Fantasy-Drama "Sieben Minuten nach Mitternacht" voraussichtlich ab 19. Oktober 2017 auf Blu-ray Disc

Sieben-Minuten-nach-Mitternacht-News.jpg
28.04.2017
Sieben-Minuten-nach-Mitternacht-News-01.jpg
Am kommenden Donnerstag, den 04. Mai 2017 bringt Studiocanal Deutschland das prominent besetzte Fantasy-Drama „Sieben Minuten nach Mitternacht“ (Großbritannien, Spanien, USA 2016) in die deutschen Kinos. Der von Regisseur Juan Antonio Bayona in Szene gesetzte Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Patrick Ness aus dem Jahr 2011. Ness hat außerdem selbst das Drehbuch für die Romanverfilmung beigesteuert. In der Hauptrolle ist Lewis MacDougall zu sehen, der im Film mit der Hilfe eines Baum-Ungeheuers versucht, die Krankheit seiner Mutter zu verarbeiten. Die weiteren Rollen sind außerdem mit den Hollywood-Stars Sigourney Weaver und „Rogue One“-Darstellerin Felicity Jones besetzt.
Sieben-Minuten-nach-Mitternacht-News-02.jpg
Inhalt: Der 13-jährige Conor O´Malley (L. MacDougall) lebt zusammen mit seiner schwerkranken Mutter (F. Jones) und seiner Großmutter (S. Weaver), die kurzzeitig zu der kleinen Familie gezogen ist, um ihre Tochter zu unterstützen. Als sich der Zustand seiner Mutter dann auch noch in seiner Schule herumspricht, wird der Junge vollends zum Außenseiter - entweder schlagen ihm übertriebenes Mitgefühl entgegen oder er wird das Opfer der Schulschläger. Eines Nachts, kurz nach der Geisterstunde, erwacht er wie so oft aus einem Albtraum, als sich plötzlich die Eibe im Garten des Hauses in ein gigantisches Monster verwandelt. Doch statt Connor etwas zu Leide zu tun, erzählt es dem Jungen in dieser und den darauffolgenden Nächten drei Geschichten, die ihm helfen sollen mit seinem Schmerz fertig zu werden. Aber Connor will nur eines: Dass seine Mutter gerettet wird...
Sieben-Minuten-nach-Mitternacht-News-03.jpg
Obwohl wir noch eine Woche bis zum offiziellen Kinostart warten müssen, liegen schon jetzt erste Informationen zur anschließenden Home-Entertainment-Auswertung des Films auf Blu-ray Disc vor. Arthaus und Studiocanal Home Entertainment werden „Sieben Minuten nach Mitternacht“ aller Voraussicht nach am 19. Oktober 2017 auf den Markt bringen. Bislang deutet sich lediglich der Release einer herkömmlichen HD-Version des Films auf Blu-ray an. Ob man dem Fantasy-Drama auch eine Auswertung in 4K-Auflösung auf Ultra HD Blu-ray spendieren wird, ist noch nicht bekannt. Wir rechnen auf Blu-ray mit einer Bildkodierung in 1080p, AVC und einer deutschen DTS-HD Master Audio Tonspur sowie diversen Extras. (pf)
Voraussichtlich ab 19. Oktober 2017 auf Blu-ray Disc:
28.04.2017 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 07.05.2017 um 11:38
#22
der film ist eher ein drama, da es darum geht wie der kleine junge sich von seiner sterbenden mutter verabschieden muss, stichwort loslassen. sehr berührende geschichte.
geschrieben am 02.05.2017 um 06:17
#21
Auf den Film bin ich schon sehr gespannt. Der Trailer hat mir richtig gut gefallen.
geschrieben am 01.05.2017 um 13:14
#20
Is bestimmt n toller Streifen.........freu mich drauf !!
geschrieben am 30.04.2017 um 23:44
#19
Mich spricht die Story nicht an, das ist mir zu viel Fantasy.
geschrieben am 30.04.2017 um 19:28
#18
@Enzo: es ist geeignet ab ca. 12 Jahren, also nicht direkt ein Kinderfilm. Es wird auch nichts kindisch, sondern eben sehr ernsthaft umgesetzt. Der Junge ist schon sehr weit aufgrund der Krankheit seiner Mom.
geschrieben am 30.04.2017 um 08:59
#17
Vor langer Zeit habe ich den englischen Trailer gesehen und war sofort begeistert.Ich glaube Liam Neeson gibt dem Monster Gesicht und Stimme und das soll er richtig gut gemacht haben bzw gut umgesetzt haben. Ist noch lange bis Oktober, aber ich warte gerne. Kino eher nicht, was fürs Heimkino.
geschrieben am 29.04.2017 um 20:41
#16
Ich freue mich auch schon sehr auf den Streifen.
geschrieben am 29.04.2017 um 17:07
#15
dann behalt ich diesen Film mal auf dem Schirm @ MiHawk
geschrieben am 29.04.2017 um 16:57
#14
Nein, Kinderfilim ist es nicht. Die Thematik wird aus der Sicht eines Kindes dargestellt.
geschrieben am 29.04.2017 um 16:15
#13
Meine Aufmerksamkeit für diesen Film ist schon länger geweckt. Thema klingt sehr interessant und ich werd mir den Film, mit großer Neugier anschauen.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
5 Bewertung(en) mit ø 4,20 Punkte
22 Kommentare