Verkauf von 3D-TV-Geräten steigt weiter an - Nachfrage nach 3D aber weiterhin zurückhaltend

npdgroup1.jpg
22.05.2012 Die 3D-Technologie befindet sich im Heimkino weiterhin auf dem Vormarsch. Dies bestätigt aktuell die NPD Group mit einigen neuen Zahlen, wonach inzwischen 21,1 Millionen 3D-TVs weltweit über die Ladentheken gegangen sein sollen. Das entspricht einem Anteil von 10% aller LCD-TV-Geräte. Für 2012 erwartet man einen Anstieg auf 50 Millionen Geräte und einen 3D-Anteil von 21,6%. Alleine in den USA ist der Absatz um 74% gegenüber dem Vorjahr angestiegen und auch der Umsatz ging um 64% nach oben. Von den im 1. Quartal 2012 in den USA verkauften TV-Geräten verfügten bereits 11% über das 3D-Feature. Dieser Anteil fällt bei größeren Displays sogar noch höher aus, denn 33% der TV-Geräte mit einer Größe von mindestens 40 Zoll waren bereits 3D-fähig. Obwohl der Absatz und Umsatz mit 3D-TV-Geräten weiter ansteigt, sieht immer noch ein Großteil der US-Verbraucher das 3D-Feature nicht als entscheidendes Kaufargument. Tatsächlich gaben bei einer Umfrage lediglich 14% der Konsumenten, die in den nächsten 6 Monaten den Kauf eines Fernsehers in Erwägung ziehen, an, dass 3D ein „Must have“-Feature sei. Für 68% der Befragten ist 3D nur „Nice to have“. Der große Dämpfer konnte mittels dieser Befragung ebenfalls wieder einmal ermittelt werden. Und zwar ist es erneut die 3D-Brille, die immer noch für die meisten Verbraucher als großes Defizit der 3D-Technologie gilt. 3D spielt damit derzeit noch keine so große Rolle, wie die Verkaufszahlen vielleicht vermuten lassen. Stattdessen kommt es weiterhin auf „andere Faktoren wie Displaygröße, Auflösung und Internetkonnektivität“ an, merkte Ben Arnold, Director of Industry Analysis bei der NPD Group, als abschließendes Fazit an. (pf)
22.05.2012 - Kategorie: 3D
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Fox
geschrieben am 21.06.2012 um 11:22
#62
Naja, ich finde 3D eigentlich recht gut. Aber was ich neben der Brille als weiteren Minuspunkt sehe, ist die stark variierende Qualität des 3D Effekts. Manche Filme die heutzutage als 3D angepriesen werden sind einfach schlecht gemacht, wo eig. kaum ein Mehrwert entsteht durch das 3D. Es sollte meiner Meinung nach irgend so ein Gütesiegel geschaffen werden, das ein gewisses Maß an 3D Qualität garantiert und somit den 3D-interessierten Käufer die Kaufentscheidung erleichtert.

Gruß Fox
geschrieben am 20.06.2012 um 09:26
#61
Klar das der Verkauf steigt, da ja die Topgeräte und verstärkt auch im Mittleren Bereich 3D mit an Bord ist.
Habe jetzt auch nur 3D weil ich nen neuen benötigt habe.
Ob ich mir jetzt wirklich einge 3D Filme kaufe bleibt abzuwarten.
geschrieben am 05.06.2012 um 12:59
#60
Ich hab 3D mitgenommen, weil der TV das hatte. Heute würde ich nie wieder einen ohne kaufen. Ich und jeder, der mit mir schaut (jaja, der esel und ich), meint, dass es richtig toll ist. Kommt halt auch n bißchen aufn Film an.
geschrieben am 28.05.2012 um 15:56
#59
Achhh buuh huu meine güte die sollen mal nicht rum heulen. so sehr stört die 3D Brille auch nicht!


Ich alls nicht Brillenträger bewertet den Gewinnn durch 3D höher als den Nachteil der Brille!

Der Beamer den ich mir jetzt kaufen werde, muss 3D gut Darstellen!
geschrieben am 28.05.2012 um 08:45
#58
ich hatte eigendlich auch nie Intresse an 3D und nie rumgeschaut , bis ich durch zufall Avatar als Demo im laden gesehen hatte ,und für mich Stand dann fest sowas will ich auch , gesagt getahen und neuen Tv geholt .Die Animation Filme sind der oberhammer schlecht hin , Gibt viele Highlights , nur sollte man nicht die kaufen die nicht im Kino waren die Filme , habe ich mir sagen lassen . habe bis jetzt so knapp 40 kommen noch mehr dazu :)
geschrieben am 28.05.2012 um 07:42
#57
es ja kein muss-aber wenn man es hat ist es schon geil-zwar im moment nur 50 zöller-aber das wird sich im herbst ändern-dann 65 zoll panasonic.
avatar und einige animationsfilme-sammy usw. sind super toll anzusehen auf 3 d.
zudem machen shutterbrillen ein besseres bild als die einfachen-man kann so auch im liegen schauen-mit den einfachen-no way.
geschrieben am 25.05.2012 um 18:42
#56
Ich hab jetzt mittlerweile auch ein 3D TV und muss schon sagen, es macht spass hin und wieder mal ein guten 3D Streifen zusehen, aber jeden Streifen muss wirklich nicht sein.
geschrieben am 24.05.2012 um 12:41
#55
Also jetzt mal ehrlich,

Marktanteile sind ja schön und gut, aber wer die Technik am Ende auch nutzt ist doch die entscheidende Frage.

Mein persönliche Erfahrung zeigt, dass in meinem Bekanntenkreis einige einen 3D-fähigen Fernseher besitzen, doch kein Einziger die Technik verwendet. Ausnahme bildet evtl eine einzelne BD zu Testzwecken die dann aber im Schrank verstaubt.

Ich persönlich, werde bis auf weiteres jedenfalls davon absehen mir ein 3D-Gerät zu zulegen, es sei denn das ist zufällig mit inbegriffen und so dürfte es wohl auch vielen anderen gehen.

In diesem Sinne, jedem das Seine aber nicht blenden lassen...
geschrieben am 24.05.2012 um 06:34
#54
Ist ja auch kein Wunder, dass der Verkauf stetig steigt, denn fast jedes Gerät kann heutzutage 3D Sachen wiedergeben. Einige dann auch von 2D in 3D konvertieren. Und die Preise sind auch ziemlich gut...
Wenn jetzt die 3D BD's vom Preis her auch etwas billiger werden, dann wird in diesem Segment sicherlich auch die Nachfrage steigen...
geschrieben am 23.05.2012 um 10:20
#53
Für mich ist die 3D Technik von Samsung, mit sehr leichten Shutterbrillen der 2011er und 2012er Serien, z. Z. voll ausreichend. Ich möchte in den nächsten Jahren ja schließlich noch eine Steigerung erleben, sonst wird es schnell langweilig.

Die 3D TVs ohne Brille, die es bereits auf dem Markt gibt, sind absolut miserabel was die 3D Qualität sowie den Effekt angeht und außerdem extrem Blickwinkelabhängig.
Es wird meiner Meinung nach auch noch mindestens 5 bis 10 Jahre dauern bevor diese den Stand der z.Z. erhältlichen aktiven oder passiven 3D TVs erreichen können.

Da ich TVs wg. der Größe und Technik nach ca. 5 Jahren austausche (auch Ablauf der Garantieverlängerung) passt es mir ganz gut, dass die „Ohne-Brille-3D-Technik“ noch nicht soweit ist.
Mein Motto: „Ausgereift ist Technik nie, sonst würde man sie ja nicht weiterentwickeln.“

An MaxMassive: Ja, Du hast recht, es gibt zu wenig GUTE Titel… das auch gutes und kopfwehfreies 3D möglich ist beweist sogar die LG Test Disc von 2011 (Auf Youtube in 1080p SBS zu bekommen - mp4). Merkwürdig ist nur, dass diese 3D Demo von LG (mit sehr guter Tiefenwirkung und Popouts) auf meinem Samsung besser aussieht als auf meinem LG.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
12 Bewertung(en) mit ø 3,58 Punkte
62 Kommentare