bluray-disc.de Gewinnspiel zu "Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln" - inkl. neuem Profil Award

Alice-Newslogo.jpg
17.10.2016
Alice-Newsbild 2.jpg
In wenigen Tagen, genauer gesagt am 20. Oktober 2016, erscheint mit "Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln" die Fortsetung der erfolgreichen Walt Disney Neuverfilmung "Alice im Wunderland" im Heimkino. Ein Grund für bluray-disc.de, diese Neuerscheinung mit einem Gewinnspiel gebührend zu feiern. In Zusammenarbeit mit Walt Disney Studios Home Entertainment verlosen wir dabei 2 Fan-Pakete zum Film. Diese beinhalten jeweils eine Blu-ray von "Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln", ein Poster, eine Stofftasche, einen Schlüsselanhänger, eine Anstecknadel und ein Notizbuch. Die Aufgabe für dieses Gewinnspiel ist relativ einfach. Was würden Sie ändern, wenn man in der Zeit zurück reisen könnte? Schreiben Sie uns Ihre Vorschläge, die gern auch in kreative Geschichten ausarten können, einfach in die Kommentare auf der Gewinnspiel-Page. Für besonders "abgefahrene" Ideen haben wir uns zusätzlich noch eine weitere, kleine Nettigkeit überlegt. Alle User, die eine wirklich tolle Geschichte schreiben, erhalten in ihrem Profil einen neuen Award! Weitere Einzelheiten zum Gewinnspiel erhalten Sie im nachfolgenden Link. bluray-disc.de Gewinnspiel:
17.10.2016 - Kategorie: bluray-disc.de
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 18.10.2016 um 21:34
#18
Ich reise mit den Wolken zurück ins Mittelalter, in die Städte, wo der Müll auf der Straße liegt und Krankheiten den Alltag beherrschen. Ich versuche, die Leute aufzuklären, wie man Müll und Unrat entsorgt, ohne dass beißender Gestank die Straßen entlagwabert. Ich zeige ihnen, wie man Latrinen baut, welche die Exkremente sammeln und die Seuchen von den Menschen fernhält. Es ist nur ein kleines Stück auf dem Weg in eine gesunde Zivilisationen, aber ich kann ja wieder kommen.
Aber nun muss ich mit den Wolken weiter reisen, ich muss Herrn Böttger in Meißen helfen, das weiße Porzellan zu erfinden...
geschrieben am 18.10.2016 um 06:04
#17
Ist ne sehr nette Idee für ein Gewinnspiel. Bin schon gespannt, was wir da so alles lesen dürfen.
geschrieben am 17.10.2016 um 20:22
#16
dann viel Spaß und Glück
geschrieben am 17.10.2016 um 20:19
#15
Ned schlecht der preis.....und ein Profil-Award gabs meines Wissens schon ne Weile nich mehr(ebenso ne Spendenaktion)
geschrieben am 17.10.2016 um 19:29
#14
Oh. Danke :)
geschrieben am 17.10.2016 um 19:09
#13
@Crossraider: AUF DER GEWINNSPIEL-SEITE ;-)

Ich finde die Idee wirklich cool. Mal schauen ob ich da mal paar Minuten zeit für habe :D
geschrieben am 17.10.2016 um 16:36
#12
Ich setzte die Spule ein, die Zeitreisen möglich machte. Die Zeitmaschine war endlich fertig gebaut! Mein Plan war eigentlich, zurück nach 1991 zu reisen, um an die Premiere von Terminator 2 in Los Angeles gehen. Doch bei 2003 gab es einen Knall und ich wurde aus der Zeitlinie geschleudert. Die Spule war komplett durchgeschmort. Jetzt sass ich fest. "Na gut." dachte ich. Terminator 3 fand ich eigentlich auch nicht schlecht, also an die Premiere und auf dem roten Teppich Arnie zugewunken. Der Terminator sah mich direkt an. Ich erstarrte. Plötzlich kam Arnie auf mich zu und schüttelte mir die Hand. "Da bist du ja endlich..." knurrte er. "Dachte schon, ich seh dich nie mehr..." "Herr Schwarzenegger... Ich verstehe nicht..." stammelte ich. Arnie schaute nach links und nach rechts. "Hier..." Er drückte mir etwas in die Hand. "Sieh zu, dass du es mir wieder zurückgibst. Im Jahr 1991! Oder du kommst nie wieder zurück!" Ich schaute runter. In meiner Hand befand sich eine Spule. Genau das Ersatzteil, das ich brauchte! "Ach und übrigens... Wie sieht es aus mit dem Gouverneursposten?" knurrte Arnie. Ich senkte meine Stimme. "Kein Problem. Sogar mit Wiederwahl." Arnie grinste und zog von dannen, den blitzenden Kameras entgegen.

Nach dem Film baute ich die Spule ein und reiste weiter zurück, nach 1991. Am roten Teppich winkte ich dann wieder Arnie zu, doch der schien mich nicht zu erkennen. Er drohte bereits an mir vorbeizugehen, als ich "Terminator 3!" ausrief. Etwas schlaueres war mir nicht gleich in den Sinn gekommen, doch es schien gewirkt zu haben. Arnie trat auf mich zu: "Was hast du eben gesagt?" "Terminator 3. An der Premiere werden sie mir das hier geben..." Ich hielt ihm die Spule hin. Arnie nahm sie an sich und schaute mich an: "Und..." fragte er mich "wie kommst du jetzt in deine Zeit zurück?" Von hinten packten mich Männer in Anzügen und Sonnenbrillen. Einer hielt mir seinen Ausweis unter die Nase: "Talbot. Homeland Security." "Moment mal. 1991 gabs noch gar keine Homeland Sec..." Talbot grinste: "Ich weiss." Ich sah nich seine Faust, dass wurde alles schwarz...

Talbot warf mir einen Kessel kaltes Wasser an. Ich befand mich in einem Holz-Schuppen. Sonnenlicht strömte durch die Spalten im Holz. "Sag uns wo du die Zeitmaschine versteckt hast." Ich schüttelte meinen Kopf um ihn vom tropfenden das Wasser zu befreien. "Wozu? Die Spule ist hin. Sie funktioniert eh nicht." Talbot schmiss mir einen weiteren Kessel Wasser an den Kopf. "Du weisst, das wir mit Wasser sonst noch anstellen können..." drohte er. "Ihr Pappnasen hättet mir nur unauffällig folgen müssen, dann hätte ich euch zur Zeitmaschine geführt!" brüllte ich Talbot an. Der hielt inne... "Du hast recht! Wie dumm von mir..." Die Tür wurde eingetreten und Arnie stand im Türrahmen. Das Sonnenlicht hinter ihm liess ihn heroisch erstrahlen. "Fertig lustig jetzt!" Er gab Talbot einen Tritt, dass der durch die Wand flog und packte mich. Wir rannten nach draussen, wo zwei bewusstlose Homeland-Typen im Laub lagen. Im Fluchtauto klärte mich Arnie auf: "Die haben mir eine ewige Karriere in Hollywood versprochen, wenn ich dich an sie verrate. Aber dann hatte ich eine bessere Idee!!"
Arnie und ich fuhren zur Zeitmaschine. Er setzte die Spule ein und zusammen reisten wir nach 2016. Dort liess Arnie mich aussteigen. Bevor ich mich verabschieden oder ihm einen Tipp wegen dem Kindermädchen geben konte, war er im gleissenden Licht eines Zeitreisenden bereits verschwunden. "Schade.." murmelte ich... "Die Premiere von Star Wars wäre bestimmt auch ganz nett gewesen..."
geschrieben am 17.10.2016 um 14:55
#11
Für eine Chance auf einen NICHT GEWINN, die wesentlich höher als ein GEWINN liegt, ist mir der Aufwand eindeutig zu hoch.
geschrieben am 17.10.2016 um 14:29
#10
Das ist ja mal eine Super-Idee. Ich hatte schon fast die Hoffnung auf Awards aufgegeben. Da wird doch glatt mal in die Tasten gehauen. :)
geschrieben am 17.10.2016 um 14:03
#9
Nettes Gewinnspiel, daß sicher einigen gefallen dürfte; noch dazu wenn die eigene Kreativität gefordert ist!
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
7 Bewertung(en) mit ø 3,57 Punkte
18 Kommentare