Newsticker

The Jungle Book (2016) 3D (Blu-ray 3D + Blu-ray) Blu-ray

Original Filmtitel: The Jungle Book (2016)

Das-Dschungelbuch-2016-3D-Blu-ray-3D-und-Blu-ray-DE.jpg
Blu-ray 3D
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (2x), Blu-ray 3D Film, 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
HD Keep Case im Schuber
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD HR 5.1
Englisch DTS-HD MA 7.1
Italienisch DTS 5.1
Griechisch DD 5.1
Rumänisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Arabisch, Griechisch, Italienisch, Rumänisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.78:1, 1.85:1) @23,976 Hz Bildverhältnis wechselt
Video-Codec:
Spieldauer:
106 Minuten
Veröffentlichung:
01.09.2016
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 21.03.2017 um 12:06
#18
Technisch wieder ein Disneymeisterwerk. Super 3D Bild und tolles 2D Bild mit toller Tonspur. Dafür sind die Extras diesmal Disney nicht würdig und eher als mau und belanglos zu bezeichnen. Den Film selber fande ich technisch mit schönen Bildern angereichert, allerdings storytechnisch sehr lieblos und emotionslos. Schade, hier hatte ich mir wirklich mehr erwartet und wenn selbst der Zeichentrickfilm die Charaktäre besser ausarbeitet als dieser Film, dann kann ich nur 3 Punkte für die Story vergeben. Meines Erachtens eher ein Disneyflopp.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung UE-55D8090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 18.12.2016 um 22:07
#17
Als ich den ersten Trailer im Kino gesehen habe, fragte ich mich was denn so eine Realverfilmung bringen soll. Nachdem ich den Film nun gesehen habe, muss ich sagen, er hat richtig Spaß gemacht und das Dschungelbuch in die Neuzeit geholt. Allerdings kann ich den Film nur eingeschränkt für die ganze Familie empfehelen, da manche Szene für die Kleinen durchaus erschreckend sein können!
Die technische Seite der BD ist nahezu perfekt. Ein gestochen scharfes Bild in 3D und 2D und endlich auch mal wieder ein Mehrwert in 3D, da die Tiefenwirkung phänomenal ist.
Der Sound ist richtig pompös und lässt in manchen Szenen das Wohnzimmer beben, kann aber auch in den ruhigen Momenten den Dschungel gekonnt zum leben erwecken.
An Extras wurde leider gespart, schade.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Microsoft Xbox One
Darstellung:
Panasonic TX-55CXN758 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 06.11.2016 um 16:28
#16
The Jungle Book. Disneys realverfilmung in 3D.

Die Story ist klasse gemacht. Ein wenig anders als die Zeichentrickversion, aber sehr sehenswert. Das Bild in 3D kommt gut rüber, in manchen scenen sind die Hintergründe verschwommen kein Plan voran das liegt. Alles hin und herstellen in den 3D Optionen hat nichts gebracht.

Der Ton ist sauber und knackig. Auf jeden ein Fall ein Film für die ganze Familie
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Samsung BD-F7500
Darstellung:
Samsung UE-48H6470SS (LCD 48")
gefällt mir
0
bewertet am 13.10.2016 um 20:28
#15
Toller Familienfilm in perfekter qualität, das bild war messerscharf und der sound schön räumlich.so muss das sein.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 1
Bildqualität 3D mit 5
Player:
OPPO BDP-105D EU
Darstellung:
Epson EH-TW9200W
gefällt mir
1
bewertet am 11.10.2016 um 15:19
#14
Beim Dschungelbuch handelt es sich um eine Sammlung von Erzählungen des englischen Autors Rudyard Kipling. 1894 erschien der erste Band und enthielt sieben Erzählungen, woran sich immer ein kleiner Liedtext anschließt. Hierbei handeln drei Erzählungen vom Findelkind Mogli die anderen haben einzelne Tiere als Hauptfiguren, diese haben auch keinen Bezug zu Mogli. Im Jahre 1967 brachte dann Walt Disney das bis heute noch weltbekannte „Das Dschungelbuch“ in die Kinos der Welt. Kindgerecht erzählt und mit den bis heute wohl am meisten bekannten Liedern ausgestatte Geschichte über das Findelkind Mogli der von einem Wolfsrudel aufgezogen wird und sich mit dem Panther Baghira auf den Weg zur Menschensiedlung macht, wobei er schon die uns bekannten Abenteuer erlebte.

2016 fast 50 Jahre später wird mit Jungle Book die Geschichte um Mogli runderneuert und war vor kurzem erst in den Kinos zu sehen. Die Technik ist reif um diesem Klassiker ein neues Kleid zu geben.
Jon Favreau (Iron Man 1&2) hat sich diesem Projekt angenommen, was nicht ohne Risiko ist, denn es ist immer schwierig ein sogenanntes Original das die Fans voll verinnerlicht haben so zu modernisieren, da es keinen Schaden nimmt.
Jon Favreau, wusste dass es schwierig ist eine Legende noch zu steigern. Schon als Kind war er selbst fasziniert vom Walt Disney Klassiker.
Man nahm die packensten Teile der Erzählung von Kipling und zeigt den Dschungel als eine Welt voller Gefahren, lässt aber noch genügend Platz um den Zauber des Klassikers aufrecht zu halten und somit einen Film zu schaffen, der zwar bekannte Erinnerungen im Zuschauer wachruft, jedoch dennoch einen Spannungsbogen erhält, da der Überlebenskampf im Dschungel immer mitschwingt.

Ein Remake das somit nicht nur für das junge Publikum gemacht wurde, sondern typisch Walt Disney auch Erwachsene anzusprechen versteht.

Es ist schon erstaunlich welche Präzision die CGI Technik mittlerweile angenommen hat, sodass man keinerlei Unterschiede zwischen Realität und Animation erkennen kann.
Das Ganze dann noch in atemberaubendem real gedrehtem 3D ist ein wahrer Augenschmaus.

Jungle Book ohne die bekannten Songs geht natürlich nicht. Nur wie bindet man sie in eine Real wirkende Story mit ein ohne das sie kitschig wirken. so wurden sie im Soundtrack im modernisiertem Gewand wieder zum Leben erweckt und Lieder wie „Probier‘s mal mit Gemütlichkeit“ und „Ich wäre gern wie du“ lassen einen spontan mitsummen.


Fazit:
Die Geschichte handelt im Grunde nach vom Erwachsen werden eines Jungen, der seinen Platz im Leben sucht.

Mehr dazu findet ihr in meinem Blog zum Film.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
Optoma HD33
gefällt mir
1
bewertet am 05.10.2016 um 11:55
#13
Ich war erst skeptisch, als ich von der Real-Verfilmung des All-Time-Klassikers "Das Dschungelbuch" gehört habe. Allerdings erhöhten sich meine Erwartungen und meine Vorfreude, als ich damals erfahren habe, dass "Iron Man"-Regisseur Jon Favreau die Neuinterpretation inszenieren soll.

Nun haben meine Frau und ich "The Jungle Book" erst einmal ohne unsere knapp 5-jährige Tochter auf 3D Blu-ray gesehen und waren froh, dies getan zu haben. Froh deshalb, weil die Realverfilmung düsterer und ernster ist als die Originalversion von Disney ist (was wir allerdings durch Lesen von Film-Kritiken bereits vorher wussten). Zudem ist der Film für kleine Kinder meines Erachtens zu gewalttätig.
Für kleinere Kinder unter 6 Jahren ist The Jungle Book daher überhaupt nichts. Aber auch für ältere, empfindlichere Kinder könnte der Film etwas zu brachial sein, daher empfehle ich persönlich für die Neuinterpretation des Dschungelbuchs eine Altersfreigabe ab 8 Jahren.

Das hört sich natürlich erst einmal negativ an, und tatsächlich fehlt dem Film die gewisse Leichtigkeit und der süße Charme des Originals, was die soeben angesprochene Ernsthaftigkeit deutlich unterstreicht.
ABER wenn ich den Vergleich mit dem unerreichten Original mal außer Acht lasse und die Neuverfilmung als eigenständigen Film bewerte, verdient er es alle Male, mit zumeist hervorragenden Kritiken weltweit so erfolgreich zu sein - schließlich wurden ja bereits knapp 1 Milliarde Dollar eingespielt!

Die Tatsache, dass wir froh sind, den Film gesehen zu haben und der nachhaltige Erfolg weltweit - das hat viele Gründe.
Zuerst möchte ich die Optik loben. The Jungle Book sieht einfach fantastisch aus und hat einige tolle WOW-Momente. Die abwechslungsreichen Dschungel-Schauplätze sind ein Hingucker sondergleichen, die Tierwelt ist trotz Animationstechnik realistisch in Szene gesetzt. Die Effekte sind einfach klasse und man sieht zu keiner Zeit, dass vieles am Computer erschaffen wurde.
Sämtliche Figuren aus dem Original sind wunderbar gelungen und geschrieben, mir haben vor allen Dingen Balu und Shir Khan gefallen. Aber auch der Hauptdarsteller Neel Sethi, der den kleinen Mogli spielt, ist toll und macht seine Aufgabe klasse.

Ein kleiner Kritikpunkt von mir ist aber, dass die Größenverhältnisse der Tiere im Vergleich zu Mogli nicht ganz gepasst haben. Z. B. ist Baghira hier ein riesiger, bulliger Panther, die Schlange Ka eine 20-30 m lange Python und King Louie ein 3,5m großer Orang-Utan.
Dann fiel mir aber ein, und das sage ich jetzt nur am Rande, dass King Louie in einer Szene behauptet, er wäre ein Gigantopithecus. Dieser war vor zehntausenden (oder älter) von Jahren tatsächlich ein in Indien und in Teilen des damaligen Asien beheimateter, über 3 m großer Menschenaffe. Und Ka könnte demnach, eine Art Titanoboa (größte Schlange der Erdgeschichte, mit mind. 13 m Länge - allerdings schon seit mind. 50 Millionen Jahren ausgestorben) sein.
Eigentlich völlig uninteressant, aber mal erwähnenswert weil ich die Größenverhältnisse im Film schon sehr komisch fand. Allerdings ist dies ein Kritikpunkt, der meine positive Gesamtmeinung zum Film nicht in geringster Form beeinträchtigt hat.

Denn insgesamt ist The Jungle Book ein audiovisueller Leckerbissen mit viel Spannung, Tempo, Abwechslung, Kurzweiligkeit und punktet zudem mit tollen Charakteren, die einem ans Herz wachsen. Trotz aller Ernsthaftigkeit und Dramatik ist der Film in einigen Momenten lustig und stets unterhaltsam.
Als eigenständigen Film betrachtet, hat The Jungle Book durchaus sehr gute 9 Punkte verdient. Verglichen mit Disneys Zeichentrick-Klassiker, gibt es einen halben Punkt Abzug, da der Neuverfilmung trotz allem ein wenig der Charme des Originals fehlt.
STORY: 8,5/10

Das 3D-Bild spielt in der absoluten Referenzklasse mit und bietet extrem tiefgehende und enorm plastische, räumliche Szenen. Ghosting, Bildfehler und Rauschen sucht man hier vergebens. Zudem sind die Farben prächtig dargestellt und selbst die Helligkeit ist toll.
Zwar gibt es hier nur sehr selten Pop-Outs, was aber zu vernachlässigen ist.
3D-BILD: 10/10

Das 2D-Bild präsentiert sich knackscharf und ebenfalls enorm plastisch. Es hat ebenfalls die Höchstpunktzahl verdient!
2D-BILD: 10/10

Auch der Ton spielt ganz oben mit. Unser Heimkino war noch nie dem Dschungel so nahe wie in The Jungle Book. Die Stimmen hört man glasklar, der Soundtrack ist brachial, aber nie "drüber" und die Surroundboxen haben ständig was zu tun, ebenfalls der Bass. Von Disney habe ich eine derartige Performance aber auch erwartet und wurde nicht enttäuscht.
TON: 10/10

Die Extras sind nicht ganz so umfangreich wie erhofft, was aber leider schon seit Jahren aus dem Hause Disney der Fall ist. Die Qualität und die Auswahl der Extras ist aber wie immer klasse.
EXTRAS: 6/10
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 5
Player:
LG BP420
Darstellung:
Panasonic TX-L47ETW60 (LCD 47")
gefällt mir
2
bewertet am 23.09.2016 um 09:55
#12
Und wieder ein kleines Meisterwerk von Disney. Von der Geschichte her ist der neue Mogli sehr nah am Original nur mit viel weniger Spass als im Zeichentrickklassiker. Diesmal mit echten Tieren die allesamt sehr gelungen wirken. Die deutschen Stimmen dazu sind gut gewählt und alles wirkt sehr real und lebhaft. Die Geschichte kennt man im Prinzip aber von Lustig keine Spur, bis auf wenige Ausnahmen. Mogli wird gezwungen den Ernst des Lebens schnell zu erkennen und versucht natürlich die Lage zu meistern, dabei ist Baloo der Bär noch das sympathischste Wesen das seinen Weg kreuzt. Kah die Schlange ist faszinierend umgesetzt worden. Die Tiere des Dschungels sind einfach toll in Szene gesetzt. Der Gewalt Anteil ist natürlich gering - mit einer FSK 12 hätte man natürlich die Szenen etwas härter umsetzen können aber wie schon gesagt, für die FSK 6 Freigabe völlig in Ordnung. Eben ein Drama für Jung und alt wie es Disney in seiner Firmen Philosophie verankert hat.

Bild: Hier gibt es nichts auszusetzen. Schärfe, Kontrast, Farbtiefen alles vom Feinsten. Das 3 D Bild kann hier nahezu mithalten. Auch hier sind sehr gute Schärfe Details zu bestaunen und bietet eine sehr gute räumliche Tiefenwirkung. Somit nahezu Referenz Klasse das Bild.

Ton: Auch hier wird man Ton-technisch verwöhnt. Das 5.1 Tru-HD bietet sehr guten Klang und steh dem englischen 7.1 nicht sehr viel nach. Bässe haben saubere Druck Wirkung ebenso Effekte und Stimmen sind Detail getreu zu vernehmen.

Extras: Siehe Oben!

Fazit: Hier darf man beherzt zugreifen, ein spannendes und zugleich trauriges Dschungel Drama zugleich. Der Spassfaktor wurde vorsichtig dosiert um der Geschichte einen tieferen Sinn zu lehren. Auch hier wurden meine Erwartungen erfüllt bis auf die Laufzeit (106 min) die recht schnell vergeht. Gerade bei einer so guten Story wären hier 2 Std angebracht gewesen, aber wollen wir nicht meckern, der Film ist einfach klasse und hat zurecht eine Freigabe die mal wieder die ganze Familie vor das Heimkino bringt.

PS: Absolut Empfehlenswert

Negativ: Kein Wendecover und relativ wenig Extras.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Sony BDP-S6200
Darstellung:
Sony KDL-65X9005B (LCD 65")
gefällt mir
1
bewertet am 20.09.2016 um 11:05
#11
Typisch Disney Blu-Ray ein Referenzprodukt
Der Film ist überraschend gut
die technische Umsetzung ist perfekt
eine ganz klare Kaufempfehlung
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Samsung BD-C6900
Darstellung:
Philips 60PFL9607S (LCD 60")
gefällt mir
1
bewertet am 14.09.2016 um 21:50
#10
Eine Referenz Bluray auf allen Ebenen.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 4
Player:
OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Samsung UE-65ES8090 (LCD 65")
gefällt mir
1
bewertet am 12.09.2016 um 12:13
#9
Gelungene Neuauflage,fantastische Effekte und Dramatische Action Sequenzen die den Zuschauer in einen Dschungel entführen den man so noch nicht gesehen hat. Die Tiere und der Wald leben.

Ein volles, sattes 3D-Bild. Die 3D Version kann ich nur empfehlen - besonders für Besitzer eines Beamers!

Der Ton ist ohne Fehl und Tadel. Während die Stimmen der Sprecher jederzeit problemlos zu verstehen sind, verteilen sich die Effekte und Nebengeräusche sauber auf alle Lautsprecher.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Epson EH-TW7200
gefällt mir
2
bewertet am 06.09.2016 um 05:09
#8
Sehr Guter Real film vom Dschungelbuch mit Super Bild und Klasse 3 D Bild.Der Ton war auch Klasse.Disney gibt sich halt Mühe und macht was für seine Kunden.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 5
Player:
LG BD570
Darstellung:
LG 55LM615S (LCD 55")
gefällt mir
1
bewertet am 06.09.2016 um 01:25
#7
Die Vorschusslorbeeren waren nicht vergebens: Disney schafft mit dem Dschungelbuch-"Real"film eine gelungene, eigenständige Neuinterpretation des Stoffes, ohne auf Reminiszenzen des Zeichentrick-Originals zu verzichten.

Die Beziehung von Mowgli zu den einzelnen Tieren wird sehr schöne auf eine neue, erweiterte Basis gestellt: die Andersartigkeit von Mowgli, weil er gewisse "Tricks" beherrscht, die Schlange KA erzählt Mogwli während der Hypnose seine Herkunft, Balu der Bär handelt zunächst aus sehr eigennützigen Gründen, und selbst der "Bösewicht" Shirkan der Tiger wird deutlich facettenreicher dargestellt.
Einzig die Neuinterpretation von Loui dem Affenkönig fand ich weniger gelungen, da ihm der gewisse Irrsinn aus dem Original genommen wurde.

Insgesamt kommt einem einerseits vieles bekannt vor, und andererseits wird erzählerisch doch einiges Neues hinzugefügt. An vielen Stellen ist der Film ein ganzes Stück düsterer und sicher kein Kinderfilm ab 6!!! Das macht ihn aber gerade für das erwachsene Publikum interessanter.

Mit der 3D-Version hat Disney sich mal wieder selbst übertroffen: prächtig farbige, detailreiche, äußerst plastische Bilder, die bis ins letzte Detail scharf sind. Hier macht sich der Einsatz von Real-3D eindeutig bezahlt. Willkommen mittendrin im Dschungel, kann man da nur sagen.

Untermalt wird das Ganze von einer sehr guten Tonkulisse, die bereits auf deutsch in DTS-HD-HR5.1 sehr knackig, präzise und räumlich klingt
und mit Zirpen und sonstigen Umgebungsgeräuschen neben der erstklassigen 3D-Staffelung für weitere Immersion sorgt. Getoppt wird das Ganze dann naturgemäß von der englischen DTS-HD-MA7.1 Tonspur, die absolut referenzwürdig aufspielt und nochmal mehr Details und Räumlichkeit bietet.

Fazit: Die Realverfilmung des Dschungelbuchs ist Disney erzählerisch bis auf eine Ausnahme bestens gelungen. Technisch ist das Werk und die Blu-Ray ein echter 3D-Leckerbissen in Bild und Ton.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Sony BDP-S5500
Darstellung:
Epson EH-TW9000W
gefällt mir
3
bewertet am 05.09.2016 um 15:18
#6
Wow. Ich war lange unsicher, ob ich mir den Film überhaupt ansehe. Letzte Woche überkam es mich dann doch und ich hab ihn mir geholt und es keine Sekunde bereut. Was eine tolle Neuverfilmung! Auch ich würde sagen, dass der Film keineswegs für kleine Kinder geignet ist. Ansonsten ist er wirklich genial. Obwohl ich natürlich die Story kannte war ich keine Minute gelangweit und hab mich toll Unterhalten gefühlt. Wahnsinn was technisch heute so möglich ist.
Besonders hervor heben möchte ich die Schauspielerische Leistung von Neel Sethi. Wahnsinn wie überzeugend er den kleinen Mogli spielt.
Auch das 3D ist für mich definitiv ein riesen Mehrwert. Ich kam mir wirklich vor als wäre ich mittendrin. Wirklich Hut ab vor der Disney-Schmiede. Hoffentlich gibt es einen zweiten Teil.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Philips BDP3000
Darstellung:
Panasonic TX-L37ETW5 (LCD 37")
gefällt mir
1
plo
bewertet am 04.09.2016 um 12:48
#5
Mowgli ist anders als andere Kinder im Dschungel: er läuft auf zwei Beinen, schlabbert beim Trinken nicht mit der Zunge und hat deutlich weniger Fell als die anderen Wölfe seines Rudels. Und das hat einen Grund: Mowgli ist ein Menschenkind, das vom Panther Bagheera aufgefunden und dem Wolfsrudel als Pflegefamilie übergeben wurde. Während einer großen Dürreperiode kommt auch der riesige, sehr gefährliche Tiger Shir Khan zur Wasserstelle und entdeckt das Menschlein. Und Shir Khan hat mit Mowgli noch eine Rechnung offen..

Mittlerweile dürfte sich das etwas anders verhalten, aber wer kannte noch vor einigen Jahren "Das Dschungelbuch" nicht? Der Kinderbuch-Klassiker von Rudyard Kipling gehört nach wie vor zu den meist gelesenen Kinderbüchern, und Walt Disneys lose auf den Erzählungen Kiplings basierende Verfilmung von 1967 ist noch immer der Kinofilm, der bisher die höchste Zuschauerzahl in Deutschland erreichte.
Jon Favreau ("Iron Man") inszenierte mit seiner Version die nunmehr fünfte filmische Auswertung (die sechste, wenn man "Das Dschungelbuch 2" mit zählt) und legte sein Werk bei Weitem nicht so kindgerecht an wie zumindest die gezeichneten Vorgänger. Im Gegenteil: die neueste Verfilmung geriet über weite Strecken ziemlich düster; und besonders die heimtückische Schlange Kaa und der wirklich furchterregende, bösartige Tiger Shir Khan sind sehr beeindruckend. Hier sei gesagt, dass diese Neuinterpretation des Stoffes für kleine und kleinste Kinder ungeeignet ist: nach dem Genuss des Filmes dürften Eltern von zu kleinen Kindern einige Nächte ihre liebe Not haben, die Kleinen in zum Schlafen zu bringen.
Neben der recht innovativen und erfrischend wenig kindlich gehaltenen Variation des allseits bekannten Stoffes haben die Macher die filmische Umsetzung vor allem visuell auf eine Weise gepimpt, dass dem Zuschauer nicht selten der Mund offen stehen bleibt. Jede einzelne Einstellung strotzt nur so vor allerlei liebevoll am Computer generierter Details, und besonders sämtliche Einzelheiten in Haar- und Federkleid, aber auch in der Fauna des Dschungels verblüffen immer wieder aufs Neue in ihrer Detailvielfalt. Besonders beeindruckend geriet die Mimik aller Tiere, die per Facial Capture eingefangen und dann auf die Gesichter der Tiere übertragen wurde. So wird jede gesprochene Dialogzeile durch die per mimischer Veränderungen übertragenen Emotionen absolut natürlich wirkend transportiert.

Audiovisuell ist die Scheibe ein Sahnestückchen, die sich zumindest zu Demo-Zwecken in jeder Sammlung befinden sollte. Von Disneys Blu-rays ist man Topqualität ohnehin gewöhnt; aber "Das Dschungelbuch" sticht dennoch hervor: der Film ist ausschließlich am Rechner und vor Blue- und Greenscreens entstanden, also im Prinzip ein animierter Film. Das sieht man der Bildqualität auch an: hier gibt es absolut nichts zu bemängeln. Die Schärfe ist enorm, und jede noch so klitzekleine Kleinigkeit bleibt auch im entferntesten Hintergrund noch perfekt scharf abgebildet. Kontrast und Schwarzwert sind optimal, und die Plastizität ist außerordentlich. "Das Dschungelbuch" erinnert mit seiner Bildschärfe ein wenig an den ebenfalls mit grandioser Bildqualität ausgestatteten "Dschungel-Film" „King Kong“ von Peter Jackson, ohne dessen teils übertrieben wirkende, künstliche Schärfewerte zu erzielen.

Für mich persönlich stellt "Das Dschungelbuch" zusammen mit "Avatar" und "Life of Pi" die bisherige Referenz und das Nonplusultra der 3D-Umsetzungen dar. Unterschied ist; klar; "Life of Pi" ist nicht ausschließlich am Rechner entstanden. Mir persönlich fiel nur eine einzige Szene auf, in der meine Technik einige Doppelkonturen zeigte: der hellhäutige Mowgli entfernt sich bei Dunkelheit und kehrt zurück; hierauf zu fokussieren gelingt nach wie vor kaum einem TV perfekt. Ansonsten ist das Bild in jeder Hinsicht grandios: die native 3D-Umsetzung weist einen völlig natürlichen und homogenen Bildeindruck auf, der weder mit allzu starker Ebenentrennung noch mit plakativen Pop Outs imponieren will.

"Das Dschungelbuch" wartet zwar mit auf dem Papier verlustbehaftetem HD-Sound auf, dieser Verlust ist in Natura jedoch kaum hörbar. Der Film strotzt nur so vor Umgebungsgeräuschen, die besonders bei der Szene mit der Riesenschlange Kaa beeindrucken. Stimmen und direktionale Effekte sind eindeutig nicht nur in Richtung, sondern auch in Höhe lokalisierbar. Während der Büffel-Szene wird dem Subwoofer alles abverlangt, und die Dynamik untermalt krachend die Effekte. Ein klasse Track.

Die Boni liegen ausschließlich auf der 2D-Scheibe vor, die 3D-Version liegt als gesonderte Scheibe bei. Die Extras habe ich (noch) nicht angesehen und vergebe zunächst mal einen Mittelwert. Die Scheibe kommt in einem Pappschuber, den man durchaus etwas wertiger gestalten hätte können.

Mein persönliches Fazit: Jon Farmhaus "Das Dschungelbuch" ist eine zeitgemäße Neuinterpretation des alten Stoffes, dem zwar ein wenig der Charme des Klassikers von Disney abgeht; dies aber durch seine bombastische visuelle Umsetzung mehr als wett macht. Es dürfte auch nicht Favreaus Intention gewesen sein, einen reinen Kinder-Feelgood-Film in Szene zu setzen, dazu gibt es schon (dankenswerterweise) nur zwei disney-typische Gesangseinlagen. Allzu kleine Kinder sollte man den Film aber nicht anschauen lassen; 7 bis 8 Jahre alt sollten die Kids schon sein. Ab diesem Alter ist "Das Dschungelbuch" sprichwörtlich für Jung und Alt geeignet und wird ob seiner Optik auch Jung und Alt begeistern. Hinzu kommt, dass "Das Dschungelbuch" als Scheibe für die Demonstration der Leistungsfähigkeit der eigenen Anlage inclusive 3D-Fähigkeit perfekt geeignet ist.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Panasonic DMP-BDT310
Darstellung:
Panasonic TX-P65VT20E (Plasma 65")
gefällt mir
3
bewertet am 04.09.2016 um 10:16
#4
TolleUnterhaltung. Sehr schöne Umsetzung eines Klassikers.
Technisch sehr gute Bild und Ton Ausgabe. Bisher nur die 2d Version gesehen. Rest hohle ich nach.
Einzig die Synchro gefällt mir nicht bei allen. Ich finde Baghira und auch Shir-Kahn falsch gewählt.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
OPPO BDP-93EU
Darstellung:
Samsung UE-65F6470 (LCD 65")
gefällt mir
1
bewertet am 03.09.2016 um 12:55
#3
Wow, Disney hat hier wirklich ganze Arbeit geleistet, hier wurde eine Neuverfilmung gemacht, die einfach nur Spitze ist und sehr liebevoll verfilmt wurde. Die Handlung ist den meisten bekannt, sie hält sich auch in der Neuverfilmung sehr nah am Original.

Bildwertung 2D und 3D.
Das Bild ist wie bei den meisten Disney-Filmen ganz klare Referenz. Der Film beeindruckt mit einer sehr guten Schärfe und satten Farben. Auch in den dunklen Szenen mit der Schlange Ka
sind die dunklen Farbabstufungen ganz sanft und perfekt.

Tonwertung englisch.

Der DTS-HD-Master Sound ist sehr gut abgemischt, auch hier wieder Referenz.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Pioneer BDP-LX88
Darstellung:
Sony VPL-VW500ES
gefällt mir
1
bewertet am 03.09.2016 um 10:02
#2
Wow.....was für ein geiles Bild (2D+ 3 D) Absolute Referenzklasse !!!!!! Beste Verfilmung von Disney seit langem +++
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Samsung BD-F7500
Darstellung:
Samsung UE-65F8090 (LCD 65")
gefällt mir
1
bewertet am 02.09.2016 um 12:52
#1
3D Bild Referenz ! 2D Bild Referenz ! Ton absolut nichts auszusetzen. Top.
Kaufempfehlung. Schöne Bildgewaltige Neuverfilmung .
Für alt und junge ein Vergnügen.
Mfg MP
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Samsung UBD-K8500 Ultra HD
Darstellung:
LG
gefällt mir
1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

The Jungle Book (2016) 3D (Blu-ray 3D + Blu-ray) Blu-ray Preisvergleich

14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
17,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
18,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
19,59 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
19,79 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
19,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
22,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
26,80 CHF *

ca. 24,35 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

8,29 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
18 Bewertung(en) mit ø 4,49 Punkten
The Jungle Book (2016) 3D (Blu-ray 3D + Blu-ray) Blu-ray
Story
 
4.4
Bildqualität
 
5.0
3D Bildqualität
 
4.9
Tonqualität
 
4.9
Extras
 
3.3

Film suchen

Preisvergleich

8,29 EUR*
13,49 EUR*
14,99 EUR*
14,99 EUR*
17,98 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Version erhältlich:

Importe

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgenden Fassungen erhältlich:

Filmempfehlungen

Zu dieser Blu-ray können wir auch folgenden Film empfehlen:

Blu-ray Sammlung

365 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 362 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 7x vorgemerkt.