Erlösung (2016) Blu-ray

Original Filmtitel: Flaskepost fra P

Erloesung-2016-DE.jpg
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Tausch:
1 Mitglied tauscht
Disc-Informationen
deutsche Kinofassung, Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, HD Sound (deutsch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Deutsch (Hörfilmfassung) DTS-HD MA 5.1
Dänisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte

Region:
B
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
112 Minuten
Veröffentlichung:
24.11.2016
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 15.07.2020 um 12:19
#7
Wieder einmal ein höchst spannender Thriller mit den dänischen Ermittlern Carl und Assad. Diesmal ist die Handlung allerdings nicht wirklich ganz rund erzählt.
Also nur 5- :)

Die Bild-Qualität perfekt und der Sound reicht auch vollkommen!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Epson EH-TW7200
gefällt mir
0
bewertet am 10.11.2019 um 23:05
#6
In ihrem dritten Fall beschäftigt die Ermittler des Sonderdezernats Q eine angeschwemmte Flaschenpost, die sie auf die Spur eines skrupellosen Kindesentführers bringt, welcher in Verbindung mit streng religiösen Familien steht.

Im Vergleich zu seinen beiden Vorgängern ist "Erlösung" mehr auf Action statt auf Krimirätsel ausgelegt. Die Fronten sind in diesem Teil der Reihe recht früh geklärt, anschließend steht die Jagd auf den Täter im Vordergrund, der seinen Verfolgern bis zum Schluss immer einen Schritt voraus ist. Um der Handlung folgen zu können, sind zwar keine Vorkenntnisse von Nöten, die Hintergrundgeschichten der Ermittler Carl Mørck (Nikolaj Lie Kaas) und Assad (Fares Fares) lassen sich jedoch besser verstehen, wenn man die Vorgänger gesehen hat.

Die Hatz auf den Entführer, der von Pål Sverre Hagen (Kon-Tiki) mit dem entsprechenden Schuss Wahnsinn verkörpert wird, ist spannend und temporeich inszeniert und verfügt zudem über einen gewissen Härtegrad (Stichwort: Schere). Unter der vollkommen auf den Wettlauf der beiden Parteien zugeschnittenen Handlung leidet allerdings ein wenig der Cold Case Aspekt, der sonst als Markenzeichen der Reihe fungiert. Die Einblicke in die Vergangenheit sind diesmal weniger erhellend für die Ereignisse in der Gegenwart als noch in den vorherigen Teilen.

Dafür erhalten die Auseinandersetzungen zwischen Carl und Assad durch ihre Ermittlungen in einem streng gläubigen Umfeld eine neue Dynamik, da die religiösen Überzeugungen der angehörigen Familien ihre Arbeit zusätzlich erschweren. Der (scheinbare) Nihilist Carl und der lebensfrohe Muslim Assad liefern sich daher so manches Wortgefecht über Gott und die Welt, welche durch Assads trockenen Humor zudem wunderbar aufgelockert werden.

"Erlösung" ist anders als seine Vorgänger somit kein zum Mitraten ausgelegter Krimi, der nach Identität und Motiv des Täters fragt, sondern vielmehr ein actionreiches Wettrennen, das bis zum dramatischen Showdown auf überragendem Niveau unterhält.

Story: 10 von 10 Punkten
Bild: 9 von 10 Punkten
Ton: 9 von 10 Punkten
Extras: 3 von 10 Punkten
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
gefällt mir
0
bewertet am 07.01.2017 um 18:05
#5
Grandioses, erstklassiges, super-stark besetztes Kino!
Hier passt einfach alles, alle drei bisher erschienen Teile sind eine Wucht von Film!
Bild und Ton sind gut!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT110
Darstellung:
Panasonic PT-AE4000E
gefällt mir
0
bewertet am 15.12.2016 um 11:29
#4
Das Sonderdezernat Q ermittelt hier im dritten Fall. Erlösung ist ein spannender Thriller, dem es aber im Vergleich zu seinen Vorgängern an der letzten Raffinesse fehlt.

Das Bild besticht mit einer knackiger Schärfe und einer toll düsteren Farbpalette. Dem Sound fehlt die Ausgewogenheit. Die Dialoge wirkten teilweise zu leise.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung LE-52A859S (LCD 52")
gefällt mir
0
bewertet am 08.12.2016 um 18:42
#3
Spannender 3 teil aus Skandinavien mit einem geil spielenden pal sverre hagen der bis zum schluss sehr gut unterhielt.an bild und ton gibt es nichts zu meckern.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 1
Player:
OPPO BDP-105D EU
Darstellung:
Epson EH-TW9200W
gefällt mir
0
plo
bewertet am 04.12.2016 um 06:54
#2
Dem Sonderdezernat Q gerät eine Flaschenpost in die Hände, die mehrere Jahre im Wasser trieb: darin befindet sich eine mit Blut geschriebene Botschaft vermutlich eines Jungen, der offensichtlich entführt wurde. Um die Ermittlungen so richtig aufzunehmen und voran zu bringen, muss Assad nun erstmal Komissar Mørck aus seiner Lethargie lösen: Carl, der ohnehin mental angeschlagen war ist nun durch die Erlebnisse der letzten Fälle am Rande einer posttraumatischen Belastungsstörung. Die beiden kommen nun nach und nach einem Serienkiller auf die Spur, der bereits Jahre sein Unwesen treibt und immer nach dem gleichen Muster vorgeht: er entführt stets gleich zwei Kinder von Angehörigen einer christlichen Sekte, fordert immer Lösegeld; aber nur ein Kind überlebt. Und die Zeit drängt: wieder wurden zwei Kinder entführt..

Da ist sie nun, die dritte Verfilmung der auf 10 Teile angelegten Romanreihe Jussi Adler Olsens um das so grundverschiedene Ermittlerduo Carl Mørck und Assad. Bei dieser dritten Verfilmung nahm ein anderer Regisseur als in den beiden Erstlingen auf dem Regiestuhl Platz, und das ist dem Film teils sehr deutlich anzumerken. Natürlich auch aus Zeitgründen und aus Gründen der filmischen Erzähldichte wurden diverse Aspekte des Romans weg gelassen, und so entstand aus dem vielschichtigen Roman ein relativ "gewöhnlicher" Serienkiller-Thriller. Das Wort "gewöhnlich" ist hier jedoch nicht falsch bzw. über zu bewerten, sondern im besten Sinne zu verstehen: "Erlösung" geriet zum geradlinigen, schnörkellosen Thriller, denn eines können Skandinavier ganz besonders: atmosphärische Thriller inszenieren.
Die so gerne gesehenen Kabbeleien zwischen Nikolaj Lie Kaas und Fares Fares, die die besondere Würze von "Erbarmen" und "Schändung" ausmachten kommen etwas zu kurz, und auch die stets mürrische, empathielose Art Mørcks bleibt eher im Hintergrund, was ich schade fand. Gleichwohl erzeugt "Erlösung" über die gesamte Laufzeit eine bedrückend-bedrohliche Atmosphäre, die jedoch nie an die Stimmung in den beiden Vorgängern heran reicht. Der Darsteller des Serienkillers, Pål Sverre Valheim Hagen; andernorts gelobt; erschien mir im Vergleich zu anderen diabolischen Serienkillern mit religiösem Wahn (und hier bleibt Kevin Spacey als John Doe in "Se7en" wohl noch lange unerreicht) recht unscheinbar, so wie der brave Schwiegersohn von nebenan.

Das Bild von "Erlösung" ist qualitativ so ausgefallen wie bei den ersten beiden Filmen, also sehr gut: Die Schärfe und die Tiefenschärfe sind hoch und bleiben es auch während der gesamten Laufzeit des Films. Die Farbgebung ist reduziert bzw. teils deutlich gefiltert; dadurch wird die pessimistische Atmosphäre nachdrücklich gefördert. Auffällig sind farbliche Akzente wie das Gelb des Raps und das hellrote, arterielle Blut in einer bestimmten Szene. Kontrast und Schwarzwert sind top; die Plastizität geht in Ordnung.

Der Sound liegt in DTS HD MA vor und ist ebenfalls so ausgefallen, wie man es von einer modernen Produktion erwarten kann. Die Surroundkulisse ist stets gegeben und kann ab und an mit gut ortbaren direktionalen Effekten überzeugen. Zu Basseinsatz und einigen Dynamikspitzen kommt es lediglich in den eher rar gesäten Actionszenen. Die Dialoge sind stets gut verständlich, und am voluminösesten tönt noch der Score aus den Speakern.

Bei den Extras schließe ich mich meinem Vorposter an, die Veröffentlichung verfügt über ein Wendecover.

Mein persönliches Fazit: auch "Erlösung" ist ein sehr gelungener Thriller unseres nördlichen Nachbarn. Der Film ist trotz aller marginaler Kritik sehr spannend und unterhaltsam, nur für mein Empfinden erzählerisch etwas weniger gelungen und vor allem teils recht deutlich abweichend von der Romanvorlage. "Erbarmen" und "Schändung" fand ich etwas besser, deshalb bekommt "Erlösung" "nur" vier Balken.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP-BDT310
Darstellung:
Panasonic TX-P65VT20E (Plasma 65")
gefällt mir
1
bewertet am 27.11.2016 um 17:43
#1
Bei dem Thriller "Erlösung - Flaschenpost von P" handelt es sich um die dritte Verfilmung der Buchreihe um das Sonderdezernat Q des Schriftstellers Jussi Adler-Olsen.

Alles beginnt mit einer Flaschenpost, die in Eile ins Wasser geworfen wird und Jahre später mithilfe eines Zufallsfundes (der darin enthaltene Zettel mittlerweile schwer entzifferbar) auf dem Schreibtisch der Ermittler Carl und Assad sowie dem Recherche-Ass Rose landet.

Carl, der mit sich und seinem Glauben hadert hat, entgegen Assad, für solche Fügungen nur Hohn und Spott übrig.
Als die beiden in diesem Fall ermitteln, kommen sie allerdings einem seit Jahren und noch immer aktiven Mörder und Erpresser auf die Spur, selbige führt zu einer religiösen Sekte.

Mehr sollte nicht verraten werden, nur dass es sich um einen Gegner handelt, der die Polizei bis zum bitteren Ende auf Trab hält und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Das Puzzle setzt sich, wie aus der Reihe gewohnt, erst zum Schluß vollends zusammen und liegt in der Vergangenheit verborgen.
Die beiden Ermittler ergänzen sich gewohnt souverän, ohne die beiden so unterschiedlichen Charaktere wäre diese erfolgreiche Reihe kaum vorstellbar.

Das man im Vergleich zum Buch bei der Verfilmung Abstriche machen mußte, sollte jedem Leser vorher klar sein.

Bild:

Ein scharfes, klares und ausgewogenes Bild gibt auch bei dunklenen Szenen keinen Anlass zur Kritik.

Ton:

Der Center wird am meisten beansprucht, mit gewohnt gut verständlichen Dialogen.
Wenn bei den wenigen Actionszenen erforderlich, bekommt auch der Sub einiges an Arbeit auferlegt, die Rears erklingen voluminös wie räumlich und beschallen das Heimkino vorbildlich.

Eine Deutsche DTS HD Master 5.1 Tonspur ist vorhanden, wie auch eine Hörfilmfassung für Sehgeschädigte (PCM Stereo Tonspur)
Zudem die Original-Fassung in Dänisch als DTS HD Master 5.1 Tonspur

Untertitel:

Es sind Deutsche Untertitel wie auch Deutsche UT für Hörgeschädigte zuschaltbar.

Bonus:

Trailer der bisherigen Fälle, sowie eine Trailershow des Anbieters.

3 Interviews, geführt in Englischer Sprache mit festen Deutschen Untertiteln

Nikolaj Lie Kaas (Darsteller Carl Morck) 8.06 min
Pal Sverre Hagen (Darsteller Johannes) 4.23 min
Hans Petter Moland (Regie) 11.30 min Laufzeit

Die Fragen der Interviews sind recht interessant gewählt und vermitteln einen guten Überblick über die Figuren und ihre Beweggründe, sowie dem Vergleich zu Roman und Film.

Ein Wendecover ohne FSK-Logo ist vorhanden !

Fazit:

Diese Verfilmung bewegt sich dieses mal auch in Richtung Fremdenhass, Assad wird aufgrund seiner Äußeren Erscheinung und damit verbundenen Religion oftmals angefeindet.

Überhaupt liegt der Schwerpunkt des Films im Glauben, auch die (er)Lösung der Geschichte, ist in jenem zu finden...

Ein weiterer spannender Fall, der mit dem Geschehnissen aus "Schändung - der Fasanenmörder" gleichzieht und zum nachdenken anregt, schon des Motivs und der damit verbunden dunklen Vergangenheit wegen.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Philips BDP7600
Darstellung:
Sonstiges
gefällt mir
1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Erlösung (2016) Blu-ray Preisvergleich

8,02 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
8,59 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
8,59 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
8,95 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,59 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,74 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
10,79 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
15,80 CHF *

ca. 14,67 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
17,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
27,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 4,02 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
4,79 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
7 Bewertung(en) mit ø 3,96 Punkten
 
STORY
4.6
 
BILDQUALITäT
4.9
 
TONQUALITäT
4.3
 
EXTRAS
2.1

Film suchen

Preisvergleich

4,79 EUR*
8,02 EUR*
8,59 EUR*
8,59 EUR*
8,95 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

138 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 135 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 11x vorgemerkt.