Newsticker

Doctor Strange (2016) Blu-ray

Original Filmtitel: Doctor Strange (2016)

Doctor-Strange-2016-DE.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD HR 5.1
Englisch DTS-HD MA 7.1
Italienisch DTS 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Griechisch, Italienisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.39:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
115 Minuten
Veröffentlichung:
09.03.2017
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 09.01.2019 um 12:16
#14
Ich war bereits im Kino in "Doctor Strange" und mir hat er jetzt im Heimkino auch wieder sehr gut gefallen, wobei es definitiv einer der schwächsten Marvel-Filme ist. Was einfach an der etwas langgezogenen Story liegt. Ich freue mich dennoch auf das nächste Solo-Abenteuer des Doctors!

Das Bild der Blu-ray ist fantastisch, ganz klare 5 Punkte!

Das gleiche gilt für den Sound. Die dt. Tonspur macht einen super eindruck und beschäftigt sämtliche Speaker inkl. des Subwoofers nur zu gut!

Extras gibt's kaum, was ich wirklich schade finde...
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Player:
Samsung UBD-M9500
Darstellung:
Samsung QE65Q7C
gefällt mir
0
bewertet am 14.04.2018 um 22:38
#13
Nicht gerade mein Highlight aus der Marvel Reihe, aber ganz unterhaltsam. Mal gespannt wie diese Figur sich in das Avengers Universum einfügt.
Bild und Ton sind auf einem hohen Niveau, da gibt es nichts zu meckern.
Schade ist nur das fehlende Wendecover.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 1
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
Samsung UE-65F8090 (LCD 65")
gefällt mir
0
unbekannt
unbekannt
bewertet am 07.12.2017 um 11:39
#12
Endlich hat die Magie in das MCU mit Doctor Strange seinen Einstand bekommen und es hätte nicht besser sein können.Benedict Cumberbatch ist die perfekte Verköperung der eher unbekannten Comic Figur und die Story rund um den etwas arroganten Chirurgen klingt nach der üblichen Marvel Origin Story...dem ist aber nicht so denn die vielen kreativen Ideen und Einfälle sind einfach der Wahnsinn.Hier wurde sich ein Kopf gemacht wie man das ganze visuell ansprechend präsentiert und die langen Actionszenen sind ein wunderbarer Mix aus perfekten CGI,praktischen Sets und guter Regie Dimensions Reisen,Astralkörper und selbst der Showdown ist alles andere als ein plumpes CGI Gemetzel.Der Film ist phantastisch gemacht und alles andere als Kino von der Stange sondern genau das was er sein will.
Bild und sound waren für mich perfekt und geben keinen Anlass zur Kritik
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 4
Darstellung:
Philips 42PFL7606K (LCD 42")
gefällt mir
0
bewertet am 06.10.2017 um 15:53
#11
Technisch ist sowohl die Tonspur als auch das bild einwandfrei. Die Extras sind sehenswert aber irgendwie auch sehr dünn. Die Story selber ist wirklich schwach, dafür wird diese technisch mit dem neusten Effekten aufpoliert um über das Bild den Film zu pushen. Leider muss ich sagen, sieht der Film hübsch aus aber ist echt schwach von der Story her. Marvelfans werden mich lynchen, aber einige Otto Normalverbraucher sind gut damit beraten den FIlm zu ignorieren.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung UE-55D8090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 29.08.2017 um 10:15
#10
Unterhaltsame Marvel-Verfilmung! Benedict Cumberbatch trägt mit seinem Spiel und seinem Humor den Film fast gänzlich alleine. In Sachen Story, Bösewicht und Nebenfiguren ist noch grosses Steigerungspotenzial vorhanden.

Technisch konnte ich bei der BD keine Mängel erkennen. Das Bild ist auf höchstem Niveau und der Sound ist druckvoll und räumlich abgemischt. Die Dialoge sind glasklar.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung LE-52A859S (LCD 52")
gefällt mir
0
bewertet am 17.06.2017 um 12:59
#9
Sehr guter und spannende Marvel Verfilmung mit einem Top Hauptdarsteller! Die Bluray selbst ist bei Bild und Ton auf dem technisch höchstem Niveau!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Teufel Impaq 7000
Darstellung:
Philips 42PFL8404H (LCD 42")
gefällt mir
0
bewertet am 14.05.2017 um 12:34
#8
Ich war sehr zwiegespalten,was die Doctor Strange Verfilmung anging.Ich finde Benedict Cumberbatch ansich echt cool,aber als ich ihm im Kostüm gesehen habe,war ich mir sehr unsicher,ob es funktionieren würde.Habe den Film jetzt zwei Mal gesehen und muss sagen,dass Doctor Strange für mich bisher der schwächste Film im MCU ist.Die einzigen Stärken des Films sind meiner Meinung nach Benedict Cumberbatch und die Effekte.Die Story ist 0815 superheldenmäßig.Vor allem ging mir Cumberbatchs' Sinneswandel viel zu schnell und mit seinem Heldenlook konnte ich mich auch nicht anfreunden.Ich fand es immerhin interessant,was Strange für ein Arschloch am Anfang des Films war.Ich habe nie einen Comic über Doctor Strange gelesen.Vielleicht trifft die Verfilmung die Comicvorlage ziemlich genau.Das kann ich nicht beurteilen.Ich fand den Film in Ordnung.Er ist seichte Unterhaltung,aber mehr auch nicht.Wenn man Cumberbatch Fan ist oder nichts aus dem MCU verpassen will,kann man ihn sich ruhig mal angucken.Laut Imdb scheint er ja vielen gefallen zu haben.Ich gebe Doctor Strange 3 Punkte.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S185
Darstellung:
Panasonic TX-L32C10E (LCD 32")
gefällt mir
1
bewertet am 07.05.2017 um 17:16
#7
sehr guter marvelfilm. Bild und O-Ton sind ausgezeichnet
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 4
Darstellung:
Samsung UE-46F6510 (LCD 46")
gefällt mir
0
unbekannt
unbekannt
bewertet am 03.05.2017 um 19:10
#6
Nach den ganzen guten Kritiken,habe ich mich echt auf Benedict Cumberbatch gefreut,aber nach der Sichtung folgte die Ernüchterung.Denn es ist mal wieder ein typischer Marvel Film ohne Höhen und Tiefen.Doctor Strange ist einfach nicht Strange genug oder sonst irgendetwas,da hatte Sherlock deutlich mehr Charisma.Die Inception Effekte sehen toll aus,der Film hat seine typischen Gags und das einzig neue war der Faktor der Magie.Die Origin Story ist bis auf den netten Boss Kampf vorhersehbar und inzwischen empfinde ich null Emotionen beim gucken der Marvel Filme,weil sie mich eigentlich nur noch langweilen und zum Schluss kommt mal wieder eine witzige Abspann Szene und ein Cliffhanger...na dann viel Spaß.Ich kann mir nicht helfen,früher waren die Comics doch auch nicht so albern.Die Blu Ray war technisch gut,aber bei mir wirkte das Bild etwas dunkel,sonst aber detailliert und scharf.Beim Sound ist mir der Soundtrack auf gefallen,der mal eben aus dem Star Trek Reboot übernommen wurde...nicht mal da gab es was neues!Fazit:Kennt man einen Marvel Film,kennt man alle...traurig aber wahr.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 4
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
1
bewertet am 22.03.2017 um 09:53
#5
Obwohl ich mich auf Comiverfilmungen einlassen kann, insbesondere die von Marvel, und solche Filme nicht auf Logik etc. abklopfe, hat auch mich Doctor Strange nicht vollständig überzeugen können. Mir war es zuviel Show, die aber wirklich gut gemacht ist. Aber so richtig fesseln konnte mich dieser Streifen nicht. Technisch gibt es an dieser BD nicht viel auszusetzen.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Yamaha BD-S2900
Darstellung:
Panasonic TX-P50GW10 (Plasma 50")
gefällt mir
1
bewertet am 19.03.2017 um 10:38
#4
Überirdischer Schnickschnack trifft auf unterirdische Handlung. Spektakuläre Effekte werden immer wieder durch halbgare Esoterikplattitüden von der Stange ausgebremst.

Doctor Strange wurde Ende der 60'er ins Leben gerufen, um die vom psychedelischen Kult angefixten Jünger östlicher Philosophien und der alternativen Realitätsebenen mit ins Boot des Comicuniversums zu lotsen. Gerade hier, wo es spannend und tiefschürfend hätte sein sollen, versagt Doctor Strange jedoch auf ganzer Linie. Aus Angst vor zuviel Tiefgang und ontologischen Fallstricken wird hier mit pseudomystischen Begriffen und nichtssagenden Floskeln wie "einem Wesen, älter als die Zeit" und einem aus der Luft gegriffenem "Multiversum" welches als Lückenbüßer für allerlei unausgegorenem Esoterikschmarrn dienen muß, operiert. Der mystische Background verkommt hier zu einem dünnen Rinnsal peinlichen Gebrabbels. Schade, daß statt auf Niveau zu setzen die gefällige Seichtheit obsiegt.
Ähnlich flach wie die Sprüche selbst, sind die Protagonisten, die durch einfältige Charakterzeichnung und allzu statisches Schauspiel negativ ins Gewicht fallen. Als besonderes Beispiel sei hier der Archivar erwähnt, der mehrmals durch kindische Plumpheit unangenehm auffällt. Das sanftmütige Pummelchen, welches das geheime kosmische Wissen (wie einfallslos: Zauberbücher) hütet, soll anscheinend für die Lacher im Film sorgen. Ein Projekt welches jedoch an der infantilen Vorgehensweise krachend scheitert!
Dieses allgemein simple Niveau verhindert auch ein tiefergehendes Interesse an den Akteuren und der Handlung. Selbst das Harry Potter Universum punktet im Gegensatz zu diesem Film mit einer nicht für möglich gehaltenen Komplexität und Differenziertheit. Ich bin geschockt, mich einmal genötigt zu sehen, so etwas zu schreiben. Aber Doctor Strange zwingt mich leider dazu.

So bleibt einem denn zum Schluß mal wieder nichts weiter übrig, als sich auf die Spezialeffekte zu konzentrieren. Diese sind jedoch eine Augenweide und machen viel erzählerisches Dumping wieder wett. Es wird hier auf Teufel komm raus um die Wette kaleidoskopiert, daß es nur so eine Wonne ist. Auch das durchreiste Raumzeitgefüge ist erquicklicher weise nicht von rationaler Bauhausarchitektur mit seiner rechtwinkligen Symetrie und stringenten Funktionalismus geprägt, sondern besticht vielmehr durch einen extatischen Farben- und Formenrausch.
So gesehen bekommen die altgedienten Psychonauten doch noch das heißersehnte visuelle Leckerbissen serviert, daß in den Comics immer nur symbolisch und schemenhaft angedeutet werden konnte.
Auch wenn der Intellekt des Zuschauers auf eine 115 minütige Fastenkur geschickt wird und zu verhungern droht, die Augen jedenfalls werden ordentlich gemästet...
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Denon DBT-3313UD
Darstellung:
Panasonic TX-P42GT20E (Plasma 42")
gefällt mir
3
bewertet am 13.03.2017 um 11:58
#3
Als der weltbekannte und erfolgreiche Neurochirurg Stephen Strange bei einem Autounfall schwer verletzt wird und die Funktion und Feinmotorik seiner Hände verliert begibt er sich auf den Weg nach Nepal um nach spiritueller Heilung zu suchen, doch was er dort findet, geht weit über sein Vorstellungsvermögen hinaus.

Doctor Strange ist der 2. Film in der von "Civil War" eingeläuteten 3. Phase des MCU und führt den gleichnamigen Comic-Charakter in das Marvel-Filmuniversum ein.
Den meisten "Nicht-Comiclesern" wie mir dürfte Doctor Strange vorher kein allzu großer bzw. gar kein Begriff gewesen sein, ich zumindest kannte die Figur erst, seit Ankündigung der Verfilmung und gleich beim ersten Trailer wusste man, dass er sich doch ein wenig von den bisher bekannten Marvelfiguren, wie den Avengers abhebt, denn hier geht es weitaus mystischer zu und Magie steht klar im Mittelpunkt.
Im Prinzip wird dieser erste Auftritt des Doctor Strange als Standard Originstory nach Schema F abgespult, wie es auch vorab zu erwarten war, durch den Faktor Magie wird dem ganzen dann doch etwas neues verliehen, mein Fall allerdings war es eher nicht. Hat mich zu sehr an Harry Potter erinnert.
Die Wandlung von Stephen Strange vom arroganten und durch seinen Erfolg recht überheblichen Chirurgen wird hier gut von Benedict Cumberbatch gespielt. Anfangs ist er einem sehr unsympathisch, im weiteren Verlauf ändert sich das natürlich ein wenig, jedoch bin ich über den gesamten Film nie wirklich mit der Figur warm geworden.
Humor wird Marveltypisch auch eingebracht in Form von Wortwitz und die 2-3 trockenen Sprüchen von Strange selbst zünden im jeweiligen Moment ganz gut.

Die CGI waren, wie man es von Disney / Marvel gewohnt ist, auf Top-Niveau, die Action selbst, besonders das Finale waren wiederum nicht so mein Fall, abgesehen von dem Duell von Strange gegen Kaecilius in dem Haus und dem anschließenden Kampf gegen Scott Adkins in der Astralebene.
Die Szenen mit den verschiedenen Ebenen und den faltenden Häuserschluchten New Yorks waren nett anzusehen und hatten was von Inception.

Mads Mikkelsen gibt als Kaecilius einen ganz guten Bösewicht ab, zumindest im Rahmen des Drehbuchs.
Chiwetel Ejiofor hat einen positiven Eindruck bei mir hinterlassen als Nebencharakter, ebenso wie Benedict Wong und Rachel McAdams, die ihre Rolle sympathisch spielt.
Tilda Swinton ist komplett fehlbesetzt, auch wenn sie ihre Rolle nicht schlecht spielt aber für mich passt eine weiße Engländerin einfach nicht in die Rolle eines Tempelmeisters aus Nepal. Noch fragwürdiger ist die Besetzung, wenn man weiß, dass die Figur in der Comicvorlage eigentlich von einem älteren Asiaten verkörpert wird.
Scott Adkins als einer der Handlanger von Kaecilius ist in seiner Rolle recht verschenkt, hat aber dafür zumindest eine, wenn auch CGI-lastige Fightszene, in der er auch 1-2 seiner Trademarkmoves, wie den Guyverkick gegen Strange anbringt.

Letztendlich konnte ich mit der Figur und auch der Welt in Doctor Strange nicht allzu viel anfangen und er ist für mich der bisher schwächste Beitrag zum MCU.

5,5 / 10

Das Bild hat eine tolle Schärfe mit gut sichtbaren Details, sowie eine gute Farbsättigung. Beim Kontrast gab es ab und an mal kleine Aussetzer in dunklen Szenen, der Schwarzwert ist insgesamt ordentlich.

Der Ton ist gut abgemischt und bietet einen klasse Raumklang mit schöner Kraft und gutem Bass.

Extras sind u.a. einige interessante Making Of Features, Audiokommentar und zusätzliche Szenen

Fazit: Höchstens mal ausleihen, Fans werden aber sicherlich eh zugreifen.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
2
bewertet am 10.03.2017 um 23:01
#2
Doctor Strange ist der zweite Film in der dritten Phase und ein interessanter Einstieg in die mystischen Gefilde des MCUs. Meine Erwartungen waren gemischter Natur. Einerseits war ich gehyped weil es ein Marvel-Film ist. Andererseits konnte ich mit dem namensgebenden Charakter nicht viel anfangen, weshalb ich mir den Kinobesuch gespart habe. Dies hat sich im Nachhinein als Fehler rausgestellt, denn dieser Film ist unglaublich gut, einer der stärksten im MCU. Visuell überzeugt der auf ganzer Linie, wenn der Film ins mystische übergeht. Die Erkundung der Idee von Wahrnehmung war faszinierend und ein absoluter Trip, wenn diese in Verbindung mit Reisen durch Zeit Und Raum gebracht wurde. Vor allem die Actionsequenzen sind atemberaubend und heben sich vom Standard ab. Ich hatte so meine Bedenken bezüglich der Besetzung von Benedict Cumberbatch als Steven Strange, aber er passt nahezu perfekt zu der Rolle. Leider kann ich aber nicht die vollen 5 Sterne abgeben, weil der Bösewicht wie so oft viel zu lahm war. Alles in allem ist Doctor Strange aber auf jeden Fall empfehlenswert.

Bild und Ton sind wie gewohnt sehr gut.

Bonusmaterial gibt es auch zu genüge.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 4
Darstellung:
Panasonic
gefällt mir
1
bewertet am 10.03.2017 um 07:37
#1
Da mich die meisten MCU Filme so ziemlich enttäuschten, hab ich hier nicht viel erwarten und auch nicht viel gekriegt. Benedict Cumberbatch spielt seine Rolle aber super, ist mit viel Spaß dabei und seine Ausstrahlung ist hammer. Auf MCU Blödelhumor wird zum grossteil eher verzichtet, wobei es ein paar recht lustige Momente gibt. Die Welt ist an sich ganz nett aber im Grunde nur so ziemlich sinnloses CGI Overkill ohne groß zu zünden. Die Action ist auch recht harmlos, die Martial Arts Szenen sind von den Moves her mittelmaß und dank schlechter Kamerawinkel recht unspektakulär. Die Story selbst ist total spannungsarm, so dass sich der Film schnell zieht. Typisch MCU ist der Bösewicht auch mal wieder flach wie ein Knäckebrot und total austauschbar. Toll war aber die Mid Credit Szene, die kam irgendwie cool. Aber ansonsten eines der schwächsten MCU Filme bisher.
Aus technischer Sicht kriegt man eine absolute Referenz BD geboten. Tolle Farben keinerlei Filmkorn, super Schärfe.
Der englische Ton ist ein Wucht, sehr gute Kraft und tollen Raumklang.
Als Bonusmaterial gibt es ca. 1h an Making of Features, ein irre lustiges Thor Feature und ein 7 Min. Feature über MCU Phase 3.
Story mit 2
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Panasonic DMP-BDT161
Darstellung:
Philips 37PFL5604H (LCD 37")
gefällt mir
3
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Doctor Strange (2016) Blu-ray Preisvergleich

9,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
8,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
10,79 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
11,79 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
12,33 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
13,49 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
14,80 CHF *

ca. 13,54 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
14 Bewertung(en) mit ø 4,02 Punkten
Doctor Strange (2016) Blu-ray
Story
 
3.5
Bildqualität
 
4.7
Tonqualität
 
4.7
Extras
 
3.1

Film suchen

Preisvergleich

8,98 EUR*
9,99 EUR*
9,99 EUR*
10,79 EUR*
11,79 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

466 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 463 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 24x vorgemerkt.