalls namhafte Darsteller wie Katheryn Winnick und Jackie Earle Haley zu sehen. Pünktlich zum deutschen Kinostart ist „Der Dunkle Turm“ auch schon auf Blu-ray Disc vorbestellbar und wird ersten noch unbestätigten Händler-Informationen zufolge noch vor Weihnachten im Kaufhandel erscheinen. Mit dem 10.12. wird vorerst nur ein Platzhaltertermin genannt, der lediglich die Einhaltung des 4-monatigen Kinoauswertungsfensters symbolisiert.
Der-Dunkle-Turm-2017-News-02.jpg
Außerdem ist bislang nur die High-Definition-Version des Films auf Blu-ray Disc vorbestellbar. In den USA gibt es hingegen auch schon erste Informationen bezüglich einer Auswertung des Films in 4K-Auflösung inklusive HDR auf Ultra HD Blu-ray. Wir gehen davon aus, dass Rechteinhaber Sony Pictures Home Entertainment dem Spielfilm auch hierzulande einen 4K-Release auf UHD Blu-ray spendieren wird und das 4K-Produkt bislang einfach nur noch nicht im Online-Handel gelistet ist. Außerdem wäre auch ein Release als Sonderedition z.B. im limitierten Steelbook denkbar. Sobald uns diesbezüglich neue Details erreichen, werden wir Sie im Rahmen unserer News darüber in Kenntnis setzen.
Der-Dunkle-Turm-2017-News-03.jpg
Inhalt: Der wortkarge Revolverheld Roland Deschain (I. Elba) ist schon längst der Letzte seiner Art. Alle anderen gibt sind nicht mehr und jetzt scheint sich auch die Heimat des Einzelgängers ihrem Ende zu neigen. Um dies zu verhindern, muss Roland den Dunklen Turm, der seine und alle anderen Welten zusammenhält, aufsuchen und dessen Zerstörung verhindern. Walter O'Dim alias der Mann in Schwarz (M. McConaughey) hat es nämlich auf den Dunklen Turm abgesehen. Diesen muss Roland aufhalten und könnte damit zugleich auch eine ganz persönliche, noch offene Rechnung begleichen. Auf seiner Reise landet Roland in unserer Gegenwart und trifft dort auf Jake Chambers (T. Taylor). Um seine finsteren Pläne in die Tat umsetzen zu können, benötigt der Mann in Schwarz den Jungen. Wird es Roland gelingen, Jake zu beschützen, die Zerstörung des Dunklen Turms zu verhindern und damit das drohende Ende der Erde und des gesamten Universums zu verhindern? (pf)
Voraussichtlich ab Dezember 2017 im Kaufhandel erhältlich:
10.08.2017 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 14.08.2017 um 20:19
#22
Eigentlich würde ich den ja schon irgendwie gerne im Kino sehen, aber naja, mal gucken^^ Denke auf Blu-ray wird er dann spätestens geguckt..
geschrieben am 14.08.2017 um 11:05
#21
Leider hat der Film nicht die besten Kritiken bekommen. Ich bleibe daher auch skeptisch.
geschrieben am 11.08.2017 um 16:03
#20
In gut 1h ist es bei mir soweit! Kenne alle Bücher und mag sie sehr! Gehe mal ohne Erwartungen ins Kino und lasse mich überraschen! Kenn nicht mal den Trailer!
geschrieben am 11.08.2017 um 14:55
#19
Will mich mal mit den Büchern beschäftigen, allerdings komme ich mit "Schwarz" irgendwie nicht zurecht, obwohl alle sagen, dass man den Erstling ein wenig überstehen muss.
geschrieben am 11.08.2017 um 13:40
#18
Werd am Sonntag wohl mal ins Kino gehen......mal schauen !?
geschrieben am 11.08.2017 um 10:50
#17
Man liest immer wieder das der Film nicht annährend den Büchern das Wasser reichen kann. Vor allem die knappe Laufzeit soll ausschlaggebend dafür sein. Ich werde dem Film aufgrund dem Cast und auch dem Trailer trotzdem mal eine Chance geben.
geschrieben am 11.08.2017 um 09:10
#16
Wird dann mal geliehen von der Theke.
geschrieben am 11.08.2017 um 08:20
#15
Die Bücher sind großartig. Meine Erwartungen sind daher eigentlich ziemlich hoch und gleichzeitig niedrig, weil ich mir denke, das versemmeln sie sowieso.
Ich find Idris Elba eigentlich großartig, aber hier eigentlich fehlbesetzt, da im Nachgang Susannah und die Rassismus Thematik die aufgegriffen wird in den Büchern irgendwie weniger Sinn ergibt, momentan geh ich davon aus, dass sie das sogar rauslassen, was irgendwie sich falsch anfühlt.
geschrieben am 11.08.2017 um 07:56
#14
Man hört ja so einiges, Schlechte Einspielergebnisse, enttäuchte Fans ob das alles so gut ist, muss mal wieder jeder für sich entscheiden. Da ich die Bücher nicht kenne, werde ich mich hier wohl auf ein Action-Fantasy Film einlassen. Wenn die Story des Films in sich geschlossen ist, kann sie mich unterhalten. Warten wir mal ab, werde wohl nichts ins Kino gehen und den dunklen Turm ins Heimkino verlagern.
Beide Schauspieler sehe ich dann doch recht gerne und werde deshalb mal zuschlagen.
Beim zweiten Trailer hat mich gewundert, das der junge Schauspieler/Actor nicht mehr zu sehen war. Ich glaube da hat Sony gemerkt das sie mächtig ins Klo gegriffen haben und wollen uns nur noch die Action Mundwässrig machen.
geschrieben am 11.08.2017 um 07:27
#13
Das stimmt schon, dass Stephen King Filme eigentlich immer gehen, aber "Der dunkle Turm" hält sich nur sehr vage an die Romanvorlage und bestreitet seine eigene Definition der Story.

Leider war ich vom Trailer mehr als enttäuscht, da man eigentlich nur Schusswechsel sieht, die im Gegensatz zu King´s (Charakter) Erzählweise, leider gar nix zu tun hat.
Glaube eher, dass dies ein Fantasy-Action-Film ist. Aber mal schauen, vielleicht ist er gar nicht so flach wie der Trailer es zeigt... ;)
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
6 Bewertung(en) mit ø 4,00 Punkte
22 Kommentare