Onkyo: TX-SR444 A/V-Receiver mit Dolby Atmos für 429,- Euro

Onkyo-Logo.jpg
08.06.2015 Die Japaner haben mit dem TX-SR444 einen neuen A/V-Receiver vorgestellt, der für unter 450,- Euro zu haben ist. Onkyo setzt hier eine UVP von 429,- Euro an und bewirbt den Dolby Atmos-fähigen Receiver gemeinsam in einem Paket mit Atmos-fähigen Lautsprechern - den SKS-HT588. Daneben gibt es ein Paket für preisbewusste Käufer, das sich aus dem HT-R494 A/V-Receiver mit Dolby Atmos und dem 5.1.2-Lautsprecher-System zusammensetzt. Für das auf HT-S5805 getaufte Paket zahlen Sie 799,- Euro (UVP). Falls Sie sich lediglich für die Lautsprecher interessieren, müssen Sie 549,- Euro berappen. Bei den Lautsprechern handelt es sich um Up-Firing-Speaker, die die Höheninformationen an die Decke strahlen. An dieser prallt das Ganze dann wieder ab und es entsteht der Eindruck, als käme der Sound direkt von oben. Zudem lassen sich die Lautsprecher an die Wand montieren, sodass sich auch die Verkabelung besser kaschieren lässt. Gemeinsam mit dem HT-R494 bietet Onkyo das 5.1.2-System in einem Paket an. Bei dem HT-R494 handelt es sich um ein 7.1-Kanal-System. Ausgeliefert wird das 5.1.2-System mit zwei 2-Wege-Front-Lautsprechern, die mit 12 cm Treibern und 2,5 cm Kalottenhochtönern ausgestattet werden. Darüber hinaus verfügen sie über einen 8 cm Tieftöner, der laut Onkyo "vom Höhenkanal des Receivers separat versorgt wird". Darüber hinaus bieten die Japaner einen Center Speaker (Dual Drive Zwei-Wege) sowie einen 80 Watt starken Subwoofer mit Hochglanz-Finish in dem Paket an. Zu guter Letzt gibt es zwei leistungsstarke Breitband-Surround-Lautsprecher, die hinter dem Zuschauer angebracht werden. Sämtliche Kabel befinden sich im Lieferumfang, sodass sich das System direkt betreiben lassen kann. TX-SR444 - Dolby Atmos für 429,- Euro Separat gibt es von Onkyo einen preisgünstigen Receiver, der Dolby Atmos unterstützt. In den Genuss von DTS:X, dem neuen 3D-Audio-Format von DTS, kommen Sie beim TX-SR444 jedoch nicht. Für DTS:X und 4k Ultra HD können Sie die beiden A/V-Receiver TX-NR646 und TX-NR747 nutzen (wir berichteten). Laut Onkyo kann der TX-SR444 zwischen dem TX-SR343 und TX-NR545 angesiedelt werden. Der TX-SR444 stellt jedoch den aktuell günstigsten Receiver mit Dolby Atmos-Unterstützung von Onkyo dar. Der Receiver richtet sich dabei an preisbewusste Heimkino-Neulinge, wie das japanische Unternehmen mitteilt. Onkyos TX-SR444 verfügt über vier HDMI-Eingänge und einen -Ausgang, die den neuesten HDCP-Kopierschutz bieten (HDCP 2.2). Der A/V-Receiver hat eine Ausgangsleistung von 100 Watt pro Kanal und beherrscht neben der Wiedergabe von Dolby Atmos auch die Darstellung von 4k/60 Hz. Die Bildsignale werden dabei mit einer 4:4:4-Farbabtastung und im 21:9-Kinoformat (je nach Quelle) an das Display weitergegeben.
  • Onkyo HT-S5805
  • Onkyo SKS-HT588
  • Onkyo TX-SR444 (Schwarz)
  • Onkyo TX-SR444 (Silber)
Des Weiteren verfügt der TX-SR444 von Onkyo über einen STRM Box Port auf der Rückseite, der zur Stromversorgung von Media Streaming Sticks dient. Darüber lassen sich Apps zusätzlicher On-Demand Mediendienste zur Verfügung stellen. Daneben gibt es integriertes Bluetooth, mit dem Sie auch eigene Musik streamen können. Auch weniger hochwertige Quellen sollen mittels Advanced Music Optimizer DSP-Technologie aufgewertet werden. Das bedeutet, dass sich hochauflösende Audiodateien (wie FLAC) darüber nicht streamen lassen. Ausgeliefert wird der TX-SR444 zudem mit einem Messmikrofon, das sich die AccuEQ Raumkalibrierung zunutze macht. Weitere Details erhalten Sie im Produktdatenblatt (PDF). Der neue A/V-Receiver von Onkyo, der von Haus aus Dolby Atmos unterstützt, ist voraussichtlich noch in diesem Monat, zu einem Preis von 429,- Euro (UVP), erhältlich. Verfügbar ist er sowohl in Schwarz als auch in Silber. Onkyo TX-SR444: (mw)
08.06.2015 - Kategorie: A/V-Receiver
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 09.06.2015 um 07:53
#12
Sieht gut aus.
Mir reicht aber zur Zeit noch mein Onkyo NR 828
geschrieben am 09.06.2015 um 06:05
#11
Der Preis ist schon ne richtige Kampfansage. Wir spechten dennoch auf einen Denon, der halt dann doch noch etwas mehr kann. ;-))
geschrieben am 08.06.2015 um 22:42
#10
Ich warte noch auf einen vernünftigen neuen Receiver von Denon, Onkyo ist nicht meine Marke.
geschrieben am 08.06.2015 um 20:12
#9
Lieber was vernünftiges ohne Dolby Atmos als diese Hamsterkäfige... aber ich höre schon das mosern von den Käufern der absoluten Einsteigerklasse, dass es keine deutsche Dolby Atmos Spur gibt, um sie dann auf dem High-End-Equipment wiederzugeben....
geschrieben am 08.06.2015 um 17:19
#8
Preislich gibt es an "ONKYO's" neuesten A/V-Receiver "TX-SR444" nichts auszusetzen!
Allerdings dürfte die Ausgangsleistung nicht wirklich überwältigend sein.
geschrieben am 08.06.2015 um 16:15
#7
Nene,lass mal gut sein mit Onkyo , sowas kommt nicht mehr ins Haus
geschrieben am 08.06.2015 um 15:02
#6
So wie Matrix1968 schrieb, sind 100 Watt pro Kanal schon eher mau. Zum Einsteigen ins Atmos Universum aber dennoch ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis! Ich bleibe aber bei meinem 1,5 Jahre alten DENON X-1000 in Kombi mit den Teufeln. ;)
geschrieben am 08.06.2015 um 14:36
#5
Technik habe ich zur Zeit genau so wie ich sie brauche. Da steht nix neues an im Moment. Danke
geschrieben am 08.06.2015 um 14:23
#4
Preislich für einen neuen Receivern mit Atmos spitze. Onkyo wäre auch meine Marke. Ein neuer steht auch an, aber erst nächsten Monat.
geschrieben am 08.06.2015 um 14:03
#3
Zur Zeit haben wir einen Onkyo, da der immer heiß wird sparen wir für den Denon 4100.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
3 Bewertung(en) mit ø 4,00 Punkte
12 Kommentare