CES 2013: Lionsgate plant in Zusammenarbeit mit Samsung 3D-Konvertierung ausgewählter Katalogtitel

CES-2013-News.jpg
11.01.2013 Auf der CES 2013 in Las Vegas haben der US-Minimajor Lionsgate und das koreanische Elektronik-Unternehmen Samsung zueinander gefunden und einen Deal geschlossen. Lionsgate will ab sofort verstärkt auf die 3D-Technologie setzen und plant daher in Zusammenarbeit mit Samsung einige ausgewählte Filme aus seinem umfangreichen Backkatalog mit Samsungs 3D-Bildbearbeitungstechnologie zu konvertieren. Zu den ersten Titeln, die Lionsgate konvertieren wird, zählen die Actionfilme „Gamer“, „Crank“ und „Bangkok Dangerous“, die allesamt bereits in 2D auf Blu-ray Disc erhältlich sind. Weiterhin soll auch der Horror-Thriller „The Descent – Abgrund des Grauens“ demnächst in 3D verfügbar sein. Auch der Film ist schon in 2D auf Blu-ray erhältlich. Zu einer anschließenden Veröffentlichung der konvertierten Filme als Blu-ray 3D haben beide Unternehmen noch keine Stellung bezogen. Fakt ist jedoch, dass Lionsgate die Filme nicht grundlos konvertieren wird und daher rechnen wir auch mit einer zeitnahen 3D-Auswertung im Heimkino. Diese wird hierzulande aber im Vertrieb unterschiedlicher Publisher erfolgen, denn speziell bei den genannten Filmen sind die Rechte auf Universum Film und Constantin Film / Highlight Communications verteilt. (pf)
11.01.2013 - Kategorie: 3D
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 20.04.2017 um 12:04
#46
Konvertierte Filme haben zu Unrecht einen schlechten Ruf. Aber es kommmt auch immer drauf an. "Titanic", "König der Löwen", "Jurassic Park" und auch "I, Robot" dürften beweisen das Filme genauso gut sein können wie in real gedrehte. "Konvertiert" wird einfach gern als "Totschlagargument" benutzt und manchmal habe ich die Erfahrung gemacht, das die Leute nicht mal wissen ob das überhaupt stimmmt.
geschrieben am 29.07.2015 um 18:22
#45
Den einzigen Titel was ich mir wirklich wünschen würde das er konvertiert wird wäre Zurück in die Zukunft 1-3 und die Star Wars Filme könnten auch langsam mal fertig werden !! Ansonsten wäre noch Wall-E interessant in 3D aber das machen ja andere Firmen !
geschrieben am 29.07.2015 um 18:18
#44
Na ja, wenn Lionsgate konvertiert, glaube ich kauf, dass sie das sehr professionell machen aber ich lasse mich gerne überraschen !
geschrieben am 17.01.2014 um 06:05
#43
THE DESCENT könnte in 3D super aussehen - der klaustrophobische Ansatz funktioniert ja bereits in 2D wunderbar... Keine Frage, den Titel würde ich mir sofort (!) holen...
geschrieben am 10.09.2013 um 23:00
#42
3 D ist die Zukunft aber ich persönlich schau nur ausgewählte Filme auf 3d alles muß ich nicht in 3 D haben. Soll ja ein Highlight beim schauen bleiben und nicht zur Masse verkommen...meine ich zumindest. Genuss muß im Vordergrund bleiben.
geschrieben am 21.01.2013 um 21:40
#41
Alle Genannten würde ich SOFORT kaufen
geschrieben am 17.01.2013 um 18:07
#40
Wenn es so wird wie bei "I Robot 3D", dann können sie es sich sparen.
geschrieben am 13.01.2013 um 01:50
#39
Naja....erstmal abwarten wie die Umsetzung wird...Aber ich denke mal, dass es eine akzeptable Konvertierung gibt und es sich eigentlich schon lohnen wird, diese sich dann zu holen. Soweit man auch die Gerätschaften dafür hat...
geschrieben am 12.01.2013 um 21:18
#38
hab eh nur 2d zu hause
aber glückwunsch zum deal, lionsgate
geschrieben am 12.01.2013 um 18:31
#37
Bis auf Bangkok Dangerous alles geniale Filme, bei denen mir 2D allerdings ausreicht. Ich bin einfach kein Fan vom Konvertieren 2-dimensionaler Filme.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
14 Bewertung(en) mit ø 2,79 Punkte
46 Kommentare