Newsticker

Auferstanden (2016) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Original Filmtitel: Risen (2016)

Auferstanden-2016-Blu-ray-und-UV-Copy-DE.jpg
zu meiner Filmliste hinzufügen zu meiner Merkliste hinzufügen
zu meiner Bestellliste hinzufügen zu meiner Suchliste hinzufügen
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett)
Digitale Kopie
-
-
iTunes [?]
iOS kompatibel
PSN
-
WMV
-
Gültigkeit
bis 31.12.2019

Hinweis:
Ultraviolet Copy
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Französisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Arabisch, Französisch, Niederländisch, Türkisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
108 Minuten
Veröffentlichung:
21.07.2016
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 28.10.2017 um 00:59
#5
Jesus Geschichten sind filmtechnisch immer ein schwieriges Terrain für einen Regisseur und das jeweilige Drehbuch muss sich nun einmal im Grunde nach nach der Bibel richten. Hier bleibt nicht viel Spielraum für Inspiration. Man kann den Blickwinkel verändern und die Geschichte Von Jesus von Nazareth aus der Sicht eines ungläubigen Römers beleuchten. Genau diesen Weg ist man hier gegangen. Mit Clavius einem Tribun sieht man wie sich auf Grund der Ereignisse von der Kreuzigung bis hin zur Himmelfahrt eine Wandlung in ihm vorgeht. Gut die Hälfte des Films ist das auch trotz oder vielleicht wegen der bekannten Bibelgeschichte spannend und interessant in Szene gesetzt. Dann verflacht die Geschichte jedoch etwas und der Film hat so seine Längen. Jedoch ist das.dirchaus realistisch und darf nun nicht der Storyentwicklung angelastet werden.
Das Bild ist so, wie man es von Sony erwartet knack scharf und mit realistischen Farben ausgestattet. Der Kontrast und der Schwarzwert sind fehlerfrei.
Der Ton ist ebenfalls sehr passend gewählt und mit einer guten Raumaufteilung daher kommend. Jedoch spielt er sich zu keiner Zeit in den Vordergrund.
Extras muss ich noch sichten.
Fazit:
Auferstanden ist die Xte Jesusverfilmung und macht mit dem anderen Blickwinkel vieles richtig, jedoch etwas zu Lasten der Inspiration zum Ende hin.
Egal mir gefallen diese Geschichten.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
Optoma HD33
gefällt mir
1
bewertet am 03.06.2017 um 19:18
#4
Story: Sehr starker Film um die Auferstehung von Christus. Habe mich zu jedem Zeitpunkt unterhalten gefühlt. Die Story ist simpel gehalten, ohne das sie jedoch dadurch an Spannung verloren hätte.

Bild: durchweg einige Hintergrundunschärfen

Ton: durchweg kräftige und klare Sound- und Sprachausgabe, mit gutem Surroundklang, gibt es nichts auszusetzen

Extras: Filmkommentar mit Patrick und Paul Aiello, Entfallene Szenen, Das Wunder der Auferstehung: Der Dreh von Risen, Der Bau von Jerusalem A.D., Der Kampf der Zeloten Dekonstruiert, Vom Drehbuch auf die Leinwand, Trailer, kein Wendecover
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Panasonic DMP-BDT700
Darstellung:
Panasonic TX-P50GTW60 (Plasma 50")
gefällt mir
1
bewertet am 08.05.2017 um 19:51
#3
Klasse Film, der leider im Kino nur kurz gelaufen ist. Erstklassiger Ton und super Bild. Dazu eine spannende und nachdenklich machende Version des Jesus Mythos...!!!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 4
Darstellung:
LG 37LH3000 (LCD 37")
gefällt mir
1
bewertet am 17.10.2016 um 09:57
#2
Ein guter Monumentalfilm, der stetig Spannung aufbaut, obwohl die Geschichte an sich natürlich nichts Neues bietet.
Die technische Umsetzung des Filmes auf Blu-Ray ist wirklich fantastisch. Bild und Ton sind nahezu perfekt!
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Teufel Impaq 7000
Darstellung:
Philips 42PFL8404H (LCD 42")
gefällt mir
1
plo
bewertet am 06.08.2016 um 15:50
#1
In Judäa im Jahre 33 hat der römische Tribun Clavius Aquila gerade einen kleineren Aufstand von Zeloten blutig nieder geschlagen, als er von Präfekt Pontius Pilatus einen weiteren Auftrag erhält: er soll sicher stellen, dass Jesus von Nazareth, gerade ans Kreuz geschlagen, schnell getötet und bestattet wird, um einen drohenden Aufstand seiner Anhänger zu vermeiden. Doch damit nicht genug: der jüdische Klerus will verhindern, dass Jesu Leiche gestohlen wird und dieser Diebstahl dann als die prophezeite Wiederauferstehung propagiert wird. Doch die Leiche verschwindet trotz Versiegelung und Bewachung der Grabstätte, und Clavius erhält nun den brisanten Auftrag, diese in kürzester Zeit wieder zu finden..

Zu Beginn muss festgestellt werden: In „Auferstanden“ wird die Auferstehung keineswegs in Frage gestellt. Ganz im Gegenteil: der Film bestätigt alle Gläubigen und setzt eine zwar romantisch etwas verklärte, aber dennoch unverhohlen ersichtliche Botschaft an Agnostiker und Atheisten in Szene. „Auferstanden“ ist gewissermaßen durchaus als ein (recht billiger) Werbefilm für das Christentum anzusehen, was grundsätzlich nicht verwerflich ist; besonders nicht, da in diesem Film die Message nicht allzu penetrant und aufdringlich vorgetragen wird. Die Auferstehungsgeschichte wird nicht eine Sekunde angezweifelt, sondern eher durch die teils recht nüchterne und nie effekthascherische Inszenierung als real geschehen dargestellt. Durch die Perspektive des patriotischen römischen Soldaten, der zunächst zweifelt und später glaubt wird diese Botschaft sehr deutlich noch unterstrichen.
Kevin Reynolds ist im Genre versiert, die Masse seiner Filme ist bei „Kostümschinken“ an zu siedeln: der Regisseur hatte seinerzeit „Robin Hood – König der Diebe“ inszeniert, aber auch „Tristan & Isolde“ sowie „Hatfield & McCoys“ (definitiv ein Geheimtipp) gedreht. Der Amerikaner versteht es, auch ohne das ganz große Budget interessante Filme zu drehen, denen man nur selten das fehlende Geld ansieht: in „Auferstanden“ jedoch sieht man nur sehr wenige Bombast-Szenen mit großartigen Bauwerken und ähnlichem, dafür wirken Kostüme und Kulissen sehr authentisch.
Die Story selbst ist flüssig erzählt und besonders Joseph Fiennes transportiert die Wandlung des Römers zum Christen glaubhaft, aber: der Streifen ist definitiv für Gläubige gedacht.

Am Bild gibt es kaum etwas zu bemängeln: Die Schärfe und die Tiefenschärfe sind gleichbleibend hoch, der Kontrast ist so ausgewogen, dass in manch schummriger Szene noch alle Details erhalten bleiben. Die Farben sind die meiste Zeit recht stark gefiltert, und so dominieren erdige Töne.
Der Transfer erreicht spielend die Höchstwertung.

Tonal passt ebenfalls alles soweit. Für Getöse erhält der Track nur am Anfang kurz Gelegenheit, als beim Kampf mit den Zeloten und beim Begräbnis auch mal der Sub zu Wort kommt und ein wenig Dynamik aufkommt. Ansonsten dominieren weitestgehend Dialoge, die ab und an ein wenig verwaschen klingen. Der Sound ist gut, aber nicht sehr gut: für vier Balken reicht es.

Bei den Extras vergebe ich die Wertung des Reviewers. Meine Fassung verfügt über einen Digital Code, aber kein Wendecover.

Mein persönliches Fazit: im Vergleich mit den anderen Filmen aus Reynolds´ Filmographie gefiel mir „Auferstanden“ etwas weniger gut. „Auferstanden“ ist schon ein wenig Werbung fürs Christentum, die aber (jetzt „Gott sei Dank“ zu schreiben wäre wohl ziemlich unpassend) dankenswerterweise unaufdringlich ausfällt. Auf einer Zehnerskala hätte ich 7 Punkte gegeben, so runde ich leicht ab. Aber dennoch: kann man sich durchaus gut ansehen, den Film; ich jedoch werde das nicht noch einmal tun.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP-BDT310
Darstellung:
Panasonic TX-P65VT20E (Plasma 65")
gefällt mir
1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Auferstanden (2016) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray Preisvergleich

7,79 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
7,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
8,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
11,80 CHF *

ca. 10,62 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
12,49 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
13,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 20,21 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
5 Bewertung(en) mit ø 4,20 Punkten
Auferstanden (2016) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray
Story
 
4.2
Bildqualität
 
4.8
Tonqualität
 
4.6
Extras
 
3.2

Film suchen

Preisvergleich

7,79 EUR*
7,79 EUR*
7,98 EUR*
8,99 EUR*
11,80 CHF*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgenden Versionen erhältlich:

Blu-ray Sammlung

121 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 118 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 10x vorgemerkt.