IFA 2015: Hisense stellt neue Ultra HD-Fernseher vor - K321-Serie erstmals mit Netflix in Deutschland

Hisense.jpg
14.08.2015 Auf der IFA 2015, die ab dem 04. September wieder in Berlin abgehalten wird, präsentiert auch der asiatische Hersteller Hisense seine neuesten Produkte aus dem Home Entertainment Bereich - allen voran neue Ultra HD-Fernseher. Im Detail handelt es sich dabei um die neue K321-Serie, die Hisense in drei verschiedenen Größen auf der Messe vorstellt und noch im August auf den Markt bringt. Größen jenseits 55-Zoll gibt es diesmal allerdings nicht. Die Größen liegen bei 138 cm (55″), 126 cm (50″) und 102 cm (40″) und sind damit vor allem auf kostenbewusste Käufer zugeschnitten. Alle Fernseher der K321-Serie unterstützen eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln (Ultra HD; 16:9). Darüber hinaus bieten die Fernseher einen USB 3.0-Anschluss zur schnellen Datenübertragung sowie zwei USB 2.0- und zwei HDMI-Anschlüsse. Damit lassen sich Blu-ray Player und sonstige HDMI-Geräte schnell an die Fernseher anschließen. Externe Set-Top-Boxen sind nicht nötig, da die Fernseher über eingebaute Tuner verfügen, sodass die TVs mit einer einzigen Fernbedienung gesteuert werden können. Es handelt sich um DVB-T-/C- und S2-Tuner. Daneben bietet Hisense bei den neuen Fernsehern eine integrierte Aufnahmefunktion an (USB-Recording). Mit dieser lassen sich laut Hisense die aufgenommenen Inhalte auch auf dem PC ansehen. Des Weiteren bietet der asiatische Hersteller bei der K321-Serie erstmals die Möglichkeit, auf die Bibliothek von Netflix zuzugreifen und zahlreiche Serien und Filme abzurufen. Zudem bietet Hisense bei der K321-Serie die Smart-TV-Oberfläche VIDAA lite an, mit der weitere Inhalte abrufbar sind. Während die 50-Zoll-Version bereits im Handel erhältlich ist, sollen die 40-Zoll- und 50-Zoll-Versionen noch im August 2015 angeboten werden. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei 1.499,- Euro (55″), 1.199,- Euro (50″) und 899,- Euro (40″). (mw)
14.08.2015 - Kategorie: Fernseher
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 18.09.2016 um 11:22
#14
wie hier einige nicht über den Tellerrand kucken möchten... ;D
Welcher Name auf den TV prangert ist doch eigentlich völlig egal, hergestellt wird eh alles in China dann pappt Sony/Samsung noch ihr Logo drauf und fertig!
Gleiche wie Huawei Smartphones, vor einigen Jahren großes Geschrei, heute sind die Dinger plötzlich beliebt und gut.
Samsung war vor einigen Jahren auch noch ein kleines Licht, dann haben sie billige aber vom Bild her super TV´s produziert und nun sind sie riesig, nichts anderes ist Hisense (in anderen Teilen der Welt schon sehr erfolgreich)
Hab nen 55" 4K von denen, 600€, der ist um Welten besser als mein 3 Jahre alter Samsung Plasma 1500€ ;)
...Tellerrand...
geschrieben am 17.08.2015 um 06:19
#13
Von der Ausstattung her und auch vom Preisgefüge klingen die chinesischen TV-Geräte von Hisense nicht schlecht. Aber ich bleibe da auch lieber bei den "alten" Produzenten von Fernsehern wie Panasonic oder Sony.
geschrieben am 15.08.2015 um 19:04
#12
keine marke von der ich mir ein tv gerät kaufen würde. mich interessiert eher samsung oder panasonic.
geschrieben am 15.08.2015 um 12:28
#11
Leider viel zu klein für mich. Mal sehen was Sony und JVC nächsten Monat auf der IFA veröffentlichen.
geschrieben am 15.08.2015 um 09:24
#10
So ein Ultra HD-Fernseher wird es bei mir auch werden wenn mein alter einmal den Geist aufgibt.
Nur Hisense kommt mir nicht ins Wohnzimmer.
geschrieben am 14.08.2015 um 22:12
#9
Der Hersteller geht mal gar nicht.
geschrieben am 14.08.2015 um 21:46
#8
Wie man sieht, sollte man sich langsam an die Marke "Hisense" gewöhnen!
Preislich sind die vorgestellten TV's tatsächlich Kundenfreundlich gehalten.
geschrieben am 14.08.2015 um 19:27
#7
Hinsense ist nicht meine Marke und mit Netflix kann ich eh nix anfangen.
geschrieben am 14.08.2015 um 15:44
#6
Die Chinesen drängen immer mehr auf den Markt, nun auch mit tvs. Allerdings würde ich mir keinen kaufen, da Testberichte nicht berauschend ausfielen.
geschrieben am 14.08.2015 um 15:10
#5
Ein ULTRA-HD Fernseher brauche ich nicht. Lieber ein Ultra-HD Projektor.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
5 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
14 Kommentare