Cebit Neuheit: BenQ W1500 3D FullHD DLP Beamer

Produktvorstellung-des-Tages-Logo.jpg
11.03.2013
benq1.jpg
Die Cebit in Hannover hat am vergangenen Freitag ihre Tore geschlossen und in diesem Jahr für den Heimkinobereich leider nicht viel Neues in petto gehabt. Einzig und allein der Heimkino-Projektor BenQ W1500 verspricht einige interessante Features, die ihn dazu berechtigen in unserer Produktverstellung des Tages einmal genauer unter Lupe zu nehmen.
benq2.jpg
Der neue 3D-fähige Full-HD Projektor BenQ W1500 ermöglicht dank Wireless-HDMI Standard eine drahtlose Übertragung von Musik- und Videodaten - auch im stereoskopischen 3D. Der Projektor kann alle Geräte ansprechen, die über einen HDMI-Ausgang verfügen - zum Beispiel Receiver, Blu-ray-Player, Laptops, Spielkonsolen und Fotokameras. Um für jede dieser Quellen das optimale optische Ergebnis zu erzielen, können Kontrast, Schärfe und Farbwiedergabe mittels ISFccc-Methode (Imaging Science Foundation) justiert, gespeichert und per Knopfdruck wieder aufgerufen werden. Das Farbmanagement-System bietet darüber hinaus die Möglichkeit, eine individuelle Feinabstimmung der Farben für die Bereiche Kontrast, Helligkeit, Farbtemperatur, Gamma und Weißabgleich vorzunehmen. Dank des 1,6-fachen Zooms und der Lens Shift Funktion ist der BenQ W1500 äußerst flexibel in puncto Aufstellungsort. Diese Funktion verspricht eine bessere Bildqualität und sorgt zudem dafür, das Bild ohne digitale Bearbeitung optisch zu verschieben. Auch die Frame-Interpolation-Technologie, mit der Zwischenbilder berechnet werden, gewährleistet geschmeidige Bewegungsabläufe ohne Wischeffekte für Actionfilme und Sportereignisse.
Benq3.jpg
Die Lampe des Projektors soll laut Hersteller 3000 Stunden halten und - in einem speziellen Smart Eco Modus - sogar bis zu 6000 Stunden. Bei Tageslicht lässt sich eine Bildbreite von maximal 2,50 Meter erzielen, in abgedunkelten Räumen bis zu 3 Meter. Auch den Ton hat Ben Q laut eigenen Angaben verbessert. Der neue BenQ W1500 verfügt über die SRS WOW HD®-Technologie und zwei integrierte Dual-10W-Lautsprecher, für eine verbesserte dynamische Audio-Performance mit vertiefter Basswiedergabe, breiterem horizontalen Schallfeld und erweitertem vertikalen Klangbild. Leider sind bei dem preislich sehr selbstbewusst daherkommenden Gerät keine 3D-Brillen im Lieferumfang enthalten und müssen zusätzlich erworben werden. Preis pro Stück: ca. 99 Euro. Das weiß-silberne Gerät kommt Mitte März auf den Markt und soll 1.699 Euro kosten. Features: • Full HD 16:9 Auflösung 1080p • WIHD kabelose FullHD Übertragung • 3D-fähig über HDMI • Lens Shift • Leuchtstarke 2.200 ANSI-Lumen • Lange Lampenlebensdauer bis zu 6.000 Std. (Smart ECO) • 2x HDMI 1.4 mit HDCP Unterstützung
11.03.2013 - Kategorie: 3D
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 13.04.2018 um 05:39
#33
Mit Leawo Video Converter können Sie ganz einfach 3D-Filme aus 2D-Videodateien erstellen. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie 2D-Videos in 3D-Filme mit verschiedenen 3D-Effekten umwandeln können:

http://www.leawo.de/bedi...vertieren/
geschrieben am 22.04.2015 um 06:01
#32
Leider haben wir keinen Platz für einen Beamer. Aber die technischen Daten hören sich nicht schlecht an.
geschrieben am 25.03.2013 um 12:23
#31
Ein 3D FullHD Beamer zu dem Preis ist ja wirklich mal was tolles! Die Spezifikationen lesen sich ziemlich gut und daher hat der Beamer mein Interesse geweckt!
geschrieben am 13.03.2013 um 06:33
#30
zumal ich bei vorhandenem Platz doch eher einen großen Tv bevorzugen würde, allein wegen dem besseren Bild.
geschrieben am 13.03.2013 um 06:31
#29
Ein Beamer ist mit Sicherheit der Traum aller Heimkino-Freunde, mich mit eingeschlossen - allerdings habe ich weder den räumlichen Platz, noch den passenden Geldbeutel verfügbar, um mir diesen zu verwirklichen.

Ob dieses Gerät etwas taugt, kann ich ohne mich vorher eingelesen zu haben was Beamer betrifft nicht beurteilen. Der Preis von 1699€ scheint für nicht-kenner-Augen allerdings fair zu sein für solch einen Beamer.
geschrieben am 12.03.2013 um 22:45
#28
Sobald ich ne größere Wohnung habe, werde ich auf Beamer umsteigen. Im Moment reicht mir allerdings mein Fernseher.
geschrieben am 12.03.2013 um 18:50
#27
Für einen Beamer habe ich aktuell keinen Platz. Aber so ein Beamer macht sicher Spaß.
geschrieben am 12.03.2013 um 10:34
#26
Kommt mir zur Zeit nicht ins Haus.Benötige mein Geld für andere Dinge.3D kann noch warten.Wird aber früher oder später sicherlich in mein Kino wandern.
geschrieben am 12.03.2013 um 08:27
#25
Nettes Teil, warte mal die Testberichte ab. Ende des Jahres wäre bei mir ein neuer Beamer fällig, mal schauen was da heuer noch so auf den Markt kommt.
geschrieben am 12.03.2013 um 07:37
#24
Moin Moin,
jetzt fehlt nur noch der drahtlose Strom, dann kannst du das Ding direkt an die Wand tackern.
Bleibt abzuwarten ob das auch alles so funktioniert wie beschrieben.
Aber ansonsten eine feine Sache mit dem "wireless"
Viel Spass
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
14 Bewertung(en) mit ø 4,36 Punkte
33 Kommentare