Blu-ray Vorbestellstopp bei Amazon.de - Verlangt die Corona-Krise von Sammlern ein neues Kaufverhalten? - UPDATE 2

 
2 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
21.03.2020
Amazon.de-Newslogo-NEU.jpg
Der Onlinehändler Amazon.de macht gerade Nägel mit Köpfen. Erst vor wenigen Tagen kündigte der E-Tailer an, dass man aufgrund der Corona-Krise sein Produktsortiment und die Lagerbestände anpassen und verstärkt auf Lebensmittel und Hygieneartikel setzen werde. Jetzt greifen diese Maßnahmen immer deutlicher, denn aktuell ist kaum eine Blu-ray, die in den kommenden Wochen und Monaten im Handel erscheinen soll, noch bei Amazon.de vorbestellbar. Hiervon betroffen sind sowohl Neuheiten als auch Katalogtitel und Neuauflagen wie z.B. Sondereditionen fast aller Publisher. Außerdem betrifft das selbst Titel, die schon in Kürze neu erscheinen werden, wie z.B. Disneys Animationsfilm „Die Eiskönigin 2“, der ab dem 26. März 2020 erhältlich sein wird. Anders sieht es bislang nur bei Blu-rays aus, die schon erschienen sind, wie z.B. heute „Zombieland: Doppelt hält besser“, der problemlos bei Amazon.de geordert werden kann. Während klar ist, dass dies auf die angekündigten Umstellungsmaßnahmen des Online-Händlers zurückzuführen ist, ist leider nicht bekannt, welche Tragweite der aktuelle Vorbestellstopp haben wird. Momentan muss man wohl davon ausgehen, dass Amazon.de zwar aktuelle Neuheiten zum Release wie gewohnt zum Kauf anbieten wird, aber um die Lagerbestände besser an die oben genannten Produktkategorien anzupassen, wird man wohl nicht mehr endlos viele Vorbestellungen entgegennehmen, um die Auslieferungsstückzahlen der Blu-rays zum Release besser im Blick zu haben und gleichzeitig nicht unnötig viel Lagerraum bereitstellen zu müssen, um der hohen Nachfrage z.B. bei Blockbustern wie auch im April 2020 der „Skywalker Saga“ gerecht werden zu müssen. Schon in den vergangenen Tagen zeigte sich nämlich, dass Amazon.de mit der Auslieferung der Vorbestellungen nicht mehr hinterherkommt. Es kam verstärkt zu Verzögerungen, weshalb einige Käufer nun bis zu einer Woche länger auf die Auslieferung bereits veröffentlichter Neuheiten warten müssen. Warum weisen wir darauf hin? Leidenschaftliche Sammler und Film- sowie Serienfans, die bislang früh ihre Wunschprodukte bei Amazon.de vorbestellt haben, werden wohl zumindest vorübergehend ihr Kaufverhalten ändern müssen. Entweder man wird bei Amazon.de vorübergehend den Kauf erst zum Release tätigen oder man wird sich alternative Händler suchen müssen, die weiterhin an der üblichen Vorbestellpolitik festhalten und in mehr oder weniger gewohnter Form ausliefern. Bei uns müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Sie möglicherweise eine Blu-ray verpassen könnten, denn in unserer Datenbank bieten wir Ihnen schon längst einen umfangreichen Preis- und Shopvergleich an und Sie sehen dort sowie in unseren News immer auch weitere Händler wie z.B. Saturn.de, MediaMarkt.de, Media-Dealer.de, Thalia.de usw., bei denen Vorbestellungen weiterhin möglich sind. (pf) UPDATE: Auf Nachfrage teilte uns Amazon.de mit, dass es sich dabei wohl nur um einen technischen Fehler handle, an dessen Behebung die Techniker von Amazon.de bereits arbeiten. Es scheint also doch keine Reaktion auf das Corona-Virus zu sein. Es bleibt nun abzuwarten, wann die Blu-rays wieder vorbestellbar sind. Wir halten Sie natürlich weiterhin auf dem Laufenden. UPDATE 2: Es hat sich inzwischen bestätigt, was uns von Amazon.de auf Nachfrage offiziell mitgeteilt wurde. Der Fehler wurde behoben und ab sofort sind Blu-rays wieder problemlos vorbestellbar.
Was halten Sie von dem Blu-ray Vorbestellstopp bei Amazon.de?






zum Forum
21.03.2020 - Kategorie: Allgemein

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Letztendlich zielt alles wohl darauf ab, dass über kurz oder lang gewisse Dinge aus unserem Alltagsleben verschwinden werden. Es ist schwer das zu verdeutlichen, weil es vielleicht auch einer gewissen Vorstellungskraft bedarf.
Ich selber kann für mich nicht sagen, worauf es hinaus läuft - ich kann nur mutmaßen.

Ich vermute, dass es der physischen Disc in 2020 richtig an den Kragen gehen wird.
Damit meine ich weniger den schon des öfteren ausgerufenen Tod physsicher Medien als eher das Verhalten, dass Hollywood und auch Mega Online Kaufhäuser wie Amazon -welches eng mit Tinseltown verbunden ist- an den Tag legen.

Der Zuwachs an Streaming-Anbietern ist enorm und noch nicht einmal abgeschlossen. Es wäre geradezu naiv hier anzunehmen, dass dies ohne Konsequenzen bleibt.
Gleichzeitig ist und wird durch die Corona-Krise das Kaufverhalten der Menschen zwangsläufig sich verändern (müssen ?).
Voller Stolz erzählten mir alleine in der letzten Woche zwei bekannte Menschen, sie hätten sich nun „endlich“ (!) von ihrer (!) Filmsammlung getrennt. Ich liess das unkommentiert. Menschliche Ängste, neues Kaufverhalten und auch Grundeinstelkung zeigen sich ja bei jedem anders. So meine Meinung.

Nun ja, gut.....jede(r) wie er/sie/es will.
Ich persönlich möchte und werde gerne meine Filme auch weiterhin physisch sammeln. Zwar spielt VoD und Streaming eine Rolle in meinem Leben, aber eben nur eine stark untergeordnete.

Der anstehende Release der „Star Wars Saga“ als DVD Set, Blu-ray Set sowie als 4K UHD BD Set inkl. Blu-ray Classics ist ein Highlight und ein physischer Release, der quasi kommen muss und welcher auch Disney(+) pusht. Letztendlich ist es aber in meinen Augeh eher ein Ausatmen der physichen Heimkino-Medien und kein Neubeginn.

Amazon wird auf den veränderten Markt (= Hollywood) reagieren müssen.
Dass die Amerikaner hier schnell reagieren werden, steht für mich ausser Frage.

Unsere Freiheit(en), wie wir sie kennen, existieren derzeit nicht (mehr).
Es liegt wahrscheinlich an jeder/jedem selbst, wofür er/sie/es leben möchte.
Da die Deutschen die Salami-Technik der Bundesregierung brav und artig seit Jahrzehnten kennen, werden Grundrechte nicht von heute auf Morgen, sondern langsam (aber quasi täglich) abgeschafft bzw. eingeschränkt. Es ist sehr schade, dass die derzeitige Corona-Schockstarre so ausgenutzt wird um uns zu täuschen.

Als „böser Verschwörungstheorektiker“ und Freigeist würde ich behaupten, dass das vorläufige Ende von gemeinsamen Fimabenden der logische Schritt einer Politik ist, welche die Spaltung der Gesellschaft geradezu brav nach Szenario-Drehbuch abarbeitet. Wir haben eine Geschichte hinter uns, die sehr empfänglich auf sowas reagiert(e). Ich glaube fest daran, dass wir Stimmen brauchen, die für Gemeinschaft stehen.

@Imation69:
Ich glaube nicht, dass die Corona-Hysterie menschengemacht ist, sondern lediglich Ausdruck der menschwnunwürdigen Politik unseres Landes.
Die Menschen werden nicht (ausreichend) informiert. Sie werden in ihren Ängsten alleine gelassen und getragen bzw. verstärkt wird das Leid noch vom öffentlichen Leben, wenn jeder Supermarkt mit Klebestreifen auf dem Boden, Plastik-Ummantelung an Kassen und EC-Zahlung sich präsentiert, aber jeder €inkaufswagen weiterhin bedenkenlos angefasst werden darf.

Ich möchte die Krise nicht herunter spielen.
Speziell für die Generation 70+ (Noch schlimmer: Mit Vorerkrankungen) ist das sicherlich ein ernstes Thema. Das aber genau ist das Thema: Kein Hahn kräht nach Influenza-Verstorbenen oder Grippe-Toten in diesem Land (die es Jahr für Jahr definitiv gibt), aber Corona lässt viele hysterisch werden.
Was ich bedauerlich finde ist die Tatsache, dass hier zu Lande niemand aufsteht und die Menschen beruhigt. Deutschland erschafft nie Helden - es vertreibt sie höchstens.

Die Hysterie, so würde ich behaupten, ist damit Teil des Plans der Bundesregierung.
Ein anderes Bild ergibt sich für mich nicht. Zumindest nicht derzeit.

Ich kann nur sagen:
Haltet zusammen.
CineasticDriver
26.03.2020 um 14:34
#48
@ Chromus

es gibt schlimmer als eine Stornierung . Bei mir wurde auch Chucky komplett storniert. Nochmals bestellt und Lieferung nach Hause ausgewählt und das Problem hat sich damit erledigt.
macfestus
23.03.2020 um 11:32
#47
Lebensmittel kaufe ich nach wie vor bei unseren Händlern vor Ort. Bestellt habe ich in diesem Bereich bei Ama noch nie was und das wird sich hoffentlich nicht so schnell ändern.
cheesy
23.03.2020 um 06:05
von cheesy
#46
Zwar nicht bei Amazon, aber bei Mediamarkt werden alle Artikel mit Marktabholung storniert. Leider auch mein Le Mans 66 (auf 500 limitiert) Auch Anrufe hat da nix gebracht. Sehr nervig. Hätt man ja liegen lassen können, bis nach der Krise. Aber einfach stornieren ist schon ein Witz.
Chromus
22.03.2020 um 12:30
#45
Auch Italien Liefert nicht, und Frankreich zeigt nicht mal mehr Preise an, ich nehme an die haben ein gewaltiges Problem.
Hitman
22.03.2020 um 11:29
von Hitman
#44
Was ich bemerkt habe; Amazon Liefert nicht mehr in die Schweiz!
Vielleicht ist das auch ein technischer Fehler!
Hitman
22.03.2020 um 11:24
von Hitman
#43
Meine letzte AMA Vorbestellung ist schon ewig her, mein Film Kaufverhalten jat sich auch nicht geändert.

So schwierig diese Corona Krise auch ist,ich finde die panische Hysterie der Menschen teilweise viel schlimmer.

Noch kaufe ich meine Lebensmittel im Laden, und ziehe den Hut vor all denen, die dafür Sorge tragen, das wir überhaupt noch einkaufen gehen können.

Käme mir nie in den Sinn, Lebensmittel online zu kaufen
Imation69
22.03.2020 um 10:27
#42
Mein Kaufverhalten wird von so etwas nicht wirklich beeinflusst, ich bestelle eigentlich nichts mehr vor und warte immer bis der jeweilige Titel erscheint.
Matrix1968
22.03.2020 um 07:14
#41
Vorbestellen tue ich eh ganz ganz selten mal was. Da muss mich ein Film schon inklusive Artwork komplett überzeugt haben.
Kratos666
22.03.2020 um 06:58
#40
@Doomicon hast vollkommen Recht !
CATGIRL
21.03.2020 um 15:17
#39
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
2 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
48 Kommentare
Sonic 4K Steelbook