Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

xXx - Triple X & xXx - The next Level (Best of Hollywood Collection) Blu-ray

Original Filmtitel: xXx & xXx: Next Level

Triple-X-1-Triple-X-2-Best-of-Hollywood.jpg
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (2x), BD-Live, Extras in HD (teilweise), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten),
Teil 1 verfügt nur über dt. HD-Sound, ist im Mpeg-2 Codec codiert und befindet sich nur auf einer BD-25; Teil 2 ist nur in der gekürzten britischen Kinofassung enthalten!
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
xXx - Triple X:
Deutsch PCM 5.1
Deutsch DD 5.1
Englisch DD 5.1

xXx - The next Level:
Deutsch Dolby TrueHD 5.1
Englisch Dolby TrueHD 5.1
Französisch Dolby TrueHD 5.1
Spanisch DD 5.1
Portugiesisch DD 5.1
Thailändisch DD 5.1
Untertitel:
xXx - Triple X:
Deutsch, Englisch, Türkisch

xXx - The next Level:
Deutsch, Englisch, Arabisch, Französisch, Niederländisch, Indonesisch, Koreanisch, Chinesisch (traditionell), Portugiesisch, Spanisch, Thailändisch, Türkisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
225 Minuten
Veröffentlichung:
23.10.2009
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 19.07.2017 um 12:47
#11
Triple X als Film hat halt so seine Phasen, wo Action, Stunts und Unsinnigkeiten sich immer mal wieder abwechseln, dennoch wird man sehr gut unterhalten.

xxx 2 Sicher die Story ist zwischen nicht vorhanden und Gehirnlähmung aber der Blödsinn macht einfach Spaß. Also Hirn aus Augen auf und auf gehts!

Gutes Bild und der Ton ist Top da wackeln die Wände.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Epson EH-TW7200
gefällt mir
0
bewertet am 17.11.2016 um 11:43
#10
Triple X ( 2002 ):

Nur 1 Jahr nach The Fast and the Furious haben sich Regisseur Rob Cohen und Vin Diesel erneut zusammengetan und den Actionkracher Triple X gedreht, in welchem Vin Diesel den Extremsportler und Stuntspezialisten Xander Cage aka "Triple X" spielt.

Triple X ist ein kurzweiliger Actionfilm, der ohne große Umschweife mit fetter Action los legt. Vin Diesel ist die Rolle gut auf den Leib geschneidert, wenngleich er aus heutiger Sicht stellenweise schon etwas zu übertrieben daher kommt. Nichtsdestotrotz macht der Film auch heute noch jede Menge Spaß, denn es gibt keinen Leerlauf und quasi nonstop Action, welche natürlich richtig spektakulär in Szene gesetzt ist. Besonders die ganzen Extremsportsachen und Stunts sind schön anzusehen, eines der Highlights ist klar die Explosion eines Holzhauses während der Stuntman mit seinem Crossbike darüber springt. Respekt an die Stuntleute, die diese ganzen waghalsigen Aktionen möglich gemacht haben.
Natürlich wird hier oftmals auch die Realität weggeblendet und den Gesetzen der Physik bewusst getrotzt, was man mit einem Augenzwinkern sehen sollte, denn der Film nimmt sich selbst überhaupt nicht ernst sondern will einfach unterhalten. Mit der Logik sollte man es auch nicht immer allzu genau nehmen.
Ving Diesel haut in bester Old School Manier einen One Liner nach dem anderen raus und macht als One Man Army die bösen Jungs platt. Hierfür stehen ihm allerhand extravagante Gagdets zur Verfügung, in allerbester James Bond Manier und ebenso einem Entwickler, ähnlich "Q". Samuel L. Jackson mimt den mysteriösen Agenten Augustus Gibbons, der als Auftraggeber der Regierung Xander Cage rekrutiert, während Marton Csokas auf Seiten der Bösen agiert. Übrigens hat Danny "Machete" Trejo einen kleinen Cameo. Triple X ist ein recht klischeebladener aber dafür umso spektakulärerer Actionstreifen der frühen 2000er Jahre, den man sich auch heute noch gut ansehen kann, auch wenn er nicht zu 100 % so cool ist, wie damals, da die eine oder andere Schwäche nach den Jahren doch etwas mehr auffällt.

7,5 / 10

Das Bild hat für das Alter eine ordentliche Schärfe und ist weitgehend sehr sauber und klar. Details sind in Nahaufnahmen gut zu erkennen. Es gibt minimal etwas Rauschen und Filmkorn. Die Farben sind satt, der Schwarzwert und der Kontrast sind in Ordnung.

Der Ton ist insgesamt gut abgemischt und klar. Raumklang ist ganz solide wahrzunehmen könnte aber deutlich kraftvoller sein, ebenso wie der Bass, welcher auch an Wucht vertragen könnte.

Extras gibt es nicht, nur Trailer.

Story: 7,5 / 10
Bild: 3,5
Ton: 3,5
Extras: 0

Fazit: Actionfans können zugreifen


XXX 2: The Next Level ( 2005 )

3 Jahre nach dem Erstling erschien im Jahr 2005 die Fortsetzung, doch anders als ursprünglich geplant, kehrten weder Hauptdarsteller Vin Diesel noch Regisseur Rob Cohen zurück. Obwohl der Erstling offen endete und auf ein weiteres Abenteurer mit Xander Cage hindeutete, übernahm stattdessen Ice Cube in der Fortsetzung die Hauptrolle als neuer Agent Darius Stone und Regie führte Lee Tamahori. Cube sehe ich eigentlich immer gerne und er macht hier einen soliden Job, wenngleich er auch nicht wirklich die Idealbesetzung für so einen Actionfilm ist. Michael Roof als Shavers und Samuel L. Jackson als Gibbons sind in ihren alten Rollen wieder dabei und Letzterer darf hier deutlich mehr mitmischen und auch Action zeigen als noch im Vorgänger, wobei dies auch nicht so ganz zu Sam Jackson passt. Als Bösewicht konnte man Willem Dafoe verpflichten, der hier von allen Darstellern heraussticht.

In diesem Teil also wird die NSA angegriffen und Gibbons sowie Shavers schaffen es, zu entkommen. Komplett auf sich gestellt, wollen die beiden herausfinden, was es mit allem auf sich hat, denn nach und nach kommen Meldungen von toten Agenten, u.a. auch Xander Cage.
Gibbons beschließt, den inhaftierten Ex-Agenten Darius Stone zu rekrutieren und so beginnen sie zu dritt aufzudecken, was sich wenig später als eine große angelegte Verschwörung auf höchster Regierungsebene entpuppt, in die auch der US Verteidigungsminister Deckert verwickelt ist.

Xander Cage's Fehlen wird nebenbei in die Handlung eingeflochten, in dem kurz nach der Eröffnungsszene erwähnt wird, dass er auf Bora Bora getötet wurde, wo er sich zum Ende des ersten Teils auch befand, somit ist Vin Diesel's Fehlen recht schnell abgehandelt. Das Sequel kommt auf den ersten Blick einen Tick ernster daher, zumindest möchte es das. Die ganzen Extremsportelemente wurden leider weg gelassen und man bekommt eine Agenten - Verschwörungsstory von der Stange serviert. Dies wiederum sehr kurzweilig und mit reichlich ordentlicher Action garniert aber das Ende ruiniert den Film dann schon ein Stück weit. Die Verfolgungsjagd strotzt vor schlechten Effekten und auch Ideen. Der Wagen, der auf blanken Felgen dem Hochgeschwindigkeitszug hinterher jagt und die sehr auffälligen Greenscreens sind dabei nur die Hauptmankos, welche mich ein wenig aus dem Film herausgerissen haben.
Eigentlich hat mich XXX2: The next Level auf eine Art ganz gut unterhalten, auch wenn ich Ice Cube und Sam Jackson hier nicht ganz so ideal besetzt finde, obwohl ich sie sonst immer gerne sehe. Die relativ zurückhaltende Rolle, welche Jackson's Figur Gibbons im Erstling noch spielte, passt weitaus besser zu ihm als der ballernde Actionheld und auch Ice Cube als Ex Elite Soldat ist nicht wirklich glaubwürdig auch wenn er sich in der Rolle bemüht.
Nichtsdestotrotz aber ist XXX 2 ganz solide Actionunterhaltung, die zwar nicht an der 1. Teil heranreicht aber besser ist, als ich erwartet habe.

6 / 10

Das Bild hat eine gute Schärfe. Es gibt ein wenig Filmkorn ab und an aber Details sind ganz gut zu erkennen. Die Farben sind satt, Schwarzwert und Kontrast stimmig.

Der Ton hat schön wuchtigen Bass und Räumliche Effekte kommen gut zur Geltung. Die Abmischung stimmt aber nicht ganz, da die Unterschiede zwischen ruhigen Dialogen und Actionszene unverhältnismäßig hoch sind.

Extras sind Audiokommentare, Making Of, Deleted Scenes und noch einiges mehr.

Story: 6 / 10
Bild: 4
Ton: 3,5
Extras: 3

Fazit: Kann man sich ruhig ansehen aber ich spreche hier eher eine Leihempfehlung aus.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 25.05.2012 um 21:16
#9
Boah ... das geht ja auf keine Kuhhaut. Ich hatte beide Filme nur noch dunkel in Erinnerung. Aber das sie so schlecht sind ist wohl in Vergessenheit geraten. Das Filme mit "James Bond" und "Ethan Hunt" teilweise einer gewissen Logik entbehren kann man noch aufgrund Kurzweil und zumindest immer relativ vernünftigen Drehbüchern verkraften. Aber diese Streifen hier sind an Dummheit kaum zu überbieten. Dialoge zum davonlaufen, unlogische Handlungsverläufe, sowie fehlende Drehbücher führen dazu das das hier nicht cool ist, sondern einfach nur bescheuert. Wieso sich dann insbesondere Samuel L. Jackson für den Unfug hergibt ist mir unbegreiflich. Zumindest für Vin Diesel scheint der Film erfolgreich gewesen zu sein ... denn für ihn war es sein Karrieresprungbrett. Der Gipfel der Lächerlichkeit erleben wir aber dann in Teil 2. Ice Cube! Der wohl schlechteste Schauspieler aller Zeiten. Er mag vielleicht gute Musik machen ... aber vor der Kamera hat er nichts zu suchen. Insofern ... Schuster bleib bei deinem Leisten. Das einzige was aus beiden Filmen brauchbar ist, ist das Harry Lime Theme (Der dritte Mann) und Orbitals "Technologicque Park". Insgesamt also für beide Filme ... "Note 6 und nicht versetzt".
Das Bild ist insbesondere bei Teil 1 absolut unterirdisch. So etwas kennt man von Sony eigentlich überhaupt nicht. Verrauscht, unscharf und absolut nicht plastisch ... und das von Anfang bis Ende. Bei aller vernichtender Kritik ... der Ton ist über jeden Zweifel erhaben und kommt in bester Dynamik aus den Lautsprechern. Dazu gesellen sich noch tolle Effekte aus den Rear-Boxen.
Story mit 2
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Player:
Samsung BD-P1500
Darstellung:
Philips 42PFL9900D (LCD 42")
gefällt mir
0
bewertet am 20.07.2011 um 17:15
#8
Grundsätzlich handelt es sich bei beiden Teilen um solide Actionfilme die aber jetzt nicht besonders aus der Masse herausstechen. Ich persönlich finde den 2. Teil sogar besser als den ersten, auch wenn der noch mehr an den Haaren herbeigezogen ist. Leider gibt es beim ersten Teil keinen HD Ton in Englisch, deswegen fällt hier die Wertung etwas ab. Ansonsten kann sich die technische Umsetzung sehen und hören lassen, sie sticht aber nicht besonders aus der Masse heraus.
Für das Geld für beide Filme durchaus ein Kauftipp.
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Sony BDP-S760
Darstellung:
Sony KDL-52W4000 (LCD 52")
gefällt mir
0
bewertet am 29.06.2011 um 23:57
#7
Insgesamt gesehen würde ich mir die "Collection" wieder zulegen.
Beide Teile trumpfen mit großem Cast auf. Der erste Teil gefällt mir tendenziell besser als der zweite, geschnittene Teil. Ich bin mir nicht sicher, ob Specialeffects teilweise extra so künstlich aussehen oder ob dies bewusst so gemacht wurde.
Ich lege nicht viel Wert auf Extras, aber der erste Teil bringt keine mit und der zweite Teil hat keine überragenden.
Teil 1 und 2 hätte knackigereres Bild und Ton gut getan.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
LG BD370
Darstellung:
Samsung PS-50A656T (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 27.04.2011 um 13:24
#6
Der erste Teil ist der Bessere! Coole Story. Bild & Ton sind gut bis sehr gut. Nur leider die Extras fehlen.
Der zweite Teil ist schlechter - auch von der Story. Ice Cube macht seinen Job gut, aber lange nicht so gut und cool wie Vin Diesel. Bild & Ton sind gut.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S370
Darstellung:
Sony KDL-40HX705 (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 24.05.2010 um 15:21
#5
Teil 1 hab ich schon einzeln bewertet. Also lass ich das mal. Teil 2 mit Ice Cube ist langatmiger und die letzten 20 Minuten, die nur aus PC Grafik bestehen sind echt scheiße und versauen den ansonsten ganz netten Actionabend.

Bild und Ton sind dafür top
Story mit 2
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S350
Darstellung:
Panasonic TX-P42S10E (Plasma 42")
gefällt mir
0
bewertet am 16.05.2010 um 15:24
#4
Teil 1
Story - Einfach geil! Vin Diesel+Autos/Motorräder/Snowb oards/Explosionen, zündet immer. Dazu noch der ein oder andere lässige Spruch und das Popcornkino läuft.

Bild - Fand ich sehr enttäuschend. In dunklen Szenen wird Schwarz zu Grau, mindestens 40% der Szenen haben ein extrem unscharfes und verrauschtes Bild, jedoch gibt es viele Einstellungen, die wirklich klasse aussehen.

Ton - Hat mich überzeugt!

Extras - Nicht angeschaut, war aber auch nicht wirklich viel drauf.
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Samsung BD-P3600
Darstellung:
Samsung LE-32A557P (LCD 32")
gefällt mir
0
bewertet am 14.12.2009 um 00:28
#3
also zu teil 1. story ist ganz gut und ein schöner aktion-streifen. bild ist okay, aber ein paar mal rauschen im dunklen. ton ist sehr gut. extras sehr sehr mau.
zu teil 2. story ist echt schlecht, ton und bild sind okay.
bei der box kann man, bei einem fairen preis ruhig zuschlagen. sollte aber aktion-fan sein.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Samsung LE-40M86BD (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 07.11.2009 um 16:53
#2
Ein ganz gutes Doublefeature zum fairen Preis. Jedoch bietet der 1. xXx (5/5) ein schlechtes Bild(2/5) der unter einem deutlichem Bildrauschen leidet. Sound ist wuchtig (5/5), Extras gibt es keine.

Der 2. Teil (3/5) ist gutes Actionkino, jedoch kann Ice Cube Vin Diesel nicht das Wasser reichen. Bild (4/5) und Ton(5/5) sind hier sehr gut.
Story mit 4
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Player:
LG BD370
Darstellung:
LG 32LH2000 (LCD 32")
gefällt mir
0
bewertet am 01.11.2009 um 21:34
#1
Leider muss man hier eine Mittelwertung abgeben. Hier im Einzelnen:
xXx - Triple X: Schöner möchtegern-Agentenfilm mit coolen Sprüchen, Stunts und allem was dazu gehört. Das Bild zeigt leider (besonders bei extrem hellen und dunklen Szenen) deutliches Bildrauschen. Dem Ton fehlt, trotz PCM-Auswertung, leider ein bisschen der Druck. Story 4/5, Bild 3/5, Ton 4/5.
xXx2 - The next Level: So gut die Story in Teil 1 war, so schlecht ist sie leider hier gelungen. Das Bild ist wirklich vom Feinsten, wenn auch keine Referenz. Der Ton kommt hier, trotz "nur" Dolby TrueHD, sehr schön zur Geltung. Da fliegen auch gehörtechnisch die Fetzen! Story 2/5, Bild 4/5, Ton 5/5.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
LG 37LG5000 (LCD 37")
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

xXx - Triple X & xXx - The next Level (Best of Hollywood Collection) Blu-ray Preisvergleich

7,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
12,80 CHF *

ca. 11,60 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
26,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
11 Bewertung(en) mit ø 3,48 Punkten
 
STORY
3.4
 
BILDQUALITäT
3.7
 
TONQUALITäT
4.4
 
EXTRAS
2.5

Film suchen

Preisvergleich

4,99 EUR*
7,37 EUR*
7,99 EUR*
9,48 EUR*
12,80 CHF*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Box-Sets/Bundles

Dieses Set enthält folgende Blu-rays:

Importe

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Fassung erhältlich:

Blu-ray Sammlung

315 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 312 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 13x vorgemerkt.